Sekiro: Shadows Die Twice

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trotzdem denke ich, dass der typische Dark Souls Spieler immer noch einen falschen Eindruck vom Spiel hat. Es wird kein neues Dark Souls oder Bloodborne 2. Für mich sieht es aus wie Ninja Gaiden mit Souls Elementen, wo hoffentlich das geniale Leveldesign beibehalten wird.
    • Ich gehe davon aus, dass es die Fortsetzung der Entwicklung ist, die Souls schon mit Bloodborne genommen hat. Die waren ja aufgrund des Kampfsystems etc. auch schon unterschiedlicher, als man denkt ;)
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:
    • Ich weiß, es ist noch ein bißchen hin und dazwischen kommen noch ein paar Kracher, aber...so ganz leicht freu ich mich jetzt schon ;)
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:
    • Ist mir Dante wieder zuvor gekommen. ;)


      Auch wenn der Trailer gerade mal 1 Minute geht, wird für Souls Verhältnisse schon viel Story erzählt. Der Trailer ist einfach Hammer. :heart:

      Ich habe am Rande ein paar Neuigkeiten aufgeschnappt, die irgendwie auch in der Presse leicht untergegangen sind und die mir neu waren:

      - Es gibt einen Skilltree. Dieser Teilt sich auf in Shinobi (Stealth, Ninja etc.) Samurai (Schwertkampf) und Prothetik (für Fähigkeiten des prothetischen Arms). Es soll möglich sein, alle Fähigkeiten im Skilltree zu erlernen, dafür benötigt man aber vermutlich mehrere Spieldurchläufe.

      - Eine Hub World gibt es natürlich auch wieder. Ein Tempel oder Dojo inmitten eines Bambuswaldes. Hier wird natürlich mit NPC´s geredet und gehandelt. Dort wohnt auch ein „unsterblicher“ Krieger, an dem Techniken/Schwertkämpfe geübt werden können, was ich genial finde.

      - Anders als in Souls Spielen, verliert nach dem Tod keine Seelen etc. Dafür wird aber etwas anders passieren. Ich vermute, unser Protagonist wird verfallen. Körperlich sowie psychisch. Vielleicht ändert sich dadurch auch die Story, oder wir erlangen den finalen Tod, also GAME OVER. :hang :D
    • Hat mich auch gewundert, dass gefühlt deutlich mehr revealed wird als die meiste Zeit in den Gameplay Videos.
      Aber ich hoffe einfach, dass sie das machen, weil sie noch deutlich mehr und geilere Sachen in der Hinterhand haben, die nicht gezeigt wurden :xmargevic
      Wäre jedenfalls ziemlich untypisch für From, vor Release auch nur einen Funken „zu viel“ zu verraten ;)
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Als riesiger Demon/Dark Souls Fan vertraue ich FromSoftware blind. Hab mir deswegen auch extra keinen Trailer oder irgendwelche Berichte durchgelesen. Wird ein Pflichtkauf und hoffentlich ein würdiger Nachfolger für die Souls Reihe.
    • DDP schrieb:

      Will man da etwa Ghost of Tsushima zuvorkommen...? Darauf bin ich zumindest mehr gespant. Mich haut der Trailer nicht so um.

      Nö, glaube ich nicht. Samurai bzw. „feudales“ Japan scheint im Moment im Trend zu liegen, da das Setting unverbraucht ist. Neben Sekiro, Ghost of Tsushima soll ja auch noch Nioh 2 erscheinen und vermutlich wird Ubisoft, also Aassassins Creed, auch auf das Japan-Setting zurückgreifen.

      Trotzdem sollte man Sekiro auf keinen Fall mit Ghost of Tsushima in einen Topf werfen. Ghost of Tsushima soll das feudale Japan widerspiegeln und es beruht auf wahren Begebenheiten, also der mongolischen Invasion Japans bzw. der Insel Tsushima. Auch ist das Spiel eine „Open World“ mit bekannten Mechaniken und und vermutlich nicht so schwer und herausfordernd wie Sekiro.

      Sekrio wird hingegen ein „Soulslike“ Spiel. Auch wenn es zur Sengoku-Zeit spielen soll, kann man deutlich erkennen, dass hier viel Fantasy/Horror bzw. viel Sagen, Mythen und Dämonen eine Rolle spielen. Vermutlich ist irgendetwas „mystisches“ passiert. Weil riesige Schlangen und Haushohe Affen gab es in Japan meiner Kenntnis nach nicht. ;)

      Ich freue mich auf beide Titel. Und auch ich favorisiere im Moment Ghost of Tsushima, da ich schon sehr lange auf solch ein Spiel warte. Weil es kann durchaus passieren, dass mich der hohe Schwierigkeitsgrad in Sekrio schnell frustet und Playstation 4 Controller sind teuer :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von flying_wedge ()

    • Der Trailer sogar in Japanisch, hübsch <3 . Schade, das Japanische Cover ist auch viel schöner als das "westliche" naja...
      Ich werde die Sprache vermutlich auf Japanisch lassen und auf dt. oder eng. Untertitel stellen.

      Und diese Woche gehts ja schon los, der Boxsack hängt schon. :auktion:
    • flying_wedge schrieb:

      Der Trailer sogar in Japanisch, hübsch <3 .
      Deshalb habe ich ja extra beide geposted ;)

      flying_wedge schrieb:

      Schade, das Japanische Cover ist auch viel schöner als das "westliche" naja...
      Das Cover ist für mich als Digital-Käufer zwar unerheblich - ich freue mich aber schon auf das Vorbesteller PS4-Theme ;)

      flying_wedge schrieb:

      Ich werde die Sprache vermutlich auf Japanisch lassen und auf dt. oder eng. Untertitel stellen.
      Dito: japanische Sprachausgabe mit dt. Untertiteln :bier:
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()