Deutscher Meister FC Bayern München - Saison 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutscher Meister FC Bayern München - Saison 2018/2019

      Neu Saison – Neues Glück in der CL ?

      Wohl eher nicht, bisher stehen als Neuzugänge nur Leon Goretzka fest und Serge Gnabry kommt nach Leihe aus Hoffenheim zurück. Dazu sind außerdem zu viele Leistungsträger über ihren Zenit hinweg.

      Da muss sich auf dem Transfermarkt noch unbedingt etwas tun. Vor allem auf den offensiven Außenpositionen ist mMn noch unbedingter Handlungsbedarf. Robben und Ribery zu alt und verletzungsanfällig. Nur das zweite Attribut trifft leider auch auf deren vermeintliche Nachfolger Coman und Gnabry zu. Auch auf anderen Positionen könnte das Team mal frisches Blut gebrauchen, aber das hängt wohl davon ab, wer uns evtl. noch verlässt. Gerüchte wie z.B. um Boateng oder Thiago gibt es ja genug.

      Für die Bundesliga dürfte der aktuelle Kader sicherlich reichen, aber für die Ansprüche, die die oberste Führung inzwischen hat, sicherlich nicht. Da kommen von UH Sprüche, wie die müssen nur besser spielen nächste Saison. Der sollte sich mal Gedanken darüber machen, dass die vielleicht nicht (mehr) besser können. Der CL-Sieg ist 5 Jahre her, und da waren viele auf ihrem Zenit. Das Losglück in der CL hat da wohl auch den Blick getrübt. Glückslose im Achtel- und Viertelfinal und im Halbfinale an einem Real Madrid gescheitert, das selbst meilenweit von seiner Topform entfernt war. Aber man war ja die klar bessere Mannschaft wie ein Jahr vorher auch schon. Letztes Jahr war der Schiri Schuld und dieses Jahr war es nur Pech. Was ein Blödsinn. Da sollte man mal vor der eigenen Tür kehren und die eigenen Schwachstellen angehen. Man war beide male nicht in der Lage die nötigen Tore zu schießen, bzw. hat sich in der Abwehr Anfängerfehler geleistet. Besser ist Anders.

      Bleibt auch abzuwarten wie die Nationalspieler das frühe Aus bei der WM verarbeiten. Was vor und während des Turniers noch in Selbstüberschätzung gipfelte könnte bei ersten Rückschlägen auch schnell zu Selbstzweifeln führen.

      Dazu kommt ein neuer Trainer, dem die Erfahrung im internationalen Klub-Fussball fehlt, und der gefühlt nur die 3.Wahl ist. Wird interessant zu sehen sein, ob es ihm gelingt, den ganzen Kader bei Laune zu halten, wenn der eine oder andere Star auf der Bank Platz nehmen muss. Ich habe da so meine Zweifel, denn das Standing eines Jupp Heynckes wird er bei der Mannschaft nicht haben. Dem könnte bei ausbleibenden Ergebnissen ganz schnell der Wind ins Gesicht blasen. Ich bin gespannt ob er die Saison überlebt. Wenn ich jetzt darauf wetten sollte, würde ich sagen nein, denn da sind irgendwie zu viele Baustellen im Kader, die ihm zum Verhängnis werden könnten.
    • Endlich gehts wieder los mit Fußball, der mich auch interessiert (dieses drittklassige Event schaue ich nicht).
      Kovac will also flexibler spielen, sehr löblich. Mal sehen, was daraus wird. Ich bin bei ihm ja immer noch skeptisch, aber wie hier schon geschrieben, bekommt er natürlich die Chance, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
      Brazzo hat einen möglichen Wechsel von Martial zumindest nicht dementiert, man darf gespannt sein.
      Edit: Ganz vergessen: Peter Hermann wird als Co am 01.09. zurückkehren. :thup:
      Feed the Wolves!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DolFan#13 ()

    • DolFan#13 schrieb:

      Edit: Ganz vergessen: Peter Hermann wird als Co am 01.09. zurückkehren.
      Das ist eine wesentlich wichtigere Nachricht als es nach außen den Anschein hat.

      Kovac hat mir auf der PK ganz gut gefallen. das was er da gesagt hat (vor allem das man auf außen Spieler braucht die das 1:1 lösen können usw.) hörte sich ganz positiv an.
      Mal gucken wie er es gedenkt umzusetzen.

      Brazzo auf der PK gin aber mal gar nicht. Gestammel und immer wieder Gas geben Gas geben... Meine Fresse...
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • kingcoffee schrieb:

      Gibt Hermann also den Aufpasser für Kovac ... schon interessant nachdem ersterer eigentlich verkündet hatte in Rente zu gehen.
      Ich glaube nicht das Hermann den Aufpasser für Kovac gibt. Kovac ist- vor allem was Dreifachbelastung angeht- komplett unerfahren und da hilft so jemand wie Hermann nur. Weiter hatte Kovac schon in Frankfurt den Ruf sehr sehr auf Berater zu hören bzw. sich da einen breiten Staff aufzustellen, da kann ich mich vorstellen, dass es sein eigener Wunsch war.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      kingcoffee schrieb:

      Gibt Hermann also den Aufpasser für Kovac ... schon interessant nachdem ersterer eigentlich verkündet hatte in Rente zu gehen.
      Kovac ist- vor allem was Dreifachbelastung angeht- komplett unerfahren und da hilft so jemand wie Hermann nur.
      Sehe ich auch so. Kovac eilt ja der Ruf voraus, sehr hart trainieren zu lassen. Das kannst du machen, wenn du nur jeden Samstag antreten musst, aber eben nicht hier beim FCB. Auf der anderen Seite darf es halt auch gerne deutlich mehr sein, wie es unter Ancelottis Regie gehandhabt wurde. Hermann sollte Kovac da bei der Trainingssteuerung wirklich helfen können.
      Feed the Wolves!
    • HL Cheesehead schrieb:

      BucsFan schrieb:

      Find ich gut das Pavard anscheinend in einem Jahr kommt. Jemand der Kimmich Feuer unterm Arsch macht und Notfalls auch IV kann
      Äähh Kimich Feuer machen ? Der ist doch eher ein IV als das er das notfalls spielen kann, und Kimmich puscht. Kann es sein, dass du da gewaltig etwas verwechselst.
      So ist es. Der wird eher Hummels/Boateng Nachfolger als das er Kimmich antreibt.
      Trotzdem würde mir das gefallen. Süle/Pavard wäre für die Zukunft ein Top-IV Duo.
      Boateng wird sicher in einem Jahr auch wieder auf die Idee kommen, dass es im Ausland auch ganz nett ist.
      Dann wäre man mit Hummels/Süle/Pavard in der IV immer noch richtig gut besetzt.
      Und mit dem Lars Lukas Mai hat man auch noch ein tolles Talent in der Hinterhand.
      Wären wir überall so gut für die Zukunft aufgestellt, müsste man sich um ein Abrutschen im internationalen Vergleich keine großen Gedanken machen.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-6-0
      FF World Champion 2016
    • Ich weiß es sind nur Gerüchte, aber einen Rebic für 50 Mio angeblich holen zu wollen und gleichzeitig Thiago abgeben zu wollen lässt einen nur noch mit dem Kopf schütteln. Das wirklich schlimme daran ist, das so etwas im Kontext der Aktionen in den letzten 12 Monaten durchaus im Kopf des allmächtigenewigvorgestrigen herum spuken kann und man jederzeit mit solchen Schandtaten rechnen muß =O =O
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Ich weiß es sind nur Gerüchte, aber einen Rebic für 50 Mio angeblich holen zu wollen und gleichzeitig Thiago abgeben zu wollen lässt einen nur noch mit dem Kopf schütteln. Das wirklich schlimme daran ist, das so etwas im Kontext der Aktionen in den letzten 12 Monaten durchaus im Kopf des allmächtigenewigvorgestrigen herum spuken kann und man jederzeit mit solchen Schandtaten rechnen muß =O =O
      Rebic hat seit seit 2013 in 92 Klubspielen 15 Tore gemacht.
      Unfassbar, dass man dafür solche Summen (egal wer am Ende das Geld auf den Tisch legt..).
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Hey, Cordoba hat im selben Zeitraum 24 Tore in 142 Spielen erzielt, also 0,17 Tore pro Spiel.
      Bei Rebic sinds nur 0,16 und Cordoba ist sogar deutlich günstiger...na, wie wärs? :mrgreen:

      Ernsthaft: keine Ahnung, was plötzlich alle an Rebic finden und warum der mehr als 10-15 Mio kosten sollte... :madness

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Disastermaster schrieb:

      Ich weiß es sind nur Gerüchte, aber einen Rebic für 50 Mio angeblich holen zu wollen und gleichzeitig Thiago abgeben zu wollen lässt einen nur noch mit dem Kopf schütteln. Das wirklich schlimme daran ist, das so etwas im Kontext der Aktionen in den letzten 12 Monaten durchaus im Kopf des allmächtigenewigvorgestrigen herum spuken kann und man jederzeit mit solchen Schandtaten rechnen muß =O =O
      Bei Rebic geb ich dir auch Recht, dagegen find ich den evtl.Thiago Transfer gut. Im Zentralen Mittelfeld sind wir doch sowieso überbesetzt. Ich hab ja gehofft das er eine Bomben WM spielt aber da hat uns Lopetegui einen Strich durch die Rechnung gemacht :stone
      Zu Rebic :madness weiss auch nicht was die an dem finden. Vielleicht weil unser Trainer ihn mitbringen will, vielleicht weil er 2 Buden gegen uns im Pokalfinale geschossen hat. Ich sage spart die Kohle lieber für nächstes Jahr und holt dann einen Kracher für Links oder Rechts aussen.
      Aber das sind halt auch Spieler die in unserer Reichweite liegen, was will denn ein Kaliber von zB Hazard bei uns? Einziger Grund wäre nur das Geld, aber da bekommt er in England/Spanien genug davon, da machen wir nicht mit und das wird uns International irgendwann das Genick brechen :krank: Also muss man halt auf Nationaler Ebene die Clubs abmelken
      Minga Oida!
    • BucsFan schrieb:

      Bei Rebic geb ich dir auch Recht, dagegen find ich den evtl.Thiago Transfer gut. Im Zentralen Mittelfeld sind wir doch sowieso überbesetzt.
      Sicher haben wir zu viele Leute im ZM, aber Thiago hat halt ein ganz anderes Profil als der großteil des Restes.
      Man sollte sich eher darum bemühen einen Vidal oder Sanches abzugeben, da wir für deren Profil noch Tolisso und Goretzka haben.
      Rudy kann man auch abgeben, da der leider nicht die Qualität für Bayern hat.

      BucsFan schrieb:

      Aber das sind halt auch Spieler die in unserer Reichweite liegen, was will denn ein Kaliber von zB Hazard bei uns? Einziger Grund wäre nur das Geld, aber da bekommt er in England/Spanien genug davon, da machen wir nicht mit und das wird uns International irgendwann das Genick brechen Also muss man halt auf Nationaler Ebene die Clubs abmelken
      War das je anders? :madness
      Die großen internationalen Stars haben wir noch nie bekommen.
      Wir müssen die Spieler eine Stufe darunter holen und entsprechend entwickeln.
      Aktuelles Bespiel: Die Entwicklung von Mo Salah. Bis zur letzten Saison, wäre der absolut in unserer Reichweite gewesen.
      Jetzt müssen wir also den nächsten Salah finden. Vielleicht ist das ja auch Serge Gnabry. Ich glaube es zwar nicht, aber ich hätte auch nicht mit der Entwicklung von Salah gerechnet.

      Bei Rebic bin ich mir im übrigen sehr sicher, dass er nicht kommen wird. Da versucht der Berater andere Verhandlungen zu pushen.
      Da bietet sich Bayern dank Kovac und dem Pokalfinale halt auch toll für an.
      Ich glaube auch nicht, dass wir Thiago abgeben wollen, unser Vorstandsvorsitzender und unser Sportdirektor habe ja klar gesagt, dass man ihn halten will.
      Maximal bei einem total irren Angebot oder wenn er unbedingt nach Barcelona zurück will, könnte ich mir vorstellen, dass er gehen darf.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-6-0
      FF World Champion 2016
    • Playmaker#88 schrieb:

      Man sollte sich eher darum bemühen einen Vidal oder Sanches abzugeben, da wir für deren Profil noch Tolisso und Goretzka haben.
      Tolisso und Goretzka sind kein Vidal-Ersatz, denjenigen den wir im Kader haben der mit Vidal vergleichbar ist, ist Martinez. Goretzka ist eher ein verkappter 8er und Tolisso ist gute Abwehrarbeit in seiner Zeit beim FCB oft schuldig geblieben. Wenn Martinez mal ausfallen sollte, haben wir neben Vidal niemanden der eine defensivere taktische Ausrichtung personell ausfüllen kann.

      Bei Thiago bin ich aber voll auf deiner Linie. Wäre mMn eine Katastrophe ihn abzugeben, bevor man sehen kann wie Goretzka die Position bespielt.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Wenn Martinez mal ausfallen sollte, haben wir neben Vidal niemanden der eine defensivere taktische Ausrichtung personell ausfüllen kann.
      Wir sind im übrigen nicht unterschiedlicher Meinung bei Goretzka und Tolisso, sondern bei Vidal.
      In Vidal sehe ich vieles, aber keinen Spieler, der die defensive Absicherung als alleiniger DM spielen kann.
      Vidal ist der klassische Box-to-Box Spieler. Er läuft viel und sorg so überall im Mittelfeld für Überzahl.
      Das gilt für die Offensive, wo er häufig auch in den Strafraum stößt und für die Defensive.
      Bei Vidal ist da sicher der Fokus etwas stärker auf der Defensive, aber im Prinzip ist das die gleiche taktische Aufgabe, die auch Goretzka und Tolisso ausfüllen.
      Als defensivster Spieler im Mittelfeld hat Vidal zum einen in seiner Karriere bisher kaum gespielt und zum Anderen beraubt man ihm auf dieser Position auch seiner Fähigkeiten in der Offensive.
      Weiter sehe ich bei ihm auch Probleme im defensiven Stellungsspiel. Am besten funktioniert Vidal auf der 8 oder in einem System mit Doppel-6.

      Generell sehe ich im Mittelfeld vier große Aufgabenfelder, die abgedeckt werden müssen.
      1. Die defensive Absicherung
      2. Die Spieleröffnung im zweiten Drittel
      3. Die Spielgestaltung im letzten Drittel
      4. Überzahl schaffen in Offensive, wie Defensive

      Klar ist natürlich, dass jeder Spieler im Mittelfeld Aufgaben in jedem Teilbereich übernehmen muss, aber für häufig hat man halt doch einen Hauptverantwortlichen.
      Betrachtet man z.B. das dreier Mittelfeld der Nationalmannschaft bei der WM 14, war Schweinsteiger für die defensive Absicherung und die Spieleröffnung zuständig.
      Natürlich hatte er in beiden Bereichen Unterstützung. Kroos war maßgeblich für die Spielgestaltung verantwortlich und Khedira hat als Box-to-Box Spieler für Überzahl in Ballnähe gesorgt.
      Bei der WM 18 hatte die DFB Elf schlicht niemanden, der von seinem Fähigkeitenprofil die defensive Absicherung gut übernehmen konnte.
      Der große Wert von Bastian Schweinsteiger war vor allem auch die Tatsache, dass er alle vier Rollen mindestens auf ordentlichem Niveau spielen konnte.
      Er hat dem Mittelfeld bei der DFB Elf und beim FC Bayern Balance gegeben.

      Betrachtet man nun den aktuellen Bayern Kader fällt auf, dass wir zwei Spieler haben, die die Spielgestaltung auf einem hohen Niveau beherrschen, Thiago und James.
      Für die Spieleröffnung stehen Thiago und Rudy zu Verfügung. James kann das auch, ist für mich in den tiefen Regionen aber verschenkt.
      Für die defensive Absicherung haben wir Martinez und Rudy. Thiago könnte das vermutlich auch in der richtigen Mittelfeld-Kombination.
      Für die Unterstützungsaufgabe des Box-to-Box Spielers stehen uns Goretzka, Tolisso, Vidal und Sanches.
      Hier scheint es mir eine schlechte Balance in unserem Kader zu geben.
      Allerdings habe ich die Hoffnung, dass bei Tolisso und Goretzka die Entwicklung in Richtung Schweinsteiger gehen könnte.
      Die grundsätzlichen Anlagen sind da. Beide müssen aber im defensiven Stellungsspiel und in der Spieleröffnung noch deutlich zulegen.

      Aktuell würde ich eine Mittelfeldkombination
      Thiago (6er)
      James - Tolisso/Goretzka/Vidal (2 8er)
      für die beste Variante in unserem Kader halten.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-6-0
      FF World Champion 2016
    • Noch mal zum Thema Auswärtstrikot...



      Wikipedia schrieb:

      Air Italy (bis März 2018 Meridiana)[2], ursprünglich gegründet als Alisarda, ist eine italienische Fluggesellschaft mit Sitz in Olbia und Basis auf dem Flughafen Olbia. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der AQA Holding, bestehend aus 51 % der Alisarda und 49 % von Qatar Airways.[3]
      ...ich weiß, ich weiß, Verschwörungstheorie und so - aber bisl komisch ist das schon :madness
    • Playmaker#88 schrieb:

      Wir sind im übrigen nicht unterschiedlicher Meinung bei Goretzka und Tolisso, sondern bei Vidal.
      In Vidal sehe ich vieles, aber keinen Spieler, der die defensive Absicherung als alleiniger DM spielen kann.
      Vidal ist der klassische Box-to-Box Spieler. Er läuft viel und sorg so überall im Mittelfeld für Überzahl.
      Das gilt für die Offensive, wo er häufig auch in den Strafraum stößt und für die Defensive.
      Bei Vidal ist da sicher der Fokus etwas stärker auf der Defensive, aber im Prinzip ist das die gleiche taktische Aufgabe, die auch Goretzka und Tolisso ausfüllen.
      Als defensivster Spieler im Mittelfeld hat Vidal zum einen in seiner Karriere bisher kaum gespielt und zum Anderen beraubt man ihm auf dieser Position auch seiner Fähigkeiten in der Offensive.
      Weiter sehe ich bei ihm auch Probleme im defensiven Stellungsspiel. Am besten funktioniert Vidal auf der 8 oder in einem System mit Doppel-6.
      Was das defensive Stellungsspiel angeht und das Defensivverhalten in der Rückwärtsbewegung, mag Vidal niemand sein der höchsten Ansprüchen genügt, aber er ist (Martinez außen vor) der beste in unserem Kader. Das wären nicht die Gründe ihn nicht auf der Einzelsechs aufzustellen, sondern seine fehlende Kompetenz in der Ballsicherheit und Spieleröffnung.

      Ich würde ihn bei Gegnern mit überdurchschnittlich gutem Mittelfeld immer zusätzlich zu Martinez aufstellen. Wenn Martinez fehlt, muss man ihn quasi zwingend in irgendeine Kombination einfügen (er steht dann halt nicht auf der Einzelsechs, sondern verstärkt theoretisch als Doppelsechs).

      Rudy hat ein ordentliches defensives Stellungsspiel, aber eine schlechte Defensivbewegung (mangelnde Körperlichkeit, mittlere Geschwindigkeit)
      Tolisso hat ein hundsmiserables defensives Stellungsspiel und foult in der Defensivbewegung noch lieber als Vidal.
      James ebenfalls mit Alibiarbeit in der Defensive, wo irgendwo die Hoffnung schlummert man kriegts ihm noch eingeimpft.
      Goretzka ist ein bischen eine Wundertüte, vom Eindruck her aber eher Marke Kroos in der Defensive (nur die Geschwindigkeit ist besser)
      Thiago macht sein Gegenpressing gut, war aber auch desöfteren ein defensiver Totalausfall.

      Ich erinnere da immer gerne an das Realspiel wo Vidal runtergeflogen ist. Da hat er bis dahin in der defensiven Grundordnung für 3 gearbeitet, während alle anderen Mittelfeldspieler Slalomstangen für die Gegner waren (und Thiago mit seinem schlechtesten Spiel jemals für uns).
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.