Deutscher Meister FC Bayern München - Saison 2018/2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BucsFan schrieb:

    Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Ich weiss nicht, ich finde man sollte da umdenken. Für was brauchen wir einen Kader mit 20 gleichwertigen Stars :madness .Das wir im März schon Meister werden? Spart die Gehälter lieber für Topstars die den Unterschied ausmachen. Über kurz oder lang wirst du sowieso nichtmehr so einen Kader dieser Klasse unterhalten können. Ich würde 13-14 Topleute unterhalten und den Rest mit Jugend- oder Perspektivspielern auffüllen. Für unsere schwache Bundesliga reicht das. Lieber in der Spitze investieren und nicht jede Position doppelt und dreifach Besetzen. Sollte man mal dummes Verletzungspech haben, ja dann wirst du halt mal nicht Meister, was solls.
    Nicht in Breite sondern in die Spitze investieren.
    Sorry, aber warum sollte ausgerechnet Bayern einen hochwertigen Kader in Zukunft nicht mehr bezahlen können? Hast du da Infos, die wir nicht kennen oder werden die etwa von Giesing aufgekauft? :D
    Die Moral von der Geschicht ist, statt z.B. Vidal und Thiago je 10 Mio zu geben kauft einen der 20 Mille im Jahr verdient
    Wäre ja auch exorbitant günstiger :tongue2:
    "Where's Roethlisberger?"
    Antonio Brown's son @ Raiders Training Camp, August 2019
  • Dante LeRoi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Ich weiss nicht, ich finde man sollte da umdenken. Für was brauchen wir einen Kader mit 20 gleichwertigen Stars :madness .Das wir im März schon Meister werden? Spart die Gehälter lieber für Topstars die den Unterschied ausmachen. Über kurz oder lang wirst du sowieso nichtmehr so einen Kader dieser Klasse unterhalten können. Ich würde 13-14 Topleute unterhalten und den Rest mit Jugend- oder Perspektivspielern auffüllen. Für unsere schwache Bundesliga reicht das. Lieber in der Spitze investieren und nicht jede Position doppelt und dreifach Besetzen. Sollte man mal dummes Verletzungspech haben, ja dann wirst du halt mal nicht Meister, was solls.
    Nicht in Breite sondern in die Spitze investieren.
    Sorry, aber warum sollte ausgerechnet Bayern einen hochwertigen Kader in Zukunft nicht mehr bezahlen können? Hast du da Infos, die wir nicht kennen oder werden die etwa von Giesing aufgekauft? :D
    Die Moral von der Geschicht ist, statt z.B. Vidal und Thiago je 10 Mio zu geben kauft einen der 20 Mille im Jahr verdient
    Wäre ja auch exorbitant günstiger :tongue2:
    Wer redet hier von billiger, du solltest schon alles lesen das du den Zusammenhang verstehst
    Minga Oida!
  • BucsFan schrieb:

    Dante LeRoi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Ich weiss nicht, ich finde man sollte da umdenken. Für was brauchen wir einen Kader mit 20 gleichwertigen Stars :madness .Das wir im März schon Meister werden? Spart die Gehälter lieber für Topstars die den Unterschied ausmachen. Über kurz oder lang wirst du sowieso nichtmehr so einen Kader dieser Klasse unterhalten können. Ich würde 13-14 Topleute unterhalten und den Rest mit Jugend- oder Perspektivspielern auffüllen. Für unsere schwache Bundesliga reicht das. Lieber in der Spitze investieren und nicht jede Position doppelt und dreifach Besetzen. Sollte man mal dummes Verletzungspech haben, ja dann wirst du halt mal nicht Meister, was solls.
    Nicht in Breite sondern in die Spitze investieren.
    Sorry, aber warum sollte ausgerechnet Bayern einen hochwertigen Kader in Zukunft nicht mehr bezahlen können? Hast du da Infos, die wir nicht kennen oder werden die etwa von Giesing aufgekauft? :D
    Die Moral von der Geschicht ist, statt z.B. Vidal und Thiago je 10 Mio zu geben kauft einen der 20 Mille im Jahr verdient
    Wäre ja auch exorbitant günstiger :tongue2:
    Wer redet hier von billiger, du solltest schon alles lesen das du den Zusammenhang verstehst
    Da wäre ich mir nicht so sicher :mrgreen:
    "Where's Roethlisberger?"
    Antonio Brown's son @ Raiders Training Camp, August 2019
  • BucsFan schrieb:

    Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Ich weiss nicht, ich finde man sollte da umdenken. Für was brauchen wir einen Kader mit 20 gleichwertigen Stars :madness .Das wir im März schon Meister werden? Spart die Gehälter lieber für Topstars die den Unterschied ausmachen. Über kurz oder lang wirst du sowieso nichtmehr so einen Kader dieser Klasse unterhalten können. Ich würde 13-14 Topleute unterhalten und den Rest mit Jugend- oder Perspektivspielern auffüllen. Für unsere schwache Bundesliga reicht das. Lieber in der Spitze investieren und nicht jede Position doppelt und dreifach Besetzen. Sollte man mal dummes Verletzungspech haben, ja dann wirst du halt mal nicht Meister, was solls.
    Nicht in Breite sondern in die Spitze investieren.
    Sorry, aber warum sollte ausgerechnet Bayern einen hochwertigen Kader in Zukunft nicht mehr bezahlen können? Hast du da Infos, die wir nicht kennen oder werden die etwa von Giesing aufgekauft? :D
    Ja was denkst du, das die Ablösen steigen und die Gehälter gleich bleiben :paelzer:
    Die Moral von der Geschicht ist, statt z.B. Vidal und Thiago je 10 Mio zu geben kauft einen der 20 Mille im Jahr verdient
    Natürlich nicht, nur Bayern kann auch 20 Mio pro Jahr verknusen. Hätte Bayern ein Gehaltsniveau jenseits der 200 Mio, ich glaube nicht, es käme da zu Zahlungsengpässen.
  • Wobei ich seinen Ansatz jetzt eigentlich ziemlich gut finde.
    Eine handvoll absolute Hochkaräter die den Unterschied ausmachen angereichert mit ein paar Rohdiamanten sowie der er einen oder anderen Kampfsau könnte schon ein nettes Menü ergeben.
    Vor allem falls sich der eine oder andere Rohdiamant zu einem Hochkaräter entwickeln sollte.
    Haben bzw. hatten wir ja auch alles
    A - Neuer, Kroos, Lahm, Lewandowski, Rib&Rob
    B - Müller, Alaba, Schweinsteiger
    C - Martinez, Vidal

    Ist doch ne hübsche Truppe
    schaun mer mal
  • Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Chicago schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Ich weiss nicht, ich finde man sollte da umdenken. Für was brauchen wir einen Kader mit 20 gleichwertigen Stars :madness .Das wir im März schon Meister werden? Spart die Gehälter lieber für Topstars die den Unterschied ausmachen. Über kurz oder lang wirst du sowieso nichtmehr so einen Kader dieser Klasse unterhalten können. Ich würde 13-14 Topleute unterhalten und den Rest mit Jugend- oder Perspektivspielern auffüllen. Für unsere schwache Bundesliga reicht das. Lieber in der Spitze investieren und nicht jede Position doppelt und dreifach Besetzen. Sollte man mal dummes Verletzungspech haben, ja dann wirst du halt mal nicht Meister, was solls.
    Nicht in Breite sondern in die Spitze investieren.
    Sorry, aber warum sollte ausgerechnet Bayern einen hochwertigen Kader in Zukunft nicht mehr bezahlen können? Hast du da Infos, die wir nicht kennen oder werden die etwa von Giesing aufgekauft? :D
    Ja was denkst du, das die Ablösen steigen und die Gehälter gleich bleiben :paelzer: Die Moral von der Geschicht ist, statt z.B. Vidal und Thiago je 10 Mio zu geben kauft einen der 20 Mille im Jahr verdient
    Natürlich nicht, nur Bayern kann auch 20 Mio pro Jahr verknusen. Hätte Bayern ein Gehaltsniveau jenseits der 200 Mio, ich glaube nicht, es käme da zu Zahlungsengpässen.
    Der jetzige Kader wurde langfristig in den Jahren 15/16 bis in die Jahre 20/21 zusammengestellt. Bis dahin haben wir "Ruhe" aber die ersten mucken doch auch schon auf wie Lewa, Boateng. Leute eines Kalibers Ribery oder Robben, in der Anfangszeit, wirst du niemals mehr mit 10Mio abspeisen können, schau dir einen Sanchez in Manu an, läuft rum wie Falschgeld und kassiert knapp 400.000 Pfund die Woche. Einen Kader mit 20 nahezu gleichwertigenTopleuten wirst du nie mehr unterhalten können, den Luxus wirst du dir nicht mehr Leisten können. Das ist denk ich auch der Grund wieso Robbery immernoch bei uns spielen weil du bessere Leute billiger nicht bekommst, wobei ich immernoch angetan bin von den beiden
    Minga Oida!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

  • BucsFan schrieb:

    Das ist denk ich auch der Grund wieso Robbery immernoch bei uns spielen weil du bessere Leute billiger nicht bekommst, wobei ich immernoch angetan bin von den bei
    Der Grund warum Robbery noch bei uns spielen ist der Grund, dass man für annähernd gleichwertigen Ersatz richtig in die Tasche greifen müsste und einem dafür auf junge Leute zu setzten schlicht der Mut fehlt. Also macht man es sich bequem. Aber das es mit den beiden selbst gegen schwächere Gegner in der Bundesliga problematisch wird, hat der Supercup gezeigt.

    Da hatten beide große probleme. Als Coman reinkam, war das ein komplett anderes Level.
    Das wäre eigentlich niemanden mehr ernsthaft zu vermitteln, dass Rib/Rob in wichtigen Spielen vor dem startet..
    Guys like Chris Harris who have done it all, really hit all of the check marks and all of the boxes, you want to take care of guys like. He deserves it 100 percent.
    Von Miller
  • Ich hoffe ja inständig, die Startelfplätze für Ribery und Robben in den 2 semi-wichtigen Spielen, sind der Versuch von Kovac ihnen ein paar Spiele zuzuschieben, um sie dann in wichtigen Spielen (1.BL gegen Hoffenheim) auf die Bank zu setzen.
    -------------
    Team Goff
    Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
  • So ein "einmal im Leben"-Spiel für nen quasi-Amateur Verein ist auch genau die richtige Stelle für so einen Protest. Vollidioten.
    -------------
    Team Goff
    Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
  • 70 Minuten torlos gegen einen Viertligisten. Es riecht so gut im Stall
    Guys like Chris Harris who have done it all, really hit all of the check marks and all of the boxes, you want to take care of guys like. He deserves it 100 percent.
    Von Miller
  • Pat Barnes schrieb:

    Um 10:45 Uhr ist Uli bei Wontorra auf Sky - Pflichttermin :xmargevic
    kannst ja mal berichten was er so erzählt hat, freiwillig würde ichs mir nicht angucken.
    -------------
    Team Goff
    Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
  • - Kovac macht jetzt schon einen überragenden Job
    - Nagelsmann war nie ein Thema bei uns. Erst in 4-5 Jahren weil noch zu jung
    - für Lewa kamen Angebote bis zu 150 Mio, man gibt ihn aber für keinen Preis ab
    - Rudy wird uns wohl noch verlassen
    - Boateng wechselt zu 50% noch nach PSG
  • Doylebeule schrieb:

    Pat Barnes schrieb:

    Um 10:45 Uhr ist Uli bei Wontorra auf Sky - Pflichttermin :xmargevic
    kannst ja mal berichten was er so erzählt hat, freiwillig würde ichs mir nicht angucken.
    War halt Uli pur. Mann kann es nur mit Galgenhummor ertragen, oder nach 10 Pils.

    Das einzige was Hoffnung macht ist, dass er tatsächlich vom aufhören gesprochen hat.. Aber viel Hoffnung habe ich nicht der wartet garantiert bis Kalle entnervt aufgibt und er dann endgültig den Laden so aufstellt wie es ihm genehm ist 8und er sich eine Stadthalter installiere) im Endeffekt muss man hoffen, dass ihm da die sportliche Entwicklung einen Strich durch macht...
    Guys like Chris Harris who have done it all, really hit all of the check marks and all of the boxes, you want to take care of guys like. He deserves it 100 percent.
    Von Miller
  • BucsFan schrieb:

    Erwähnen sollte man auch noch, das er und Bayern dafür wären, die 50+1 Regel abzuschaffen um mehr Konkurrenz zu haben
    also um mehr Konkurrenz in der Bundesliga eher nicht. Sondern das bayern rüsten kann gegen die anderen fußball Größen!!

    Wenn er wirklich für eine faire Konkurrenz wäre, müssten sie mal was bei den Fernseh gelder verteilung was ändern!! Egal was, hauptsache irgendwas, damit nicht nur mehr die großen das geld einstecken!
  • huetschi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Erwähnen sollte man auch noch, das er und Bayern dafür wären, die 50+1 Regel abzuschaffen um mehr Konkurrenz zu haben
    also um mehr Konkurrenz in der Bundesliga eher nicht. Sondern das bayern rüsten kann gegen die anderen fußball Größen!!
    Wenn er wirklich für eine faire Konkurrenz wäre, müssten sie mal was bei den Fernseh gelder verteilung was ändern!! Egal was, hauptsache irgendwas, damit nicht nur mehr die großen das geld einstecken!
    Stimmt nicht, er meinte das mehr als die jetzigen 30% Anteile sowieso nicht gehen, das würde nur gehen wenn die Mitglieder mit einer Dreiviertel Mehrheit dafür stimmen
    Er war eher verwundert das Dortmund dagegen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen :madness
    Minga Oida!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

  • BucsFan schrieb:

    Er war eher verwundert das Dortmund dagen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen
    Die konnten sich bisher weder gegen die TSG, noch die "Roten Bullen" vom Leib halten und werden sich auch zukünftig nicht gegen andersartige Versuche wehren können.
    -------------
    Team Goff
    Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
  • BucsFan schrieb:

    huetschi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Erwähnen sollte man auch noch, das er und Bayern dafür wären, die 50+1 Regel abzuschaffen um mehr Konkurrenz zu haben
    also um mehr Konkurrenz in der Bundesliga eher nicht. Sondern das bayern rüsten kann gegen die anderen fußball Größen!!Wenn er wirklich für eine faire Konkurrenz wäre, müssten sie mal was bei den Fernseh gelder verteilung was ändern!! Egal was, hauptsache irgendwas, damit nicht nur mehr die großen das geld einstecken!
    Er war eher verwundert das Dortmund dagegen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen :madness

    Das sicherlich auch. Aber Wenn 50+1 fällt ist bayern in der bundesliga nicht mehr aufzuhalten. Ist leider so.

    Mein eindruck ist, das dortmund das selbe system aufbauen will wie bayern damals, um irgendwann auch den staus Quo zu erreichen!!

    Man braucht sich ja nur mal bayern und Hamburg anschauen, die beiden waren damals das mass aller dinge. Nun wo steht bayern & Hamburg jetzt......genau.
    Und diesen fehler will halt unsere führung (bvb) nicht mehr machen wie damals im jahre 2002. Auch Wenn wir nur alle 5-10 jahre einen titel gewinnen.
  • Doylebeule schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Er war eher verwundert das Dortmund dagen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen
    Die konnten sich bisher weder gegen die TSG, noch die "Roten Bullen" vom Leib halten und werden sich auch zukünftig nicht gegen andersartige Versuche wehren können.
    Jetzt sind es noch tsg und die bullen, wartet ab es werden noch mehrerer solche teams daher kommen.....

    Solange es der bvb in die Champions league schafft, bin ich zufrieden!!
  • huetschi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    huetschi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Erwähnen sollte man auch noch, das er und Bayern dafür wären, die 50+1 Regel abzuschaffen um mehr Konkurrenz zu haben
    also um mehr Konkurrenz in der Bundesliga eher nicht. Sondern das bayern rüsten kann gegen die anderen fußball Größen!!Wenn er wirklich für eine faire Konkurrenz wäre, müssten sie mal was bei den Fernseh gelder verteilung was ändern!! Egal was, hauptsache irgendwas, damit nicht nur mehr die großen das geld einstecken!
    Er war eher verwundert das Dortmund dagegen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen :madness
    Das sicherlich auch. Aber Wenn 50+1 fällt ist bayern in der bundesliga nicht mehr aufzuhalten. Ist leider so.

    Mein eindruck ist, das dortmund das selbe system aufbauen will wie bayern damals, um irgendwann auch den staus Quo zu erreichen!!

    Man braucht sich ja nur mal bayern und Hamburg anschauen, die beiden waren damals das mass aller dinge. Nun wo steht bayern & Hamburg jetzt......genau.
    Und diesen fehler will halt unsere führung (bvb) nicht mehr machen wie damals im jahre 2002. Auch Wenn wir nur alle 5-10 jahre einen titel gewinnen.
    Also Bayern kann max 30 % verkaufen. Alles andere bedarf der Mitgliederversammlung und die muss mit 3/4Mehrheit zustimmen.
  • BucsFan schrieb:

    huetschi schrieb:

    BucsFan schrieb:

    Erwähnen sollte man auch noch, das er und Bayern dafür wären, die 50+1 Regel abzuschaffen um mehr Konkurrenz zu haben
    also um mehr Konkurrenz in der Bundesliga eher nicht. Sondern das bayern rüsten kann gegen die anderen fußball Größen!!Wenn er wirklich für eine faire Konkurrenz wäre, müssten sie mal was bei den Fernseh gelder verteilung was ändern!! Egal was, hauptsache irgendwas, damit nicht nur mehr die großen das geld einstecken!
    Er war eher verwundert das Dortmund dagegen stimmt, wahrscheinlich um sich "etwas" vom Leib halten zu wollen :madness
    Was ist daran verwunderlich? Die haben doch schon 95% verkauft mehr geht nicht ;)
    [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]