Deutscher Meister FC Bayern München - Saison 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich nur ein Gedankenexperiment, aber ich glaube, wenn Eberl nach Bayern gegangen wäre, wäre der sicher "all in" gegangen, um Favre zu holen. Interessant, was manche Dinge für andere Dinge beeinflussen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Natürlich nur ein Gedankenexperiment, aber ich glaube, wenn Eberl nach Bayern gegangen wäre, wäre der sicher "all in" gegangen, um Favre zu holen. Interessant, was manche Dinge für andere Dinge beeinflussen.
      Den favre von dem du uns hier vor 3 Jahren felsenfest erzählen wolltest er wäre für Bayern ungeeignet?
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Natürlich nur ein Gedankenexperiment, aber ich glaube, wenn Eberl nach Bayern gegangen wäre, wäre der sicher "all in" gegangen, um Favre zu holen. Interessant, was manche Dinge für andere Dinge beeinflussen.
      Den favre von dem du uns hier vor 3 Jahren felsenfest erzählen wolltest er wäre für Bayern ungeeignet?
      Dass das mediale Umfeld nichts für ihn wäre, glaube ich immer noch. Nichtsdestotrotz hätte Eberl ihn sicherlich trotzdem versucht mit allen Mitteln zu euch zu lotsen. Fachlich steht er ja wohl völlig außer Frage.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Erste Halbzeit war schon geil, da haben wir ihnen richtig den Schneid abgekauft. Neuer hat die Niederlage dann eingeleitet, da muss er sich cleverer Verhalten aus dem Winkel hätte Reus nichts machen können.
      Und dann nahm das Unheil seinen lauf, Baoteng und Hummels hatten nicht ihren besten Tag, aber wo waren unsere Aussenverteidiger :madness
      Du führst 2x in Dortmund, und die 2 IV´s waren die ärmsten Säue da hinten, mussten ständig 2 gegen 3 oder teilweise 2 gegen 5 spielen. Wo war da Kimmich und Alaba?
      Und das Hummels Interview :blah: :bengal :madfan: Wenn er nicht fit ist warum spielt er dann :madness Hat aber der Trainer zu verantworten

      Insgesamt kann ich mit der Niederlage bestens Leben, hab sie mir sogar gewünscht. Das war Werbung für den Fussball. Und jetzt jetzt wird es endlich wieder interessant in der Bundesliga
      Minga Oida!
    • Ich würde dringend den Kauf von Danny da Costa empfehlen, das würde etwas positiven Wirbel in diesen vertrockneten Haufen bringen...
      :)
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Im Sommer muss auf alle Fälle was passieren. Mein Wunschspieler für die IV ist immer noch Matthijs de Ligt. Er zusammen mit Süle :love:

      Auf der 6er Position muss auch nachgebessert werden, wie auch auf den Flügeln. Das wird richtig teuer. Von dann noch einem richtigen Kracher für die Offensive wie Dybala fange ich erst gar nicht an. Nur brauchst du so ein Spieler wenn man auf Dauer in der CL vorne mitspielen will.

      Bei unserer derzeitigen Führung sehe ich das aber nicht. Das gefällt mir alles überhaupt nicht.
    • Pick-Six schrieb:

      Erste Halbzeit war schon geil, da haben wir ihnen richtig den Schneid abgekauft. Neuer hat die Niederlage dann eingeleitet, da muss er sich cleverer Verhalten aus dem Winkel hätte Reus nichts machen können.
      Und dann nahm das Unheil seinen lauf, Baoteng und Hummels hatten nicht ihren besten Tag, aber wo waren unsere Aussenverteidiger :madness
      Du führst 2x in Dortmund, und die 2 IV´s waren die ärmsten Säue da hinten, mussten ständig 2 gegen 3 oder teilweise 2 gegen 5 spielen. Wo war da Kimmich und Alaba?
      Und das Hummels Interview :blah: :bengal :madfan: Wenn er nicht fit ist warum spielt er dann :madness Hat aber der Trainer zu verantworten

      Insgesamt kann ich mit der Niederlage bestens Leben, hab sie mir sogar gewünscht. Das war Werbung für den Fussball. Und jetzt jetzt wird es endlich wieder interessant in der Bundesliga

      Ich weiß nicht, ob man es sich etwas zu einfach macht, wenn man sagt, dass mit dem Elfer das Spiel gekippt ist und Neuer die Niederlage eingeleitet hat. Wenn man dann 3:1 verloren hätte, ok, aber man hat ja direkt zurückgeschlagen und das ist eigentlich für jeden Gegner ein psychologischer Nackenschlag. Aber für mich hat viel mehr die Niederlage eingeleitet, dass a) die Dortmunder weiter mit dem Messer zwischen den Zähnen angriffen haben und b) dies die Bayern mit ihrer offensiven sehr hohen Spielweise zugelassen haben. Das war für mich viel eher in HZ 2 der entscheidende Faktor. Wo waren die Außenverteidiger? Die habe ich eigentlich noch als gute Spieler auf dem Platz ausgemacht. Vorallem Kimmich hatte sehr gute Aktionen.

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.

      freshprince85 schrieb:

      Keine Sorge, Pulisic und Sancho passen bestimmt zufällig ganz gut ...
      Pulisic finde ich in den letzten Wochen garnicht so überragend. Wenn Sancho so weitermacht, dürften Vereine im Rennen sein, die das Portomonaie in der Regel noch deutlich weiter aufmachen als die Bayern. Die ganz akute Gefahr, dass uns ein Leistungsträger Richtung München verlässt habe ich aktuell nicht. Witsel wäre in seinem Alter niemand für einen Umbruch. Reus ebenso wenig, darüber hinaus hat der glaube ich seinen Frieden in Dortmund gefunden und es würde mich stark überraschen, wenn er seine Karriere nicht bei uns ausklingen lässt. Bei den AV's haben wir keinen Kandidaten für Bayern. In der IV werden die Bayern einen Partner für Süle suchen, aber ob Sie Akanji oder Diallo als weit genug einschätzen? Fazit: Ich glaube da nicht dran. Die Bayern werden sich im Sommer woanders bedienen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • freshprince85 schrieb:

      Keine Sorge, Pulisic und Sancho passen bestimmt zufällig ganz gut ...
      Glaube nicht das wir den Fehler nochmal machen. Wie man ja an den ganzen Interviews von Hoeness, Rummenigge usw. ist uns das nicht so unrecht das man mal nicht Meister wird. Die letzten paar Jahre haben gezeigt das wir am stärksten sind wenn du auch in der Liga gefordert wirst. Wenn jemand Ablösefrei wäre und unbedingt zu uns kommen will dann ja, aber jemanden rauskaufen aus Dortmund glaub ich nicht das wir das so schnell wieder machen
      Minga Oida!
    • Die Bucci-Frequenz in diesem Thread beweist: es steht momentan nicht gut um den FCB.

      Da möchte ich die anderen Fans des Vereins an eine genuine Wahrheit erinnern: Niederlagen wie die gestrige sind der dramaturgische Unterbau für die zwangsläufig folgenden Triumphe. Ob man es als unüberwindbare strukturelle Vorteile des überkommerzialisierten Fussballs ansieht, oder als schicksalshafte Bestimmung, die Zukunft verspricht mehr Triumphe als Niederlagen. :)
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • urlacher54 schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Erste Halbzeit war schon geil, da haben wir ihnen richtig den Schneid abgekauft. Neuer hat die Niederlage dann eingeleitet, da muss er sich cleverer Verhalten aus dem Winkel hätte Reus nichts machen können.
      Und dann nahm das Unheil seinen lauf, Baoteng und Hummels hatten nicht ihren besten Tag, aber wo waren unsere Aussenverteidiger :madness
      Du führst 2x in Dortmund, und die 2 IV´s waren die ärmsten Säue da hinten, mussten ständig 2 gegen 3 oder teilweise 2 gegen 5 spielen. Wo war da Kimmich und Alaba?
      Und das Hummels Interview :blah: :bengal :madfan: Wenn er nicht fit ist warum spielt er dann :madness Hat aber der Trainer zu verantworten

      Insgesamt kann ich mit der Niederlage bestens Leben, hab sie mir sogar gewünscht. Das war Werbung für den Fussball. Und jetzt jetzt wird es endlich wieder interessant in der Bundesliga
      Ich weiß nicht, ob man es sich etwas zu einfach macht, wenn man sagt, dass mit dem Elfer das Spiel gekippt ist und Neuer die Niederlage eingeleitet hat. Wenn man dann 3:1 verloren hätte, ok, aber man hat ja direkt zurückgeschlagen und das ist eigentlich für jeden Gegner ein psychologischer Nackenschlag. Aber für mich hat viel mehr die Niederlage eingeleitet, dass a) die Dortmunder weiter mit dem Messer zwischen den Zähnen angriffen haben und b) dies die Bayern mit ihrer offensiven sehr hohen Spielweise zugelassen haben. Das war für mich viel eher in HZ 2 der entscheidende Faktor. Wo waren die Außenverteidiger? Die habe ich eigentlich noch als gute Spieler auf dem Platz ausgemacht. Vorallem Kimmich hatte sehr gute Aktionen.

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.

      freshprince85 schrieb:

      Keine Sorge, Pulisic und Sancho passen bestimmt zufällig ganz gut ...

      Gefreut hab ich mich ganz sicher nicht, das kannst du mir Glauben, beim 3:3 bin ich durchgedreht. Aber ich sags mal so Lapidar, Konkurrenz belebt das Geschäft, isso

      Neuer ist nicht alleine Schuld stimmt, er hats aber unnötig eingeleitet. Und wenn du 2x in Dortmund führst dann muss man halt mal Beton anmischen. Das hat doch dem BVB genau in die Karten gespielt im eigenen Stadion zu Kontern.
      Und das kreide ich den AV´s an, Kimmich und Alaba haben mir offensiv auch gefallen, haben endlich mal richtig gute Flanken gemacht, aber wo waren sie hinten :madness Es wird nur auf Hummels und Boateng eingedroschen, aber du schaust schlecht aus wenn du immer in Unterzahl hinten spielst gegen 3-4 offensive BVB Spieler. Hat mich an die WM erinnert
      Minga Oida!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

    • urlacher54 schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Erste Halbzeit war schon geil, da haben wir ihnen richtig den Schneid abgekauft. Neuer hat die Niederlage dann eingeleitet, da muss er sich cleverer Verhalten aus dem Winkel hätte Reus nichts machen können.
      Und dann nahm das Unheil seinen lauf, Baoteng und Hummels hatten nicht ihren besten Tag, aber wo waren unsere Aussenverteidiger :madness
      Du führst 2x in Dortmund, und die 2 IV´s waren die ärmsten Säue da hinten, mussten ständig 2 gegen 3 oder teilweise 2 gegen 5 spielen. Wo war da Kimmich und Alaba?
      Und das Hummels Interview :blah: :bengal :madfan: Wenn er nicht fit ist warum spielt er dann :madness Hat aber der Trainer zu verantworten

      Insgesamt kann ich mit der Niederlage bestens Leben, hab sie mir sogar gewünscht. Das war Werbung für den Fussball. Und jetzt jetzt wird es endlich wieder interessant in der Bundesliga
      Fazit: Ich glaube da nicht dran. Die Bayern werden sich im Sommer woanders bedienen.
      Ich rechne dann mit Ginter und Hazard....
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • urlacher54 schrieb:

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.
      Situativ hat man aber leider keine andere Chancen mehr.
      Hoeneß fährt den Laden mit voller Karocho gegen die Wand. (und da reden wir noch nicht mal über seiner peinlichen Außendarstellung .)

      - Spodi der in keinem anderen Klub im Profifussball diese Tätigkeit ausüben würde.
      - Komplett verschlafene Kaderplanung (diese zu korrigieren wird sein liebes Festgeldkonto massiv plündern)
      - Alle kompetenten Leute (Lahm, Eberl, Sammer, Reschke (als Scout ! nicht als alleiniger manager ala Stuttgart) komplett vergrault
      - mit Kovac einen Coach geholt der für Bayern mind. 2 Nummern zu klein ist (hätte man das mit nem innovativen Coach gemacht, kein Thema, aber Kovac taktische limitierheiten waren bekannt man muss sich nur mal ansehen was Frankfurt ohne ihn für einen Fußball spielt.. )

      Damit sich was ändert muss massiver Mißerfolg her, anders wird es keinen Druck auf UH geben, dass der das Feld räumt und den FCB in die Zukunft führt.

      Und ums klar zu sagen mir geht es nicht darum, ob man jetzt bis in alle Ewigkeit Meister wird. Was einfach nur Wahsinn ist, dass man hier bis vor 3 Jahren beste Voraussetzungen hatte den Umbruch gut zu gestalten. Sowohl was die Führungsetage angeht, als auch auf dem Platz. Das hätte auch schief gehen können keine Frage. Aber man hätte es wenigstens versucht.

      Das hat aber Honeß durch seine Ego Nummer komplett versaut und die Arbeit zwischen den Jahren 2010-2105 komplett kaputtgemacht.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.

      Damit sich was ändert muss massiver Mißerfolg her, anders wird es keinen Druck auf UH geben, dass der das Feld räumt und den FCB in die Zukunft führt.

      ...

      Das hat aber Honeß durch seine Ego Nummer komplett versaut und die Arbeit zwischen den Jahren 2010-2105 komplett kaputtgemacht.
      Ist die Frage was "massiver Misserfolg" ist. Ich denke man wird der Führung mindestens bis Ende der nächsten Saison Zeit geben.

      Aber für die nächsten 87 Jahre kann man ihn dann doch nicht verantwortlich machen ;)
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • kicker.de/news/fussball/bundes…-ziemlich-veraendern.html

      Scheinbar findet ja ein Umdenken statt.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Mile High 81 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.
      Das hat aber Honeß durch seine Ego Nummer komplett versaut und die Arbeit zwischen den Jahren 2010-2105 komplett kaputtgemacht.
      Bayern war tatsächlich unter Guardiola und Sammer extrem gut für die Zukunft aufgestellt. Da hätte man danach dann Leute finden müssen, die den eingeschlagenen Weg (der ja auch gar nicht irgendwie gegen "Mia san Mia" verstoßen hat) konsequent fortsetzen.
      Jetzt hat Hoeneß aber irgendwie alles verschlafen und es wirkt gerade wie in den Klopp-Jahren.

      Aber das Ding ist halt, dass der FC Bayern ganz schnell wieder die dominante Macht in Deutschland werden wird, wenn jemand Fähiges da den Laden übernimmt. Die Grundvoraussetzungen und der Vorsprung anderen gegenüber ist einfach zu groß. Selbst wenn der FC Bayern konsequent schlechte Arbeit machen würde, würden sie niemals schlechter als vierter werden. Außer irgendjemand würde wirklich die Mannschaft total sabotieren wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bay Araya ()

    • Mile High 81 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.
      - mit Kovac einen Coach geholt der für Bayern mind. 2 Nummern zu groß ist
      Falls ich einen Denkfehler habe bitte mitteilen, aber nicht der coach ist zwei Nummern zu groß sondern Bayern?
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • huesla schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Du bist glaube ich der erste Bayern Fan der sich über die Niederlage gester gefreut hat. Soweit würde ich bei meinem Verein nie gehen. Dass ich mir z. B. eine Niederlage im Derby wünsche, damit sich etwas ändert.
      - mit Kovac einen Coach geholt der für Bayern mind. 2 Nummern zu groß ist
      Falls ich einen Denkfehler habe bitte mitteilen, aber nicht der coach ist zwei Nummern zu groß sondern Bayern?
      so war es eigentlich gemeint
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      So laut Uli sind wir also im Umbruch. Gestern standen 8 (mit den beiden BVB Spielern) Teilnehmer des CL Finals von 2013 af dem Platz. Dazu haben wir den ältesten Kader der Buli. Was raucht dieser Mensch...
      Habe ich auch vom Uli gehört. Ich dachte der will uns verarschen!
      Umbruch ist wenn du deinen Jugendspielern, denen du Profi Verträge gegeben hast, auch mal spielen lässt!
      In solchen Spielen wie gegen Freiburg oder Augsburg hätte man locker mal nen jungen bringen können! Was sollen die denn falscher machen als die die momentan auf dem Platz stehen?
    • Jonbonholgi schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      So laut Uli sind wir also im Umbruch. Gestern standen 8 (mit den beiden BVB Spielern) Teilnehmer des CL Finals von 2013 af dem Platz. Dazu haben wir den ältesten Kader der Buli. Was raucht dieser Mensch...
      Habe ich auch vom Uli gehört. Ich dachte der will uns verarschen!Umbruch ist wenn du deinen Jugendspielern, denen du Profi Verträge gegeben hast, auch mal spielen lässt!
      In solchen Spielen wie gegen Freiburg oder Augsburg hätte man locker mal nen jungen bringen können! Was sollen die denn falscher machen als die die momentan auf dem Platz stehen?
      100% richtig. Wenn man einen AV oder einen Außenstürmer bei den Amateuren hätte, der auch nur einen Funken Bundesligatauglichkeit vermuten lässt, dann komm ich diese Saison locker auf 10 kombinierte Einsätze, wo a) keiner vorher gemeckert hätte über die Aufstellung und b) sie auch nicht viel schlechter hätten sein können als die die ihnen im Weg stehen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Für mich sehe ich mit dem momentanen Personal null Umbruch. Ich verliere gerne auch mal das ein oder andere Spiel mehr, wenn eben dieser Umbruch erkennbar ist. Hier wird aus Richtung Jugend und auch transferpolitik fast nichts gemacht.
      Gestern musste man leider sehen wer besser in dieser Richtung gearbeitet hat.

      Zum Spiel selbst: Die Entscheidungen von Kovac waren für mich absolut unverständlich. Wenn er wirklich von der Hummels Erkrankung wusste darf dieser niemals spielen.
      Süle darf in so einem Spiel nie auf der Bank sitzen.
      Nach dem ersten Tor hat man sich zurück gezogen anstatt weiter auf das zweite Tor zu spielen.
      Und die Wechsel nach dem Rückstand kann ich gar nicht verstehen. Müller und vor allem Gnabry gehörten zu den Besten. Sanches war völlig deplatziert.
      Und warum sich James das noch antut kapier ich auch nicht. Der wird nach der Saison nicht mehr da sein.

      Allgemein aber ein absolutes spitzenspiel. Werbung für den Fußball. Bei Hackentor von Lewa bin ich auch kurz durchs Wohnzimmer gerannt. Höhen und tiefen in wenigen Augenblicken. Wie beim Football eben :D
    • Doylebeule schrieb:

      100% richtig. Wenn man einen AV oder einen Außenstürmer bei den Amateuren hätte, der auch nur einen Funken Bundesligatauglichkeit vermuten lässt, dann komm ich diese Saison locker auf 10 kombinierte Einsätze, wo a) keiner vorher gemeckert hätte über die Aufstellung und b) sie auch nicht viel schlechter hätten sein können als die die ihnen im Weg stehen.
      Das es keine Talente gäbe ist nicht das Problem. Gerade auf den offensiven Außen gibt es mit Oliver Batista Meier und Wooyeong Jeong zwei sehr interessante Talente.
      Wieso man die nicht testet weiß ich auch nicht. Vielleicht hat es etwas mit den Spielanteilen der beiden doch recht schnell eingeschnappten Altstars zu tun. :madness
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-6-0
      FF World Champion 2016
    • Bay Araya schrieb:

      Selbst wenn der FC Bayern konsequent schlechte Arbeit machen würde, würden sie niemals schlechter als vierter werden. Außer irgendjemand würde wirklich die Mannschaft total sabotieren wolle
      beziehst du das auf dieses Jahr auch. Uli scheint ja seine Kovac Nummer auf biegen und brechen durchziehen zu wollen... Da sehe ich einen Platz unter den ersten 4 nicht als gegeben an...

      Bay Araya schrieb:

      Aber das Ding ist halt, dass der FC Bayern ganz schnell wieder die dominante Macht in Deutschland werden wird, wenn jemand Fähiges da den Laden übernimmt. Die Grundvoraussetzungen und der Vorsprung anderen gegenüber ist einfach zu groß.
      Dem würde ich auch gar nicht widersprechen. Man hat dieses Jahr kein Geld im Sommer ausgegeben und wird das sicher im kommenden Sommer nachholen. Allerdings ist das ja Ulis 90iger Nummer...die funktioniert mit der starken Konkurrenz durch die PL nicht mehr. Wird interessant.

      Playmaker#88 schrieb:

      Wieso man die nicht testet weiß ich auch nicht. Vielleicht hat es etwas mit den Spielanteilen der beiden doch recht schnell eingeschnappten Altstars zu tun
      Na ja das liegt aber weniger an den beiden als am Umfeld. Ribery und Robben sind nur da hingekommen (wo sie mal waren) mit brutalem Ehrgeiz. Die werden sich niemals freiwillig auf die Bank setzten. Es fehlt halt das entsprechende Umfeld, was den beiden deutlich macht so nicht.
      Ist nicht jeder so schlau wie Lahm und merkt es geht nicht mehr.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Selbst wenn der FC Bayern konsequent schlechte Arbeit machen würde, würden sie niemals schlechter als vierter werden. Außer irgendjemand würde wirklich die Mannschaft total sabotieren wolle
      beziehst du das auf dieses Jahr auch. Uli scheint ja seine Kovac Nummer auf biegen und brechen durchziehen zu wollen... Da sehe ich einen Platz unter den ersten 4 nicht als gegeben an
      Naja irgendwann wird die Reißleine gezogen und wenn ein Trainer neu da ist, reißen sich ja auch immer wieder die Spieler so richtig am Riemen.
    • Vor allen Dingen wenn du diese Saison tatsächlich in den Sand setzt und vielleicht nur EL spielst dann kann Uli die Schatulle seit weit aufmachen wie er will, die richtig guten Spieler wollen in die CL.
      So einfach nach dem Motto "wir ziehen das auf jeden Fall durch" wird das nicht...
    • Jonbonholgi schrieb:

      Vor allen Dingen wenn du diese Saison tatsächlich in den Sand setzt und vielleicht nur EL spielst dann kann Uli die Schatulle seit weit aufmachen wie er will, die richtig guten Spieler wollen in die CL.
      So einfach nach dem Motto "wir ziehen das auf jeden Fall durch" wird das nicht...
      Naja der BVB und andere machen es doch vor. Man kann auch ohne 100 Mio gute Spieler holen. Man braucht halt ein vernünftiges Scouting. Selbst für den FCB sollte das funktionieren. Aber dazu müssen halt mal ein paar Platzhirsche weg. Ich wiederhole mich ja, aber ich hätte niemals Robben und Ribery verlängert
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Jonbonholgi schrieb:

      Vor allen Dingen wenn du diese Saison tatsächlich in den Sand setzt und vielleicht nur EL spielst dann kann Uli die Schatulle seit weit aufmachen wie er will, die richtig guten Spieler wollen in die CL.
      So einfach nach dem Motto "wir ziehen das auf jeden Fall durch" wird das nicht...
      Naja der BVB und andere machen es doch vor. Man kann auch ohne 100 Mio gute Spieler holen. Man braucht halt ein vernünftiges Scouting. Selbst für den FCB sollte das funktionieren. Aber dazu müssen halt mal ein paar Platzhirsche weg. Ich wiederhole mich ja, aber ich hätte niemals Robben und Ribery verlängert
      Bei Robben wunderts mich übrigens auch aus seiner persönlichen Sicht. Ich hab ihn da immer eher wie den Typ Lahm eingeschätzt. Er schien überhaupt kein Gefühl dafür gehabt zu haben was ihm für eine Saison bevorsteht. Die Leute an denen er diese Saison vorbeigedribbelt ist, was sein Spiel ja ausmacht, die kannst du an einer Hand abzählen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Benutzer online 1

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar)