Borussia Mönchengladbach 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Borussia Mönchengladbach 2018/19

      So…. drei Wochen noch bis zum Saisonstart; Zeit für einen kleinen Ausblick. Die vorige Saison kurz zusammen gefasst:

      Einstelliger Tabellenplatz – check.

      Quali intern. Wettbewerb – fail.

      Verbesserung zur Vorsaison – fail.

      Fest steht zur neuen Saison, dass Hecking weiter unser Trainer bleibt. Dass ich von ihm wenig halte, habe ich oft genug gesagt. Er wird sich nach seiner eigenen Aussage daran messen lassen müssen, was mit unserem Kader ohne eine Verletzungsseuche wie in der abgelaufenen Rückrunde möglich ist. Mal sehen….

      @Abgänge

      Grifo zu SAP… ich glaube es nicht. So ein feiner Fußballer, und bei uns scheitert er so kläglich… Da versteige ich mich mal im aktuell leider üblichen Sprachgebrauch zu der Aussage: Danke, Hecking! Es würde mich kein bisschen wundern, wenn Vince unter Nagelsmann richtig durch startet. Aber gut…. Boba ist weg, aber das ist für alle Beteiligten wohl das Beste. Vestergaard hat viel Geld eingebracht, welches direkt in Pléa investiert wurde. Sehr wahrscheinlich wird uns auch Flaco verlassen. Find ich grundsätzlich schade, aber der Gute läuft – natürlich verletzungsbedingt – seit Jahren seiner Form früherer Tage hinterher. Da wird ein Wechsel vermutlich für ihn und auch uns das Beste sein.

      @Angebliches Interesse anderer Vereine

      An Zak war laut BILD bzw Sport-BILD der BVB sehr interessiert. Das sollte sich aber nach deren Verpflichtungen von Delaney und Witsel erledigt haben. Das erwartete Mega-Angebot für Hazard steht immer noch aus. Ich gehe mal davon aus, dass der bei uns bleibt. Ganz ehrlich: gut so. Raffa ist ein Auslaufmodell, Stindl wird noch einige Zeit brauchen, bis er wieder fit ist. Bei Pléa muss man auch erst mal abwarten. Da würde ich auf Toto nur ungern verzichten wollen. Für Yann Sommer müsste schon ein überragender Preis aufgerufen werden; wobei Eberl sich da ja schon klar positioniert hat. BTW - will denn immer noch niemand den Hofmann haben :hinterha:

      @Neuzugänge

      Wir sind sicherlich ein finanziell sehr gut aufgestellter Verein und von daher trotz erneut fehlender Zusatzeinnahmen aus CL/EL erst mal nicht unbedingt auf weitere Verkäufe von „Tafelsilber“ angewiesen. Außer natürlich, Eberl muss Hazard oder Sommer adäquat ersetzen; aber dann wäre durch deren Verkauf auch das Geld dafür da. Für Veste soll Elvedi auf IV rücken, und für den ist wiederum als Ersatz auf RV Michael Lang eingeplant. Beim möglichen Abgang von Herrmann bzw. dem fest stehenden von Grifo müsste mMn eigentlich noch mal entsprechend nach gelegt werden. Bennetts alleine ist mir da zu wenig, auch wenn Johnson sich in der Vorbereitung stark präsentiert hat. Auf LV steht zu hoffen, dass Poulsen zu einer brauchbaren Alternative für Wendt wird, der seine besten Tage mMn leider längst hinter sich hat. Was den Angriff betrifft – 23 Mio für Alassane Pléa…. Aber wie bereits gesagt, hat der in den letzten zwei Jahren regelmäßig getroffen; und da wir vorne so oder so was machen mussten, bin ich da erst mal optimistisch. Und ich würde immer noch Drmic nicht abgeben wollen. Wenn der mal fit bleibt, ist er sicherlich eine gute Option vorne.

      Bisschen rum spinnen, vom Idealfall träumen und so. Poulsen verdrängt Wendt. Zak bringt konstant die Leistung der letzten Hinrunde. Die Verletzungsseuche geht an uns vorbei. Dazu starten Cuisance, Neuhaus und/oder Benes richtig durch (Anlagen dafür haben alle drei). Pléa schlägt ein, Stindl wird wieder der Stindl vom Confed Cup. Und Hofmann lernt Tore schießen :jeck:

      Ohne Spinnerei muss ich allerdings sagen, dass ich der Saison sehr skeptisch entgegen sehe. Veste ist ein essenzieller Verlust, den man erst mal kompensieren muss. Pléa wird, siehe oben, sicherlich seine Zeit brauchen, bis er die erhoffte Verstärkung wird. Lang und Benes sind erst mal verletzt; und wir haben mit Raffa, Ibo, Johnson und leider auch Kramer eine ganze Reihe verletzungsanfälliger Spieler im Kader. Ich bin gespannt, ob auch mal junge Spieler aus dem „Unterbau“ nach rücken. Beyer, Egbo, Mayer und Müsel hier mal genannt. Und ob Doucouré jemals einsatzfähig wird… :madness

      Fazit: Platz 6 bis 9 sollte machbar sein. Darüber wäre mMn Luxus; darunter sehr enttäuschend. Die beiden ersten Heimspiele vs LEV und Schalke könnten schon die Richtung vor geben. Ausreden darf es, vor allem für den Trainer, keine geben.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Update: nach Michael Lang und Laci Benes fällt auch Ibo Traoré bis auf Weiteres aus. Wieder mal eine Muskelverletzung (ach was :hinterha: ). Dazu hat Nico Elvedi Blinddarm. Macht inklusive der Langzeitverletzten Stindl, Villalba und Doucouré erst mal sieben Ausfälle noch vor dem ersten Pflichtspiel (wobei Elvedi recht schnell wieder fit sein sollte).

      Positiv aber: überzeugendes 3:0 im Test gegen Vestergaards neuen Verein FC Southampton. Joa, nur 17. letzte Saison in der PL, aber trotzdem erfreulich. Ausgerechnet Flaco mit sackstarkem Spiel und zwei Toren. Angesichts der offensichtlichen Anfälligkeit von Ibo muss ich da meine Aussage

      olibo66 schrieb:

      Sehr wahrscheinlich wird uns auch Flaco verlassen. Find ich grundsätzlich schade, aber der Gute läuft – natürlich verletzungsbedingt – seit Jahren seiner Form früherer Tage hinterher. Da wird ein Wechsel vermutlich für ihn und auch uns das Beste sein.
      wohl noch mal überdenken. Was Hecking hoffentlich auch tut. So viele Alternativen in Sachen schnelle Außen haben wir halt nicht :madness
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Bucci gefällt das nicht :tongue2:

      kicker.de/news/fussball/bundes…h-bleibe---definitiv.html

      Aus den o. g. Gründen finde ich das richtig. Dazu kommt, dass man womöglich bei einem überragenden Angebot für Hazard noch schwach wird und dann vllt keinen Ersatz mehr bekommt. Flaco´s Vertrag endet nächstes Jahr. Bringt er Leistung, freuen wir uns und man einigt sich vllt auf einen neuen Vertrag. Ansonsten ist er so oder so dann ablösefrei weg. Sehr viel hätten wir jetzt auch nicht für ihn bekommen, so what?
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Plea hat zwar 2 seiner Buden eher reingelogen, aber was mir sehr gut gefallen hat, waren seine Laufwege. Immer wieder vor den Strafraum zurück gefallen und da mit in die Kombinationen eingebunden, um dann aber wieder dahin vorzustoßen, wo ein MS hingehört!
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Plea hat zwar 2 seiner Buden eher reingelogen,
      ...und zwei 100%ige liegen lassen :tongue2: Aber trotzdem war das schon mal eine Ansage, auch wenn es gegen einen völlig überforderten Gegner war.

      Bin gespannt, ob Beyer am Samstag gegen die Pillen auf RV wieder ran darf, oder ob DH dort doch eher auf einen erfahreneren Spieler setzt. Der Junge scheint was drauf zu haben. Im ZM wurden Kramer und Zak geschont, so dass z. B. Strobl nach hinten rücken könnte.

      Sommer - Beyer, Ginter, Jantschke, Wendt - Kramer - Hofmann, Zakaria - Raffael, Hazard - Pléa. Als Alternativen Jantschke RV und Strobl dafür IV (oder umgekehrt), Neuhaus statt Hofmann bzw. Zak, und da ist auch noch Cuisance. Schaun mer mal. Wenn es nicht ausgerechnet gegen LEV ginge, gegen die wir letzte Saison gleich drei Mal verkackt haben (und die ich in der Liga als Top 5 sehe), hätte ich schon ein ganz gutes Gefühl dabei :madness
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • kingcoffee schrieb:

      Schreibt mir den Neuhaus nicht ab, das ist so ein prima Junge. Der wird seinen Weg gehen noch richtig auf sich aufmerksam machen.
      Denke ich auch; trotz großer Konkurrenz im ZM bei uns. Wenn er verletzungsfrei bleibt, kann das was werden.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Yo... Das hatte viel Schönes.

      Wenn man sich mal überlegt, wer da bei uns noch auf der Bank saß :eek: ...
      ... Und dann noch verletzt ist :eek: :eek:

      Wo zum Beispiel kommt Beyer auf einmal her. Und was für eine Granate ist Neuhaus bitte?

      Hat einer Vestergaard vermisst? Und was hat bitte Strobl eingeworfen? Könnte eine deutlich nettere Saison werden. Das 2. Tor war schon geiler als die komplette letzte Saion :bier:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Banane schrieb:

      Absolut ein dämliches Los :|
      Wird aber bestimmt nicht übertragen, wenn man Bayern gegen Rödinghausen zeigen kann :thumbsup:
      Die haben doch die echte Borussia gezeigt in der 1. Runde.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Banane schrieb:

      Absolut ein dämliches Los :|
      Wird aber bestimmt nicht übertragen, wenn man Bayern gegen Rödinghausen zeigen kann :thumbsup:
      Die haben doch die echte Borussia gezeigt in der 1. Runde.
      Nice try. Aber das Plagiat ist 9 Jahre jünger. Du darfst aber auch gerne mal borussia.de besuchen
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Banane schrieb:

      Absolut ein dämliches Los :|
      Wird aber bestimmt nicht übertragen, wenn man Bayern gegen Rödinghausen zeigen kann :thumbsup:
      Die haben doch die echte Borussia gezeigt in der 1. Runde.
      Nice try. Aber das Plagiat ist 9 Jahre jünger. Du darfst aber auch gerne mal borussia.de besuchen
      bitte nicht so kleinlich bei jemandem der den gleichen dummen Witz im anderen Thread umgekehrt machen würde!
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Buccaneer schrieb:

      Yo... Das hatte viel Schönes.
      Yo... zwei Mal mit Glück (Latte und Beyers Abwehr mit der Brust auf der Linie), aber in HZ 2 sackstarker Auftritt :rockon:

      Buccaneer schrieb:

      Wenn man sich mal überlegt, wer da bei uns noch auf der Bank saß ...
      ... Und dann noch verletzt ist
      Du wirst lachen - außer Stindl und Lang werden sich da mMn alle erst mal hinten anstellen müssen; selbst Traoré. Wenn die Seuche nicht wieder zuschlägt, bekommt Hecking tatsächlich ein Luxusproblem. Ist aber doch auch mal nett :mrgreen:

      Buccaneer schrieb:

      Wo zum Beispiel kommt Beyer auf einmal her. Und was für eine Granate ist Neuhaus bitte?
      Immer langsam, beide haben jetzt mal grad zwei tolle Auftritte gehabt. Beyer wird vermutlich Lang weichen müssen, wenn der wieder fit ist. Neuhaus allerdings muss man erst mal verdrängen - aber da ist ja das Luxusproblem :tongue2: Da müssen sich Zak, Cuisance und Benes gewaltig strecken; vor allem, wenn Hofmann, der sich in dem neuen System offenbar sauwohl fühlt, weiter entsprechend abliefert.

      Buccaneer schrieb:

      Hat einer Vestergaard vermisst? Und was hat bitte Strobl eingeworfen?
      1. - nö, TJ hat solide gespielt. Das wird er aber auch erst mal bestätigen müssen. Tut er das, hat Elvedi ein Problem. 2. - Strobl hat auch letzte Saison vor seiner Verletzung gute Spiele gehabt. Luxusproblem Teil 3 - Kramer komplett und Zak bis zur 88. auf der Bank zu lassen, muss man sich auch erst mal leisten können.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Neuhaus ist noch verdammt jung und hat in den letzten 18 Monaten einen so gewaltigen Sprung gemacht. Von Relegation mit 60 gegen Regensburg wo er mir das erste auffiel hin zu uns bei der Fortuna wo ich ihn die ganze Saison beobachtet habe.

      Mir fallen nicht viele Spieler ein die eine solche Technik haben und dabei so unbekümmert agieren und nen feines Gespür für Räume entwickeln. Wie er immer das Dribbling sucht und dabei mit kleinen Bewegungen sich und den Mitspielern den Platz öffnet hat mir am meisten imponiert. Das hab ich in der Form lange nicht live erleben dürfen.

      Dazu hat er obendrein nen tollen Abschluss und es wird mich definitiv nicht wundern wenn er diese Saison seine 3 bis 4 Buden macht.

      Es gab natürlich ein paar growing pains und schwache Phasen aber mal ehrlich, wenn er schon was früher ähnlich gestartet wäre, hätte ihn Düsseldorf aber auch Gladbach nie zu Gesicht bekommen.

      Hätte ihn so gerne bei uns weiter gesehen aber mir war klar das Eberl da hart bleibt.

      Für mich der heftigste Abgang bei uns den wir nur ansatzweise ersetzen konnten mit Stöger.

      Wenn es nur halbwegs so weitergeht dauert es nicht lang bis Jogi anruft. Ich verfolge jedenfalls weiter gespannt den Verlauf weil er obendrein so ein geerdeter Typ ist dem man es einfach gönnt.
    • Das Spiel war wirklich sehenswert (in Hz. 2) und die Stimmung im Park nach der verkorksten letzten Saison auch ziemlich gut. Da sieht man mal, wie schnell eine Mannschaft einen wieder mitreissen kann. Ich war vor der Saison auch sehr skeptisch und Hecking war fast schon Rauswurfkandidat Nummer 1. Jetzt schaue ich, auch wenn es nur ein Spiel war, etwas optimistischer in die Zukunft. Gerade die jungen Neuen (Neuhaus, Beyer) und auch Hofmann haben mich sehr positiv überrascht. Und Raffa, der kann es tatsächlich noch. Man kann nur hoffen, dass der Maestro fit bleibt.

      Aber Olibo hat schon recht, wir werden wohl über kurz oder lang ein Luxusproblem bekommen. Leute wie Plea, Stindl, Lang, Elvedi, Kramer oder Zakaria werden spielen wollen und dann muss Hecking eine gute Balance finden, damit es keinen Stunk im Kader gibt. Den finde ich ohnehin etwas zu groß, natürlich immer unter der Voraussetzung, dass sich die Anzahl der Verletzten in einem erträglichen Rahmen hält.
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Niklas schrieb:

      Leute wie Plea, Stindl, Lang, Elvedi, Kramer oder Zakaria werden spielen wollen und dann muss Hecking eine gute Balance finden, damit es keinen Stunk im Kader gibt.
      Richtig. Stindl z. B. sollte eigtl gesetzt sein - nur wo? Im Dreiersturm oder eher auf der 8? Letzteres in Konkurrenz zu Neuhaus, Hofmann, Zak, Cuisance. Schwierig... Pléa dürfte, wenn er richtig fit ist, zentral im Sturm die erste Option sein. Lang dito auf RV, da man von einem Jungspund wie Beyer nicht erwarten kann, auf Anhieb dauerhaft erste Wahl zu sein. Elvedi muss erst mal an TJ vorbei. Kramer wäre normal auf der 6 gesetzt, hat da aber momentan mit Strobl starke Konkurrenz. Zak, siehe oben. Da kann das angesprochene Luxus- auch mal zu einem echten Problem werden, wenn sich bestimmte Spieler fest spielen und andere dadurch wenig zum Zuge kommen. Da fehlt dann die Mehrfachbelastung durch die Euro League ;)
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Morgen in Augsburg.... nicht gerade unser Lieblingsspielplatz (bisher 0 S/4 U/3 N). Kramer fehlt wohl wegen Grippe; aber der wurde - staun - in den beiden bisherigen Spielen auch nicht wirklich vermisst. Mal schauen, ob DH der Elf vom LEV-Spiel vertraut.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • zweite Pflichtaufgabe zuhause souverän erfüllt. Wieder ein sehr engagierter Auftritt. Hofmann und sind tatsächlich aktuell aus der ersten Mannschaft nicht wegzudenken. Das wird sicher lustig, wenn Stindl und Rafael auch wieder zurückkommen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Sehr guter Saisonstart für uns.
      Wir haben aber auch weiterhin zu viele Phasen in denen wi zu passiv sind und deswegen die Gegner zurück in die Partie holen.
      Zudem sind bei uns auch viele Ballverluste in Situationen dabei, wo do gerne mal bestraft wirst und das weil, scheinbar, nicht geschaut wird was im Rücken passiert.

      Ansonsten macht es aber immer wieder Spaß zuzuesehen, weil richtig kombiniert wird, und Plea dürfte eine richtige Bereicherung werden, da er Physis, Technik und Torgefahr vereint.

      Ein weiterer Grund für unseren guten Saisonstart ist aber auch das, was uns zu Beginn unter Hecking so viele Punkte gebracht hat und das ist der Fakt, dass wir wieder ohne Ende Kilometer fressen und mehr als die Gegner laufen.
      Sinnbild hierfür ist Hofmann, der immer um die 13 Kilometer abreißt und daher überall auf dem Platz zu finden ist. Ihm kommt die 8er Rolle richtig entgegen und dadurch hast du natürlich einen recht kreativen Spieler im ZM, der auch geschickt die Offensivspieler einsetzen kann.
    • supafly schrieb:

      Sehr guter Saisonstart für uns.
      Wir haben aber auch weiterhin zu viele Phasen in denen wi zu passiv sind und deswegen die Gegner zurück in die Partie holen.
      Zudem sind bei uns auch viele Ballverluste in Situationen dabei, wo do gerne mal bestraft wirst und das weil, scheinbar, nicht geschaut wird was im Rücken passiert.

      Ansonsten macht es aber immer wieder Spaß zuzuesehen, weil richtig kombiniert wird, und Plea dürfte eine richtige Bereicherung werden, da er Physis, Technik und Torgefahr vereint.

      Ein weiterer Grund für unseren guten Saisonstart ist aber auch das, was uns zu Beginn unter Hecking so viele Punkte gebracht hat und das ist der Fakt, dass wir wieder ohne Ende Kilometer fressen und mehr als die Gegner laufen.
      Sinnbild hierfür ist Hofmann, der immer um die 13 Kilometer abreißt und daher überall auf dem Platz zu finden ist. Ihm kommt die 8er Rolle richtig entgegen und dadurch hast du natürlich einen recht kreativen Spieler im ZM, der auch geschickt die Offensivspieler einsetzen kann.
      Das liegt aber auch daran, dass wirklich mal fast alle fit sind. So können die dann km fressen und werden dann halt ausgewechselt. Bleibt hoffentlich auch so.
      Zudem sind wir so taktisch hochgradig flexibler. Defensiv (Strobl, Kramer), ausgewogen (Zakaria) oder doch eher offensiv (Neuhaus, Cuisance). Kann man wild mischen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      supafly schrieb:

      Sehr guter Saisonstart für uns.
      Wir haben aber auch weiterhin zu viele Phasen in denen wi zu passiv sind und deswegen die Gegner zurück in die Partie holen.
      Zudem sind bei uns auch viele Ballverluste in Situationen dabei, wo do gerne mal bestraft wirst und das weil, scheinbar, nicht geschaut wird was im Rücken passiert.

      Ansonsten macht es aber immer wieder Spaß zuzuesehen, weil richtig kombiniert wird, und Plea dürfte eine richtige Bereicherung werden, da er Physis, Technik und Torgefahr vereint.

      Ein weiterer Grund für unseren guten Saisonstart ist aber auch das, was uns zu Beginn unter Hecking so viele Punkte gebracht hat und das ist der Fakt, dass wir wieder ohne Ende Kilometer fressen und mehr als die Gegner laufen.
      Sinnbild hierfür ist Hofmann, der immer um die 13 Kilometer abreißt und daher überall auf dem Platz zu finden ist. Ihm kommt die 8er Rolle richtig entgegen und dadurch hast du natürlich einen recht kreativen Spieler im ZM, der auch geschickt die Offensivspieler einsetzen kann.
      Das liegt aber auch daran, dass wirklich mal fast alle fit sind. So können die dann km fressen und werden dann halt ausgewechselt. Bleibt hoffentlich auch so.Zudem sind wir so taktisch hochgradig flexibler. Defensiv (Strobl, Kramer), ausgewogen (Zakaria) oder doch eher offensiv (Neuhaus, Cuisance). Kann man wild mischen.

      Yep, und offensiv kommt dann halt hoffentlich bald Lars wieder mit dazu.
      Außerdem ist Raffael dann ja auch eine weitere Option, während Ibo auch schon wieder auf der Bank saß.

      Außerdem ist ja Lang schon wieder im Mannschaftstraining und könnte dann bald auf RV spielen, während Elvedi für Jantschke übernimmt.
      Ich mag den Tony, aber er hat jedes Spiel mindestens einen Bock drinnen weil das Tempo, für ihn, dann immer mal wieder zu hoch ist.
    • supafly schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      supafly schrieb:

      Sehr guter Saisonstart für uns.
      Wir haben aber auch weiterhin zu viele Phasen in denen wi zu passiv sind und deswegen die Gegner zurück in die Partie holen.
      Zudem sind bei uns auch viele Ballverluste in Situationen dabei, wo do gerne mal bestraft wirst und das weil, scheinbar, nicht geschaut wird was im Rücken passiert.

      Ansonsten macht es aber immer wieder Spaß zuzuesehen, weil richtig kombiniert wird, und Plea dürfte eine richtige Bereicherung werden, da er Physis, Technik und Torgefahr vereint.

      Ein weiterer Grund für unseren guten Saisonstart ist aber auch das, was uns zu Beginn unter Hecking so viele Punkte gebracht hat und das ist der Fakt, dass wir wieder ohne Ende Kilometer fressen und mehr als die Gegner laufen.
      Sinnbild hierfür ist Hofmann, der immer um die 13 Kilometer abreißt und daher überall auf dem Platz zu finden ist. Ihm kommt die 8er Rolle richtig entgegen und dadurch hast du natürlich einen recht kreativen Spieler im ZM, der auch geschickt die Offensivspieler einsetzen kann.
      Das liegt aber auch daran, dass wirklich mal fast alle fit sind. So können die dann km fressen und werden dann halt ausgewechselt. Bleibt hoffentlich auch so.Zudem sind wir so taktisch hochgradig flexibler. Defensiv (Strobl, Kramer), ausgewogen (Zakaria) oder doch eher offensiv (Neuhaus, Cuisance). Kann man wild mischen.
      Yep, und offensiv kommt dann halt hoffentlich bald Lars wieder mit dazu.
      Außerdem ist Raffael dann ja auch eine weitere Option, während Ibo auch schon wieder auf der Bank saß.

      Außerdem ist ja Lang schon wieder im Mannschaftstraining und könnte dann bald auf RV spielen, während Elvedi für Jantschke übernimmt.
      Ich mag den Tony, aber er hat jedes Spiel mindestens einen Bock drinnen weil das Tempo, für ihn, dann immer mal wieder zu hoch ist.
      Jantschke müsste eigentlich der 1. Backup in der IV oder RV sein. Zum Starter reicht es da eigentlich nicht (mehr)
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • supafly schrieb:

      und Plea dürfte eine richtige Bereicherung werden, da er Physis, Technik und Torgefahr vereint.
      Wenn er dann noch aufhört, aus 6 m frei stehend am Tor vorbei zu schießen :tongue2: Aber ansonsten ist er wirklich genau das, was unserer Offensive bisher gefehlt hat. Guter Mann.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)