Borussia Mönchengladbach 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bay Araya schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      @Isten: den "Denkfehler" hatte ich schon durchaus berücksichtigt. Aber die meisten der aufgezählten Spieler haben wir für "ganz kleines Geld" verpflichtet

      urlacher54 schrieb:

      Für die Blauen gab es auch mal eine ähnliche Aufstellung, ich sag nur Özil, Neuer, Kolasinac, Sane, Kehrer usw. Und wenn man das für alle Bundesligsten macht
      Ich würde sogar sagen, dass Schalke Fans da noch am ehsten jammern dürfen was Abgänge betrifft, die sie selbst ausgebildet haben.Özil,Draxler, Sane , Neuer, Matip, Groetzka.Alle selber ausgebildet. Alle spielen bei europäischen Top Clubs.
      Goretzka wurde in Bochum ausgebildet.
      Stimmt. my Bad. Und Sane in Teilen in wattenscheid
      Fire E & E
    • Go Packs 96 schrieb:

      Ab wann gilt es denn angeblich als Ausbildung?
      Dann war es bei Özil auch nicht Schalke, sondern Rot-Weiss-Essen.
      Das kannst du dir zurecht legen, wie du möchtest. Für Bucci ist Reus n Gladbacher, für die Ahlener ein Ahlener und für die Dortmunder ein Dortmunder. Vermutlich isser für die Ultras von Ahlen 2 ein Ahlen-2er.

      Aber zum Spaß könnte man da vielleicht wirklich irgendeine arbiträre Regel festlegen und mal schauen, wie wirklich jedes Team aussehen würde. Aber dann halt ohne diese Überschneidungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bay Araya ()

    • Trotzdem ne geile Hinrunde. Vllt eine Niederlage zu viel (Hertha oder Freiburg), aber die eigentlich ausgebügelt durch den Auswärtssieg in München. Jetzt in der Rückrunde noch mal 28 Punkte + und dann sollten wir in der Verlosung für Europa sein
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Vorne zu harmlos, hinten ordentlich, aber mit gleich zwei Fehlern beim 0:1. Einem 18jährigen muss man so was zugestehen, aber Sommer sieht da gar nicht gut aus. Beim 1:2 wird vorn ein Foul an Plea nicht gepfiffen und hinten schaffen wir es dann mit vier oder fünf gegen zwei nicht, das Tor zu verhindern. Da hat man dann halt doch das Fehlen der eingespielten D# gemerkt.

      Ansonsten: danke an Team und Trainer für eine überragende Hinrunde
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Kurzes Fazit der Hinrunde: Hecking hat Wort gehalten, als er sagte, er lässt sich an den Leistungen messen, wenn er den kompletten Kader zur Verfügung hat). Sämtliche Heimspiele gewonnen; was weder Weisweiler noch Lattek geschafft haben. Dafür Hut ab. Auswärts waren leider ein paar echte Stinker dabei (Hertha, Freiburg, Leipzig); dafür aber auch tolle Auftritte in Bremen und München. Letzte Saison waren wir mit 28 Punkten und ebenso vielen Gegentoren Sechster und wussten selber nicht, wie wir das geschafft hatten. Jetzt sind wir mit 33 Punkten Dritter und haben das verdient.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • borussia.de schrieb:

      …die Wechselgerüchte: Max Eberl und ich hatten vor der Winterpause ein Gespräch. Ich habe gesagt, dass für mich momentan nur wichtig ist, meine Leistung zu bringen und der Mannschaft dadurch zu helfen, erfolgreich zu sein. Max weiß, dass ich mit meinem Kopf nur bei Borussia Mönchengladbach bin und mit voller Konzentration meinen Job hier erledige. Mit einem neuen Vertrag oder einem Vereinswechsel befasse ich mich momentan nicht. Wie es nach der Saison weiter geht, ist offen. Eine Verlängerung ist möglich, denn ich bin zufrieden mit der Mannschaft und dem Verein, meine Familie fühlt sich sehr wohl. Wenn der richtige Moment da ist, werden Max und ich wieder sprechen.
      Interview mit Toto Hazard. Sagt ja irgendwie alles und nichts. Ich gehe mal davon aus, dass er, wenn überhaupt, nur dann verlängert, wenn sich tatsächlich eine Qualifikation für die CL abzeichnet. Für wahrscheinlicher halte ich aber doch einen Wechsel nach der Saison. Wär schade, nachdem er endlich den Chancentod abgelegt hat, aber so ist das nun mal. Dafür hat Eberl klar gemacht, dass ein möglicher Weggang von Plea im Sommer kein Thema ist.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)