Borussia Mönchengladbach 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • olibo66 schrieb:

    supafly schrieb:

    Einen wie Sarr werden wir nur holen wenn Ginter oder Elvedi gehen.
    Da bin ich aber dann voll bei DuvalDevil: mit Oscar in die Dreifachbelastung, da wird mir Angst und Bange.
    Ich hätte auch gerne einen LV, aber Sarr sehe ich eher in der IV obwohl er auch mal auf LV spielen kann.
    Also ähnlich wie Dominguez damals.

    Vielleicht wäre ja Maximilian Ullmann vom LASK ein Kandidat?

    PS: Wie Bucci schon sagte könnte die Dreifachbelastung schon vor dem Ligastart vorüber sein( :jeck: ) und da wir in der EL in Topf 1 oder 2 gesetzt sind dürfte man auch mit Oscar(und einem der jüngeren wie Poulsen oder Bennetts) auf LV dort unter die Top 2 kommen können.
  • Also wenn DAS wirklich der Deal ist (und Embolo den Medizincheck bestanden hat) , dann hat Eberl da einen ziemlich guten Job gemacht


    Jaja... Blöd.de schrieb:

    ► In der Chef-Etage war längst klar, dass die Embolo-Kohle zu einem großen Teil verbrannt ist. Schalke kassiert von Gladbach lediglich dann mehr als 10 Mio Euro, wenn Embolo ab sofort endlich fit bleibt.

    Die Regelung soll so aussehen: Für jedes der vier Vertragsjahre wird jeweils etwa eine Mio Euro fällig, wenn der Nationalstürmer auf mindestens 25 Pflichtspiel-Einsätze pro Saison kommt und sich die Borussia für die Europa oder Champions League qualifiziert.
    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
  • Buccaneer schrieb:

    Also wenn DAS wirklich der Deal ist (und Embolo den Medizincheck bestanden hat) , dann hat Eberl da einen ziemlich guten Job gemacht


    Jaja... Blöd.de schrieb:

    ► In der Chef-Etage war längst klar, dass die Embolo-Kohle zu einem großen Teil verbrannt ist. Schalke kassiert von Gladbach lediglich dann mehr als 10 Mio Euro, wenn Embolo ab sofort endlich fit bleibt.

    Die Regelung soll so aussehen: Für jedes der vier Vertragsjahre wird jeweils etwa eine Mio Euro fällig, wenn der Nationalstürmer auf mindestens 25 Pflichtspiel-Einsätze pro Saison kommt und sich die Borussia für die Europa oder Champions League qualifiziert.

    Die RP berichtet ähnlich: Sockelbetrag 10 Millionen und Boni von bis zu 7 Millionen. Also bissl mehr, aber immer noch im Rahmen, wenn Embolo denn fit bleibt (und darauf beziehen sich vermutlich die Boni).

    Vor allem haben wir so noch ein bissl mehr Spielraum für die jetzige Transferperiode...dachte echt, der Sockelbetrag wären um die 13-15 Millionen Euro. Was ist jetzt wohl geschätzt noch über? 15-20 Millionen Euro?
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Schalke hier böse über den Tisch gezogen wurde. Kann mir echt nicht vorstellen, warum man den Jungen für so wenig Geld abgibt - trotz der Vergangenheit. Also entweder braucht Schalke dringend, dringend Kohle oder aber über Embolo hängt ein großes Fragezeichen bzgl. der Gesundheit. Ich freu mich über den Transfer, einen bitteren Beigeschmack hat er aber dennoch.
    Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
  • Buccaneer schrieb:

    Also wenn DAS wirklich der Deal ist (und Embolo den Medizincheck bestanden hat) , dann hat Eberl da einen ziemlich guten Job gemacht


    Jaja... Blöd.de schrieb:

    ► In der Chef-Etage war längst klar, dass die Embolo-Kohle zu einem großen Teil verbrannt ist. Schalke kassiert von Gladbach lediglich dann mehr als 10 Mio Euro, wenn Embolo ab sofort endlich fit bleibt.

    Die Regelung soll so aussehen: Für jedes der vier Vertragsjahre wird jeweils etwa eine Mio Euro fällig, wenn der Nationalstürmer auf mindestens 25 Pflichtspiel-Einsätze pro Saison kommt und sich die Borussia für die Europa oder Champions League qualifiziert.


    Ja, wäre ein guter Deal der uns gegen Verletzungsprobleme etwas absichert.
    Ansonsten haben wir auch ohne eigene Initiative ordentlich Geld eingenommen, denn für die Transfers von Nico Schulz und Djibril Sow bekommen wir mindestens fünf Mio Euro.

    Achso, wir haben übrigens einen netten Gegner für das letzte Testspiel am 03.08.19 ans Land ziehen können.
    Dann wird der FC Chelsea im Borussia Park auflaufen, und Christensen mit dabei sein, was ein netter letzter Test vor dem DFB-Pokal in Sandhausen ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von supafly ()