NCAA Season 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Riggins44 schrieb:

      Ich mag Virginia Tech (letztes Jahr ja auch schon 9-4) sehr, ist unglaublich, was die vor allem in der Defense immer wieder für Talente recruiten bzw. ausbilden. Die Coaches machen einen super Job.
      Das hat mich gestern Abend auch wirklich überrascht. Bin mal echt gespannt, wie VT sich in den nächsten Wochen so schlagen wird.
      Excuses are for losers!
    • Cane schrieb:

      kontakt_97 schrieb:

      Rozier bringt aber echt gar nix. Sollte doch die Lösung sein.
      Da ist die Blase aber so richtig geplatzt...Das Ergebnis 17-33 ist eigentlich noch geschmeichelt.

      Rosier war nie die Lösung, sondern immer das Problem, von dem man hoffte das es diese Saison nicht als solches auftritt.
      Er war letzte Saison schon immer unkonstant. Hatte aber mit seinen Läufen und den clutch plays vieles auch herausgerissen. Am Ende kam da aber gar nichts mehr.

      Am Sonntag war er sehr ungenau, viele seiner Pässe kamen zu hoch. 2 tolle Würfe im dritten Viertel, der Rest Schweigen. Alle wollen jetzt einen anderen QB. Ich denke aber, dass dies nicht passieren wird. Insgesamt war das aber vom ganzen Team besch...( OL-Play, die Punts :whistling: , die ach so tolle Defense).

      Bin sehr gespannt wie das diese Saison weitergeht.
      Das war gar nichts! Richt muss beweisen, dass er sein Geld wert ist. Das Team war unvorbereitet von A bis Z, unglaublich.
    • Klasse Spiel heute Nacht bei Clemson @ Texas A&M :thumbup: . Da war eigentlich alles drin, was das Football Fan-Herz begehrt. Bei den Aggies WR Kendrick Rogers mit spektakulären Szenen, auch QB Kellen Mond mit einer Riesenpartie. Da ist Clemson noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Dort zu gewinnen, ist aber momentan wohl aller Ehren wert.
    • Riggins44 schrieb:

      Klasse Spiel heute Nacht bei Clemson @ Texas A&M :thumbup: . Da war eigentlich alles drin, was das Football Fan-Herz begehrt. Bei den Aggies WR Kendrick Rogers mit spektakulären Szenen, auch QB Kellen Mond mit einer Riesenpartie. Da ist Clemson noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Dort zu gewinnen, ist aber momentan wohl aller Ehren wert.
      Viel zu knappes Spiel für mein Stresslevel. Clemson hat es leider verpasst mit einer höheren Führung in die Pause zu gehen. Verheerend war natürlich der Fumble von QB Kelly Bryant bei 4th & Goal direkt an der Goalline von A&M. Shotgun quarterback under center... Da kann man den Ball schon einmal verlieren. :madness

      MVP für A&M nach QB Kellen Mond war gestern definitiv der Punter. 55 Yards pro Punt. Der Längste für 73 Yards.



      Outkicked his coverage, wie die Amis sagen. Allerdings war der Punt so lange, dass der Returner ihn nicht direkt fangen konnte. Und dann rutscht er auch noch beim ersten Cut aus...
    • C. Michigan - Kansas 7:31
      damit für Kansas der erste sieg in einem away game seit fast 9 jahren!

      FSU at home gegen FCS team Samford lange zeit und bis 4 min. vor ende im rückstand.
      ohne dann folgenden pick six wär es wohl bei nur 3 punkte sieg geblieben.
    • Mark Bavaro schrieb:

      C. Michigan - Kansas 7:31
      damit für Kansas der erste sieg in einem away game seit fast 9 jahren!
      Und trotzdem nicht der längste Streak, der an diesem Tage sein Ende fand! :D . Ein guter Tag für die "Basketball-Unis"!

      si.com/college-football/2018/0…-losing-streak-to-florida
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Die Spiele UCF Knights - UNC Tar Heels und West Virginia - NC State wurden abgesagt

      edit: Grade auf der Homepage der Mountaineers gelesen, das es vermutlich diese Saison nicht wiederholt werden kann. Man hat mehrer Szenarien durchgespielt (Bye weeks, Heimrecht tauschen....) konnte aber keine vernünftige Lösung finden. Wäre zumindest für West Virginia das erste mal seit fast 65 Jahren das ein Spiel nicht nachgeholt wird.
      GO SPURS PACKERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badger ()

    • Neu

      Hier ein großartiger Bericht, was dazu alles im Vorfeld eingeplant werden musste:
      North Texas explains the (amazingly elaborate) FAKE FAIR CATCH touchdown trick

      So the coordinator told the returner in August, “Hey, we’re gonna start practicing this during fall camp, and I need you to trust me.”

      The play wasn’t just a play. It was a whole stage-managed production, with dozens* of people making sure it came off smoothly.

      Let’s start with Brewer, whose job was the simplest of all: catch the punt, play dead like he’d just made a successful fair catch, and then run like hell when the coast was clear. “When you know, go,” Biagi had told him.

      Brewer’s blockers had a much more complicated set of tasks. First, Biagi’s staff instructed them to jam and block Arkansas’ coverage guys immediately at the line....
      On this play, the sustained blocking accomplishes two things:
      1. Distraction. The longer Arkansas’ players were engaged with blockers, the less likely they’d be to get eyes on Brewer and figure out the ruse. “They kept the blocks on enough for [Arkansas] to not see that I didn’t fair-catch it,” Brewer says.
      2. Speed control. Denying the coverage a chance to gain a full head of steam made the play safer for Brewer, who was basically a sitting duck after catching the punt.
      ...

      That part was important. The return would have to go along the North Texas sideline. The Mean Green knew Arkansas’ players would jog to their own sideline once they were satisfied Brewer had fair-caught the ball.

      So while it was in the air, a horde of UNT blockers, who’d just let their assignments come off their blocks, started to shift. By the time Brewer got moving to his left, an armored escort of eight teammates would be waiting.

      The staff on the sidelines had to make sure nobody in a white jersey got faked out, too. If UNT’s offensive players thought the play was dead, they could’ve blown the whole thing.
      “You talk about a big operation,” Biagi says. “You’ve gotta have all hands on deck, because you’ve gotta have the sideline coaches, the strength staff doing a great job keeping everybody off the field, ‘cause normally what happens is the offense is ready to take the field, run on, and get everyone fired up.”
      If anyone does that mid-play, it’s a penalty.

      The Officials: North Texas could have alerted them not to instinctively whistle the play dead when Brewer was at his standstill. It’s common for teams to communicate with refs about specific odd situations in advance.

      (Dazu hat Si.com mehr):
      Biagi told the officials that at some point during the game, North Texas’s punt returner will act as if he fair caught a punt and he’ll spring into action, racing down the field against, hopefully, a befuddled punt team from Arkansas. “They had some wide eyes,’” Biagi says. “They were like, ‘O.K., it’s legal.’”


      There was one more thing Biagi did in leading up to the kick: Three different times in the first quarter, he reminded the officials of his plan.


      si.com/college-football/2018/0…-fair-catch-keegan-brewer


      Das Play heißt übrigens 'Peter Pan' :D .

      Biagi dubbed the play "Peter Pan," a reference to the universal cry that teams use to alert punt return members to stay clear of a kick, “Peter! Peter! Peter!”
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Neu

      Denke auch, dass es daran nichts zu verbieten gibt. Ja, er hat den Arm ein kleines bisschen gehoben, aber das kann auch unabsichtlich passieren. Er relaxt halt einfach, hüpft ein bisschen, das wars. Vom Prinzip hier nichts anderes als ein Fake Spike oder noch krasser PlayAction.
      Dem ist aber sicher ganz schön die Düse gegangen, weil es hat niemand gepfiffen und wen einer das merkt, wird er platt gemacht.
    • Neu

      Buffalo schrieb:

      Die NCAA wird nur die Spieler schützen wollen, denn wenn da jetzt bei der kleinsten Unsicherheit, ob FairCatch oder nicht, die Defender in den Returner reinknallen, damit dürfte wohl keinem geholfen sein.
      Natürlich, aber da gibt's einfach keine Unsicherheit, das Fair Catch Signal muss klar über dem Kopf erfolgen.

      Spieler/Teams die hier irgendwelche Grenzzonen ausloten wollen, verstoßen für mich gegen den "Code of ethics" (gaaaanz vorne im Rulebook) und sollten mMn mit "unsportsmanlike conduct" bestraft werden.
      GO Irish!
    • Neu

      Rupi#57 schrieb:

      Spieler/Teams die hier irgendwelche Grenzzonen ausloten wollen, verstoßen für mich gegen den "Code of ethics" (gaaaanz vorne im Rulebook) und sollten mMn mit "unsportsmanlike conduct" bestraft werden.
      Da bin ich vollkommen bei dir, wollte was ähnliches auch gerade schreiben. Regeln - vor allem solche die der Sicherheit der Spieler nutzen - so auszunutzen finde ich echt schlecht und da kann ich mich auch für keine "Fakes" (eher "Verarsche") begeistern. Auch wenn ich es bei Marino damals echt cool fand ist zB auch so ein Fake-Spike für mich grenzwertig in dem Sinne. Und ich habs schonmal geschrieben: Wenn ein QB antäuscht ins Aus zu laufen und wenn der Defender zurückzieht dann einen Cut zurück ins Feld macht (damals Vick) geht das genau in die gleiche Richtung. Ist einfach unsportlich und in meinen Augen nicht "clever" oder "raffiniert" :madness .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.