Borussia Dortmund 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfassbar... wie diese Mannschaft nach Rückschlägen explodieren kann.... wie dieses Stadion explodieren kann. Nach der 1 HZ war ich schwer enttäuscht über den ängstlichen Fußball und wie man die Bayern damit stark gemacht hat.

      Was in HZ 2 abging war der Wahnsinn. Wir hatten ja Chancen für 5-6 Tore und den schwersten macht der Reus.

      Auf der anderen seite muss man sagen, dass ich Bayern selten so naiv und schwach gesehen hab. Nach dem 2:1 sich so auskontern zu lassen. Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass den Bayern das 2:1 nicht gereicht hat, man wollte nen Statment setzen. Was ist bitte aus Hummels geworden? Unfassbare Fehler, behäbig, langsam.

      Nach dem Spiel, reden viele über eine Meisterschale. Ich musste heute feststellen, dass es a) noch sehr lang bis dahin ist und auch wir schwere Phasen haben werden und b) eine Meisterschaft schön wäre, aber der mögliche Weg dahin viel schöner ist. Solche Abende wie heute, nimmt einem keiner mehr. Diese Ekstase beim 2:2 und 3:2, die totale Euphorie in den Sekunden danach, die Schlussminuten wo jede Grätsche und jeder gewonnenen Zweikampf bejubelt wird, der Blick durchs Stadion wo selbst die Ost- und Westtribüne vollkommen euphorisch springt und klatscht.

      Ein ganz großer Fußballabend in diesem Tempel.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Bay Araya schrieb:

      Banane schrieb:

      damaster schrieb:

      Langsam muss man sich fragen, welche Spieler wir dieses mal wieder an die Bayern verlieren ...
      Die Frage wurde heute an Aki gestellt.Seine Antwort: er kann zu 100% ausschliessen, dass ein BVB Spieler demnächst ein rotes Trikot trägt.
      Wäre nicht das erste mal, dass etwas zu 100% ausgeschlossen wird und dann doch passiert :)
      Das ist natürlich richtig.
    • Da musste ich auch kurz an "Gündogan, Micky und Mats" denken.
      Aber mit so einer Aussicht auf Erfolg gibt's glaube ich auch wenig Grund, nächstes Jahr direkt zu wechseln. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass tendenziell bald noch ein paar "unpassende" Spieler gehen (Rode, Toljan etc.) und mit passenden Favre-Spielern ersetzt werden, wird die Kurve da eher nach oben zeigen.

      Btw: 2 "gleich gute" Keeper klingt wie ne gute Idee, und Hakimi ist immer noch der Mann der Stunde. Für mich sogar noch beeindruckender als Sancho oder Paco Alcazer oder Witsel oder Reus.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • Das Tor von Reus war übrigens Extraklasse.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Robbes schrieb:

      Es ist nur eine Momentaufnahme, aber Favre kann sich den "Luxus" erlauben Weigl, Wolf, Philipp, Kagawa, Rode, Toljan, Isak, Gomez und Burnic zu Hause zu lassen...
      da freuen sich sicher auch deren Marktwerte, wenn das weiterhin passiert.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Robbes schrieb:

      Es ist nur eine Momentaufnahme, aber Favre kann sich den "Luxus" erlauben Weigl, Wolf, Philipp, Kagawa, Rode, Toljan, Isak, Gomez und Burnic zu Hause zu lassen...
      da freuen sich sicher auch deren Marktwerte, wenn das weiterhin passiert.
      Naja, beim BVB ist das ähnlich wie bei den Bayern...da verliert man durch nicht spielen nicht zwingend an Wert - eher im Gegenteil.
      Und ich denke, dass sich in den nächsten 1-2 Transferperioden da ohnehin einige anders orientieren werden.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Robbes schrieb:

      Es ist nur eine Momentaufnahme, aber Favre kann sich den "Luxus" erlauben Weigl, Wolf, Philipp, Kagawa, Rode, Toljan, Isak, Gomez und Burnic zu Hause zu lassen...
      da freuen sich sicher auch deren Marktwerte, wenn das weiterhin passiert.
      Naja, beim BVB ist das ähnlich wie bei den Bayern...da verliert man durch nicht spielen nicht zwingend an Wert - eher im Gegenteil.Und ich denke, dass sich in den nächsten 1-2 Transferperioden da ohnehin einige anders orientieren werden.
      so sympathiesierende Hilfsargumentationen würde ich mir für den FCB in ähnlichen Fällen dann aber auch mal wünschen. ;)
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Robbes schrieb:

      Es ist nur eine Momentaufnahme, aber Favre kann sich den "Luxus" erlauben Weigl, Wolf, Philipp, Kagawa, Rode, Toljan, Isak, Gomez und Burnic zu Hause zu lassen...
      da freuen sich sicher auch deren Marktwerte, wenn das weiterhin passiert.
      Naja, beim BVB ist das ähnlich wie bei den Bayern...da verliert man durch nicht spielen nicht zwingend an Wert - eher im Gegenteil.Und ich denke, dass sich in den nächsten 1-2 Transferperioden da ohnehin einige anders orientieren werden.
      so sympathiesierende Hilfsargumentationen würde ich mir für den FCB in ähnlichen Fällen dann aber auch mal wünschen. ;)
      Keine Ahnung wo du da jetzt besondere Sympathie herausgelesen haben willst :tongue2:
      Und wenn, dann galt die ja auch für euch :hinterha:
    • Sowas nennt man dann wohl Arbeitssieg. Sancho mit nem super Pass vorm 1:0, ansonsten sehr schwach ähnlich wie Bruun Larsen. Aber das muss man mal akzeptieren bei dem Alter. Auch der Rest weit weg von Bestform. Nicht schön, aber am Ende sind es 3 Punkte.

      Wenn dann noch Bayern 3:3 verloren, dem Didi sein Klub ausm Osten ebenso verloren. Annähernd perfekter Spieltag, leider wird es wohl keine Kirsche auf der Torte geben. Kann mir nicht vorstellen, dass die Blauen gegen Nürnberg zuhause verlieren.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Aki Watzke schrieb:

      "Lieber Paco Alcacer, herzlich willkommen beim BVB. Mit dir, Achraf Hakimi, werden die das Gleiche versuchen - es wird nicht ganz einfach."
      Wird wohl nur funktionieren, wenn man Real dafür einen anderen Spieler überlässt...vielleicht doch Pulisic, obwohl der wohl lieber nach England möchte.
    • Ob Gruppenerster oder Gruppenzweiter macht dieses Jahr nicht viel aus, lediglich das Heimspiel im Rückspiel kann ein Vorteil sein (bei Verlängerung aber schnell ein Nachteil werden). Ansonsten sind die Gruppensieger und Gruppenzweiten aktuell bunt gemischt von der "Gegen-die-würde-man-gern-spielen"-Liste.
    • Gucky schrieb:

      Ob Gruppenerster oder Gruppenzweiter macht dieses Jahr nicht viel aus, lediglich das Heimspiel im Rückspiel kann ein Vorteil sein (bei Verlängerung aber schnell ein Nachteil werden). Ansonsten sind die Gruppensieger und Gruppenzweiten aktuell bunt gemischt von der "Gegen-die-würde-man-gern-spielen"-Liste.
      Ich finde, da ist mal so gar nichts „bunt gemischt“

      Barcelona, verm. PSG, Porto, City, Real, Juve

      Tottenham, Liverpool/Neapel, Ajax, Lyon, Rom, United

      Also da wäre mir Platz 1 in der Gruppe schon lieber :D
      Wobei auch ein großer Gegner durchaus interessant wäre. Ist sicherlich angenehmer als eine Maurer-Truppe.

      PSG ausschalten wäre doch was feines :D