Big Ten - 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um es - als Anhänger der Maryland Terrapins - klar zu sagen: Auch wenn der Abschlussbericht der unabhängigen Untersuchungskommission im Hinblick auf die Zustände im Coaching zum Ergebnis hat, dass sich die (Presse-)Berichte über eine "toxic culture" im Football Program so nicht bestätigt haben und Head Coach DJ Durkin letztlich nicht für den Tod von Jordan McNair verantwortlich gemacht werden kann, so halte ich es für ein fatales Signal, dass das "Board of Regents" gestern empfohlen hat, dass Durkin ab sofort seine Funktion wieder ausüben darf. Das könnte der Uni (noch) deutlich mehr Schaden als eine mögliche (hohe) Abfindungszahlung einbringen. Ich hätte mir gewünscht, dass man mit OC Matt Canada weitergemacht hätte. Stattdessen wird nun wieder eine Menge Unruhe ins Team getragen und auch das Umfeld bleibt ratlos zurück. Unterm Strich bleibt auf der Personalseite die bereits vor einiger Zeit erfolgte Entlassung von Strength Coach Rick Court (der nicht zu halten war) und der vorzeitige Ruhestand von Universitätspräsident Loh im kommenden Juni. Zu wenig.
      Maryland Terrapins - Fear The Turtle
    • Northwestern zieht zum ersten Mal ins Big Ten Championship Game ein. Purdue geht derweil in Minnesota unter und man fragt sich wirklich, wie Ohio State gegen die Boilermakers verlieren ... nein regelrecht gedehmütigt werden konnte.

      Wie dem auch sei, Glückwunsch an Northwestern und Coach Pat Fitzgerald.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Neben dem gestrigen "The Game", welches ich so schnell wie möglich wieder vergessen möchte haben sich gestern die Minnesota Golden Gophers zum ersten Mal seit 14 Jahren gegen die Wisconsin Badgers durchgesetzt und somit "Paul Bunyan's Axe" wieder zurück geholt. Angenehmer Nebeneffekt : die Golden Gophers sind mit PJ Fleck durch den Sieg auch bowl eligible. Ich hoffe, dass war nur ein Vorgeschmack auf SNF und die Vikings machen es dem College Team nach :thumbsup: :thumbup:
    • Mit dem Abgang von Urban Meyer gibt es aktuell in der Big Ten vor allem einen Gewinner. Jim Harbaugh :D . Gegen Meyer gab es in 4 Versuchen 4 Pleiten. Und für Ryan Day beginnt eine sehr schwierige Aufgabe - er muss die Studenten überzeugen, dass Ohio State auch unter ihm ein Top Programm bleibt. Meyers Abgang öffnet die Competition um die neuen Studenten auf alle Fälle von Neuem. Für Michigan, Penn State und Michigan State ein großer Vorteil, da Day ein nahezu unbeschriebenes Blatt ist.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Justin Fields transferred von Georgia zu den Ohio State Buckeyes: si.com/college-football/2019/0…te-martell-qb-competition

      After failing to unseat Jake Fromm, Georgia quarterback Justin Fields has decided to transfer to Ohio State, where he is expected to enroll in classes next week and create a fascinating situation for the Buckeyes in spring practice and beyond.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012