UEFA Championsleague 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • United lässt in Bern nix anbrennen. Bayern in Lissabon und Real vs Roma dito. City hat schwer zu kämpfen. Juve führt dank zweier Elfmeter (von denen mind. einer diskutabel war). Wenig Überraschendes bisher, außer bei City.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Honka schrieb:

      olibo66 schrieb:

      Wenig Überraschendes bisher, außer bei City.
      dafür aber eine deftige.um nicht das Wort Sensation zu gebrauchen
      in Manchester auch noch. Himmel hilf.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Bilbo schrieb:

      Also ich habe das gerade das erste Mal gesehen und finde die Rote Karte gerechtfertigt.
      Er zieht den Valencia Spieler an den Haaren. Hart aber Selber schuld von Ronaldo.
      natürlich wird es heute den Aufschrei in italienischen Medien geben und die Beteuerungen von CR, dass das doch alles nicht so schlimm war. Aber so kapieren er und einige andere vielleicht, dass es Grenzen gib, die nicht ständig verschoben werden müssen. Z.B. das Hochzerren am Boden liegender Spieler, um dem Schiri den Schauspielaspekt zu vekaufen.
      Sonst wird zukünftig darüber diskutiert, dass der Griff an den Hals des Gegners noch ok ist, solange man nicht zudrückt (Oli Kahn mal völlig ausgenommen). :D
    • Für mich nicht mehr ahnungswürdig, als wenn Spieler Kopf an Kopf aneinanderstehen oder ein Spieler den anderen schubst.
      Gelb hätte es auch getan.

      Die Hand hat da natürlich nichts zu suchen und letztendlich ist er selbst Schuld daran.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Ronaldo geht da jedenfalls nicht so hin als wolle er ihn mal auf den Kopf tätscheln. Er kann sich, zumal mit seiner Vorgeschichte von Tätlichkeiten, nicht über den Platzverweis beschweren.
      Für mich auch vergleichbar mit der Roten von Pepe gegen Müller bei der WM 2014. Man fässt in solchen Situationen den Gegner nicht an.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Schwierige Situation, ich denke Gelb hätte gereicht. Weil irgendwie muss auch der "Impact", den die Aktion hat, miteinbezogen werden. Sonst macht der Valencia-Spieler beim Aufstehen auch einen Elbogenstoß in Ronaldos Bauch. Rot ist hart, aber auch irgendwie vertretbar, wegen der ganzen Art und Weise wie er ihn anbrüllt und dann da hingeht.
      Ich denke da gibt es aber Schiedsrichter, die anders entscheiden.


      In einer perfekten Welt, in der Fußball wieder ein Männersport ist, wäre das allerdings nix gewesen.
    • Doylebeule schrieb:

      Ronaldo geht da jedenfalls nicht so hin als wolle er ihn mal auf den Kopf tätscheln. Er kann sich, zumal mit seiner Vorgeschichte von Tätlichkeiten, nicht über den Platzverweis beschweren.
      Für mich auch vergleichbar mit der Roten von Pepe gegen Müller bei der WM 2014. Man fässt in solchen Situationen den Gegner nicht an.
      Eigentlich sollte aber die Situation und nicht die Vorgeschichte bewertet werden.
    • Bay Araya schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Ronaldo geht da jedenfalls nicht so hin als wolle er ihn mal auf den Kopf tätscheln. Er kann sich, zumal mit seiner Vorgeschichte von Tätlichkeiten, nicht über den Platzverweis beschweren.
      Für mich auch vergleichbar mit der Roten von Pepe gegen Müller bei der WM 2014. Man fässt in solchen Situationen den Gegner nicht an.
      Eigentlich sollte aber die Situation und nicht die Vorgeschichte bewertet werden.
      werd ich an Arjen Robben weiterleiten.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Ronaldo geht da jedenfalls nicht so hin als wolle er ihn mal auf den Kopf tätscheln. Er kann sich, zumal mit seiner Vorgeschichte von Tätlichkeiten, nicht über den Platzverweis beschweren.
      Für mich auch vergleichbar mit der Roten von Pepe gegen Müller bei der WM 2014. Man fässt in solchen Situationen den Gegner nicht an.
      Eigentlich sollte aber die Situation und nicht die Vorgeschichte bewertet werden.
      werd ich an Arjen Robben weiterleiten.
      Bei Robben ist die Geschichte doch eher noch nicht zu Ende geschrieben ;) da vergeht doch gefühlt kein Spiel ohne Flugeinlage.

      Ich überlege gerade wie so eine Situation wohl ausgehen würde wenn Ronaldo so ins Haupthaar gegriffen worden wäre :mrgreen:
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Buffalo schrieb:

      Bei Robben ist die Geschichte doch eher noch nicht zu Ende geschrieben da vergeht doch gefühlt kein Spiel ohne Flugeinlage.
      Ist sie bei Ronaldo zuende geschrieben? Der ist gestern für eine Tätlichkeit vom Platz geflogen. :P
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Bei Robben ist die Geschichte doch eher noch nicht zu Ende geschrieben da vergeht doch gefühlt kein Spiel ohne Flugeinlage.
      Ist sie bei Ronaldo zuende geschrieben? Der ist gestern für eine Tätlichkeit vom Platz geflogen. :P
      Er fliegt aber nicht jedes Spiel vom Platz :tongue2:

      Ich glaube in dem Fall nennt sich das nicht Tätlichkeit sondern "Eingriff in die Frisur des Gegenspielers" oder so :mrgreen:
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Und Diego Costa dann mit einem positiven Beitrag zur Hautfeuchtigkeit des Gegenspielers.

      Die Schwalben von gestern muss ich allerdings zugeben. Ich hab 5 gezählt, nicht nur von Robben.
      (ich bin übrigens der Meinung Spieler des FCB fallen nicht signifikant öfter als Spieler anderer Vereine)
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      werd ich an Arjen Robben weiterleiten.
      naja Robbens Strafe ist ja meist, dass er, wenn er wirklich gefoult wird, keinen Frei/Strafstoß bekommt. Dafür bekommt er aber auch mal den ein oder anderen Strafstoß. Keine Ahnung inwiefern sich das ausgleicht. Aber wie oft wurde denn Robben eigentlich mal für ne Schwalbe auch Gelb gezeigt?
    • Bay Araya schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      werd ich an Arjen Robben weiterleiten.
      naja Robbens Strafe ist ja meist, dass er, wenn er wirklich gefoult wird, keinen Frei/Strafstoß bekommt. Dafür bekommt er aber auch mal den ein oder anderen Strafstoß. Keine Ahnung inwiefern sich das ausgleicht. Aber wie oft wurde denn Robben eigentlich mal für ne Schwalbe auch Gelb gezeigt?
      wirkliche Andy Möller Schwalben sind ja auch nie Robbens Problem gewesen, sondern meist das zu leichte Hinfallen. Deshalb droht auch selten die Gelbe.
      Es hält sich bei ihm auch einigermaßen im Gleichgewicht, zwischen Fouls die er nicht bekommt ob seines Rufes und Hinfaller, die eigentlich weiterlaufen könnten, für die er aber einen Freistoß bekommt.
      Für zu leichte Hinfaller, die einfach weiterlaufen, kann man sicher eine Gelbe fordern, aber dann beendet man durchschnittliche Fussballspiele zu zehnt (beide Mannschaften kombiniert).
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Collinas Erben schrieb:

      Eine Tätlichkeit zeichnet sich laut Regel 12 durch »übermäßige Härte oder Brutalität« aus. Die kann ich in dem kurzen Griff in die Haare nicht erkennen. Ich finde, Gelb hätte vollkommen ausgereicht.
      Genau meine Meinung.
    • Doylebeule schrieb:

      Tuchel wünscht sich wohl Stand heute lieber den Job in München, denn dort machen die 11 Feldspieler mit größerer Wahrscheinlichkeit das was er von ihnen will. Er hatte gestern 3 Starspieler (Cavani, Neymar und Mbappe), die nicht im Traum dran denken ihren Arsch zur Abwehrarbeit zu bewegen. Ich hab nicht gedacht das ichs nochmal erlebe das ein Ronaldo in der Kategorie unterboten wird.

      PSGs linke Abwehrseite war offen wie ein Scheunentor für die kompletten 90min. Spiel war dementsprechend sehr unterhaltsam. Liverpool hat auch hochverdient gewonnen und hat PSG in der 2. HZ teilweise festgenagelt am eigenen Strafraum.

      Bin mal gespannt ob so eine desaströse Leistung dem Tuchel mehr Zugang zu seinen Spielern gibt. Wenn nicht, dann ist für ihn da bald Schluss.
      Die Süddeutsche schlägt in eine ähnliche Kerbe, geht aber mehr die suboptimale Kaderplanung an:
      Bernat und Choupo-Moting statt Boateng und Kanté
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Raider11 schrieb:

      Collinas Erben schrieb:

      Eine Tätlichkeit zeichnet sich laut Regel 12 durch »übermäßige Härte oder Brutalität« aus. Die kann ich in dem kurzen Griff in die Haare nicht erkennen. Ich finde, Gelb hätte vollkommen ausgereicht.
      Genau meine Meinung.
      übermäßige Härte oder Brutalität ist halt nur ein Kriterium einer roten Karte. Sonst kann ich zukünftig bei meinem Gegenspieler in dessen Nase bohren, solange es nicht übermäßig unangenehm für ihn ist? :madness
    • Emmitt schrieb:

      Hätte der Gegenspieler ne Friese wie Witzel gehabt, hätte Ronaldo auch dran gezogen, so hat er es einfach nicht richtig packen können. Rote Karte hart, aber nicht unberechtigt. Ein Spiel sperre und gut ist.
      Wenn man schon so argumentiert: Wenn der Gegner ne Friese wie Robben gehabt hätte, hätte Ronaldo auch dran gezogen. Was hätte er dann bekommen?
    • Was Regel 12 (oder XY) aussagt spielt ja zunächst mal keine Rolle. Der Schiedsrichter hat Rot gezeigt und wird dazu etwas in den Spielbericht geschrieben haben. Ohne jetzt alle §§ im Detail zu kennen käme für mich auch so etwas wie eine grobe Unsportlichkeit in Frage.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Raider11 schrieb:

      Collinas Erben schrieb:

      Eine Tätlichkeit zeichnet sich laut Regel 12 durch »übermäßige Härte oder Brutalität« aus. Die kann ich in dem kurzen Griff in die Haare nicht erkennen. Ich finde, Gelb hätte vollkommen ausgereicht.
      Genau meine Meinung.

      dann hätte Douglas Costa also auch keine rote Karte kriegen dürfen?
    • Ich finde die Szene ist extrem grenzwertig und es lassen sich wohl für a) Rote Karte, b) Gelbe Karte oder gar c) "eine Ermahnung hätte auch gereicht" gute Argumente finden.

      Um mal ein Zeichen gegen diesen ganzen Affentanz auf dem Platz zu setzen hätte es aber wohl keinen besseren als C. Ronaldo treffen können.

      Das mit dieser "Regel 12" kommt mir aber auch seltsam vor. Das kann doch unmöglich stimmen oder zumindest nicht das alleinige Kriterium sein.
      schaun mer mal