Green Bay Packers 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • warum keinen QB früh draften? was denn dann? wieder nen CB/S der drei bis fünf jahre braucht um dann gatraded zu werden? es wird ein komplett neues Coaching staff geben (ich glaube nicht daran das OC, DC oder SC bleiben) und von daher wird man eher in die weitere Zukunft investieren als in die kurzfristige. kurzfristig wird dieses Team nix mehr reissen, also muss man in die Zukunft investieren um auch nach aaron die hauptposition gut besetzt zu haben. ausserdem werden jede menge bekannt gesichter der letzten jahre gehen (perry, williams, matthews, oliner, quasi alles was nen neuen vertrag bräuchte oder einfach zu viel Geld für so eine scheisse bekommt)

    die wenigen "bright spots"
    davante adams, aaron jones, kyler fackrell, blake Martinez (wahrscheinlich vergesse ich ein paar gute jungs)

    den rest kannste meiner Meinung nach in nen sack stecken und irgendwo hin schicken

    lordoflambeau
    [SIZE="3"][COLOR="Green"]Starr, Favre, Rodgers - three Quarterbacks, four Superbowls - the legacy continues[/COLOR][/SIZE]
  • Ich weiß, heute Packers schauen tut weh.

    Aber ich bin optimistisch und das aus mehreren Gründen:

    1. Solch eine Truppe wie heute wird nicht wieder auflaufen, die Packers gehen auf dem Zahnfleisch und die Saison ist nunmal durch. 8|
    2. Ein neuer Häuptling !!! (HC), neuer OC (mit neuem Scheme) und ein neuer ST Coach bringen neue Spannung, frischen Wind und bessere Feldpositionen. :D
    3. Der Mannschaft fehlen nur 2-3 gute Free Agents und 2-3 einschlagende Draftpicks, um alles wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. :thumbsup:
    4. Der GF wird zurückkehren, da bin ich mir sicher. (GF = Glücksfaktor ;) )

    Falls jemand fragt, nein, ich habe nicht getrunken. :tongue2: Wie ich schon mal schrieb, ich bin kein Freund von Extremen.

    Seht's positiv, die Niederlage heute bringt uns eine bessere Draftposition und Erkenntnisse über einige Spieler.

    Go Pack Go
  • Bei differenzierter Betrachtung kann von Rebuild bei einem der jüngeren Teams der NFL mit einem HoF QB natürlich keine Rede sein.
    Angesichts unseres Draftkapitals und der guten Cap-Situation dürfte das Team an entscheidenden Stellen - Pass Rush, Safety, O-Line - deutlich verstärkt werden können. Das in den Händen einer kreativen, auf der Höhe der Zeit befindlichen Coaching Staff - was wir schon eine ganze Weile nicht mehr hatten - sieht gar nicht so schlecht aus.
    Ein Jahr nach Ausstattung des Franchise-QB mit einem neuen Vertrag einen Firstrounder für einen QB aus dem Fenster zu werfen, wäre das Gegenteil von clever.
  • Das man sich heute anhand einer Shootout Niederlage gegen die Lions ärgert kann ich verstehen. Allerdings hab ich auch noch nicht erlebt das so viele Keyplayer auf IR gehen. Insofern abhaken und nach vorne schauen. Man siehts an den Bears wie schnell es gehen kann
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Doylebeule schrieb:

    Ausbeener schrieb:

    Shootout Niederlage
    shutout?
    Wollte nur schauen ob es jemand merkt ;)
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Vor allem war es ärgerlich für die Fans die vor Ort waren. Sich da so zu präsentieren sagt einiges aus, wenn man mal sieht was die Bears im Vergleich gemacht haben. Zumindest wird es in Green Bay große Veränderungen geben. Das steigert das Interesse auf die neuen Saison. Noch ein Wort zu Kizer, auch wenn er wohl nicht der passende Backup ist, man hätte ihm zumindest mehr Spielzeit mit Planung geben sollen und ihn nicht ins kalte Wasser werfen müssen. So ist man halt genauso schlau wie vorher
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Eine echte Scheiß-Saison geht ihrer Bestimmung gemäß zu Ende. Gestern Abend hab ich mich natürlich grün und blau geärgert und konnte mir ein posting zum Glück verkneifen. Mit einer Nacht Abstand bin ich auf eine schräge Art aber auch etwas erleichtert. Es ist nun einmal der letzte Eindruck, der von einer Saison übrig bleibt, im Guten wie im Schlechten und hieraus werden die Schlüsse gezogen, weil es in der Nachbetrachtung am präsentesten ist. Irgend so ein 17-14 win gestern wäre da vllt. kontraproduktiv gewesen.
    Guti hat gezeigt, dass er sich nicht vor unangenehmen/unpopulären Entscheidungen drückt und hatte nun ein Jahr Zeit, sich alles genau anzusehen.
    Ich denke, die Zeit zwischen März und August wird zur Abwechslung mal sehr aufregend in Wisconsin und paradoxerweise beruhigt mich das sehr.
  • 1. Lasst die Lions sich freuen, zwei Seasons in Folge haben sie uns gesweept, wen juckt es da das die trotzdem nur 4. In der North sind.

    2. Interessant das Teams wie Vikings und Eagles die wohl vorher von vielen als Superbowl Anwärter gehandelt wurden, so Probleme hatten und nicht bzw. nur knapp die Playoffs geschafft haben.

    3. Die Bären machen Hoffnung das wir eventuell ähnlich überraschend 2019 die North gewinnen

    4. Traurig aber wahr, zum Glück ist die Saison für uns zu Ende
    Trotzdem werde ich dieses Team immer lieben
    GO PACK GO
    Packers are the Best....and thats the bottom line, cause stoni said so.... :mrgreen:
  • sportlichkiel schrieb:

    Kennt ihr gar nicht so früh im Jahr schon den Offseason Thread zu eröffnen wa :D . Einer muss aber!

    stoni 3:16 schrieb:

    1. Lasst die Lions sich freuen, zwei Seasons in Folge haben sie uns gesweept, wen juckt es da das die trotzdem nur 4. In der North sind.

    1. ist nicht früher als letztes Jahr, also quasi schon Gewohnheit :D
    2. erledigt
    “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians