Carolina Panthers 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die QB Scouts kamen für Teddy und blieben für Kyle ... Da habt ihr einen Rohdiamanten, der möglicherweise bei QB-verzweifelten Teams bald ne Menge Wert sein kann.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • aikman schrieb:

      Die QB Scouts kamen für Teddy und blieben für Kyle ... Da habt ihr einen Rohdiamanten, der möglicherweise bei QB-verzweifelten Teams bald ne Menge Wert sein kann.
      Ich glaube kaum, dass man seine Leistung gegen eine Defense im „Practice Modus“ überbewerten wird. Diese hat, besonders in der ersten Hälfte, ohne Einsatz und einfach sloppy gespielt. Pressure gab es nur 1-2 Mal, ansonsten profitierte er noch von schweren Fehlern der Corner.
    • Robbes schrieb:

      aikman schrieb:

      Die QB Scouts kamen für Teddy und blieben für Kyle ... Da habt ihr einen Rohdiamanten, der möglicherweise bei QB-verzweifelten Teams bald ne Menge Wert sein kann.
      Ich glaube kaum, dass man seine Leistung gegen eine Defense im „Practice Modus“ überbewerten wird. Diese hat, besonders in der ersten Hälfte, ohne Einsatz und einfach sloppy gespielt. Pressure gab es nur 1-2 Mal, ansonsten profitierte er noch von schweren Fehlern der Corner.
      Da war jede Menge Talent bei seinen Würfen - trotz Blitz der an der Sideline z.B. - one-on-one coverage war gut, dennoch kommt der Ball punktgenau an. Beim ersten TD hat er einen Defender im Gesichtsfeld und wirft einen schönen Backshoulder auf den gecoverten Tight End. Der zweite war dazu ein perfekter deep Ball über die Doppeldeckung hinweg. Er braucht sicher noch ein bisschen Schliff, aber man erkennt bei ihm dass da ne Menge Potential steckt. Die ist im College ein bisschen verlorengegangen, aber ursprünglich hat er mal Kyle Murray als Starter bei Texas A&M ausgestochen.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • aikman schrieb:

      Die QB Scouts kamen für Teddy und blieben für Kyle ... Da habt ihr einen Rohdiamanten, der möglicherweise bei QB-verzweifelten Teams bald ne Menge Wert sein kann.
      Das QB-Duell gegen Bridgewater hat Kyle Allen sicherlich gewonnen und dürfte sich mit der Leistung auch das nächste Trainingscamp verdient haben. Angescihts von Newtons Problemen mit der Schulter wären die Panthers gut beraten, sich nächste Saison auf QB2 gut aufzustellen. Ob so ein bedeutungsloses Spiel reicht, um Allen den Job zuzutrauen, muss man mal abwarten. Aber man wird ihn wohl nicht im Practice Squad parken können.

      Ansonsten war das gestern natürlich hübsch anzuschauen und versöhnt ein wenig mit der Saison.

      Mit Ryan Kalil und Julius Peppers beenden zwei große Panthers-Spieler ihre Karrieren. Ob Thomas Davis und Mike Adams weiterspielen muss man abwarten.