Minnesota Vikings 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war heute das beste Defense Spiel eines Gegners das ich jeh gesehen habe!!! Ihr ward uns in allen Bereichen haushoch überlegen!!! Stafford hat mit euch eh so seine Liebe Mühe, heute ward ihr vom Fleck weg in seinem Kopf!
      Unsere O-Line ist nur die Kirsche on top gewesen! Mich beschleicht das üble Gefühl niemals aus diesem Loserimage ausbrechen zu können.
      Glückwunsch zum Sieg und feiert den schönen Tag und start in die Woche!!


      Zum Glück habe ich ja noch Holstein :thumbsup:
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Schon Schmunzeln musste ich auch über diese Statistik:

      NFC North-Gewinner seit 1994:

      Packers 12
      VIkings 7
      Bears 4
      Tampa Bay 1
      Detroit 0

      Es gibt Franchises die kommen selbst über Jahrzehnte nicht mit dem Arsch von der Wand. :madness
    • sportlichkiel schrieb:

      Gegenfrage, wer hat Stafford nicht gesackt :D ?
      FS Harrison Smith. Keine Ahnung ob seine Entlassung schon offiziell direkt nach Abpfiff verkündet wurde. ;)

      Ich bin übrigen weiterhin überrascht, dass DE. E. Griffen so schnell wieder auf dem Platz steht. Seine Aktion war schon extrem. Ich hätte gedacht, dass er für Wochen in Behandlung geht und sein Besuch beim Team vorletzte Woche Teil der Behandlung ist.

      Diese Woche haben die Vikings bye. Gott sei Dank möchte man schon meinen angesichts der Verletzten von WR S. Diggs, WLB A. Barr, S A. Sendejo und G T. Compton sowie der kommenden Schedule. Das es seitens der Defense wieder klappt, konnte man gestern sehr gut sehen. Aktuell bereitet mir das minder erfolgreiche Laufspiel sorgen. Der 70yard Lauf von RB D. Cook täuscht da nur hinweg. Klammert man diesen Lauf heraus, kommt man auf keine 60 yards. Das ist viel zu wenig, wenn man in der gesamten zweiten Halbzeit das Ergebnis nur noch verwalten musste.

      Die Spiele gegen die Bears und Packers werden ohne Frage die Schlüsselspiele und den Divisionssieg werden, doch ich möchte endlich mal einen Sieg gegen die Patriots sehen, den ich, solange ich Football schaue, noch nie erleben durfte.
      Edit: Ich hab gerade nachgeschaut: Letzter Sieg war gegen die Patriots war am 17.09.2000. Da war QB T. Brady Rookie und ohne Einsatz. QB D. Bledsoe mit einem TD und einer Int. Lang lang ist's her.

      Skol.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • Adi schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Gegenfrage, wer hat Stafford nicht gesackt :D ?
      Edit: Ich hab gerade nachgeschaut: Letzter Sieg war gegen die Patriots war am 17.09.2000. Da war QB T. Brady Rookie und ohne Einsatz. QB D. Bledsoe mit einem TD und einer Int. Lang lang ist's her.
      In Foxboro, und ich hab's gesehen! :D Inkl. Touchdown vom gottgleichen WR Matthew Hatchette :tongue2:

      Aber ja, das wäre schon mal'n Ding...

      Wenn Du es Dir mal in voller Länge anschauen magst, Adi:


      ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs
    • Johnny No89 schrieb:

      Adi schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Gegenfrage, wer hat Stafford nicht gesackt :D ?
      Edit: Ich hab gerade nachgeschaut: Letzter Sieg war gegen die Patriots war am 17.09.2000. Da war QB T. Brady Rookie und ohne Einsatz. QB D. Bledsoe mit einem TD und einer Int. Lang lang ist's her.
      In Foxboro, und ich hab's gesehen! :D Inkl. Touchdown vom gottgleichen WR Matthew Hatchette :tongue2:
      Aber ja, das wäre schon mal'n Ding...
      Wie hast du das Spiel damals gesehen? Premiere? Pontel? Live vor Ort?

      Die Vikings sind da in ihrer Division erster geworden. Knapp vor den Buccs. :mrgreen:

      In den Playoffs war in der Saison dann Schluss bei den....ach ich sag's lieber nicht. Sonst fangt ihr nur wieder an euch die Pulsadern anzuschlitzen. :tongue2: :marge
    • Adi schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Adi schrieb:

      sportlichkiel schrieb:

      Gegenfrage, wer hat Stafford nicht gesackt :D ?
      Edit: Ich hab gerade nachgeschaut: Letzter Sieg war gegen die Patriots war am 17.09.2000. Da war QB T. Brady Rookie und ohne Einsatz. QB D. Bledsoe mit einem TD und einer Int. Lang lang ist's her.
      In Foxboro, und ich hab's gesehen! :D Inkl. Touchdown vom gottgleichen WR Matthew Hatchette :tongue2: Aber ja, das wäre schon mal'n Ding...
      Wie hast du das Spiel damals gesehen? Premiere? Pontel? Live vor Ort?
      Pontel kam später, müsste bei Premiere gewesen sein, da hatte ich seit '99 ein Abo. Es kann aber auch sein, dass ich erst hinterher irgendwo die Highlights gesehen habe und das 18 Jahre später als "Live-Erlebnis" verkläre...

      Den Hatchette-TD sehe ich inkl. seinem Spike in der Rückschau immer irgendwie "live" vor mir, weil ich dem Jungen damals so die Daumen gedrückt habe im Schatten von Carter und Moss ;)


      Und zum CCG: Sag's nur, 41-doughnut :cards
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Zur Bye ist man mit drei Niederlagen nach Spielen gegen @Eagles, @Rams, Saints und @Packers eigentlich noch im Soll, das Versagen gegen die Bills tut halt sehr weh da die Bears bisher meist überzeugend aussehen. Allerdings hat man ja noch alles selbst in der Hand. Noch vier Division Games, gewinnt man die alle ist die Division eigentlich sicher, verliert man eines wird es knapp, verliert man zwei wird es wahrscheinlich nichts werden. Hoffentlich steht man nach der Bye mit einem gesunden Kader da, das Lazarett war zuletzt ja doch recht umfänglich. Wenn man dazu noch Cousins seine dämlichen INTs abgewöhnen kann um so besser :D Bei der gestern weiß ich auch nicht was ihn da wieder geritten hat.

      Gespannt bin ich was mit Beebe passiert, er hat gesten ja doch einige Targets gesehen, während Zylstra mal wieder nicht in Erscheinung getreten ist oder treten durfte. Der scheint aber als Special Teamer wichtiger zu sein. Wenn Diggs wieder fit ist wird man denke ich einen WR wieder rausschmeißen, die Frage ist ob Beebe es wieder in die PS schaffen würde oder ihn ein anderes Team vom Waiver holt.

      Und schön zu sehen was bei den DEs inzwischen alles möglich ist. Hunter ist ja schon länger mein "Liebling", und der Junge ist erst 24. Und Weatherly scheint sich auch sehr gut zu entwickeln. Griffen ist inzwischne denke ich als die emotionale Basis der Defense fast wichtiger als als Pass Rusher. Erstaunlich was die Vikings ausgerechnet auf der Position seit einiger Zeit an Talent ausgraben. Ich kann mich noch an das Theater erinnern als man Ray Edwards ziehen ließ und Griffen einen längeren Vertrag gab :D Edwards, Robison, Griffen, Hunter, Weatherly, trotz gelegentlicher Fehlgriffe (Crichton) hat man da zuletzt eine kontinuierliche Pipeline aufgebaut, hoffentlich geht das mit Bower so weiter.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Ich glaube, er verwechselt da Griffen mit Robison - Jared Allen ging erst nach 2013, da war Griff schon lange da :) Und dass Allen nicht würde verlängert werden, war klar wie Kloßbrühe. Immerhin hatte er seine gesamte Vertragslaufzeit gesehen, was ja eher selten vorkommt.
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs
    • Erwischt :eek:

      Ich hatte das irgendwie zeitlich zusammen verortet. Ihr wisst ja, wenn man älter wird verschwimmen die Jahre ein wenig ;)

      Auch wenn bei Edwards viele Fans nicht happy waren als man ihn nicht behalten hat fiel die Verlängerung von Griffen nach seiner 5.5 Sack Saison natürlich mit dem Vertragsende von Allen zusammen wie @Adi schon richtig bemerkte. Den Vertrag den Griffen damals erhielt fanden allerdings sehr viele Vikingsanhänger als reichlich übertrieben.
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Star du Nord schrieb:

      Unser nächstes Spiel gegen die Bears wurde wohl auf Sunday Night geflext
      Also wahrscheinlich zwei Sunday Night Games in Folge, es sei denn das gegen die Packe es wird rausgeflext. :abge

      Auch unfair gegenüber den Bears, die spielen doch an Thanksgiving?
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Nunja, lieber so als wie bis vor ein paar Jahren als Kellerkind immer early games zu haben ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs
    • aikman schrieb:

      Thielens Serie ging leider zu Ende - "nur" 4 Catches mit 22 Yards.
      Ja, da kamen gleich mehrere Dinge zusammen:

      - Diggs out und somit Thielen regelmäßig in Doppeldeckung, die sogar #84 Ehre gemacht hätte ;)
      -Thielen selbst angeschlagen (Wade wurde ständig behandelt)
      - Früh recht komfortabel und "unbedroht" in Führung
      - insgesamt mit 23 Minuten sehr wenig TOP.

      Bin aber nicht allzu traurig, 10 Sacks sind ja auch ganz nett ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs
    • Star du Nord schrieb:

      Sacristan schrieb:

      aber Siege gegen Divisionsrivalen bleiben für immer. :mrgreen:
      Das hab ich mir bei den Compensatory picks auch immer gedacht... Bin ich der einzige hier, der über den Verlust des kolportierten 3rd Rounders komplett verärgert ist? :madness
      Warum sollte man sich über den Verlust von etwas ärgern was man nie hatte?
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Das war auf jeden Fall mal wieder `ne Defense-Leistung wie 2017. Stafford mit zehn sacks! Die Lions bei drei FG´s gehalten, sauber!

      Ein bisschen schade ist es allerdings, dass Cook nach seiner Verletzung nicht so richtig in die Gänge kommt. Bis zu seiner Verletzung in der letzten Saison machte er den Eindruck, dass er, vielleicht nicht unbedingt ein zweiter Adrian Peterson, aber doch ein stark belebendes Element in der Vikings-Offense werden könnte. Bis auf den 70-yarder kam da fast nichts von ihm. Murray ist jetzt auch kein Super-RB, aber er sticht Cook momentan ganz klar aus.

      Die Defense müsste den Standard von gestern halten und das ground game sich noch verbessern, dann wäre man in den PO´s zumindest mal konkurrenzfähig.
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.
    • Star du Nord schrieb:

      Sacristan schrieb:

      aber Siege gegen Divisionsrivalen bleiben für immer. :mrgreen:
      Das hab ich mir bei den Compensatory picks auch immer gedacht... Bin ich der einzige hier, der über den Verlust des kolportierten 3rd Rounders komplett verärgert ist? :madness
      kann das jemand erklären? Dachte es reicht dee Vertrag beim neuen Team?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Sacristan schrieb:

      aber Siege gegen Divisionsrivalen bleiben für immer. :mrgreen:
      Das hab ich mir bei den Compensatory picks auch immer gedacht... Bin ich der einzige hier, der über den Verlust des kolportierten 3rd Rounders komplett verärgert ist? :madness
      kann das jemand erklären? Dachte es reicht dee Vertrag beim neuen Team?
      kurze Recherche ergab, dass ein Spieler wohl mindestens bis Woche 10 beim neuen Team unter Vertrag stehen muss, damit das alte Team einen compensatory draft pick bekommt - was Offizielles von der NFL gibt's dazu anscheinend nicht.
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs
    • #67 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Sacristan schrieb:

      aber Siege gegen Divisionsrivalen bleiben für immer. :mrgreen:
      Das hab ich mir bei den Compensatory picks auch immer gedacht... Bin ich der einzige hier, der über den Verlust des kolportierten 3rd Rounders komplett verärgert ist? :madness
      Warum sollte man sich über den Verlust von etwas ärgern was man nie hatte?
      Eine beneidenswerte Einstellung. Das meine ich ernsthaft. Ich bin noch immer extremst angepisst deshalb. Liegt aber wohl auch daran, dass ich ein Riesen Draft Fan bin
    • Star du Nord schrieb:

      #67 schrieb:

      Star du Nord schrieb:

      Sacristan schrieb:

      aber Siege gegen Divisionsrivalen bleiben für immer. :mrgreen:
      Das hab ich mir bei den Compensatory picks auch immer gedacht... Bin ich der einzige hier, der über den Verlust des kolportierten 3rd Rounders komplett verärgert ist? :madness
      Warum sollte man sich über den Verlust von etwas ärgern was man nie hatte?
      Eine beneidenswerte Einstellung. Das meine ich ernsthaft. Ich bin noch immer extremst angepisst deshalb. Liegt aber wohl auch daran, dass ich ein Riesen Draft Fan bin
      Vielleicht ist das letzt Wort diesbezüglich ja noch nicht gesprochen: profootballtalk.nbcsports.com/…r-five-weeks-due-to-knee/

      Ja, es ist PFT und ja, es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass sich die Cardinals derart dämlich angestellt haben...aber schau mer mal ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs