Los Angeles Chargers 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Du schon sagst, bis zur bye sollte die Bilanz irgendwo bei 5-2/4-3 liegen, sonst wird das wohl (wieder) nix mit den PO's, auch wenn unser Monat ja eher der Dezember ist und da alles mögliche noch passieren kann.
      Aber an den Chiefs ist wohl diese Saison (zumindest wenn die so weitermachen) sowieso kein vorbeikommen. Bleiben also sowieso nur die Wildcards als realistisches Ziel über.
    • Ich mein, die Chiefs und Rams sind mit Sicherheit mit die besten Offenses, die die NFL gerade zu bieten hat, aber ich bin irgendwie arg enttäuscht davon, wie zahm und zahnlos die Defense in den ersten 3 Spielen aufgetreten ist. Ich mein gerade die D-Line gestern wurde ganz übel von der Rams O-Line auseinander genommen, Goff hatte den ganzen Tag Zeit zu schmeißen und Gurley durfte sich auch nicht über zu wenig Platz beschweren... Liegt das echt nur daran, dass Bosa und Liuget nicht da sind?

      Und wie immer, die kleinen Dinge gehen halt noch viel zu häufig schief... Missed PAT, der abgerutschte Tackle von Williams beim TD von Kupp, der Fumble von Allen, der merkwürdige Laufweg von Derwin James nach der INT, der zu den 2 sinnlosen Runs von Gordon gegen Donald und Suh und zum Blocked Punt TD führt, aber das ist das Leben des Chargers Fans... Aber ihr habt recht, mal die "einfacheren" Gegner bis zur Bye abwarten und dann mal weitergucken. Mit 1-2 ist man schon besser unterwegs als letztes Jahr :tongue2:
    • Besonders Dein zweiter Absatz fasst die kleinen Unzulänglichkeiten leider gut zusammen. Wenn auch nur 2-3 Sachen davon nicht passiert wären, dann hätte das Spiel ev. auch anders ausgehen können. Das war irgendwie Pleiten, Pech und Pannen im mittleren Maßstab.

      Andererseits denke ich schon, dass in der D-Line das Fehlen von Lig + Bosa schon gewisse Lücken reisst, die man mit Back-UPs gerade gegen Offensive Top-Teams schwer ausgleichen kann. Klar, gehört alles dazu/zusammen, ist aber trotzdem ätzend, denn chancenlos waren wir in beiden Spielen nicht
    • Zugegeben, eher sehr unwahrscheinlich.
      Aber allein die Vorstellung, dass theoretisch nächstes Jahr die San Diego Raiders gegen die Los Angeles Chargers im Qualcolmm spielen könnte :stone
      cbssports.com/nfl/news/raiders…me-as-they-wait-on-vegas/


      Das Spiel gegen die 49ers jetzt, wie auch vor 2 Wochen gegen die Bills, sollte man dringend gewinnen wenn man weiterhin ernsthaft in Richtung Playoffs schauen will. Wenn dann in den kommenden Wochen Bosa & Liuget jeweils zurückkommen, sollte man in der D hoffentlich etwas stabiler aussehen, um nicht wie gegen Rams und Chiefs jedesmal einem Rückstand, der gefühlt ja immer 2 Scores waren, hinterherlaufen zu müssen.
    • Das mit den Raiders in "unserem Stadion" wäre schon surreal, aber wenn man ehrlich ist, hatten die schon damals in SD gefühlt genauso viel, wenn nicht sogar mehr Fans als die Bolts in der Region. Heimspiele gegen die waren eigentlich immer eher Auswärtsspiele. Andererseits werden die Probleme bzw. Ressentiments in dem Artikel gut beschrieben, sprich die Chargers + Rams werden dagegen mit Sicherheit "oponieren" und das Levis Stadion der 49ers wäre in vielerlei Hinsicht mit Sicherheit der bessere Platz für die.
    • die 49ers die stärker waren als gedacht niedergerungen,ganz ganz wichtiger lebensnotwendiger Sieg :thup: Derwin James einfach nur Sahne :rockon: was ist mit Allen ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Der James ist wirklich, wie erwartet/erhofft, grandios und im Grunde jetzt schon das "Herz der Defense". Was aber z.Z. leider nicht viel heißen will, denn die Defense ins gelinde gesagt bisher relativ mies. Ok, Bosa fehlt natürlich und auch zwei unserer Corner sind raus (wobei Verrett ja eh quasi gefühlt auch vorher nie gespielt hat), aber trotzdem ist da leider wesentlich mehr Schatten als Licht. Waren zwar auch starke Gegner dabei (Chiefs z.B.), aber gegen eher mittelmäßige 49ers auch noch mit ihrem Back-Up QB war das ziemlich schlecht.

      Für neutrale Beobachter sind Chargers Spiele dadurch natürlich immer unterhaltsam, denn da passiert auf beiden Seiten (und selbst bei den Special Teams) ja immer ne Menge, aber Rivers+Co. sind wirklich manchmal zu bedauern, dass sie gefühlt ständig die Unzulänglichkeiten der Defense ausbügeln müssen. Ist zwar jetzt natürlich auch nicht grottig, aber wenn man mehr will als am Ende irgendwo bei 8-8 bis 9-7 landen, muss da mehr kommen :paelzer:

      Hoffnung macht mir aber/noch, dass Bosa eben doch irgendwann wieder kommt, die Bolts i.d.R. in den letzten Wochen der Saison immer besser spielen als Sep/Okt und auch die Genger (zumindest auf dem Papier) in der zweiten Saisonhälfte vermeintlich etwas leichter sind.
    • endlich mal ein souveräner Sieg :thup: bis auf das 1.Viertel was noch ziemlich zäh vonstatten ging war der Rest doch ziemlich klar,Rivers und Allen sind wirklich ein geiles Duo :) hoffen wir das es uns lange erhalten bleibt,sind jetzt 3:2 und mittendrin im Wildcard Rennen.von daher sind Fortschritte erkennbar,jetzt aber heißt es gegen Cleveland die auch kein Kanonenfutter mehr sind nachlegen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honka ()

    • Ein, auch gefühlt, nie gefährdeter Start Ziel Sieg.

      Die Raiders waren aber auch erschreckend schwach. Die Steve-Caroll-Gedächtnis Interception an der Goal Line war dann der endgültige Genickbruch für die Raiders.
      Die Run D, auch mit der Rückkehr von Liuget, stand gegen Lynch besser als erwartet.

      Bin mit dem Spiel eigentlich rundherum zufrieden.

      Bis zur Bye noch 2 Wins nachlegen, dann kommt Bosa zurück und wir wären für die zweite Hälfte der Saison gut ausgestattet.
    • Honka schrieb:

      mgo234 schrieb:

      dann kommt Bosa zurück
      ist das amtlich oder mehr die Hoffnung
      Ich befürchte mehr die Hoffnung.

      Die letzten aktuellen Statements gehen zwar in Richtung der Bye Week, aber wirklich überzeugend klingt das alles nicht.

      cbssports.com/fantasy/football…joey-bosa-out-for-week-5/

      CBS schrieb:

      "as the team has made clear his expected return is not until around Week 9"

      espn.com/nfl/story/_/id/248061…gers-says-likely-bye-week

      ESPN schrieb:

      Los Angeles Chargers defensive end Joey Bosa told reporters on Wednesday that he likely will be out at least until Week 8, his team's bye week,

      Ich glaue so wirklich sicher, wie lange das alles geht ist man sich bei den Bolts selbst nicht.

      Sonst hätte man Ihn doch auf die IR setzen können und ab Week 9 wieder aktivieren können, oder ?

      So "blockiert" er eben einen Roster Spot.
    • mgo234 schrieb:

      Sonst hätte man Ihn doch auf die IR setzen können und ab Week 9 wieder aktivieren können, oder ?
      normal schon,je nachdem wie es für uns läuft kann ich mir auch gut vorstellen das wir ihn diese Saison gar nicht mehr sehen.und man keinerlei Risiko eingehen wird was die Verletzung an geht,so das man die Jahre danach auch noch was von ihm hat
    • Neu

      Und wir haben wieder mal einen Kicker gesigned.

      Sturgis ist wohl etwas angeschlagen, daher wurde sicherheitshalber nun Rookie K Mike Badgley verpflichtet sollte es für Sturgis nicht reichen.
      Ich vermute mal, sollte Sturgis nicht fit werden und Badgley alles treffen ist die Zeit von Sturgis abgelaufen.

      Die in den dazugehörigen Artikeln stehenden Statistiken bzgl. des Kicking Game - oh je

      - Badgley would become the sixth kicker in 22 games for Chargers coach Anthony Lynn.
      - Sturgis is currently tied for 27th among kickers with at least two attempts. ( Field Goals )
      - Sturgis has the second-worst conversion rate when it comes to point after attempts (PATs). He’s only hit 67 percent (8 of 12) of his PATs.


      :stone



      Vielleicht hat noch jemand die eingeblendete CBS Grafik vom Raider Spiel im Kopf, die in der das "Chargers Kicking Game since 2017" gezeigt wurde -
      Ich meine das war:

      Worst in FG - Worst in PAT

      Naja, bin ja "froh" dass wir mit dem Kicker Problem nicht mehr ganz allein in der Liga sind und jetzt am Sonntag auch mal einen Gegner haben der in dieser Unit nicht viel besser als wir aufgestellt sind.
    • Neu

      Glückwunsch zum absolut verdienten Sieg.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      das war mal ein wirklich überzeugender Sieg,in der 1.Hälfte bei 2 Entscheidungen der Refs etwas Glück gehabt aber ansonsten wirklich überzeugende Leistung vorne wie auch hinten.was Rivers da in der 1.Hälfte an tiefen Pässen ausgepackt hat war schon nicht mehr von dieser Welt,dazu der Wahnsinns Catch von Williams in der Endzone :fleh das war schon Sehenswert und auch Gordon wieder mit einer Glanzleistung.wir kommen so langsam ins Rollen und die Chiefs sollen sich noch nicht zu sicher sein das der Divisionssieg schon safe ist :hinterha: nächste Woche die Titans in London und ich bin live dabei 8o freue mich riesig drauf :bounce:
    • Neu

      Momentan läuft es einfach gut und wie schon im Spiel gesagt wurde, die beiden Niederlagen gab es gegen die bis dato ungeschlagenen (und wohl akt. auch besten)Teams der Liga.

      Wenn es gegen die unbequemen Titans nächste Woche an ungewohnter Stelle auch reicht, dann sieht es wirklich gut aus.
    • Neu

      Souveräner Win und wie letzte Woche hatte ich nie das Gefühl die Browns würden zurück kommen können.

      Die gesamte D hat einen überzeugenden Job gemacht, aber vorallem Upfront hat mir der Passrush und auch die Run D richtig Spaß gemacht.
      Mayfield ist, im Gegensatz zu den vorherigen Wochen, zu keiner Zeit wirklich ins Spiel gekommen.

      Offensiv waren die Outside Runs und Sweeps gefühlt für immer min. 10 yards gut. Obwohl wir diese ja teilweise bis zum Erbrechen gezeigt haben, so richtig stoppen konnten die Browns die nicht.
      Ansonsten ist Rivers einfach ein geiler Typ, der Drive mit den back to back Würfen auf Williams :love . Hoffe er behält sich dieses Feuer noch für einige Jahre.

      Nächste Woche dann gegen die Titans in London, sollte da noch ein Win bei rauskommen geht man mit 5-2 in die Bye womit man dann endgültig im PO Race angekommen wäre.
      Das Team macht aktuell richtig Spaß, freue mich schon die Bolts nächste Woche dann live in London zu sehen.
    • Neu

      Da wünsch ich dir schonmal viel Spaß. Ich habs ja diesmal aus diversen Gründen ja nicht hinbekommen :S Akt. natürlich doppelte Schade. Andererseits wie weiter oben schon geschrieben, habe ich eine gewisse Hoffnung, dass sie auch 2019 nochmal/wieder in London auflaufen werden.

      Und ein ev. 5-2 wäre für unser traditionelles Spätstarter -Team eine gute Sache. Sollte aber alles halbwegs so bleiben, sehe ich trotzdem "nur" ne Wildcard, weil wir wohl an den Chiefs nicht vorbei kommen werden.
    • Neu

      So das hat doch gestern richtig Spaß gemacht. Jetzt geht es mit einem richtig geilen Gefühl nach London. Freue mich so. Wooohooo

      Habe gesehen das noch mehr Leute hier aus dem Forum in London sein werden. Wisst ihr ob es irgendwelche Events rund um das Spiel gibt? Z.b. treffen von Chargersfans am Vorabend in einer Bar oder sowas?
      Wäre interessant mal einen anderen Menschen live zu sehen der auch den Chargers die Daumen drückt :D (selbst meine bessere Hälfte hält zu den Chiefs. Schande!)
    • Neu

      Maddinho schrieb:


      Wisst ihr ob es irgendwelche Events rund um das Spiel gibt? Z.b. treffen von Chargersfans am Vorabend in einer Bar oder sowas?

      Das einzige was ich jetzt von offizieller Seite gelesen habe, war der "Pub Take-Over"

      nfl.com/news/story/0ap30000009…d-teams-to-take-over-pubs

      Für die Chargers Fans ist der "The Admirality Pub" vorgesehen

      admiraltytrafalgar.co.uk/nfl

      Ich werde auf jeden Fall mal versuchen am Samstag Abend dort vorbeizuschauen.
    • Neu

      mgo234 schrieb:

      Für die Chargers Fans ist der "The Admirality Pub" vorgesehen

      admiraltytrafalgar.co.uk/nfl
      schade schade,wäre auch für mich mal ne schöne Sache gewesen mehr als nur eine Handvoll Chargers Anhänger auf einen Haufen zu sehen.fliegen leider aus Zeitgründen erst Sonntag früh und auch schon Montag Mittag wieder zurück,trotzdem viel Spaß allen die es mit den Chargers halten :bier:
    • Neu

      mgo234 schrieb:

      Maddinho schrieb:

      Wisst ihr ob es irgendwelche Events rund um das Spiel gibt? Z.b. treffen von Chargersfans am Vorabend in einer Bar oder sowas?
      Das einzige was ich jetzt von offizieller Seite gelesen habe, war der "Pub Take-Over"

      nfl.com/news/story/0ap30000009…d-teams-to-take-over-pubs

      Für die Chargers Fans ist der "The Admirality Pub" vorgesehen

      admiraltytrafalgar.co.uk/nfl

      Ich werde auf jeden Fall mal versuchen am Samstag Abend dort vorbeizuschauen.
      Das hatte ich nicht gesehen. Danke für die Info. Denke das werde ich mir mal anschauen.
    • Neu

      Maddinho schrieb:

      Das hatte ich nicht gesehen. Danke für die Info. Denke das werde ich mir mal anschauen.
      Vielleicht noch als Ergänzung, da es mir gerade bei Twitter über den Weg gelaufen ist.

      Es werden noch 3 Events, jeweils am Samstag sowie Sonntag vor und nach dem Spiel von "BoltPride" und "ChargersUK" angeboten.

      Mehr Infos dazu findest du hier: https://www.boltsoverseas.com/

      Vielleicht schaue ich bei der After Game Party noch vorbei.
    • Neu

      Honka schrieb:

      Charger schrieb:

      dass sie auch 2019 nochmal/wieder in London auflaufen werden.
      was macht dir da Hoffnung,oder hast du da irgendwelche Kleinigkeiten die darauf deuten könnten
      Kein (eigenes) Stadion. Nicht ausverkauft. Relocation wo es dank den Rams nicht viele Fans zu holen gibt. Da muss man kein Prophet sein um zu erkennen das die Chargers wieder nach London kommen könnten.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Neu

      illwill schrieb:

      ein (eigenes) Stadion. Nicht ausverkauft. Relocation wo es dank den Rams nicht viele Fans zu holen gibt. Da muss man kein Prophet sein um zu erkennen das die Chargers wieder nach London kommen könnten.
      das Problem hatten die Chargers aber schon im letzten Jahr in LA und es war auch schon vorher absehbar und auch die letzten 2 Jahre in San Diego war schon das Problem vorhanden das sie das Stadion nicht mehr voll bekamen,seit dem sich der Umzug nach LA abzeichnete und in London spielte man trotzdem nicht.von daher weiß ich nicht ob das wirklich eine Rolle spielt bei der Auswahl der London Spiele,aber mal abwarten.mich würde es jedenfalls freuen :)
    • Neu

      Honka schrieb:

      illwill schrieb:

      ein (eigenes) Stadion. Nicht ausverkauft. Relocation wo es dank den Rams nicht viele Fans zu holen gibt. Da muss man kein Prophet sein um zu erkennen das die Chargers wieder nach London kommen könnten.
      das Problem hatten die Chargers aber schon im letzten Jahr in LA und es war auch schon vorher absehbar und auch die letzten 2 Jahre in San Diego war schon das Problem vorhanden das sie das Stadion nicht mehr voll bekamen,seit dem sich der Umzug nach LA abzeichnete und in London spielte man trotzdem nicht.von daher weiß ich nicht ob das wirklich eine Rolle spielt bei der Auswahl der London Spiele,aber mal abwarten.mich würde es jedenfalls freuen :)
      Die Chargers haben vor Jahren bereits in London gegen die Saints gespielt. In SD war ein eigenes Stadion vorhanden und wenn man da schon die Hütte nicht voll kriegt, will man die Seasonticketholder nicht auch noch verärgern indem man Heimspiele abgibt.
      Kurz nach der Relocation gibt man halt auch keine Heimspiele ab. Nun zeichnet sich jedoch bereits vor der Stadioneröffnung eindeutig ab, dass die Rams das Zugpferd in LA sein werden. Schade für die Chargersfans in SD, dafür schön für die Überseefangemeinde.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'