Buffalo Bills 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thurman34 schrieb:

      Sieben Spiele vier blowout losses...
      Nächste Woche Monday Night Zuhause gegen die Pats. Eigentlich ne schöne Sache endlich mal wieder ein Prime Time Spiel in Buffalo. So wird das wohl wird das wohl eher ne Lachnummer und alle können sich zur Prime Time über die Bills lustig machen...
      Immer positiv bleiben, es hätten auch fünf sein können, der process ist halt noch im vollen Gange und noch nicht abgeschlossen ;) ich habe beispielsweise die Möglichkeit genutzt in der 2. Halbzeit mal über den Tellerrand zu schauen und auf RedZone umgeschaltet, war gar nicht mal so schlecht :mrgreen:
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Das mit Redzone hab ich auch getan :)
      Aber Mc Dermott hat jetzt in den 23 Spielen in denen er HC ist sieben blowout losses auf dem Konto. Und man darf nicht vergessen das waren die 1-5 Colts und nicht die Saints, Chiefs, Rams...
      Was ist Process und was ist vielleicht einfach nur ein schlechter Plan, den man als Process verkaufen will. Bin jetzt lange genug Bills Fan um da bezüglich Process/rebuild/culture change whatever kritisch zu sein. Denn seit den glory Days in den 90ern kamen viele und gingen wieder ohne diesen heute sogennanten Process jemals zu einem vernünftigen Ende gebracht zu haben.
      Und ich kann mich nicht erinnern die Bills jemals so hilflos gesehen zu haben wie bei vier von fünf Niederlagen in dieser Saison.
    • Ich verstehe dich schon :)
      Ich will mir einfach nur nicht die Laune verderben lassen daher versuche ich es erstmal mit Humor. Nüchtern betrachtet beginnt nach einem gescheiterten Process ein neuer und uns bleibt nichts anderes übrig als zu warten und hoffen das es irgendwann der richtige ist, ich gebe da nicht auf. Ein bisschen Zeit haben Beane und McDermott mMn auch noch verdient, finde mindestens 3 Jahre nicht zuviel und Fehler machen gehört oft leider auch dazu. Wichtig ist halt das man drauß lernt, was dann wieder zu besagtem Process führt ;)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Hmm, ein SEHR ungewohnter Sonntag, Monday night Spiele sind ja eine Seltenheit für die Bills. Und dann auch noch die Pats heute... Das könnte extrem peinlich werden. Es wäre sogar eher überraschend, wenn es NICHT extrem peinlich wird. ;(

      So ein 17:35 wäre schon ein Riesenerfolg, nur wie soll man auf 17 Punkte kommen? :D Ich hoffe nur, dass die Defense sich nicht wie immer nach schnellem Rückstand aufgibt. Oft merkt man einfach, dass sie keine Lust mehr haben (imo auch mehr als verständlich) und dann könnte es dreistellig werden. ;) Go BILLS!!!! :earl:
    • Wow nicht ein Post nach einem Pats Game...
      Man merkt die Season is done und das einzige was noch passieren kann ist, dass man die schlechteste Offense ever stellen wird und das in einer Saison die ansonsten so viel Offense wie nie bietet. Das muss man erstmal hinbekommen...
      So wie die D am Montag aufgetreten ist hätte man das Spiel eventuell sogar gewinnen können. Aber das ist ja keine neue Erkenntnis das der eine Teil der Mannschaft gehobenes NFL Niveau ist während der andere Teil es geschafft hat schon so oft unter sieben Punkten zu bleiben in dieser Saison wie davor zwischen 2013 bis 2017 zusammen und da waren auch keine 99 Rams, 07 Pats oder ähnliches darunter.
    • Nach dem Punt Return an die Patriots 35 beim Stand von 3-9 hätte ich mir ein wenig mehr Mut gewünscht. Aber erst der Fumble beim Snap, danach ist McCoy wie so oft hinter der Line für Minus Yards getänzelt und im dritten Versuch hat man dann versucht überhaupt wieder halbwegs in Field Goal Reichweite zu kommen. Da hätte es evtl. einen kleinen Push/Momentum Change geben können, wobei man natürlich immer davon ausgehen sollte das die Patriots im Ernstfall nochmal zulegen.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Buffalo schrieb:

      Heute wieder mit etatmäßigem Starting QB, kann nur gut werden :mrgreen: ;) ;) mal sehen :)
      bei den Bills ist das im Moment wer? :D
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Buffalo schrieb:

      pmraku schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Heute wieder mit etatmäßigem Starting QB, kann nur gut werden :mrgreen: ;) ;) mal sehen :)
      bei den Bills ist das im Moment wer? :D
      Mit etatmäßig war der zu Beginn der Saison geplante gemeint, also Peterman :eek: :)
      ich will nicht trollen oder euch ärgern.. aber Kann es sein, dass es mit Peterman einfach nichts mehr wird?
      er vergibt ja nicht nur jede Chance, die er bekommt, er ist einfach jedes mal richtig MIES
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      Buffalo schrieb:

      pmraku schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Heute wieder mit etatmäßigem Starting QB, kann nur gut werden :mrgreen: ;) ;) mal sehen :)
      bei den Bills ist das im Moment wer? :D
      Mit etatmäßig war der zu Beginn der Saison geplante gemeint, also Peterman :eek: :)
      ich will nicht trollen oder euch ärgern.. aber Kann es sein, dass es mit Peterman einfach nichts mehr wird?er vergibt ja nicht nur jede Chance, die er bekommt, er ist einfach jedes mal richtig MIES
      Ich gehe davon aus, dass du das Spiel nicht gesehen hast. Du Glücklicher. :rotfl:

      Peterman war heute nicht das Problem. Seine Stats sehen wieder schlecht aus, er hat aber imo ganz OK gespielt. Die ersten beiden INTs sind einfach Würfe in tight coverage, die ein halbwegs guter WR fängt bzw. zumindest keine INT zulässt. Solche Bälle werden auf gute WR andauernd geworfen, nur eben mit einem anderen Ausgang. Die dritte INT war ein gutes defensive play, aber auch da sah WR Benjamin nicht optimal aus. Sonst, so blöd es sich anhört, war das in meinen Augen eigentlich mit die beste Bills-QB-Leistung dieses Jahr.

      Zum Spiel sonst:
      Erinnert sich jemand an Rudi Völler und Waldi Hartmann? "Tiefer Tiefpunkt, noch tieferer Tiefpunkt..." :D Daran musste ich heute in der Halbzeit denken. Das komplette Spiel war einfach unterirdisch. Klar, Football ist ein Teamsport, aber es schadet einfach nicht, ähm, GUTE Spieler zu haben.
      In der Offense sind bis auf Ivory einfach alle unterdurchschnittlich bis unterirdisch. WR Benjamin war heute einfach furchtbar, ich würde ihn ernsthaft cutten nach dem Spiel. Recht am Anfang das Spiels wirft Peterman ihn auf einer slant-ähnlichen Route an und man sieht in Zeitlupe, dass Benjamin einfach so in 60%-speed läuft und einfach keinen Bock hat. WTF?

      Danach hat Peterman öfter mal so 50/50-Bälle in single coverage auf ihn geworfen, wobei der Defender jedes mal wohl 20cm und 20kg leichter war. Nichts. Dann sieht man sich NFL Redzone an und denkt "WTF? Warum können das sonst ALLE anderen?"

      Dann kommen natürlich individuelle Fehler wie der 6er-Fumble. Wie gesagt, GUTE Spieler sind nicht verkehrt.
      Die Defense wäre nicht schlecht, wenn man Gaines mit einem Spieler ersetzen würde, der zumindest halbwegs auf NFL-Niveau spielen kann. Trubisky hatte heute nicht mal 150yards und ich glaub so gut wie alle davon waren gegen Gaines. Gameplan: schauen wen Gaines deckt und einfach dahin werfen. Jackpot. Absolut furchtbares Game von Gaines, da darf man aber auch fragen, warum man Darby einfach so gehen lässt...

      Schaue gerade Saint-Rams. :supz: Junge, das ist wirklich wie ein anderer Sport. Teamaufbau ist ja bei den Bills seit 20 Jahren, nur frage ich mich wie das nächstes Jahr aussehen soll.
      Da wird keiner mehr den Freifahrtschein bekommen und im Draft holt man vielleicht 3 gute Spieler. Man bräuchte aber 10. :D
    • Ach ja, so langsam geht mir das Playcalling auch auf die Nerven. Ich glaub in 98% der Fälle liege ich richtig wenn ich run/pass vorhersagen soll. :) Die Screens heute waren auch einfach furchtbar designt, die ganze Liga kann das anscheinend besser. Chan Gailey hatte auch nicht gerade Superstars in der Offense, und es ging trotzdem DEUTLICH mehr. Shady ist für die jetzige Offense auch überhaupt nicht geeignet, Ivory sollte mehr Snaps bekommen imo.

      Danke für die Aufmerksamkeit, bin etwas betrunken, aber verständlich nach so einem Spiel, also bitte Rücksicht darauf nehmen, falls der Beiträge etwas strange sein sollten. :lol1
    • Ich habe es diesmal nicht bis zur Pause geschafft und bin frühzeitig bei 0-21 zur RedZone gewechselt, keine Ahnung ob es 'peinlich' am besten beschreibt aber mir fällt gerade nichts anderes ein, ganz schwere Kost auf jeden Fall.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Was will man noch groß sagen/schreiben zu dieser Saison was nicht auch schon vor zwei Wochen oder so gesagt wurde...
      Hoffe nur das Allen bald wieder fit wird so dass er zumindest noch ein paar reps bekommt und Erfahrung sammeln kann. Ansonsten is die Saison over und der Redzone Halftime switch wird denke ich eine konstante sein bis Ende Dezember.
    • Ich schaue immer beides gleichzeitig, game pass und DAZN halt. Nervig ist nur, dass Red Zone auf DAZN etwas schneller ist als das eigentliche Bills-Spiel, dadurch wird man manchmal gespoilert. :)

      Ach ja, Allen ist NICHT der QB der Zukunft, hier habt ihr es als erstes gelesen. :mrgreen: Er wird ein zweiter JP Losman, wenn überhaupt. Sollte ich mich irren werde ich NIE WIEDER irgendeinen Pick der Bills kritisieren. :grinseen:
    • Denke auch das Allen sich eher in die lange Reihe der QB Busts seit der Kelly Ära einreihen wird und die Suche nach einem Franchise QB weiter geht, aber die Bewertung macht imo erst Ende 2019 Sinn.
      Dann wird sich auch die Coaching Staff und das FO verantworten müssen. Falls es auch nur ähnlich läuft wie diese Saison steht denke ich der nächste Wechsel in diesen Berreichen an.
    • Haha, der Link zu seinem Shop ist super. Ich liebe Sportklamotten die sonst keiner trägt. :D Hab versucht etwas zu bestellen, die Seite stürzt aber ab, wenn man etwas anklickt. Vermutlich die ist komplette Seite fake. :jeck:
    • Freut mich für Matt Barkley. Vielleicht kann er ja doch noch seine Karriere irgendwie retten, nachdem er in Philadelphia in die Chip-Kelly-Misery gedraftet und verheizt wurde. Manchmal tut so eine Pause ja ganz gut und der Re-Start scheint geglückt. Ich drücke ihm jedenfalls die Daumen.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Wäre ne 30 for 30 Story wert, wenn er der Franchise QB wäre der den gefühlt 20 Draft bust (Allen) der letzten Jahrzehnte beerbt ;)
      Gestern zeigt zumindest, dass das Team noch Feuer hat. Hoffe vor allem das ein Zay Jones sich weiter steigert und somit zumindest ein WR für nächste Saison zu gebrauchen ist.
      Um die D muss man sich ja schon die ganze Saison weniger sorgen machen.
    • Thurman34 schrieb:

      Um die D muss man sich ja schon die ganze Saison weniger sorgen machen.
      Die D ist ja auch jetzt #1 in der Liga (Yards pro Spiel), das ist schon nicht sooo schlecht. :)

      Wobei solche Statistiken meiner Meinung nach ziemlicher Quatsch sind. Zu wenig Spiele, alle Teams haben vollkommen andere Gegner und dazu kommt noch, dass die Zahlen von vielen anderen Faktoren abhängen (z.B. wie die eigene Offense spielt).
      Insofern sollte man nicht zu viel reininterpretieren, aber besser #1 als #32. ;) Nur die Offense enttäuscht leider (#31), da hoffe ich, dass man schnellstens die 32ten Platz erreicht, erster und letzter hätte schon was.

      Die Defense hat jetzt bis auf Tre White keine wirklich überragenden Spieler, aber eben auch wenig Löcher. Es fehlt nur ein zweiter CB. Man darf auch nicht vergessen, dass die Bills dieses Jahr relativ viel Glück bei den Verletzungen hatten, auf Dauer ist das sehr wichtig.
    • Bills D ist aber auch bei der realtiv häufig zitierten DVOA Statistik ganz vorne mit dabei. Und die versucht eben die Stats nicht isoliert von den von dir genannten faktoren zu betrachten.

      footballoutsiders.com/stats/teamdef
      Das mit dem Verletzungen stimmt und bedeutet häufig nichts gutes für die nächste Saison...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thurman34 ()

    • bitte nicht vergessen, dass die Jets gestern extrem mies waren und auch offensiv NULL auf die Reihe gebracht haben.. 83 Yards Rushing, 116 Yards Passing
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Buffalo schrieb:

      pmraku schrieb:

      bitte nicht vergessen, dass die Jets gestern extrem mies waren und auch offensiv NULL auf die Reihe gebracht haben.. 83 Yards Rushing, 116 Yards Passing
      Ich glaube da brauchst du dir keine Sorgen machen, so schnell schwebt hier keiner auf Wolke 7.
      die Jets hatten in Detroit gewonnen, danach ging die Euphorie steil nach oben... bei den Jets fehlen im Moment Receiver, OLine, QB, usw

      Leider sind Sie derzeit ziemlich tief gefallen...
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers