Mal eine Anregung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal eine Anregung...

      Ich wusste nicht, wo ich das hinschreiben sollte, deswegen hier in dieses Unterforum...

      Ich bin da vielleicht etwas empfindlich geworden (das Alter...). Als Anregung gebe ich mal an den Olymp, ob man nicht den "hang" Smiley :hang aus der Auswahl entfernen kann. Ich finde es nicht so dolle, wenn der im Zusammenhang mit lebenden Personen benutzt wird.
      Und bitte nicht falsch verstehen. Ich gehe in keiner Weise davon aus, dass das irgendjemand Ernst meint, wenn er den benutzt. Aber vielleicht hilft das ja auch den Umgangsstil zu verbessern diesen Smiley nicht zu verwenden.

      Wenn nicht, ist es auch gut. Und wenn die Mehrheit meint, dass ich da überempfindlich bin, bin ich auch gerne bereit meine Meinung in diesem Fall unterzuordnen und neu zu überdenken.

      Wie gesagt nur eine Anregung...
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • Ich möchte hier ehrlich sein, aber ich finde die Menschheit als ganzes muss irgendwie aufpassen, dass wir nicht an nen Punkt kommen an dem alles irgendwen irgendwie beleidigt.
      Das ist son bißchen wie Sagrotan.
      Richtig benutzt ist das sicherlich sinnvoll, aber aber zu viel des Guten killt dein Immunsystem.

      Eine klare Linie zu ziehen ist nahezu unmöglich, daher kann man nur appellieren, dass jeder selbst als Vorbild agiert.
      Und damit meine ich ausdrücklich nicht bei jedem Mist politcal correct zu sein, sondern Herz und Hirn zu nutzen um diese vielleicht 'angreifende' Situation zu entschärfen, mit Humor zu kontern oder manchmal auch einfach zu ertragen.

      Ich glaub diese Fähigkeit geht immer mehr verloren. Leider.
      Ganz ehrlich, in diesem konkreten Fall mit dem Smiley hier, geht mir das zu weit mit dem "safe space kreiieren".
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 9.10.18
    • Silversurger schrieb:

      Es ist ja immer die Frage, in welchem Zusammenhang man einen Smiley benutzt - was übrigens im Prinzip auch für Wörter gilt.
      Was mich noch interessieren würde: Hast du mit diesen beiden Smileys weniger Probleme?
      :stone :axe:
      nicht ganz so krass, aber im Prinzip hast Du Recht, die will ich in Zukunft auch meiden (wenn ich sie jemals verwendet habe).

      Ansonsten sehe ich an den Reaktionen, dass ich wohl etwas überempfindlich diesbezüglich bin und da wirklich kein Handlungsbedarf besteht. Hatte ja gesagt, dass ich dann meine Einstellung dazu überdenke.
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • Exodus1028 schrieb:

      Ich möchte hier ehrlich sein, aber ich finde die Menschheit als ganzes muss irgendwie aufpassen, dass wir nicht an nen Punkt kommen an dem alles irgendwen irgendwie beleidigt.
      Aufpassen muss 'die Menschheit' sicherlich auf einiges, aber darauf sicher nicht. In einem größeren Forum wird es immer dazu kommen, dass der ein oder andere mit diesem oder jenem ein Problem hat. Die Frage ist dann, ob man seine eigene Sichtweise durchdrücken muss, oder auch mal Rücksicht walten lassen kann - das scheint uns in der heutigen Zeit aus meiner Sicht immer mehr zu fehlen.

      Beispiel: Vor einigen Jahren hatte ich spaßeshalber eine Spinne mit Merkelkopf als Avatar, worauf (ich glaub) @Silversurger mich darauf angensprochen hat, ob ich das entfernen könnte, da er unter Arachnophobie leidet. Für mich war das auf erstem Blick vollkommen übertrieben, aber nachdem ich ein paar Stunden drüber nachgedacht habe, fielen mir Sachen ein, bei denen ich auch Schwierigkeiten habe, bei denen andere wahrscheinlich den Kopf schütteln. Ich finde es daher von @kontakt_97 richtig und mutig das hier anzusprechen und ich hätte absolut kein Problem damit, wenn man diesen doch durchaus geschmacklosen Smiley entfernen könnte.

      Wie gesagt - anstatt "der soll sich nicht so haben" wäre aus meiner Sicht öfters mal mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen angeraten. Da bricht sich keiner einen ab damit.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Ich finde es daher von @kontakt_97 richtig und mutig das hier anzusprechen und ich hätte absolut kein Problem damit, wenn man diesen doch durchaus geschmacklosen Smiley entfernen könnte.

      Wie gesagt - anstatt "der soll sich nicht so haben" wäre aus meiner Sicht öfters mal mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen angeraten. Da bricht sich keiner einen ab damit.
      Für mich geht aus seinen Beiträgen nicht wirklich hervor was sein Problem mit dem Smiley ist. Man sollte ihn nicht für lebende Personen benutzen, eine Einstellung die er "im Alter" entwickelt hat.
      Ich kann jetzt mit meiner Interpretation seiner Aussage in 2 Richtungen gehen. Der Hängesmiley könnte ihm nicht gefallen wegen einer Suizidassoziation oder wegen einem Verständnis im Sinne von "jemanden erhängen" als ultimative Beleidigung. Das Problem: niemand hat den Smiley hier im Forum jemals auf so eine Art benutzt, sonst wäre er aus dem Kontext heraus dafür sanktioniert worden.

      Es ist auch grundsätzlich eine interessante Diskusion die man darüber führen kann. Ich hab eine gute Freundin, deren kleine Schwester sich vor langer Zeit umgebracht hat. Eine kurze Zeit nach dem Suizid war ich mit ihr auf einem Konzert, bei dem die Band einen bestimmten Song im Programm hatte, der Suizid "komödiantisch bearbeitet" (Sususu). Mir ist das kurz vorher eingefallen und ich hab dann die Band angeschrieben, ob sie für den Abend nicht auf das Lied verzichten könnten. Sie waren ein wenig befremdet, aber haben dann auf das Lied verzichtet.

      Gegenüber der Band könnte man jetzt argumentieren, sie sollten dauerhaft und aus Rücksicht auf alle Betroffenen, auf den Song verzichten. Der Suizid schmerzt heute nicht weniger als damals und Niemanden im Publikum zu haben der von Suizid betroffen ist, ist statistisch eher unwahrscheinlich. Der Song hat künstlerisch kaum einen Wert, man kann ihn also außerhalb der Kunstfreiheit diskutieren.

      Ich würde hier nicht nur die Frage in den Raum werfen, ob die Band auf so ein Lied verzichten sollte, sondern auch noch darüber ob ich damals eigentlich "im Recht" lag der Band über einen gewissen moralischen Zwang zum Verzicht zu bewegen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      aikman schrieb:

      Ich finde es daher von @kontakt_97 richtig und mutig das hier anzusprechen und ich hätte absolut kein Problem damit, wenn man diesen doch durchaus geschmacklosen Smiley entfernen könnte.

      Wie gesagt - anstatt "der soll sich nicht so haben" wäre aus meiner Sicht öfters mal mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen angeraten. Da bricht sich keiner einen ab damit.
      Ich würde hier nicht nur die Frage in den Raum werfen, ob die Band auf so ein Lied verzichten sollte, sondern auch noch darüber ob ich damals eigentlich "im Recht" lag der Band über einen gewissen moralischen Zwang zum Verzicht zu bewegen.
      Wow, du stellst mal zumindest mal die Frage in den Raum, ob du Recht hattest? Sind ja ganz neue Seiten.

      Aber dafür bist du dir ja in deiner Beurteilung absolut sicher, dass der Song künstlerisch kaum einen Wert hat. :D
    • Doylebeule schrieb:

      aikman schrieb:

      Ich finde es daher von @kontakt_97 richtig und mutig das hier anzusprechen und ich hätte absolut kein Problem damit, wenn man diesen doch durchaus geschmacklosen Smiley entfernen könnte.

      Wie gesagt - anstatt "der soll sich nicht so haben" wäre aus meiner Sicht öfters mal mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen angeraten. Da bricht sich keiner einen ab damit.
      Für mich geht aus seinen Beiträgen nicht wirklich hervor was sein Problem mit dem Smiley ist. Man sollte ihn nicht für lebende Personen benutzen, eine Einstellung die er "im Alter" entwickelt hat.
      Ich wollte nicht zu viel Öl ins Feuer gießen, deswegen habe ich mich so zurückhaltend ausgedrückt.
      Und ich wollte den Raiders-Fans nicht zu nahe treten, die sind zur Zeit zurecht auf fast Alles in ihrem Club sauer. Außerdem rangiert der Verein und seine Fans auf #4 meiner Sympathie-Liste (ich weiß, ich weiß geht als Steeler-Fan eigentlich nicht). Aber dort wurde der Smiley in Verbindung mit Gruden, den ich auch nicht unbedingt gut finde, meiner Meinung zu locker verwendet. Ich finde das gehört sich überhaupt nicht. Aber ich wollte nicht den Moralapostel spielen und in dem Oakland-Thread damit auch noch eine Diskussion anfangen, wo ich ahnen kann worauf diese hinauslaufen würde.
      Deswegen meine Frage wie denn alle zu solchen Smileys stehen.
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • aikman schrieb:

      Wie gesagt - anstatt "der soll sich nicht so haben" wäre aus meiner Sicht öfters mal mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen angeraten. Da bricht sich keiner einen ab damit.
      Das ist doch im Grunde mein Tenor auch.
      Der Smiley an sich ist vielleicht geschmacklos, meiner Meinung nach jedoch für sich recht harmlos.
      Schwierig wirds erst durch Kontext.
      Rücksicht sollte jeder selbst zuerst an den Tag legen.
      Ich lehne auch keineswegs die Diskussion darüber ab - nur so findet ein Dialog darüber statt und nur über diesen kann man sich einander gegenüber sensibilisieren. Das ist doch die Grundlage des miteinander Auskommens.
      Was mir jedoch nicht gefällt ist die immer weiter zunehmende Pauschalität in solchen Dingen, wie rigoros die Diskussionshaltung dann oftmals ist "das beleidigt mich aber, Punkt".
      Das ist kein offener Dialog.
      So hat dich Silver gewiß auch nicht angesprochen.
      Du hast auch niemals gedacht, dass das für irgendwen einen Affront darstellen könnte.
      Silver, nehme ich an, hat dir auch keine böse Absicht unterstellt - das zeugt von beiderseitiger Sozial-Kompetenz.

      Tendentiell nimmt das meiner Meinung nach aber ab. Siehst du in jedem Social Media Bereich. Da werden zuweilen wildfremde Assoziationen hergestellt, die kaum was mit einem initiellen Postings zu tun haben.
      Man hat immer öfter das Gefühl, man echauffiert sich um des echauffierens Willen, nicht weil man wirklich betroffen ist.
      Schlimmer aber, da einigt man sich nicht schiedlich, friedlich - hier im Forum reißt sich jeder automatisch "mehr zusammen" - dort ist das zuweilen völlig egal.
      Da lässt jeder 2. die Sau raus völlig hemmungslos.
      Und da es extrem schwer bis nahezu unmöglich ist, dort einen Konsens zu finden, werden einfach willkürlich Dinge zur NoGo-Area erklärt.
      Das ist wie ein Revier markieren bei Hunden. Und bloss nicht über diese willkürlich gezogene Linie treten, dann hat man gleich den nächsten Aufhänger für die Empörung.
      Wo ist dann dort die soziale Kompetenz geblieben? Ich sehe sie nicht.
      Ich tu mich auch immer schwerer damit es mit einem simplen "ja aber hier ist das ja nicht so, lass halt Twitter Twitter sein" abzutun.
      Wir hier im Forum sind nur ein winzig kleiner Haufen verglichen mit FB, TW, IG usw.
      Dort werden Strukturen geprägt, denen man sich nicht gänzlich entziehen kann.

      Genau das meinte ich oben mit "aufpassen". Wenn du derlei Veränderungen in Verhaltensmustern nicht siehst, wundert mich das.
      Ich kann will und darf deine Haltung dazu jetzt aber auch nicht einfach in Abrede stellen, sondern leite daraus ab, dass - wer hätte das gedacht - es viele Stufen von Sensibilisierung gibt.
      Genauso wie ich anerkenne, dass das generelle Thema nicht einfach schwarz-weiß zu handhaben ist, wie das viele gerne hätten, so bleibt mir trotzdem nichts weiter übrig als zu hoffen, dass meine Haltung nicht pauschal als "unwert", "falsch" oder "nicht erwünscht" abgetan wird, nur weil man nicht völlig kongruent in einzelnen Teilen geht.

      Ob der Smiley nun bleibt oder geht, mir ist das herzlich Banane. Ich hab ihn nie benutzt und werde es wahrscheinlich auch nie.
      Ich möchte meine Freiheit, ihn zu benutzen, aber nicht so ohne weiteres herschenken.
      Heute ists nur dieser Smiley, morgen ists dann zb. der hier :bengal weil es mich an meinen schweren Autounfall vor 20 Jahren erinnert (kein Scherz!) ?
      Wäre ich nicht ziemlich ignorant, wenn es tatsächlich jemanden gäbe, der das fühlt?

      Wo hört das auf?
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 9.10.18
    • kontakt_97 schrieb:

      Ich wollte nicht zu viel Öl ins Feuer gießen, deswegen habe ich mich so zurückhaltend ausgedrückt.
      Und ich wollte den Raiders-Fans nicht zu nahe treten, die sind zur Zeit zurecht auf fast Alles in ihrem Club sauer. Außerdem rangiert der Verein und seine Fans auf #4 meiner Sympathie-Liste (ich weiß, ich weiß geht als Steeler-Fan eigentlich nicht). Aber dort wurde der Smiley in Verbindung mit Gruden, den ich auch nicht unbedingt gut finde, meiner Meinung zu locker verwendet. Ich finde das gehört sich überhaupt nicht. Aber ich wollte nicht den Moralapostel spielen und in dem Oakland-Thread damit auch noch eine Diskussion anfangen, wo ich ahnen kann worauf diese hinauslaufen würde.
      Deswegen meine Frage wie denn alle zu solchen Smileys stehen.
      Kein Vorwurf von mir, wir diskutieren es jetzt halt.

      Der angesprochene Smiley wird im gesamten Raidersthread 2mal benutzt. Man sieht ihn etwas häufiger, weil der User @'MM' ihn in der Signatur hat. Ansonsten nur noch:

      pointi schrieb:

      das gruden experiment sollte eine lehre für alle fans sein, die sich jährlich bei der hc-suche nach has beens wie cowher, dungy & co. sehnen. schön, dass wir dafür das abschreckende beispiel liefern durften
      Besonders letzteres Beispiel (aber für mich auch grundsätzlich beide) ist für mich eher ein klassisches "just kill me", für die der Smiley ein Austausch ist.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Sehe das auch wie Doylebeule. Ist eher ein klassisches "just kill me", eben das Paradebeispiel von Galgenhumor. Und dafür ist das Smiley bestens geeignet. Und ich glaube auch nicht das der User MM mit seiner Sig "Chucky raus ! :hang " Jon Gruden erhängen will, sondern eben meint das man sich mit Gruden selbst hin gehängt hat in Oakland. Kurzum das Smiley habe ich immer schon als Galgenhumor Smiley gesehen und noch nie als was anderes, wie z.B das man jemanden den Tod wünscht.
      It's never over when number twelve is out on the field.
    • Wie gesagt kann man so sehen. Aber andere Menschen haben eben andere Ansichten und möglicherweise verbindet sie mit solchen Smileys etwas völlig anderes. Und wenn man dann nur "weil man die Freiheit ihn irgendwann mal benutzen will obwohl man ihn nie benutzt" seine eigene Ego-punkt über einen anderen stellt, dann sehe ich mich bestätigt. Weniger Ellbogen, mehr Entgegenkommen wäre einfach mein Wunsch. Nicht nur für diesen Thread.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • schade, dass du das "ellenbogen" empfindest.
      Es ging mir kein Stück darum, irgendetwas durch zu boxen.
      Ich nahm an ich habe das klar gestellt.
      Dass es mir nicht um diesen smiley per se geht, sondern um etwas übergeordnetes.
      Das kam wohl gar nicht an.
      Sorry

      :madness
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 9.10.18
    • Buffalo schrieb:

      Jeder Gameday Thread ist mMn schlimmer als der Smiley um den es hier geht.
      Den kann aber jeder meiden - das weiß man mittlerweile, dass es da eher 'rauh' zugeht. Nur mit dem angesprochenen Smiley wird das schwierig, weil man ja nich im Vornherein weiß, welcher Beitrag welchen Smiley enthält.

      PS:

      Exi70 schrieb:

      das der User MM mit seiner Sig "Chucky raus !
      Gab es nicht mal das Gebot, dass animierte Smileys in Signaturen zu unterlassen sind? ... :paelzer:
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Den kann aber jeder meiden - das weiß man mittlerweile, dass es da eher 'rauh' zugeht. Nur mit dem angesprochenen Smiley wird das schwierig, weil man ja nich im Vornherein weiß, welcher Beitrag welchen Smiley enthält.
      Wo fängt meiden an und wo hört es auf, man kann auch das Forum meiden :madness es geht doch eher um den Umgang mit Themen oder auch miteinander/untereinander und nicht um's meiden.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Buffalo schrieb:

      aikman schrieb:

      Den kann aber jeder meiden - das weiß man mittlerweile, dass es da eher 'rauh' zugeht. Nur mit dem angesprochenen Smiley wird das schwierig, weil man ja nich im Vornherein weiß, welcher Beitrag welchen Smiley enthält.
      Wo fängt meiden an und wo hört es auf, man kann auch das Forum meiden :madness es geht doch eher um den Umgang mit Themen oder auch miteinander/untereinander und nicht um's meiden.
      Natürlich, aber der Gameday-Thread ist ja ein Thread, der für sich allein steht. Ich guck da z.B. schon seit 2016 nicht mehr rein. Nur wegen einem Smiley das ganze Forum zu meiden ... ich weiß nicht, ob das da wirklich in irgendeinem passenden Verhältnis steht. Ich hätte ja auch Silversurger damals sagen können, dass er mich meiden soll als ich mein Spinnen-Avatar hatte. Da war es doch das kleinere das Avatar einfach zu ändern.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)