Kareem Hunt gewalttätig gegen Frau / entlassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Verhalten der NFL bei Gewaltaktionen ihrer Spieler + die Aussagen, dass das Video sowohl Chiefs als auch Liga bekannt sind seit Monaten machen es in meinen Augen unwahrscheinlich, dass eine Sperre folgt.

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
    • TB19 schrieb:

      Das Verhalten der NFL bei Gewaltaktionen ihrer Spieler + die Aussagen, dass das Video sowohl Chiefs als auch Liga bekannt sind seit Monaten machen es in meinen Augen unwahrscheinlich, dass eine Sperre folgt.

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
      Ray Rice?
      "Fire up the duck boats" - 11 championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007, 2013, 2018), Celtics (2008) and Bruins (2011)
    • TB19 schrieb:

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
      seine entourage hat noch ihr bestes probiert, aber er ist eben nicht umsonst einer der besten RBs der Liga...

      Vorfall ausm Februar und wenn die NFL jetzt wieder einen Spieler sperrt, über den die NFL schon irgendwie bescheid wusste, aber es die Bilder (oder deren Veröffentlichung) sind die zu einer Sperre führen, dann macht man sich da wirklich lächerlich.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • TB19 schrieb:

      Das Verhalten der NFL bei Gewaltaktionen ihrer Spieler + die Aussagen, dass das Video sowohl Chiefs als auch Liga bekannt sind seit Monaten machen es in meinen Augen unwahrscheinlich, dass eine Sperre folgt.

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
      Auch wenn es mich ehrlich gesagt nicht überraschen würde, aber das wäre schon ein Armutszeugnis von der NFL bzw. den Chiefs..
      #FreeMeekMill
    • Doylebeule schrieb:

      TB19 schrieb:

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
      seine entourage hat noch ihr bestes probiert, aber er ist eben nicht umsonst einer der besten RBs der Liga...
      Vorfall ausm Februar und wenn die NFL jetzt wieder einen Spieler sperrt, über den die NFL schon irgendwie bescheid wusste, aber es die Bilder (oder deren Veröffentlichung) sind die zu einer Sperre führen, dann macht man sich da wirklich lächerlich.
      Wie meinen?!
      #FreeMeekMill
    • GermanEagle schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      TB19 schrieb:

      Auf jeden Fall eine hirnrissige Aktion von Hunt.
      seine entourage hat noch ihr bestes probiert, aber er ist eben nicht umsonst einer der besten RBs der Liga...Vorfall ausm Februar und wenn die NFL jetzt wieder einen Spieler sperrt, über den die NFL schon irgendwie bescheid wusste, aber es die Bilder (oder deren Veröffentlichung) sind die zu einer Sperre führen, dann macht man sich da wirklich lächerlich.
      Wie meinen?!
      Wenn du nen Beitrag nicht verstehst, bei dem ich überhaupt keine Idee habe wie man ihn nicht verstehen kann, dann frag doch bitte eine exaktere Frage.

      Wenn die NFL dieses Video oder die Umstände schon kannte, aber ihn nicht ob des Schubsers und des Tritts sperren wollte, weils ihnen vieleicht "zu wenig" war; sie jetzt aber ob der Veröffentlichung oder der Bewertung von anderen Leuten doch eine größere Bestrafung anstreben, dann wäre das ein schwer zu erklärender Vorgang und keine Erklärung würde irgendein gutes Licht auf die NFL werfen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Ich bin etwas schockiert, wie hin und hergerissen ich bin. Beim eigenen Team ist das wesentlich schwerer zu bewerten, als wenn das bei anderen Teams passiert.

      Bei Peterson war ich sofort der Ansicht, dass man ihn feuern sollte. Aber hier frage ich mich nun, wo die Grenze ist. Als ich zuerst von domestic violence gelesen habe, hätte ich ihn sofort entlassen.
      Jetzt nach den Videoaufzeichnungen finde ich es weniger eindeutig und ich weiß nicht, ob das mehreren so geht, oder ob ich da die Fanbrille aufhabe.

      Einen richtigen Schlag gab es nicht, soweit ich das gesehen habe. Es war vor allem ein Schubsen. Und die Frau sieht nicht aus, als wenn sie wehrlos wäre, sie geht ja eindeutig auf ihn zu, vermutlich hat sie ihn ziemlich provoziert. Es wäre interessant zu wissen, was sie gesagt hat. Und das mildert das ganze schon ab, würde ich sagen.

      Wie sie dann zu Boden geht, konnte ich nicht genau erkennen, sieht für mich aber aus, als wenn er jemand anderen auf sie geschubst hat.
      Und naja, ein richtiger Tritt war das nicht. Das war ein Schubs mit dem Fuß/Bein, um sie aus dem Gleichgewicht zu bringen.

      Ich bin wirklich hin und hergerissen. Ich würde ihn schon irgendwie gerne teamlos sehen, andererseits finde ich, dass da nichts gravierendes passiert ist und die Frau sicherlich ihren Beitrag dazu geleistet hat. Footballer sind auch noch Menschen und müssen sich nicht alles gefallen lassen. Wie genau es dazu kam, ist natürlich rein spekulativ, aber es ist sicherlich nicht auszuschließen, dass sie ihn massiv provoziert hat. Aus dieser Sicht hätte ich schon Verständnis, auch weil ich immer noch einen Unterschied zwischen Schlagen und Schubsen sehe.

      Soll jeder, der mal Streit im Club hat und jemanden schubst, gleich von seinem Job entlassen werden?

      Es gibt jetzt sicher Leute, die mir unterstellen, ich würde das verharmlosen und fände das gut. Nein, tue ich nicht. Aber es gibt manchmal 2 Seiten und ich finde diese Aktion ziemlich zwiespältig.
      Ich hoffe, dass da noch mehr Informationen bekannt werden. Ich könnte es verstehen, wenn die Chiefs ihn wegen sowas nicht entlassen.
      Wenn sie ihn aber entlassen, dann bin ich wohl auch nicht traurig.

      Für mich sehr schwer zu bewerten.
    • Vorne weg, ich will das sicher nicht verharmlosen. Aber es macht den starken Eindruck das die Frau provoziert. Wichtig ist, das er die Frau auch nicht schlägt sondern "nur" leicht schubst. Danach schlägt die Frau Hunt ins Gesicht. Nachdem Freunde, Bekannte ihn zurück halten und er kurzzeitig im Gang verschwindet, geht sie nicht etwa weg, sondern sogar Richtung des Ganges. Der Schubser am Ende und der Tritt in ihre Richtung war natürlich nicht in Ordnung. Aber dieser Fall ist nicht im geringsten mit Rice zu vergleichen der seine Verlobte mit einem Schlag niederstreckte. Es wird sicher Konsequenzen haben aber mehr als ein bis 2 Spiele halte ich nicht für angemessen, zumal auch die Frau Gewalttätig reagiert.
      It's never over when number twelve is out on the field.
    • ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/v…ubst-frau-in-hotel-114242

      Hier geben die Begleiter von Hunt an, das die Frau Hunt mit dem N Wort beschimpft haben soll. Das wiederum würde auch zum Verhalten der Frau passen. Zur Anzeige hat sie das ja auch nicht gebracht. Man sollte mit einer Vorverurteilung von Hunt imo vorsichtig sein. Sollten sich die Anschuldigungen der Begleiter bewahrheiten, mit dem auf dem Video zu sehenden schlag von der Frau ins Gesicht von Hunt, stellt sich imo ein ganz anderer Sachverhalt da. Auch stellt sie sich vor einem Begleiter und schubst diesen.
      It's never over when number twelve is out on the field.
    • Exi70 schrieb:

      Hier geben die Begleiter von Hunt an, das die Frau Hunt mit dem N Wort beschimpft haben soll.
      Ich hoffe ich werde auf meine alten Tagen nochmal einen Schwarzen erleben, der nachdem er irgendeinen indiskutablen Mist veranstaltet hat, nicht meint er wäre vorher mit dem n-word beschimpft worden.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • ich sehe da keinen Unterschied zu Ray Rice, arrgumentieren dass er sie ja nur geschubst hat. Sie ist knocked down geworden. Nur wiel sie nicht KO ging ist das nicht besser oder schlechter. Video ist da, Ausreden zählen wohl kaum. Schade mochte Hunt echt aber ich sehe da keinen Unterschied zu Rice.
      Ah doch, Rice hat keine Ausreden gesucht damals und hat die volle Verantwortung auf sich genommen und er wurde auch nicht aufgehalten damals von etwa 10 Leuten wie Hunt.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Doylebeule schrieb:

      Exi70 schrieb:

      Hier geben die Begleiter von Hunt an, das die Frau Hunt mit dem N Wort beschimpft haben soll.
      Ich hoffe ich werde auf meine alten Tagen nochmal einen Schwarzen erleben, der nachdem er irgendeinen indiskutablen Mist veranstaltet hat, nicht meint er wäre vorher mit dem n-word beschimpft worden.
      Punkt 1, die Begleiter haben das ausgesagt, Punkt 2 die Frau schlägt Hunt, nicht umgekehrt. Deine Aussage ist das letzte, also stelle ich einfach alle Schwarzen unter Generalverdacht das sie das nur als Schutzbehauptung aufstellen, obwohl aus dem Video ganz klar hervorgeht das die Frau sich extrem aggressiv verhält. Wäre sie Opfer würde sie nach dem leichten Schubser von Hunt weggehen aber sie schlägt ihn ins Gesicht. Nachdem die Begleiter Hunt in den Gang bringen folgt sie in die Richtung und schubst den Begleiter. Natürlich überreagiert er am Ende mit dem Tritt nur sollte sich das bewahrheiten hat die Frau mindestens genauso viel Schuld wenn nicht deutlich mehr an der Situation.

      @ekat Wie bitte ?! Hier ist ein himmelweiter Unterschied zur Rice. Die Leute haben versucht die Situation zu deeskalieren. Rice hat seine Verlobte ohne Vorwarnung einfach nieder gestreckt. Und unter volle Verantwortung übernehmen verstehe ich etwas anderes als seine Verlobte zu heiraten und sie dann zu beknien nicht vor Gericht gegen ihn auszusagen, wozu eine Ehefrau nicht gezwungen werden kann, anders als eine Verlobte.
      It's never over when number twelve is out on the field.
    • Hunt auf exempt list jetzt

      Das sagt die CBA:

      Players convicted of a crime or subject to a disposition of a criminal proceeding (as defined in thisPolicy) are subject to discipline.
      But even if the conduct does not result in a criminal conviction, playersfound to have engaged in any of the following conduct will be subject to discipline.

      Prohibited conductincludes but is not limited to the following:

      • Actual or threatened physical violence against another person, including dating violence,domestic violence, child abuse, and other forms of family violence;


      Also das trifft meiner Meinung nach schonmal zu. Und sorry, es ist mir egal ob die Tante ihm das Nword an den Kopf geworfen hat. Klar wüsste ich gern alles, was letztlich zu diesen Szenen geführt hat, inkl. Audio.
      Dennoch, ich habe es in meinen 40 Jahren stets mit dem motto "be the bigger man" gehalten und bin stets von solchen Dingen weggegangen und hab diese Menschen schreien lassen. Was muss ich ihnen beweisen?
      Ich konnte nur einmal nicht aus so einer Situation heraus. Disko...typischer Stunksucher rempelt in mich rein, verschüttet sein Bier und geht mich sofort an. Ich erkläre ihm 2-3x dass er halt auspassen soll oder nicht so viel saufen oder beides.
      Er folgte mir mehrere Minuten inkl. Beschimpfungen, Drohungen, Schubsen. Dann ließ er von mir ab. Ich dachte ich hatte es hinter mir.
      Vielleicht 20 Minuten später ging ich pinkeln. Er muss mich beobachtet haben und folgte mir. Im Schlepptau 3-4 Kumpane, alle mindestens gleich groß bzw größer. (Ich = 1,80m ca. 80 kg aber durchtrainierter und kräftiger als ich aussehe).
      Jedenfalls, seine Bodyguards versperrten mir sofort den Weg raus, die Toilette war nur sehr klein. Ich musste mich also stellen.
      Ich war zwar nicht mehr ganz nüchtern, er selbst aber definitiv richtig "gut dabei". Fing an mir mit dem Finger im Gesicht rumzudrücken, mich anzuschreien und wieder zu schubsen. Ich erklärte immer wieder was ich schon im Saal gesagt hatte, machte aber keinerlei aggressive Anstalten.
      Selbstredend schlug mir der Puls bis zum Hals.
      Dann mit halbem Schritt Anlauf rennt er in mich rein, will mich gegen die Wand werfen. Ich weiß nicht mehr genau den Ablauf, jedenfalls nach einigen kleineren Blutergüssen in meinem Gesicht, hauptsächlich durch verpatzte Abwehraktionen gefolgt von schmerzhaften Ringen konnte ich ihn im Schwitzkasten haltend auf den Boden drücken.
      Dort schrie ich ihn dann an, was zum Teufel sein Problem sei. Er solle mich gefälligst in Ruhe lassen und ob er das jetzt endlich begriffen habe oder ob ich ihn für den Rest des Abends hier das Gesicht in die Pisse auf dem Boden gedrückt halten soll.

      Er gab auf - ich ließ ihn los. Während der gesamten Auseinandersetzung hatte ich ihn nicht einmal geschlagen oder es versucht. Ich konnte ihn lediglich überwältigen.

      Vielleicht war das der Grund warum nichts weiter passierte.Denn seine Kumpane, die ich völlig vergessen hatte währenddessen standen nur da, griffen nie ein oder machten irgendwelche Bemerkungen. Stotternd erklärte ich, dass es mir leid täte, aber er sei halt in mich reingerannt yadda yadda.
      Der eine meinte nur "passt schon, der versucht das jedes mal. heute hat er dafür halt mal eine auf den Sack bekommen." Dann traten sie beiseite und ließen mich hinaus.

      So..ähh...sorry für die kleine Ausschweifung.
      Was ich damit sagen will. Im Gegensatz zu mir hatte Hunt eine Wahl. Er hätte einfach gehen können.
      Man wird immer wieder wieder aus Arschlöcher treffen.
      Es bringt nichts denen irgendwas reinprügeln zu wollen. Die Chance dass das auf irgendeine Art und Weise wie ein Bumerang zurückkommt ist riesig und ich habe so den Eindruck, dass das heuer viel krasser zunimmt.
      Dass ich damals aus der Nummer heile rauskam, die Chancen waren schon sehr gering. Heutzutage dürfte die fast bei 0 sein.
      Provokationen werden immer ungenierter ausgesprochen. Hemmschwellen sinken immer tiefer.
      Es wäre mir NIEMALS in den Sinn gekommen nach jemandem zu treten, der am Boden sitzt...praktisch wehrlos ist. Hunt mag sonst immer der liebste Kerl auf der Welt gewesen sein, aber das ist einfach nur niederträchtig. Und da reden wir auch noch gar nicht von der körperlichen Überlegenheit.

      Ich weiß jetzt noch nicht, wie es mit ihm weitergehen soll.
      Zumal es noch widersprüchliche Aussagen hinsichtlich der Bekanntheit gibt.
      Zuvor hieß es noch zumindest die Chiefs hatten spätestens seit August Kenntnis davon.
      Gerade eben tweetete Schefter das hier: twitter.com/AdamSchefter/status/1068680817747087361

      Wie darf man das nun deuten? Vorfall imho tatsächlich schon länger bekannt. Nur gabs das Video halt nicht. Das erinnert mich schon an Ray Rice und John Brown.
      Während bei Foster der public outcry relativ gemäßigt ausfiel (und damit irgendwo den Weg für eine Weiterverpflichtung imho geebnet hat) so war der bei den 2 zuvor genannten riesig.

      Das wird auch das Strafmaß ("einfache Bewährung", vorerst aber Spielausschluß bis zur Entscheidung (ich rechne mit 1-2 Wochen) bis hin zu ich glaube 6 Spielen bei Ersttätern) maßgeblich bestimmen.

      Ich weiß jetzt nichtmal ob ich diese Art "Wettbewerbsverzerrung" irgendwie sportlich bedauern soll, das Thema Gewalt steht da schon eine Meta-Ebene drüber.

      Einfach traurig, dass es immer wieder zu sowas kommen muss.
      Warum können sich Menschen nicht einfach vertragen...oder WENIGSTENS aus dem Weg gehen, wenn man spürt dass da nichts gutes wächst? :madness
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 9.10.18
    • Exi70 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Exi70 schrieb:

      Hier geben die Begleiter von Hunt an, das die Frau Hunt mit dem N Wort beschimpft haben soll.
      Ich hoffe ich werde auf meine alten Tagen nochmal einen Schwarzen erleben, der nachdem er irgendeinen indiskutablen Mist veranstaltet hat, nicht meint er wäre vorher mit dem n-word beschimpft worden.
      Punkt 1, die Begleiter haben das ausgesagt, Punkt 2 die Frau schlägt Hunt, nicht umgekehrt. Deine Aussage ist das letzte, also stelle ich einfach alle Schwarzen unter Generalverdacht das sie das nur als Schutzbehauptung aufstellen, obwohl aus dem Video ganz klar hervorgeht das die Frau sich extrem aggressiv verhält. Wäre sie Opfer würde sie nach dem leichten Schubser von Hunt weggehen aber sie schlägt ihn ins Gesicht. Nachdem die Begleiter Hunt in den Gang bringen folgt sie in die Richtung und schubst den Begleiter. Natürlich überreagiert er am Ende mit dem Tritt nur sollte sich das bewahrheiten hat die Frau mindestens genauso viel Schuld wenn nicht deutlich mehr an der Situation.
      @ekat Wie bitte ?! Hier ist ein himmelweiter Unterschied zur Rice. Die Leute haben versucht die Situation zu deeskalieren. Rice hat seine Verlobte ohne Vorwarnung einfach nieder gestreckt. Und unter volle Verantwortung übernehmen verstehe ich etwas anderes als seine Verlobte zu heiraten und sie dann zu beknien nicht vor Gericht gegen ihn auszusagen, wozu eine Ehefrau nicht gezwungen werden kann, anders als eine Verlobte.
      Zu einer Hochzeit kann man eine Frau, zumindest in den USA aber auch nicht zwingen oder?
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Und jemand wie Ray Lewis darf weiter Goldjäckchen, statt seines weißen Anzugs, tragen.
      Reiner billiger PR-Stunt der NFL und Chiefs.
      Und damit will ich die nicht entschuldigen, was Hunt getan hat. Aber die Durchgreif-Motivation scheint mir eben eindeutig nicht in der Sache ansich zu liegen, leider. Sonst hätte man das im Februar geregelt. Mir kann auch keiner sagen, dass TMZ mehr Möglichkeiten hat an so in Video zu kommen, als die NFL.
    • ekat schrieb:

      wow, echt konsequent. Da schützt du halt auch den Ruf der Franchise mit sowas.
      Ich will ja hier die Chiefs nicht schlecht reden da quasi jedes Nfl Team so verlogen handelt aber wäre man konsequent hätte man t Hill nie gedraftet. Aber da gibts auch kein Video.

      Und das zeigt letztlich nur die Doppelmoral der Nfl. Es gibt mehrere Beatwiriter die quasi sagen das sowohl die Nfl als die Chiefs von der Existenz des Videos wussten ( im Prinzip die selbe Nummer wie bei r Rice ) so lange es nicht öffentlich war durfte er halt mitmachen.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      ekat schrieb:

      wow, echt konsequent. Da schützt du halt auch den Ruf der Franchise mit sowas.
      Ich will ja hier die Chiefs nicht schlecht reden da quasi jedes Nfl Team so verlogen handelt aber wäre man konsequent hätte man t Hill nie gedraftet. Aber da gibts auch kein Video.
      Die Chiefs sagen ja in ihrem Statement, dass Hunt Sie angelogen hat und sie ihn deshalb entlassen haben. Wenn Hill vorm Draft offen zu Ihren war und sie daher bereit waren ihm eine Chance zu geben, ist das aus meiner Sicht ein etwas anderer Sachverhalt. Reid war auch in Philadelphia jemand, der an zweite Chance glaubte.. man denke nur an Vick..

      Mit der Entlassung senden die Chiefs auch ein klares Signal an Hill und alle anderen Spieler...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Langley ()

    • Langley schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      ekat schrieb:

      wow, echt konsequent. Da schützt du halt auch den Ruf der Franchise mit sowas.
      Ich will ja hier die Chiefs nicht schlecht reden da quasi jedes Nfl Team so verlogen handelt aber wäre man konsequent hätte man t Hill nie gedraftet. Aber da gibts auch kein Video.
      Die Chiefs sagen ja in ihrem Statement, dass Hunt Sie angelogen hat und sie ihn deshalb angelogen hat. Wenn Hill vorm Draft offen zu Ihren war und sie daher bereit waren ihm eine Chance zu geben, ist das aus meiner Sicht ein etwas anderer Sachverhalt. Reid war auch in Philadelphia jemand, der an zweite Chance glaubte.. man denke nur an Vick..
      Mit der Entlassung senden die Chiefs auch ein klares Signal an Hill und alle anderen Spieler...
      Ja klar nach außen sieht das so aus. Wie gesagt das soll jetzt nicht als ein Bronco Fan macht Stunk gegen kc aussehen.
      Aber für mich zeigt es nur die Doppelmoral der Nfl.
      Das irgendwer nur tmz das Video zum Kauf anbietet und nicht dem Milliarden Dollar unternehmen Nfl glaubt doch auch niemand oder.
      Ergo entweder die Nfl wusste von dem Video oder wollte es nicht sehen. Beides schlimm
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Mile High 81 schrieb:

      Langley schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      ekat schrieb:

      wow, echt konsequent. Da schützt du halt auch den Ruf der Franchise mit sowas.
      Ich will ja hier die Chiefs nicht schlecht reden da quasi jedes Nfl Team so verlogen handelt aber wäre man konsequent hätte man t Hill nie gedraftet. Aber da gibts auch kein Video.
      Die Chiefs sagen ja in ihrem Statement, dass Hunt Sie angelogen hat und sie ihn deshalb angelogen hat. Wenn Hill vorm Draft offen zu Ihren war und sie daher bereit waren ihm eine Chance zu geben, ist das aus meiner Sicht ein etwas anderer Sachverhalt. Reid war auch in Philadelphia jemand, der an zweite Chance glaubte.. man denke nur an Vick..Mit der Entlassung senden die Chiefs auch ein klares Signal an Hill und alle anderen Spieler...
      Das irgendwer nur tmz das Video zum Kauf anbietet und nicht dem Milliarden Dollar unternehmen Nfl glaubt doch auch niemand oder.

      Das ist die große Frage. Wieso kommen Polizei und Staatsanwaltschaft ebenso wie die NFL nie an solche Videos, aber eine 'Gossip'-Seite wie TMZ? Da kann man nur Vermutungen anstellen. Wer weiß was für schmutzige Deals da ausgehandelt werden.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)