ARKANSAS und Umgebung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ARKANSAS und Umgebung

      Neu

      Sers Commumity,

      wie ihr schon am Titel erkennen könnt, gehts nächstes Jahr im Mai nach Arkansas, und da einige von euch schon öfters in den Staaten verweilten, habe ich grosses Vertrauen das ihr mir paar Tipps geben könnt.

      Ich selber war nie in den Staaten, und ganz ehrlich stand es auf meiner Agenda auch nicht so weit oben. Da jetzt der Bruder meiner Freundin (der seit 10 Jahre dort lebt) heiratet, werde ich das erste mal meinen Fuss auf Amerikanischen Boden setzen.
      Die Ausgangslage für den Aufenthalt dort war entweder... am Freitag hin, Samstag Hochzeit, ein paar Tage relaxen (ohne Sightseeing) und wieder zurück. Jetzt stell ich mir natürlich die Frage: Wenn man schon mal dort ist, und auch nicht sicher ist ob man überhaupt nochmal in die Staaten kommt, vielleicht doch ca. 2 Wochen Urlaub dranhängen und ein paar Sachen mitnehmen.

      Und genau da brauch ich eure Hilfe. Ich habe mal G**** maps geöffnet und Little Rock eingegeben. Meine nächste Reaktion war...WTF.. Das ist ja wirklich "in the middle of nowhere" . Ich habe dann mal nachgeschaut, was es so interessantes in der Umgebung gibt. Nashville 520 km entfernt, New Orleans 720 km entfernt. Das waren jetzt nur die 2 grösseren Städte die mir spontan einfielen, und die von Arkansas noch am nächsten sind.

      Mal kurz zu meinen Vorstellungen: Ich bin eigentlich mehr der Naturtyp, und in den Staaten (auch Arkansas) gibt es viele Nationalparks, was schon mal gut ist. Aber ich dachte im ersten Moment einen Camper ausleihen, und dann eventuell 2 Wochen ein wenig Amerika erkunden. Aber der Ausgangspunkt ist ein wenig kompliziert, um einige Sachen zu kombinieren ohne das Stress aufkommt.

      Jetzt mal zu meinen Fragen:
      - Hat jemand schon mal einen Camper in den Staaten ausgeliehen ,und kann diese Reisemethode empfehlen bzgl. Was es kostet
      - Wie teuer sind Inlandsflüge in den USA ,und wäre Fliegen in meinen Fall die bessere Alternative
      - Kennt sich jemand in dieser Gegend aus und kann mir paar Tipps geben

      Natürlich werde ich die Leute vor Ort auch fragen, aber vielleicht könnte ich im Bezug auf den Camper, diesen schon billiger vorab mieten. Der Monat Mai sollte vom Wetter her gut sein, leider was Sportarten betrifft eher weniger. Zu der Zeit dürfte nur Baseball laufen :paelzer:

      Danke schonmal im voraus :bier:
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Neu

      Hallo,

      ich bin vor zwei Jahren einmal durch Arkansas durchgefahren. Wir haben kurz in Little Rock Station gemacht. Downtown mit einer Uferpromenade wirkte ganz nett, aber mehr als eine gute Stunde hat uns diese Stadt nicht gefesselt.
      Unsere nächste Station war dann Memphis. Auch kein Kracher, aber es gibt Graceland. Meine Frau wollte unbedingt das Elvis-Anwesen besichtigen. Ich bin kein grosser Elvis-Fan, aber wie immer bei den Amerikanern, präsentieren sie so etwas recht interessant. Empfehlen kann ich eine Weiterfahrt nach Nashville, wenn man ein wenig an Country-Musik bzw. Country Rock interessiert ist. Es gibt Veranstaltungen in der Grand Ole Opry und in der Innenstadt gibt es ein Kneipenviertel, wo es in jeder Kneipe Tag und Nacht Livemusik gibt. Die Atmosphäre ist cool und man findet immer ganz gute Bands, denen man bei einem Bier oder beim Essen zuhören kann.
    • Neu

      @Badger
      machen einen Inlandsflug und flieg entweder an die Westküste, an die Nordostküste oder nach Florida - je nachdem was dich am meisten interessiert
      wenn du sagst du bist eher der Naturtyp würde ich persönlich die Richtung Westen empfehlen, sowas in der Richtung:
      Phoenix - Sedona - Grand Canyon - Page - Bryce Canyon - Zion - Las Vegas - Phoenix
      sollte in 2 Wochen gut machbar sein
    • Neu

      BeRseRkeR schrieb:

      @Badger
      machen einen Inlandsflug und flieg entweder an die Westküste, an die Nordostküste oder nach Florida - je nachdem was dich am meisten interessiert
      wenn du sagst du bist eher der Naturtyp würde ich persönlich die Richtung Westen empfehlen, sowas in der Richtung:
      Phoenix - Sedona - Grand Canyon - Page - Bryce Canyon - Zion - Las Vegas - Phoenix
      sollte in 2 Wochen gut machbar sein
      Meinst du mit dem Flieger nach PHX und von dort aus z.B. so eine Tour mit einem Camper/Auto machen? Hast du schon mal diese Tour gemacht?
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Neu

      Badger schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      @Badger
      machen einen Inlandsflug und flieg entweder an die Westküste, an die Nordostküste oder nach Florida - je nachdem was dich am meisten interessiert
      wenn du sagst du bist eher der Naturtyp würde ich persönlich die Richtung Westen empfehlen, sowas in der Richtung:
      Phoenix - Sedona - Grand Canyon - Page - Bryce Canyon - Zion - Las Vegas - Phoenix
      sollte in 2 Wochen gut machbar sein
      Meinst du mit dem Flieger nach PHX und von dort aus z.B. so eine Tour mit einem Camper/Auto machen? Hast du schon mal diese Tour gemacht?
      mit Camper nicht, aber mit Mietwagen war ich schon 6 Mal im Westen auf unterschiedlichen Routen, allein den Grand Canyon habe ich bereits 3x besucht - wenn du noch nie da warst wird das auf jeden Fall ein Erlebnis für dich!
      PHX dient dabei nur als Abholort für das Auto, viel Zeit würde ich dort nicht verbringen sondern zügig Richtung Sedona (sehr schön, aber auch teuer!) fahren

      gibt aber auch noch massig andere Parks oder Sehenswürdigkeiten, solltest dich vielleicht ein bisschen über Google schlau machen und dann auch überlegen wo deine Prioritäten liegen sollen

      gute Übersicht über die ganzen Nationalparks je Bundesstaat bietet z.B. die offizielle Nationalpark-Website: nps.gov/findapark/index.htm
    • Neu

      Ich war als Austauschschüler vor vielen Jahren in Arkansas und dann im letzten Jahr für die Hochzeit meines Gastbruders dort. Meine Meinung: Wenn ich dort niemanden zum besuchen habe, würde ich nach New Orleans fahren. Oder, wie oben schon gesagt Nashville und mit Abstrichen Memphis.

      Habe aber keine Camper Erfahrung.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher