NFL Draft 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • halfback option play schrieb:

      Schöne QB-Klasse mit Jake Fromm, Tua & Co.
      Ich übertreibe jetzt mal bewusst, das du aber Tua und Jack Fromm in einem Atemzug nennst grenzt ja fast an Blasphemie :hinterha:

      Die Big XII ist mein Favorit, nicht umbedingt weil ich auf "no defense" stehe sondern weil "mein" Team in dieser spielt. Nebenbei interessiert mich die Big 10 und die SEC. So verfolge ich seit 2 seasons die Georgia Bulldogs genauer. Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen. Er ist keine Graupe, aber kein QB um den sich die Teams reissen werden. Er hatte das eine oder andere Highlight (Rose Bowl 18, SEC CG) aber sehr oft schlechte bis durchwachsene games. Wenn du dich mal bei den Dawgs Fans umhörst, würden diese lieber gestern als heute Justin Fields auf dem Turf sehen.

      Bei Tua gibt es glaube ich keine 2 Meinungen. Wenn der so weiter performed oder noch besser wird, könnte es ein sehr interessanter Draft Day werden :thumbup:
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Badger schrieb:

      Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen
      Dann weiß ich nicht wieviele Georgia Spiele du gesehen hast, denn vor allem in der zweiten Saisonhälfte war der schon Klasse. Auch gg Alabama war er top, da haben andere das Spiel verbaselt.

      Edit: Who was Georgia’s offensive MVP in 2018: Jake Fromm or D’Andre Swift?

      The margin between Fromm and Georgia’s offensive MVP really is that close. After his disastrous LSU game, Fromm was one of the best quarterbacks in the country this year. Over the final six games of the season, Fromm threw for 14 touchdowns compared to just 1 interception. In the SEC championship game, Fromm out-dueled Alabama quarterback Tua Tagovailoa, who finished in second the Heisman Trophy race.

      Fromm somehow didn’t land on any of the All-SEC teams at the end of the season, but he was also clearly one of the nation’s best quarterbacks. He’s already been tabbed as a possible Heisman Trophy front-runner for 2019 after he threw for 27 touchdowns and 5 interceptions. Many Georgia fans wanted to see Fromm take a step forward after last season. And the sophomore quarterback certainly elevated his play this year. If he improves again next year, the Bulldogs could be the best team in the country, and Fromm could be inline to make a lot of money as first round draft pick in the 2020 NFL Draft.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen
      Auch gg Alabama war er top, da haben andere das Spiel verbaselt.
      The margin between Fromm and Georgia’s offensive MVP really is that close. After his disastrous LSU game, Fromm was one of the best quarterbacks in the country this year. Over the final six games of the season, Fromm threw for 14 touchdowns compared to just 1 interception. In the SEC championship game, Fromm out-dueled Alabama quarterback Tua Tagovailoa, who finished in second the Heisman Trophy race.

      Fromm somehow didn’t land on any of the All-SEC teams at the end of the season, but he was also clearly one of the nation’s best quarterbacks. He’s already been tabbed as a possible Heisman Trophy front-runner for 2019 after he threw for 27 touchdowns and 5 interceptions. Many Georgia fans wanted to see Fromm take a step forward after last season. And the sophomore quarterback certainly elevated his play this year. If he improves again next year, the Bulldogs could be the best team in the country, and Fromm could be inline to make a lot of money as first round draft pick in the 2020 NFL Draft.

      Das habe ich ja auch geschrieben, das es sein besseren Spiel war. Aber schau dir das Spiel z.B. gegen LSU an dann weisst du vielleicht auf was ich hinaus will
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Badger schrieb:

      aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen
      Auch gg Alabama war er top, da haben andere das Spiel verbaselt.
      The margin between Fromm and Georgia’s offensive MVP really is that close. After his disastrous LSU game, Fromm was one of the best quarterbacks in the country this year. Over the final six games of the season, Fromm threw for 14 touchdowns compared to just 1 interception. In the SEC championship game, Fromm out-dueled Alabama quarterback Tua Tagovailoa, who finished in second the Heisman Trophy race.

      Fromm somehow didn’t land on any of the All-SEC teams at the end of the season, but he was also clearly one of the nation’s best quarterbacks. He’s already been tabbed as a possible Heisman Trophy front-runner for 2019 after he threw for 27 touchdowns and 5 interceptions. Many Georgia fans wanted to see Fromm take a step forward after last season. And the sophomore quarterback certainly elevated his play this year. If he improves again next year, the Bulldogs could be the best team in the country, and Fromm could be inline to make a lot of money as first round draft pick in the 2020 NFL Draft.

      Das habe ich ja auch geschrieben, das es sein besseren Spiel war. Aber schau dir das Spiel z.B. gegen LSU an dann weisst du vielleicht auf was ich hinaus will
      das war so ziemlich sein einzig schlechtes Spiel das ganze Jahr über. Schau dir die Partie gegen Auburn an, Kentucky, Florida - alles kein Fallobst.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen
      Auch gg Alabama war er top, da haben andere das Spiel verbaselt.
      The margin between Fromm and Georgia’s offensive MVP really is that close. After his disastrous LSU game, Fromm was one of the best quarterbacks in the country this year. Over the final six games of the season, Fromm threw for 14 touchdowns compared to just 1 interception. In the SEC championship game, Fromm out-dueled Alabama quarterback Tua Tagovailoa, who finished in second the Heisman Trophy race.

      Fromm somehow didn’t land on any of the All-SEC teams at the end of the season, but he was also clearly one of the nation’s best quarterbacks. He’s already been tabbed as a possible Heisman Trophy front-runner for 2019 after he threw for 27 touchdowns and 5 interceptions. Many Georgia fans wanted to see Fromm take a step forward after last season. And the sophomore quarterback certainly elevated his play this year. If he improves again next year, the Bulldogs could be the best team in the country, and Fromm could be inline to make a lot of money as first round draft pick in the 2020 NFL Draft.

      Das habe ich ja auch geschrieben, das es sein besseren Spiel war. Aber schau dir das Spiel z.B. gegen LSU an dann weisst du vielleicht auf was ich hinaus will
      das war so ziemlich sein einzig schlechtes Spiel das ganze Jahr über. Schau dir die Partie gegen Auburn an, Kentucky, Florida - alles kein Fallobst.
      Das mich persönlich Fromm nicht so begeistert ist das eine, aber das du mir unterstellst ihn als Fallobst zu bezeichnen das andere. Wenn er in meine Augen kein guter oder sehr guter QB ist, kann er noch immer ein mittelmässiger sein. Und ich habe auch geschrieben das er keine Graupe ist.

      Aber lassen wir das, ich bin mir sicher das wir beide beim Thema Fromm auf keinen grünen Zweig kommen, aber ganz ehrlich.....ist auch ok
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Badger schrieb:

      aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      aikman schrieb:

      Badger schrieb:

      Und wenn es etwas bei den Dawgs gibt, das nicht gut - sehr gut ist, würde mir spontan Jake Fromm einfallen
      Auch gg Alabama war er top, da haben andere das Spiel verbaselt.
      The margin between Fromm and Georgia’s offensive MVP really is that close. After his disastrous LSU game, Fromm was one of the best quarterbacks in the country this year. Over the final six games of the season, Fromm threw for 14 touchdowns compared to just 1 interception. In the SEC championship game, Fromm out-dueled Alabama quarterback Tua Tagovailoa, who finished in second the Heisman Trophy race.

      Fromm somehow didn’t land on any of the All-SEC teams at the end of the season, but he was also clearly one of the nation’s best quarterbacks. He’s already been tabbed as a possible Heisman Trophy front-runner for 2019 after he threw for 27 touchdowns and 5 interceptions. Many Georgia fans wanted to see Fromm take a step forward after last season. And the sophomore quarterback certainly elevated his play this year. If he improves again next year, the Bulldogs could be the best team in the country, and Fromm could be inline to make a lot of money as first round draft pick in the 2020 NFL Draft.

      Das habe ich ja auch geschrieben, das es sein besseren Spiel war. Aber schau dir das Spiel z.B. gegen LSU an dann weisst du vielleicht auf was ich hinaus will
      das war so ziemlich sein einzig schlechtes Spiel das ganze Jahr über. Schau dir die Partie gegen Auburn an, Kentucky, Florida - alles kein Fallobst.
      Das mich persönlich Fromm nicht so begeistert ist das eine, aber das du mir unterstellst ihn als Fallobst zu bezeichnen das andere. Wenn er in meine Augen kein guter oder sehr guter QB ist, kann er noch immer ein mittelmässiger sein. Und ich habe auch geschrieben das er keine Graupe ist.
      Aber lassen wir das, ich bin mir sicher das wir beide beim Thema Fromm auf keinen grünen Zweig kommen, aber ganz ehrlich.....ist auch ok
      Das hast du missverstanden - ich meinte die Ggner waren kein Fallobst. Es ist eins gegen Big-12 Defenses a la Oklahoma 400 Yards zu erwerfen, die SEC hat da durchaus andere Kaliber, das war damit gemeint.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Buffalo schrieb:

      Breaking News: Roger Goodell hat ein Veto gegen diesen Thread eingelegt, er sieht aktuell selbst für die 2019er Draft die Zeit noch nicht gekommen :tongue2:
      Der 2019-Draft wurde abgesagt, weil die Browns keine double - first round picks haben.

      Informiere dich doch bitte, bevor du einfach so was postest.

      :tongue2:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Um ganz kurz meinen Senf zur inhaltlichen Diskussion hinzuzugeben: Ich sehe Tua noch lange nicht als den klaren #1 OVR Pick 2020, als der er in den Medien aktuell oft dargestellt wird. Tua ist ein überragender College QB, keine Frage. Aber er steht halt auch hinter der besten OL im College Football und wirft ständig zu wide-open targets. Klar, aktuell gibt es nicht viel an seinem Spiel zu kritisieren. Aber es ist noch über ein Jahr hin bis er draft-eligible wird und seine Spielweise (Stärken und Schwächen, pro projectability) werden erst nächstes Jahr so richtig in den Fokus rücken.
      Ich bin mir nicht sicher, ob Tua nicht vielleicht auch ein wenig vom "System Alabama" profitiert und am Ende seiner College Karriere schon "maxed out" ist (keine Seltenheit bei Bama Spielern, auch wenn es natürlich immer auch Ausnahmen gibt). Ob er wirklich den Arm für einen #1 OVR Pick hat, wird wohl erst die nächste Saison zeigen...
    • burnum schrieb:

      Aber er steht halt auch hinter der besten OL im College Football und wirft ständig zu wide-open targets
      Einspruch. Gerade in der ersten Saisonhälfte hat er teilweise gecoverte WR wunderschön frei geworfen. Zu sagen er wirft nur zu wide open targets trifft sicher auf einige College QBs zu (Murray insbesondere), aber bei Tua sieht man sehr viele NFL-Traits - von can make all throws bis zu can fit tight window throws. Das 'System Alabama' wurde übrigens extra für ihn umgemodelt, damit man seine Stärken besonders zur Geltung bringen konnte. Gerade Alabama galt bis jetzt nicht als QB-Hochburg.

      Das größte Fragezeichen ist in seiner Verletzungshistorie zu finden imo.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • aikman schrieb:

      burnum schrieb:

      Aber er steht halt auch hinter der besten OL im College Football und wirft ständig zu wide-open targets
      Das 'System Alabama' wurde übrigens extra für ihn umgemodelt, damit man seine Stärken besonders zur Geltung bringen konnte. Gerade Alabama galt bis jetzt nicht als QB-Hochburg.
      Mein Kommentar mit "System Alabama" bezieht sich in keinster Weise spezifisch auf das aktuelle Offensive Scheme von Bama, sondern eher darauf, dass es in der Saban-Ära häufig so war, dass Bama fast jeden Gegner personell komplett dominiert und in den meisten 1-on-1 Matchups klar überlegen ist. Dadurch ist es manchmal schwer, einen Spitzenspieler von einem soliden Spieler zu unterscheiden (weil halt beide bei Bama gut aussehen). Saban ist bekannt dafür, dass seine Spieler sehr stark beansprucht werden, körperlich und mental. Oft sind sie am College schon nah an ihrem Leistungszenit (natürlich gibt es auch Ausnahmen).

      Ich habe auch nicht gesagt, dass Tua eine Bratwurst ist - er hat sicher sehr gute Qualitäten und ist einer der top QBs am College. Ich habe lediglich gesagt, dass ich aktuell etwas vorsichtig wäre, ob man ihn schon anderthalb Jahre vor seinem Draft zum #1 OVR Pick erklären sollte (wie es einige Medien bereits machen). Er kann sich (schwerer) verletzen, er kann eine schwächere nöchste Saison spielen (siehe Stanford RB Bryce Love), oder es kann halt auch passieren, dass den Scouts während der nächsten Saison eine Schwachstelle in seinem Spiel auffällt, die bisher noch verborgen geblieben ist. Ich persönlich bin von seinem Arm nicht 100% überzeugt - good but not great. Aber da können wir gerne verschiedener Meinung sein und ich weiß, dass ich mit meiner Meinung sicher nicht in der Mehrheit bin...

    • schefter:
      Oregon’s Justin Herbert, who likely would have been the top QB drafted in April, announced he is staying in school. Not a bad December for Oregon. It lands the No. 1 recruit in the country from the ESPN300 for the first time ever. Now its prized QB returns for his senior season.


      Wieso gibts für den Draft 2019 noch keinen Thread?
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:


      schefter:
      Oregon’s Justin Herbert, who likely would have been the top QB drafted in April, announced he is staying in school. Not a bad December for Oregon. It lands the No. 1 recruit in the country from the ESPN300 for the first time ever. Now its prized QB returns for his senior season.


      Wieso gibts für den Draft 2019 noch keinen Thread?

      Wow...auch wenn die Berichte in diese Richtung gingen... Ich dachte er declared für den draft. Der wäre ein 1st rounder... :madness
    • Star du Nord schrieb:

      pmraku schrieb:


      schefter:
      Oregon’s Justin Herbert, who likely would have been the top QB drafted in April, announced he is staying in school. Not a bad December for Oregon. It lands the No. 1 recruit in the country from the ESPN300 for the first time ever. Now its prized QB returns for his senior season.


      Wieso gibts für den Draft 2019 noch keinen Thread?

      Wow...auch wenn die Berichte in diese Richtung gingen... Ich dachte er declared für den draft. Der wäre ein 1st rounder... :madness
      Sein Bruder kommt dieses Jahr nach Oregon und spielt dort Tight End. Das war wohl verlockender als bei den Giants zu landen ;)
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
    • Seahawk schrieb:

      aikman schrieb:

      Trevor Lawrence könnte 2020 auch in den Draft. Das wird die nächste QB-Loaded Class.
      Sicher? Er ist doch ein True Freshman. Muss er dann nicht die 2020 Season noch spielen und kann im April 2021 gedrafted werden? Oder verzähle ich mich grad.
      Hm möglich. ok, dann streichen wir Lawrence wieder... :D
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)