Detroit Lions Offseason 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Durch den Sieg sind wir an Draftspot 8 und nur 2 Teams davon die wohl auf QB gehen, Giants und Jaguars. Sutton Smith sehe ich da schon vom Board.
    Achja, geschlafen habe ich heute Nacht gut :D . Echt schöner Abschluss!
    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Schöne Nachrichten zum Arbritsbeginn. Da gabs dieses Jahr kaum improvement, sowohl was die Spielzüge anging noch bezüglich blocking sheme. Deswegen sind die Leistungen von RB Blount und insbesondere K. Johnson nicht hoch genug einzuschätzen. Natürlich ist das Spielermaterial an der LOS alles andere als ProBowl-Material, aber es war zeit die Zusammenarbeit zu beenden. Stafford hatte alles andere als ne stabile Linie vor sich, auch wenn das heuer sicher eine der schlechteren Saisons unseres QB war.

    Bin gespannt wer neuer OC wird - Ich erwarte mir diese Offseason einiges an Bewegung, vor allem bei den Lines und natürlich bei LB und DE. Speziell der Pass Rush muss endlich angegangen werden.
  • Neo schrieb:

    Schöne Nachrichten zum Arbritsbeginn. Da gabs dieses Jahr kaum improvement, sowohl was die Spielzüge anging noch bezüglich blocking sheme. Deswegen sind die Leistungen von RB Blount und insbesondere K. Johnson nicht hoch genug einzuschätzen. Natürlich ist das Spielermaterial an der LOS alles andere als ProBowl-Material, aber es war zeit die Zusammenarbeit zu beenden. Stafford hatte alles andere als ne stabile Linie vor sich, auch wenn das heuer sicher eine der schlechteren Saisons unseres QB war.
    Bin gespannt wer neuer OC wird - Ich erwarte mir diese Offseason einiges an Bewegung, vor allem bei den Lines und natürlich bei LB und DE. Speziell der Pass Rush muss endlich angegangen werden.
    In Sachen O-Line muss ich hier höflich widersprechen: Die ist alles andere als schlecht! Man hat hier Draft Ressourcen sinnvoll genutzt und ist hier auf dem richtigen Weg. Dennoch war das offensiv zum Teil dürftig und nicht potentialgerecht, völlig klar. In diesem Zusammenhang muss man aber auch sagen, dass Detroit die Saison durch den Tate-Trade vorzeitig abgehakt hat. Wenn man größere Ziele hat, macht man so etwas nicht. Prinzipiell findet der neue OC aber ein gutes Rahmenprogramm vor: Ordentlicher QB, verbesserte O-Line, guter, junger RB und zumindest einen guten WR. Mit cleveren Draftpicks - keinen QB! - sollte hier was möglich sein.

    Was die andere Seite des Balls angeht, so könnt ihr euch vom dominanten Passrush mental verabschieden. Patricia kommt aus der Belichick-Schule und der setzt eher auf Edge Contain, weniger auf pure Edge Rush. Der Trade für Snacks war da schon ein Fingerzeig: Diszipliniertes Gap Playing und Containing.
  • Schade aber am Ende unumgänglich!
    Anfangs hat er Stafford besser gemacht aber die letzten 2 Seasons war da kein improvment zu erkennen.
    Ich hoffe man traut sich mal was und holt sich einen von diesen jungen Coaches.
    Wir brauchen ja keinen kompletten rebuild!
    O-Line steht da wird nix gemacht werden, ich denke das wird ein sehr Defense lastige offseason! Man wird über FA versuchen einen 2ten WR und einen TE der was taugt.
    TJ.Jones hat ordentlich Werbung betrieben und könnte unser neuer slot Receiver werden!
    RB brauchen wir nicht! Blount verlängern und mit Zenner und Riddick haben wir 4 verschiedene RB. DE und OLB muss man unbedingt holen. Sutton Smith ist mein Favorit oder Josh Allen von Kentucky oder Devine White von der LSU. Da ist defensiv ein sehr guter Jahrgang!!! Machen wir was draus!!!!
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Habe das Spiel jetzt auch gesehen auf Youtube. Letztes Spiel und es ging um nix aber das war schöner Lions Football! Wenn wir unseren pass rush verbessern können hat dieses Team ja doch etwas Talent. Ich weiss, vor ein paar Tagen habe ich Stafford in Frage gestellt wie dem Team jegliches Talent abgesprochen.
    Wenn wir das jetzt wirklich als Übergangsjahr wegheften können sollst mir recht sein. Viel wird von unserem neuen OC abhängen. Persönlich hätte ich gerne so einen jungen innovativen OC aber die wachsen nicht auf Bäumen. Vielleicht wäre Hue Jackson ja ein Kandidat?
    Oder wie seht ihr das?
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Lion02 schrieb:

    Ernsthaft? Unsere letzte 0-16 Saison ist doch noch gar nicht so lange her.
    Ich rede ja auch davon ihn als OC zu verpflichten. Bei den Bengals hat er ja funktioniert! In Oakland ja auch, wie das bei den Falcons und Redskins war weiss ich nicht aber als OC würde ich ihn sofort nehmen!!
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Aber er hat als OC funktioniert! J.Schwartz dachte man ähnlich und kaum war er bei den Bills DC funktioniert er wieder und hat als DC inzwischen einen Ring!
    Ich würde sogar Caldwell als OC nehmen den auch er hat bei den Ravens Flacco und die Ravens mit zum SB Titel gecoacht.
    Manche sind eben nur gute Cos und keine HC! Ich bin da offen für alles!
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Ich weiß nicht, irgendwie wie will ich Hue oder Gase ginge auch. Es muss einer sein der den Laden rockt das Patricia sich etwas mehr seinem Steckenpferd widmet, der Defense. Da würde ich mich mit Hue pudelwohl fühlen! Oder eben Gase ;)
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Weit kommen wir damit nicht!
    32 Mio Cap Space ist jetzt nicht so die Summe mit der man den Markt rockt!
    Wir werden aber Spieler brauchen die was taugen und mit dem Standort Detroit klar kommen. Tate war so einer und ich hoffe sehr das man nicht abgab weil es am Geld hakte.
    Die Draft muss sitzen und vielleicht bekommen wir ja ein paar FA die uns weiterhelfen. Aber nur 32 Mio, Stafford ok aber wo ist der Rest geblieben?
    Gleich mal spotrac fragen
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • Das zeigt doch wie gut die Ausbildung bei den Lions war ;) Undankbarer Mistkerl, dass er als er groß war, einfach seinen kleinen Ausbildungsverein verlässt ;)
    Alles Gelingen
    hat sein Geheimnis,
    alles Misslingen
    seine Gründe.
  • Man bekommt kaum etwas mit von der OC-Suche. Bekannt ist bisher nur, dass O-Line Coach Jeff Davidson in den Interviews involviert ist und die Chance somit hoch ist, dass dieser bleiben wird.

    Am meisten höre ich aus Fankreisen das Gerücht Adam Gase. Nachdem dieser die Green Bay, Arizona und nun wohl auch den Jets HC-Job nicht bekommt und er ansonsten keine HC Interviews hatte, dürfte er als OC für einige Teams in Frage kommen. Anscheinend sei er unser Kandidat #1, mal sehen ob sich da was in den nächsten Tagen bewegt ...
    #DetroitVsEverybody | FTP
  • sportlichkiel schrieb:

    Aber sind wir von Gase die erste Wahl? Der Schuss auf OC muss sitzen!
    Wenn wir davon ausgehen, dass sich Patricia direkt um ihn bemüht hat, während die meisten Anderen noch mit den HC-Interviews beschäftigt waren, könnte man zumindest vermuten dass wir am weitesten im Hiring-Prozess sind. Ausserdem würde schon ein bisschen was für uns sprechen: Gase kommt aus Michigan, ausserdem waren die Lions 2003 seine erste NFL-Station (Bis 2007 - Zuletzt als QB-Coach).

    Bleibt spannend, mehr als Gerüchte sind ja momentan eh nicht zu vernehmen.
    #DetroitVsEverybody | FTP
  • BigBlue1925 schrieb:

    Wie zufrieden seid ihr mit den Ex Giants Spielern ? Wie haben die sich bei euch so gemacht?

    Okwara hat ja recht viele Sacks auf dem Konto (denke das war nicht wirklich zu erwarten)
    Harrison? Kennard? MLB Sheppard?
    Meine bescheidene Meinung:
    • Snacks Harrison ist ein Biest. Auf Anhieb unser bester D-Liner. Die Run-Defense wurde innerhalb weniger Spiele von einer der Schlechtesten zu einer der Besten der Liga. Ausserdem lässt er A'Shawn Robinson, Da'shawn Hand und Jarrad Davis besser aussehen, da diese sich auf Ihre Stärken konzentrieren können statt nur auf das Schließen von Run-Gaps zu achten. Vor allem bei Davis scheint dies Wunder zu helfen (Robinson und Hand waren auch davor schon stark). Mir fallen auf Anhieb nicht viele Spieler ein, die sofort einen solchen Impact hatten.
    • Okwara offensichtlich eine der großen Überraschungen. Er passt wohl sehr gut in das System und konnte die Lücke nach Ansahs Ausfall sehr gut füllen. Ich denke, ihm dürfte ein Angebot für nächste Saison sicher sein. Hoffentlich ist er aber nicht mehr der Snap Leader unter den Defensive Ends, aber als zweiter/dritter DE durchaus eine starke Besetzung. Die Frage ist eher, ob er zu halten ist.
    • Devon Kennard hat mir vom ersten Tag an gefallen, er scheint bereits ein Leader im Locker Room zu sein und durch seine flexible Spielweise auch sehr gut ins System zu passen. Er wurde viel eingesetzt um Druck auf der anderen Seite von Okwara/Ansah auf den QB zu generieren, was Anfang der Saison auch sehr gut klappte. Aus meiner Sicht eine sehr gute Ergänzung.
    • Sheppard hatte ich persönlich jetzt nicht so sehr auf dem Schirm. Er kam glaube ich großteils in den ST zum Einsatz.
    #DetroitVsEverybody | FTP
  • Bis auf Sheppard waren Harrison, Okwara und Kennard sehr gute Verpflichtungen!
    Besonders Harrison hat mein Vorredner treffend beschrieben! Ich denke alle 3 sehen wir nächste Saison wieder.
    Leider sehe ich keine Chance auf Bosa! Aber mein Mancrush habe ich mit Sutton Smith habe ich schon!
    Bosa in Runde 1 und Smith in Runde 2 das wäre ein Traum! Leider wird es auch nur so einer sein....
    ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
  • ManDet schrieb:

    BigBlue1925 schrieb:

    Wie zufrieden seid ihr mit den Ex Giants Spielern ? Wie haben die sich bei euch so gemacht?

    Okwara hat ja recht viele Sacks auf dem Konto (denke das war nicht wirklich zu erwarten)
    Harrison? Kennard? MLB Sheppard?
    Meine bescheidene Meinung:
    • Snacks Harrison ist ein Biest. Auf Anhieb unser bester D-Liner. Die Run-Defense wurde innerhalb weniger Spiele von einer der Schlechtesten zu einer der Besten der Liga. Ausserdem lässt er A'Shawn Robinson, Da'shawn Hand und Jarrad Davis besser aussehen, da diese sich auf Ihre Stärken konzentrieren können statt nur auf das Schließen von Run-Gaps zu achten. Vor allem bei Davis scheint dies Wunder zu helfen (Robinson und Hand waren auch davor schon stark). Mir fallen auf Anhieb nicht viele Spieler ein, die sofort einen solchen Impact hatten.
    • Okwara offensichtlich eine der großen Überraschungen. Er passt wohl sehr gut in das System und konnte die Lücke nach Ansahs Ausfall sehr gut füllen. Ich denke, ihm dürfte ein Angebot für nächste Saison sicher sein. Hoffentlich ist er aber nicht mehr der Snap Leader unter den Defensive Ends, aber als zweiter/dritter DE durchaus eine starke Besetzung. Die Frage ist eher, ob er zu halten ist.
    • Devon Kennard hat mir vom ersten Tag an gefallen, er scheint bereits ein Leader im Locker Room zu sein und durch seine flexible Spielweise auch sehr gut ins System zu passen. Er wurde viel eingesetzt um Druck auf der anderen Seite von Okwara/Ansah auf den QB zu generieren, was Anfang der Saison auch sehr gut klappte. Aus meiner Sicht eine sehr gute Ergänzung.
    • Sheppard hatte ich persönlich jetzt nicht so sehr auf dem Schirm. Er kam glaube ich großteils in den ST zum Einsatz.


    sportlichkiel schrieb:

    Bis auf Sheppard waren Harrison, Okwara und Kennard sehr gute Verpflichtungen!
    Besonders Harrison hat mein Vorredner treffend beschrieben! Ich denke alle 3 sehen wir nächste Saison wieder.
    Leider sehe ich keine Chance auf Bosa! Aber mein Mancrush habe ich mit Sutton Smith habe ich schon!
    Bosa in Runde 1 und Smith in Runde 2 das wäre ein Traum! Leider wird es auch nur so einer sein....

    Eure Bewertung in allen Ehren, aber da könnte man fast meinen wir hätten ne gute Defense gehabt. Fakt ist: Unsere Defense war und ist überwiegend mies. Egal ob gegen den Lauf oder gegen den Pass: Das war und ist zu wenig. Heuer kam auch noch dazu dass unser eigenes Passspiel in der Offense streikte. Ich hab mir da von Patricia mehr erwartet und bin daher auch dementsprechend enttäuscht von seiner Debütsaison.

    Ich fordere außerdem schon seit Jahren (qualitative) verstärkungen auf DL, DE, ILB und OLB. Dort sind unsere größten Baustellen. Davis ist kein guter ILB/MLB für mich, da gehört ein Upgrade her. Würde den gerne auf eine der Außen LB Positionen sehen.

    Ich bin gespannt was der Draft bringt. Es heißt ja es gäbe eine tiefe Defense-Class, was genau das ist was wir brauchen. Den erst wenn wir Defensiv konkurrenzfähig sind - und das waren wir heuer über weite Strecken nicht - können wir um die Playoffs mitreden, wobei ich in unserer Division momentan wenig Land sehe, denn mit den starken Bears fallen uns 2 Freispiele weg und die Vikings sowie die Packers sind immer hart.
  • Neo schrieb:

    ManDet schrieb:

    BigBlue1925 schrieb:

    Wie zufrieden seid ihr mit den Ex Giants Spielern ? Wie haben die sich bei euch so gemacht?

    Okwara hat ja recht viele Sacks auf dem Konto (denke das war nicht wirklich zu erwarten)
    Harrison? Kennard? MLB Sheppard?
    Meine bescheidene Meinung:
    • Snacks Harrison ist ein Biest. Auf Anhieb unser bester D-Liner. Die Run-Defense wurde innerhalb weniger Spiele von einer der Schlechtesten zu einer der Besten der Liga. Ausserdem lässt er A'Shawn Robinson, Da'shawn Hand und Jarrad Davis besser aussehen, da diese sich auf Ihre Stärken konzentrieren können statt nur auf das Schließen von Run-Gaps zu achten. Vor allem bei Davis scheint dies Wunder zu helfen (Robinson und Hand waren auch davor schon stark). Mir fallen auf Anhieb nicht viele Spieler ein, die sofort einen solchen Impact hatten.
    • Okwara offensichtlich eine der großen Überraschungen. Er passt wohl sehr gut in das System und konnte die Lücke nach Ansahs Ausfall sehr gut füllen. Ich denke, ihm dürfte ein Angebot für nächste Saison sicher sein. Hoffentlich ist er aber nicht mehr der Snap Leader unter den Defensive Ends, aber als zweiter/dritter DE durchaus eine starke Besetzung. Die Frage ist eher, ob er zu halten ist.
    • Devon Kennard hat mir vom ersten Tag an gefallen, er scheint bereits ein Leader im Locker Room zu sein und durch seine flexible Spielweise auch sehr gut ins System zu passen. Er wurde viel eingesetzt um Druck auf der anderen Seite von Okwara/Ansah auf den QB zu generieren, was Anfang der Saison auch sehr gut klappte. Aus meiner Sicht eine sehr gute Ergänzung.
    • Sheppard hatte ich persönlich jetzt nicht so sehr auf dem Schirm. Er kam glaube ich großteils in den ST zum Einsatz.

    sportlichkiel schrieb:

    Bis auf Sheppard waren Harrison, Okwara und Kennard sehr gute Verpflichtungen!
    Besonders Harrison hat mein Vorredner treffend beschrieben! Ich denke alle 3 sehen wir nächste Saison wieder.
    Leider sehe ich keine Chance auf Bosa! Aber mein Mancrush habe ich mit Sutton Smith habe ich schon!
    Bosa in Runde 1 und Smith in Runde 2 das wäre ein Traum! Leider wird es auch nur so einer sein....
    Eure Bewertung in allen Ehren, aber da könnte man fast meinen wir hätten ne gute Defense gehabt. Fakt ist: Unsere Defense war und ist überwiegend mies. Egal ob gegen den Lauf oder gegen den Pass: Das war und ist zu wenig. Heuer kam auch noch dazu dass unser eigenes Passspiel in der Offense streikte. Ich hab mir da von Patricia mehr erwartet und bin daher auch dementsprechend enttäuscht von seiner Debütsaison.
    Ich habe ja nicht behauptet, die Defense sei übermäßig gut gewesen, sondern lediglich über die positiven Überraschungen Harrison, Kennard und Okwara geschrieben.
    Für mich ist es ausserdem alles Andere als ein Fakt, dass die Defense überwiegend mies war und ist. Trotz beschränktem Spielermaterial, einigen Verletzungen, einem völlig neuen Defense-Scheme und üblen Startschwierigkeiten sind wir in der Defense-Saisonstatistik auf Platz 10 overall, auf Platz 8 gegen den Pass und auf Platz 10 gegen den Lauf (Jeweils gemessen in Yds/Game). Das sind tatsächlich Fakten. Quelle

    Neo schrieb:

    ManDet schrieb:

    BigBlue1925 schrieb:

    Wie zufrieden seid ihr mit den Ex Giants Spielern ? Wie haben die sich bei euch so gemacht?

    Okwara hat ja recht viele Sacks auf dem Konto (denke das war nicht wirklich zu erwarten)
    Harrison? Kennard? MLB Sheppard?
    Meine bescheidene Meinung:
    • Snacks Harrison ist ein Biest. Auf Anhieb unser bester D-Liner. Die Run-Defense wurde innerhalb weniger Spiele von einer der Schlechtesten zu einer der Besten der Liga. Ausserdem lässt er A'Shawn Robinson, Da'shawn Hand und Jarrad Davis besser aussehen, da diese sich auf Ihre Stärken konzentrieren können statt nur auf das Schließen von Run-Gaps zu achten. Vor allem bei Davis scheint dies Wunder zu helfen (Robinson und Hand waren auch davor schon stark). Mir fallen auf Anhieb nicht viele Spieler ein, die sofort einen solchen Impact hatten.
    • Okwara offensichtlich eine der großen Überraschungen. Er passt wohl sehr gut in das System und konnte die Lücke nach Ansahs Ausfall sehr gut füllen. Ich denke, ihm dürfte ein Angebot für nächste Saison sicher sein. Hoffentlich ist er aber nicht mehr der Snap Leader unter den Defensive Ends, aber als zweiter/dritter DE durchaus eine starke Besetzung. Die Frage ist eher, ob er zu halten ist.
    • Devon Kennard hat mir vom ersten Tag an gefallen, er scheint bereits ein Leader im Locker Room zu sein und durch seine flexible Spielweise auch sehr gut ins System zu passen. Er wurde viel eingesetzt um Druck auf der anderen Seite von Okwara/Ansah auf den QB zu generieren, was Anfang der Saison auch sehr gut klappte. Aus meiner Sicht eine sehr gute Ergänzung.
    • Sheppard hatte ich persönlich jetzt nicht so sehr auf dem Schirm. Er kam glaube ich großteils in den ST zum Einsatz.

    sportlichkiel schrieb:

    Bis auf Sheppard waren Harrison, Okwara und Kennard sehr gute Verpflichtungen!
    Besonders Harrison hat mein Vorredner treffend beschrieben! Ich denke alle 3 sehen wir nächste Saison wieder.
    Leider sehe ich keine Chance auf Bosa! Aber mein Mancrush habe ich mit Sutton Smith habe ich schon!
    Bosa in Runde 1 und Smith in Runde 2 das wäre ein Traum! Leider wird es auch nur so einer sein....
    Ich fordere außerdem schon seit Jahren (qualitative) verstärkungen auf DL, DE, ILB und OLB. Dort sind unsere größten Baustellen. Davis ist kein guter ILB/MLB für mich, da gehört ein Upgrade her. Würde den gerne auf eine der Außen LB Positionen sehen.
    Definitiv bestehen Baustellen auf DE und den LB Positionen. DT sind wir mMn mit Harrison, Robinson und Hand sehr gut besetzt. Davis auf Außen wäre sicherlich interessant, glaube ich aber aufgrund seiner positiven Entwicklung in diesem Jahr persönlich nicht dran.

    Generell kommt es wohl auch auf die Sichtweise an. Für mich ist das Glas was die Defense betrifft eher halb voll, ich sehe da mit ein paar guten Ergänzungen sehr großes Potential.
    #DetroitVsEverybody | FTP