Denver Broncos Offseason 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und das wirklich dramatische (für die Kinder die er mit Annabel hat). Die hat auch Alzheimer. ergo steht ihnen das gleiche noch mal mit der Mutter ins Haus. :(

    Beerdigung ist morgen, Donnerstag gibt es eine öffentliche Feier im Stadion.

    Die HOF Nummer steht so unter einem emotional noch mal krasserem Stern.

    Dann - darüber brauchen wir uns keine Illusionen machen- wird das Thema Ownership in den nächsten Wochen noch mal ganz anders auf die Agenda gesetzt werden.
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Am ersten Camp-Tag gibt es auch schon die ersten Verletzungen: Todd Davis fällt mir Wadenverletzung erst einmal 4 Wochen aus. Müsste demnach im Laufe der Preseason wieder fit werden. Gerade auf der dünn besetzten LB Position können wir uns Ausfälle kaum leisten.

    Positiv aufgefallen am ersten Tag ist Rookie WR Juwann Winfree, eine gute Nr. 3/4 könnten wir ja gebrauchen.
  • Ich sag’s mal so. Wir wollten nen Coach der Klartext redet. There you go

    Fangio trying to describe the development Drew Lock needs to show: “He’s not a quarterback yet. He’s a hard-throwing pitcher that doesn’t know how to pitch yet.”
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Finde ich prinzipiell positiv. Gibt ja schon die ersten Beobachter, die fordern er solle starten, weil er heute mal einen 50 Yard TD-Pass geworfen hat. Wer Lock im College gesehen hat, weiß, dass er riesiges physisches Talent hat, aber nowhere near NFL-ready ist. Seine Technik, insbesondere die Beinarbeit sind teils abenteuerlich. Daher hoffe ich, dass er mind. eine Saison sitzen und lernen kann. Fangio scheint mir das aber realistisch einzuschätzen.
  • Mal ein kurzes Zwischenfazit, was man aus dem Camp so hört.

    Es gibt einige Spieler, die positiv aufgefallen sind und es ins Team schaffen könnten:
    • WR Trinity Benson/Kelvin McKnight - einer von beiden dürfte WR6 bzw. Returner werden
    • OL Elijah Wilkinson - dürfte ein Lock für das Roster sein und ggf. sogar Bolles Druck machen
    • OG Don Barclay - macht wohl eine gute Figur und könnte einen Backup-Spot bekommen
    • TE Austin Fort - Da Butt weiterhin verletzt ist, gibt es wohl eine Chance, dass er ins Team rutscht
    • LB Malik Reed - Hat als Passrusher anscheinend einen guten Eindruck gemacht
    • RB Devontae Jackson - nicht ausgeschlossen, dass er als dritter RB ins Team kommt
    Kareem Jackson spielt bisher auf Safety und ist wohl auch vorrangig dort eingeplant, nur notfalls auch mal auf CB.
    Das führt dazu, dass Isaac Yiadom starting outside corner werden würde. Er soll im Camp deutlich verbessert aussehen. Darüber hinaus hat Justin Simmons einen guten Eindruck gemacht.
    Insgesamt hat die Defense die Offense in den bisherigen Trainings klar dominiert, was aber ohnehin meistens der Fall ist. In der Offense ist aber wohl noch vieles out of sync gewesen und die Rookies sind auch noch nicht so weit.

    Spieler, die wohl Probleme im Camp hatten und ggf. um ihren Rosterspot bzw. Starting job fürchten müssen:
    • OT Garett Bolles hat wohl immer noch Probleme, einige Beobachter meinten Wilkinson sah besser aus im Training. Würde mich jedeoch wundern, wenn er nicht startet.
    • C Connor McGovern hat noch Schwierigkeiten auf Center, insbesondere wohl mit dem Snap aus der Gun-Formation.
    • RB Devontae Booker - Lindsay soll mehr ins Passing Game eingebunden werden und weniger runs haben, zudem sah Jackson gut aus. Es wird eng für Booker.
    • QB Kevin Hogan - auch wenn er der einzige Veteran backup ist, macht er auch im Training einen ganz schwachen Eindruck, dürfte den Roster wohl nicht schaffen.
    • TE Jake Butt - ist immer noch verletzt und wenn er nicht vor Saisonbeginn zeigen kann, ob er leistungsfähig ist, könnte es bei der Konkurrenz eng werden für ihn.
    Interessant wird sein, was auf QB passiert. Was man so liest, scheint Brett Rypien schon etwas weiter zu sein als Drew Lock. Weiß nicht, ob man mit Lock als einzigem backup in die Saison gehen würde.Und ob man Rypien aufs PS bekommt, ist auch unsicher, abhängig von seinen Leistungen in der Preseason.

    Donnerstag hat die lange Zeit des Wartens ein Ende, bin gespannt wer beim HOF Game zum Einsatz kommen wird.
  • Hamburg Broncos schrieb:

    Interessant wird sein, was auf QB passiert. Was man so liest, scheint Brett Rypien schon etwas weiter zu sein als Drew Lock. Weiß nicht, ob man mit Lock als einzigem backup in die Saison gehen würde.Und ob man Rypien aufs PS bekommt, ist auch unsicher, abhängig von seinen Leistungen in der Preseason.


    Donnerstag hat die lange Zeit des Wartens ein Ende, bin gespannt wer beim HOF Game zum Einsatz kommen wird.
    Kommt für mich ehrlich gesagt gar nicht so überraschend. Adrian Franke von Spox hatte Rypien in seinem Pre-Draft-QB-Ranking auf 4 gehabt, noch vor Daniel Jones, und für ihn Runde 2 bis 3 predicted. Daher habe ich nach dem Draft schon gehofft, dass uns mit seinem Signing als UDFA ein kleiner Steel gelungen ist.

    Die Berichte zu Bolles und Wilkinson habe ich auch gelesen und machen wir ein wenig Sorgen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass ihm unter Munchak dieses Jahr der Durchbruch gelingt, nachdem er in der Vorsaison zumindest im Runblocking schon Fortschritte gezeigt hat. Schauen wir mal, wie sich das Ganze in der Pre-Season darstellt.

    Das Spiel am Donnerstag werd ich mir wohl zumindest teilweise reinziehen. Dazu ist die Vorfreude nach der langen Pause einfach zu groß. :bounce:
    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby
  • Leider in Preseason Woche 1 bereits die erste schwere Verletzung. Austin Fort mit einem ACL tear und somit out for season. Er war eine der positiven Überraschungen aus dem Camp und hätte eine gute Chance auf das Roster gehabt. Ausgerechnet bei einem Big Play zog er sich die Verletzung zu, war aber im ersten Moment schon zu sehen, dass was kaputt gegangen sein musste.

    Ansonsten sah Drew Lock heute deutlich besser aus, auch wenn oft die Unterstützung seiner Mitspieler fehlte. Paxton Lynch hat unsere 2nd und 3rd stringer ziemlich alt aussehen lassen. Kann mich irgendwie an kein einziges gutes Spiel von ihm im Broncos Jersey erinnern.

    Die 1st O-Line sah nicht wirklich gut aus und bekam kaum Lücken geblockt. Die erste Offense hat allerdings nur einen Drive gespielt, was die Bewertung schwierig macht. Die 1st Defense hatte dagegen mit Geno Smith keine Probleme.
  • die beiden Verletzungen waren doof.

    ich denke, Jano geht auf pup oder auf ir - eligible to return, dann kann man die Entscheidung über den Rosterplatz später treffen.
    gerade weil es bei den TE's nach den Verletzungen von Butt und Fort (Bug Howard war auch verletzt) sehr dünn wird, hat Ashton ne Riesen Chance den aktiven Roster zu schaffen. Er sah bisher wohl ganz gut aus, wir sollten die Daumen drücken.
  • ...und direkt die nächste Verletzung: Neuzugang Theo Riddick fällt ebenfalls 6 bis 8 Wochen aus. Damit dürfte Booker seinen Platz als Third-Down-Back im Röster erstmal sicher haben.
    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby
  • OLB Jeff Holland wurde gewaived. Kommt für mich doch etwas überraschend, da er noch im Laufe der letzten Saison vom PS ins Roster geholt wurde und nach den Abgägen von Barrett und Ray eine gute Chance auf den Kader zu haben schien.
    Zeigt aber, dass offensichtlich Malik Reed an ihm vorbeigezogen ist. Jeff Hollins wird sicher auch den Roster machen, obwohl er nun wohl zumeist als ILB spielt.

    Schade, dass Riddick nicht zumindest etwas Druck auf Booker ausüben kann.
  • Hamburg Broncos schrieb:

    OLB Jeff Holland wurde gewaived. Kommt für mich doch etwas überraschend, da er noch im Laufe der letzten Saison vom PS ins Roster geholt wurde und nach den Abgägen von Barrett und Ray eine gute Chance auf den Kader zu haben schien.
    Zeigt aber, dass offensichtlich Malik Reed an ihm vorbeigezogen ist. Jeff Hollins wird sicher auch den Roster machen, obwohl er nun wohl zumeist als ILB spielt.
    Da wird evtl. was vorgefallen sein. Den Roster nicht schaffen ist eine Sache, aber weit vor den ersten Cuts raus fliegen ist dann schon ein Signal, dass irgendetwas nicht gestimmt hat.

    Die Verletzungen von Jano und Riddick sorgen dann doch für einige Probleme.

    Beides Verletzungen die nicht lang genug sind um einen auf IR zu setzten (und dann ggf.zu aktivieren). Das könnte bei den Cuts dann unangenehme Überraschungen geben.
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Holland ist bei den Cardinals gelandet.
    Schade dass er weg ist, aber wie Mile High sagt da muss was passiert sein.
    Werden ihn wohl beim Spiel der Cards in Denver sehen.

    Fumagalli hat bei einigen Snaps als FB auf dem Platz gestanden, mal schauen ob man dies als wirkliche Option sieht.

    Den Ausfall von Riddick sehe ich nicht so schlimm, ist halt alles wie vor seiner Verpflichtung.
    Man ist ja mit Lindsay und Freeman gut besetzt und vielleicht überrascht ja noch einer aus der dritten Garde, heißt Muhammad, Jackson oder Williams.
    Bookers Zeit ist in meinen Augen vorbei, denke er darf spätestens gehen wenn Riddick wieder fit ist.
  • Bronco Bomber schrieb:

    Fumagalli hat bei einigen Snaps als FB auf dem Platz gestanden, mal schauen ob man dies als wirkliche Option sieht.

    Den Ausfall von Riddick sehe ich nicht so schlimm, ist halt alles wie vor seiner Verpflichtung.
    Man ist ja mit Lindsay und Freeman gut besetzt und vielleicht überrascht ja noch einer aus der dritten Garde, heißt Muhammad, Jackson oder Williams.
    Bookers Zeit ist in meinen Augen vorbei, denke er darf spätestens gehen wenn Riddick wieder fit ist
    Das Problem sind halt die Rosterspots.

    Bei den RB sieht es so aus
    Rb 1+RB 2 = Fit
    RB 3 4-6 Wochen raus
    FB 4-6 Wochen raus

    Wenn man jetzt noch einen Ersatz RB und gar einen Ersatz FB mitnimmt, dann hätte man 6 statt 4 Rosterspots vergeben. Und die fehlen halt woanders.
    Ergo könnte es gerade für Jano eng werden so sein Nachfolger überzeugen kann und kein TE die Rolle übernehmen kann. Aber schaun wer mal. Camp ist ja seit gestern vorbei. Diese Woche steht ja noch das Training mit den 49ers an.
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • So drittes Pre Game ist rum.
    Was ich mitgekommen haben.

    + B.Chubb sieht verdammt gut aus. Das war eine beeindruckende Vorstellung . Wenn er so weitermacht, ist er am Ende des Jahres der beste Spieler auf dem Roster
    + E.Sanders ist der Schlüssel der Offense.
    + Secondary sieht so gut aus wie lange nicht mehr. Yiadom hat den erhofften Sprung gemacht, nicht nur wegen der INT.
    +S.Harris sah richtig gut aus. Der wird teuer nächstes Jahr
    + Flacco mit einemguten Spiel.
    - Rungame sieht katastrophal aus. Da ging nix egal mit welcher Unit
    - 6 Punkte in HZ 1, obwohl man schon Dinge wie Reserves,Sweeps etc. einbauen musste um den Ball zu bewegen
    - Bolles geht mir auf die Nerven.
    -Run Defense auch sehr suspekt. ILB gefallen mir nicht wirklich
    -ST sind eine absolute Katastrophe, was vor allem auf mangelnde Tiefe schliessen lässt.

    Ovr. sehe ich ein 6-10 Team, was mit Glück bei Verletzungen etc. evtl. 8:8 gehen kann.
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Mile High 81 schrieb:

    So drittes Pre Game ist rum.
    Was ich mitgekommen haben.

    + B.Chubb sieht verdammt gut aus. Das war eine beeindruckende Vorstellung . Wenn er so weitermacht, ist er am Ende des Jahres der beste Spieler auf dem Roster
    + E.Sanders ist der Schlüssel der Offense.
    + Secondary sieht so gut aus wie lange nicht mehr. Yiadom hat den erhofften Sprung gemacht, nicht nur wegen der INT.
    +S.Harris sah richtig gut aus. Der wird teuer nächstes Jahr
    + Flacco mit einemguten Spiel.
    - Rungame sieht katastrophal aus. Da ging nix egal mit welcher Unit
    - 6 Punkte in HZ 1, obwohl man schon Dinge wie Reserves,Sweeps etc. einbauen musste um den Ball zu bewegen
    - Bolles geht mir auf die Nerven.
    -Run Defense auch sehr suspekt. ILB gefallen mir nicht wirklich
    -ST sind eine absolute Katastrophe, was vor allem auf mangelnde Tiefe schliessen lässt.

    Ovr. sehe ich ein 6-10 Team, was mit Glück bei Verletzungen etc. evtl. 8:8 gehen kann.
    Alter Pessimist :xywave:

    Jimmy G und 49ers 1st Team Offense 1/6 0 yards 1 Int (plus 1 nearly pick 6) passing
    Mit der Defense kannst du ne Menge low scoring games gewinnen.
    Ich sehe ein 10-6 Teams

    Das war btw mal ein Pro Bowl LT den Chubb da ziemlich alt aussehen ließ
  • hollyhh2000 schrieb:

    Mile High 81 schrieb:

    So drittes Pre Game ist rum.
    Was ich mitgekommen haben.

    + B.Chubb sieht verdammt gut aus. Das war eine beeindruckende Vorstellung . Wenn er so weitermacht, ist er am Ende des Jahres der beste Spieler auf dem Roster
    + E.Sanders ist der Schlüssel der Offense.
    + Secondary sieht so gut aus wie lange nicht mehr. Yiadom hat den erhofften Sprung gemacht, nicht nur wegen der INT.
    +S.Harris sah richtig gut aus. Der wird teuer nächstes Jahr
    + Flacco mit einemguten Spiel.
    - Rungame sieht katastrophal aus. Da ging nix egal mit welcher Unit
    - 6 Punkte in HZ 1, obwohl man schon Dinge wie Reserves,Sweeps etc. einbauen musste um den Ball zu bewegen
    - Bolles geht mir auf die Nerven.
    -Run Defense auch sehr suspekt. ILB gefallen mir nicht wirklich
    -ST sind eine absolute Katastrophe, was vor allem auf mangelnde Tiefe schliessen lässt.

    Ovr. sehe ich ein 6-10 Team, was mit Glück bei Verletzungen etc. evtl. 8:8 gehen kann.
    Alter Pessimist :xywave:
    Jimmy G und 49ers 1st Team Offense 1/6 0 yards 1 Int (plus 1 nearly pick 6) passing
    Mit der Defense kannst du ne Menge low scoring games gewinnen.
    Ich sehe ein 10-6 Teams

    Das war btw mal ein Pro Bowl LT den Chubb da ziemlich alt aussehen ließ
    Some Thing Never Change. ;)
    Die First Team Defense war zweifelos beeindruckend. Allerdings stand die 49ers Defense dem wenig nach. Und ich fürchte einfach, dass es in unserer Division nicht reichen wird 17:10 Spiele zu produzieren. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. :top:

    Chubb hat Staley ja schon im Training vernascht.
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Mile High 81 schrieb:

    hollyhh2000 schrieb:

    Mile High 81 schrieb:

    So drittes Pre Game ist rum.
    Was ich mitgekommen haben.

    + B.Chubb sieht verdammt gut aus. Das war eine beeindruckende Vorstellung . Wenn er so weitermacht, ist er am Ende des Jahres der beste Spieler auf dem Roster
    + E.Sanders ist der Schlüssel der Offense.
    + Secondary sieht so gut aus wie lange nicht mehr. Yiadom hat den erhofften Sprung gemacht, nicht nur wegen der INT.
    +S.Harris sah richtig gut aus. Der wird teuer nächstes Jahr
    + Flacco mit einemguten Spiel.
    - Rungame sieht katastrophal aus. Da ging nix egal mit welcher Unit
    - 6 Punkte in HZ 1, obwohl man schon Dinge wie Reserves,Sweeps etc. einbauen musste um den Ball zu bewegen
    - Bolles geht mir auf die Nerven.
    -Run Defense auch sehr suspekt. ILB gefallen mir nicht wirklich
    -ST sind eine absolute Katastrophe, was vor allem auf mangelnde Tiefe schliessen lässt.

    Ovr. sehe ich ein 6-10 Team, was mit Glück bei Verletzungen etc. evtl. 8:8 gehen kann.
    Alter Pessimist :xywave: Jimmy G und 49ers 1st Team Offense 1/6 0 yards 1 Int (plus 1 nearly pick 6) passing
    Mit der Defense kannst du ne Menge low scoring games gewinnen.
    Ich sehe ein 10-6 Teams

    Das war btw mal ein Pro Bowl LT den Chubb da ziemlich alt aussehen ließ
    Some Thing Never Change. ;) Die First Team Defense war zweifelos beeindruckend. Allerdings stand die 49ers Defense dem wenig nach. Und ich fürchte einfach, dass es in unserer Division nicht reichen wird 17:10 Spiele zu produzieren. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. :top:

    Chubb hat Staley ja schon im Training vernascht.
    und ich glaube nicht, dass z.B. Mahomes nochmal mit so wenig TO durchkommt wie letztes Jahr.

    Ich hoffe, die verstärkte secondary und das wesentlich bessere Coaching in der D wird einiges an Turnovern generieren
  • Dass ILB die schwächste Position im Kader sein würde, war ja zu erwarten. Die wird seit Jahren im Draft und der FA vernachlässigt. Wenn davor eine gute front, daneben ein guter Passrush und dahinter eine gute secondary steht, ist das zu verschmerzen. Es ist ja kaum möglich auf jeder Position top besetzt zu sein. Insgesamt erwarte ich von der Defense wieder eine deutliche Steigerung zum Vorjahr und denke, dass wir wieder eine Top10 Defense stellen könnten, insbesondere gegen den Pass.

    Die Offense hingegen macht mir weiterhin Sorgen. In den ersten beiden Preseason Games hatten wir größtenteils ein schwaches Runblocking, weshalb das rungame nicht in Schwaung kam. Konnte das Spiel von heute Nacht nicht sehen, aber waren da wieder ähnliche Probleme zu erkennen oder lag es auch an den RBs? Ich glaube Leary hatte in der Preseason noch gar nicht gespielt, sondern die Backups Barclay und Schlottman. Risner sah für einen Rookie bisher schon recht gut aus. Ich hoffe, die O-Line kann sich noch steigern, wenn alle Starter dabei sind. Bolles entwickelt sich leider auch nicht weiter und bekommt seine Probleme mit holding einfach nicht in den Griff. Glaube nicht, dass er sich noch zu einem überdurchschnittlichen OT entwickelt. Die O-Line kann die Achillesferse für das ganze Team sein, daher hoffe ich, dass Mike Munchak aus dieser Line noch etwas rausholen kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hamburg Broncos ()

  • Following his MRI, #Broncos rookie QB Drew Lock was diagnosed with a bad sprain, source said. But the good news is, no surgery is required. He’s obviously going to miss some time.

    :cards Großartig
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Mile High 81 schrieb:

    Following his MRI, #Broncos rookie QB Drew Lock was diagnosed with a bad sprain, source said. But the good news is, no surgery is required. He’s obviously going to miss some time.

    :cards Großartig
    Wird wohl bedeuten, dass man Hogan mit in die Saison nehmen muss und natürlich Lock keine Spielpraxis mehr in der Preseason bekommt. Schade.

    Habe mir gerade das Spiel komplett angeschaut. Das einzige, was mich wirklich scared ist das O-Line Play. Hier kann man keinen einzelnen rausnehmen, obwohl man von einem Vet wie Bolles inzwischen natürlich mehr erwartet. Aber auch James, Risner und Schlottman sind mir mit verpassten und nicht gehaltenen Blocks aufgefallen.
    Die depth scheint dieses Jahr recht mies zu sein, wobei ein großer Teil dieser Spieler nicht den Roster machen wird. Die ST müssen sich bis zur week 1 aber natürlich noch massiv verbessern.
  • Rushing Yards 49ers:
    First Half: 42
    Second Half 143

    Habe in der ersten Hälfte eine gute Defense gesehen, egal ob gegen den Lauf oder den Pass, erst ab Qrt. 3 ging es rapide bergab.

    Bolles mit einem Holding, sollte man nicht zu hoch bewerten nur weil dieses Play ein Big Play gewesen ist, ansonsten war er solide ;)

    Was das Blocking angeht sehe ich beim Passspiel eine klare Verbesserung zum letzten Jahr, dafür sieht man im Laufspiel einen extremen Abwärtstrend :

    Schön Sanders wie auf dem Platz zu sehen, er ist ein wichtiger Bestandteil der Offense und sollte mit Sutton ein gefährliches Duo bilden.
    Dahinter gefallen mir Winfree, Patrick und Hamilton am besten und Kelvin McKnight.

    Ich mache mir noch keine große Sorgen denn es ist und bleibt Preseason ;)