Carolina Panthers Offseason 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blueprint schrieb:

      Sir Purr schrieb:

      War jemand von den Panthers Fans hier vor kurzem in Griechenland im Urlaub? Habe im Urlaub 3 Leute mit Panthers Fanartikeln getroffen ;)
      kann ich mich nicht dran erinnern Panthers Fanartikel getragen zu haben.
      [/size][size=12]
      Zuviel ouzo? :drinkers:
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Brian Burns hat unterschrieben, damit stehen rechtzeitig zum Auftakt des Trainingscamps alle Rookies unter Vertrag. Wir können uns also auf das sportliche konzentrieren. Oder das medizinische. Die spannenden Fragen fürs Camp:

      -Wie geht es Cam Newton mit seiner Schulter? Kann er von Anfang an voll mittrainieren und kann er diesses Jahr auch wieder die ganz tiefen Dinger werfen?
      -Wie kommt die Defense mit der Transition zur 3-4 klar?
      -Wird das wirklich eine reinrassige 3-4 oder wird es ein Hybridsystem und wie sieht das dann aus?

      Die spannendsten Positionskämpfe erwarte ich
      - in der O-Line. Schafft es Rookie Greg Little sich den Starterposten als LT zu sichern? Wenn ja, wo spielen dann Moton und Williams. Wenn nein, darf Van Roten dann noch ein Jahr als LG starten?
      - bei den QBs. Gesund ist Cam natürlich gesetzt und Will Grier wird es auch wohl auf jeden Fall in den 53er Kader schaffen, aber wird er auch gleich die Nummer 2 oder haben da Taylor Heinicke oder Kyle Allen noch die Nase vorne. Und da ich von 3 QBs im Kader ausgehe, wer von den beiden schafft nicht den Sprung in den Kader?
      - in der Secondary. Gesetzt sind da eigentlich nur Erik Reid und James Bradberry. Donte Jackson auch, aber da stellt sich die Frage, ob er außen oder als Nickel spielt, falls Ross Cockrell nach der bösen Verletzung aus dem letztjährigen Camp die Rückkehr schafft. Rashaan Gaulden wäre auch noch eine Möglichkeit als Nickel, obwohl man ihn eigentlich an der Seite von Reid auf Safety braucht. Oder gibt es da noch eine auf dem Markt? Ein wenig Cap-Spielraum ist noch da.
    • Erzwolf schrieb:

      in der Secondary. Gesetzt sind da eigentlich nur Erik Reid und James Bradberry. Donte Jackson auch, aber da stellt sich die Frage, ob er außen oder als Nickel spielt, falls Ross Cockrell nach der bösen Verletzung aus dem letztjährigen Camp die Rückkehr schafft. Rashaan Gaulden wäre auch noch eine Möglichkeit als Nickel, obwohl man ihn eigentlich an der Seite von Reid auf Safety braucht. Oder gibt es da noch eine auf dem Markt? Ein wenig Cap-Spielraum ist noch da.
      S Tre Boston kehrt mit einem 1 Jahresvertrag über 3 Millionen zu den Panthers zurück. Es zeichnete sich in den letzten Tagen schon ab, dass Gaulden (noch?) nicht die Antwort auf die Safety-Frage ist. Zuletzt hatte Cockrell dort Reps bekommen, aber das wäre eine sehr kurze Zeit, um von CB auf S umzuschulen. Klingt für mich nach einer vernünftigen Lösung. Als Nickel scheint im Moment Corn Elder die Nase vorn zu haben, aber da dürfte das letzte Wort noch nicht gesprochen sein.
    • Ich sehe gerade Javien Elliot vorne, überzeugt im camp gerade nicht zu knapp.
      Gaulden wohl big nickel (15-30% des playbooks lt Rivera).

      Ich kann mich nicht erinnern wann wir eine so tiefe Rotation im defensive backfield hatten.
      Wenn der pass rush wie gewünscht funktioniert, kann man von einer Rückkehr der "thieves avenue" träumen. Zumindest haben wir mit Boston und Elliott deutlich stärkere ballskills geholt.
    • Blueprint schrieb:

      Ich sehe gerade Javien Elliot vorne, überzeugt im camp gerade nicht zu knapp.
      Den hatte ich bis vor kurzem gar nicht auf dem Schirm, scheint sich aber gerade wirklich in den Vordergrund zu spielen. Soll mir recht sein.

      Von den Namen her sieht die Defense aktuell wirklich stark aus. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das mit der Transition reibungslos klappt.
    • Erzwolf schrieb:

      Preseason Week 3 ist in den Büchern und die Euphorie der Offseason verflüchtigt sich allmählich. Mich deucht, da wartet noch eine Menge Arbeit auf die Panthers.
      Es ist die verdammte Preseason, wir haben vielleicht 5 Drives der Starter bisher gesehen und es wird noch experimentiert. Aus den bisherigen Spielen kann man garnichts vorhersagen. Gibt auch SB Champs die 1-3 oder 2-2 durch die Preseason gegangen sind.
      "So ladies, if the man in your life played even one down of high school football, he’s almost certainly courageous, competitive and a fine athlete.

      NFL games, however, are played by supermen." (Mick Mixon)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DonFranco ()

    • DonFranco schrieb:

      Erzwolf schrieb:

      Preseason Week 3 ist in den Büchern und die Euphorie der Offseason verflüchtigt sich allmählich. Mich deucht, da wartet noch eine Menge Arbeit auf die Panthers.
      Es ist die verdammte Preseason, wir haben vielleicht 5 Drives der Starter bisher gesehen und es wird noch experimentiert. Aus den bisherigen Spielen kann man garnichts vorhersagen. Gibt auch SB Champs die 1-3 oder 2-2 durch die Preseason gegangen sind.
      Die 2008er Detroit Lions stimmen zu :bounce: