Minnesota Vikings Offseason 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hearing this morning that Hue Jackson to the Vikings is becoming more of a real possibility; sources said Mike Zimmer could try to hire him if Jackson doesn’t get the Bengals job. The key will be what Rick Spielman thinks of Jackson as a candidate.

    Ich will mich ja nicht einmischen, merke aber an : Cousins ist mein FF-Dynasty QB.

    Zumindest "Stand heute"...... :whistling:
    -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
    (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

    -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

    "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
    Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
  • Wenn man diversen Beat Writern wie Krammer, Goesseling usw glauben darf, arbeiten die Vikings an einer Verlängerung von ST- Coach Priefer, das deutet für mich auf Kontinuität - zumindest kurzfristig - hin. Daher denke ich auch das Stefanski den OC-Job bekommt, außer er bekommt den HC- Posten in Cleveland, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann. Das wäre auch meine Präferenz, da er die Organisation kennt, sich hinaufgearbeitet hat und eine volle off-season verdient hat. Das letzte Mal, als die Vikings das mit Shurmur gemacht haben, hat es ja ganz gut geklappt. ;)

    Wenn ich heute raten müsste, würde ich sagen, es gibt im coaching staff keine Änderungen mit Ausnahme einen neuen O-Line-Coach, was auch absolute Priorität haben sollte.
    Zimmer und Spielman werden wohl eine Vertragsverlängerung von jeweils einem Jahr erhalten, alles andere wäre für mich eine Überraschung.
  • Star du Nord schrieb:

    twincities.com/2019/01/05/char…as-offensive-coordinator/

    Stefanski will anscheinend nicht, keine Ahnung ob was dran ist.
    OC zu werden unter einem HC, der nur noch ein Jahr unter Vertrag steht, ist schon nicht einfach zu verkaufen. Steht ja auch so im Artikel drin, daher kann man Stefanski schon verstehen. Vielleicht weiß er aber auch einfach, dass mit Cousins kein Blumentopf zu gewinnen ist und winkt deshalb ab... :hinterha:
    According to AD, Tillman said, “This ain’t college, rook.”

    Peterson said, “We’re about to see.”

    224 yards. Three touchdowns.
  • zufrieden?
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
  • Prinzipiell ja. Aber ich bin halt auch irgendwie desillusioniert nach dieser Saison. Was ich sagen will: am Papier haben die Vikings vor der Saison fast perfekt ausgesehen (Ausnahme Oline). Dann noch das John DeFilippo hiring. Es war fast schon zu gut. Und dann passiert die Geschichte mit Sparano und die Geschichte mir Griffen und noch ein paar Kleinigkeiten und die ganze Saison ist verschixxen. Daher bin ich mal vorsichtig optimistisch.
    Mir gefällt es, vor allem weil ich jetzt kein Upgrade am Markt gesehen hätte. Aber wirklich bewiesen hat sich Stefanski bisher halt auch nicht. Abwarten und Tee trinken.

    In meiner dzt Stimmung hätte ich wohl auch sogar mit einem Hue Jackson hiring leben können :mrgreen:
  • Star du Nord schrieb:

    Prinzipiell ja. Aber ich bin halt auch irgendwie desillusioniert nach dieser Saison. Was ich sagen will: am Papier haben die Vikings vor der Saison fast perfekt ausgesehen (Ausnahme Oline). Dann noch das John DeFilippo hiring. Es war fast schon zu gut. Und dann passiert die Geschichte mit Sparano und die Geschichte mir Griffen und noch ein paar Kleinigkeiten und die ganze Saison ist verschixxen. Daher bin ich mal vorsichtig optimistisch.Mir gefällt es, vor allem weil ich jetzt kein Upgrade am Markt gesehen hätte. Aber wirklich bewiesen hat sich Stefanski bisher halt auch nicht. Abwarten und Tee trinken.

    In meiner dzt Stimmung hätte ich wohl auch sogar mit einem Hue Jackson hiring leben können :mrgreen:
    bis natürlich auf den letzten satz, fasst du es sehr gut zusammen. Ob Fisch, ob Fleisch wird erst die erste Saison nach der Offseason von Stefanski zeigen.
  • So, Mike Priefer, der Special Teams Coordinator kommt also doch nicht zurück:

    twitter.com/GoesslingStrib/status/1083801468707074048?s=19

    Für mich etwas überraschend. Nachfolge Kandidaten geistern bisher noch keine herum. Für mich viel wichtiger ist aber ohnehin einen ordentlichen OLine Coach zu finden

    Edit: anscheinend hat Priefer ein Angebot der Browns angenommen und wird dort ST Coordinator

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

  • Martin Avarro schrieb:

    Könnt Ihr mir etwas zu Mike Priefer sagen?
    Ihr hattet ja die vergangenen Jahre sehr überzeugende Special Teams
    Naja, sehr überzeugend ist jetzt übertrieben aber bis auf unsere Kicker Probleme war das schon mehr als ok, das stimmt.

    Priefer war jetzt seit glaub ich 8 Jahren an Board. Negative Schlagzeilen hat er 2014 gemacht als er aufgrund homophober Aussagen mit unserem damaligen Punter aneinandergeraten ist und intern für ich glaube 2 Spiele gesperrt wurde
    Zur Performance der Special Teams kann ich eigentlich insgesamt nichts schlechtes sagen, bis auf die bereits erwähnten Probleme mit unseren Kickern. Und da bin ich halt auch sehr vorsichtig was gerade bei Kickern den Einfluss der ST Koordinatoren angeht.
    Priefer hatte sicher oft gute Leute wie zB Cordarelle Patterson (1st round pick), hat aber auch einen Marcus Sherels entwickelt, der nun einer der besten punt returner der Liga ist und das seit Jahren. Gerade heute habe ich in einem Podcast gehört, dass Priefer anscheinend einer der besten seines Faches sein soll, was Kickoff und Punt Coverages angehen soll.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich glaube ihr hättet es wesentlich schlechter treffen können. Vielleicht ist das eine win win Situation, da er eventuell einen neuen Start brauchte. Zumindest auf Social Media sind die ST der Vikings dieses Jahr bei deren Fans nicht gut weggekommen.
  • Martin Avarro schrieb:

    Könnt Ihr mir etwas zu Mike Priefer sagen?
    Ihr hattet ja die vergangenen Jahre sehr überzeugende Special Teams
    Star du Nord hat ja schon eine gute Zusammenfassung gegeben. Bis auf die FG-Kicker in den letzten 3-4 Jahren waren die STs jedes Jahr richtig gut. Meiner Meinung nach opfert Priefer aber jegliche Aggressivität was FG-Blocks bzw. Punt-Blocks angeht zugunsten guter Coverage. Kann mich in den 8 Jahren an zwei geblockte Punts erinnern (beide in einem Spiel gegen die Panthers). An geblockte FGs überhaupt nicht.
    Das wäre auch mein Hauptkritikpunkt an ihm. Gerade bei gegnerischen FG-Versuchen waren die Vikings so harmlos, dass man fast meinen konnte ein FG-Block wäre illegal.
    Insgesamt sehr stark was Kick- und Punt-Coverages angeht, gut im Return-Game und weniger gut was die FG-Kicker und das Blocken von Punts/FGs angeht.
    According to AD, Tillman said, “This ain’t college, rook.”

    Peterson said, “We’re about to see.”

    224 yards. Three touchdowns.
  • Anscheinend ist er aus eigenen Stücken gegangen. Er kommt aus Cleveland, da kann man so einer Versuchung schon mal erliegen. Ein Angebot der Vikings lag aber durchaus vor.
    Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

    #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
    #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
  • Kubiak kommt zu uns als...was auch immer ;)

    Vikings hire Gary Kubiak in offensive advisory role

    ...und sein Sohn Klint wird neuer QB-Coach. Er war 2013/14 schon mal bei uns, damals als assistant WR-Coach.
    Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

    #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
    #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

  • Star du Nord schrieb:

    Was mir nicht so gefällt, ist dass anscheinend Rick Dennison als Oline Coach auch Teil des Pakets sein soll/könnte. Ich kann zwar nichts zu ihm sagen, aber auf Twitter liest man nicht sehr viel positives über ihn.
    Ich hab schon im Broncos-Thread nachgefragt, dort wollen sie auch alle kein Stück von ihm...
    Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

    #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
    #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
  • Johnny No89 schrieb:

    Star du Nord schrieb:

    Was mir nicht so gefällt, ist dass anscheinend Rick Dennison als Oline Coach auch Teil des Pakets sein soll/könnte. Ich kann zwar nichts zu ihm sagen, aber auf Twitter liest man nicht sehr viel positives über ihn.
    Ich hab schon im Broncos-Thread nachgefragt, dort wollen sie auch alle kein Stück von ihm...
    Die Broncos Fans wissen aber auch Magic-Keenum nicht zu schätzen. ;) :rock:
  • Star du Nord schrieb:

    Johnny No89 schrieb:

    Star du Nord schrieb:

    Was mir nicht so gefällt, ist dass anscheinend Rick Dennison als Oline Coach auch Teil des Pakets sein soll/könnte. Ich kann zwar nichts zu ihm sagen, aber auf Twitter liest man nicht sehr viel positives über ihn.
    Ich hab schon im Broncos-Thread nachgefragt, dort wollen sie auch alle kein Stück von ihm...
    Die Broncos Fans wissen aber auch Magic-Keenum nicht zu schätzen. ;) :rock:
    Was daran liegt, dass a) die magic irgendwo zwischen Minny und Denver verloren gegangen ist und b) auch ihr die Magic ja nicht so wirklich weiter haben wolltet... ;)

    Der Rest (aus meiner Sicht) steht bei uns
    Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
  • Star du Nord schrieb:

    Johnny No89 schrieb:

    Star du Nord schrieb:

    Was mir nicht so gefällt, ist dass anscheinend Rick Dennison als Oline Coach auch Teil des Pakets sein soll/könnte. Ich kann zwar nichts zu ihm sagen, aber auf Twitter liest man nicht sehr viel positives über ihn.
    Ich hab schon im Broncos-Thread nachgefragt, dort wollen sie auch alle kein Stück von ihm...
    Magic-Keenum
    Interception magic oder incompletion magic?

    :yau: :axe:
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
  • Johnny No89 schrieb:

    So macht man das mit den PI Calls!




    SCNR :saint: :hinterha:
    Kein Wunder, dass die PI nicht gecallt wurde bei dem Ref (Edit: keine Ahnung warum der gute Ref doppelt eingefügt wurde, aber die Fotomontage ist es mMn wert :top: )
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

  • Wir haben übrigens einen neuen ST-Coordinator: Marwan Maalouf. Ist irgendwie an mir vorüber gegangen. Anscheinend sind wir seine erste Station als haupverantwortlicher Coordinator.

    dailynorseman.com/2019/1/21/18…alouf-special-teams-coach

    Edit: anscheinend ist es an mir vorüber gegangen weil es noch nicht offiziell bestätigt wurde :jeck:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

  • Hallo Vikings!
    Hab mal ne Frage zu DE Griffen. Gerüchten zu Folge gilt er ja als potenzieller Cutkandidat bei euch. Man liest in dem Zusammenhang auch immer etwas von psychischen Problemen. Was steckt denn genauer dahinter? Depressionen? in der 2017 Saison war der Kerl ja überragend... Kann mir jemand von euch nen genaueren Einblick geben?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flip ()

  • Griffen musste heuer 4 oder 5 Spiele aussetzen. Grund waren psychische Probleme, genauere Details kennt man nicht. Im Spiel gegen New Orleans kam er aber wieder zurück und hat danach meines Wissens (ohne das jetzt nachzusehen) jedes Spiel gespielt, jedoch definitiv nicht auf dem Level des Vorjahres.

    Zu seinem Vertrag: Sein Cap Hit heuer ist knapp 12 Mio USD mit einem dead cap von 1,2 Mio (bei einem cut).

    Zu deiner Frage ob er gecuttet wird: ich glaube das hängt einzig und allein von seiner mentalen Verfassung ab und das kann nur das Team selbst (wenn überhaupt) einschätzen. Griffen ist ein absoluter Leader im Locker Room. Sofern er mental fit ist, kann ich mir einen cut nicht vorstellen. Man hat zwar mit Weatherly einen potentiellen Nachfolger, aber dieser ist definitiv (noch) nicht auf dem Niveau von Griffen. Somit müsste man hier auch wieder per FA oder Draft nachlegen und gerade in der FA wird man kaum einen billigeren Pass Rusher auf diesem Niveau finden. Dazu kommt das oben erwähnte "Leader in the locker room".

    Ein Restructure des Vertrages wäre möglich, jedoch nicht unbedingt meine Präferenz, da man damit die Probleme nur in die Zukunft schiebt und meines Wissens nach gerade erst die Laufze seiner letzte Extension beginnt und er auch schon über 30 ist. Somit kommt man früher oder später in eine suboptimale Cap Situation (wobei es da sicher Leute im Forum gibt, die sich mit Vertragsanpassungen besser auskennen).

    Bleibt noch ein eventueller Trade. Kannn jedoch nicht einschätzen für welchen Preis man ihn ziehen lassen sollte. Wie gesagt, er ist ein Leader und noch immer sehr guter Passrusher.

    Sollten seine mentalen Probleme jedoch erneut zu einem Problem werden, ist alles reine Spekulation.

    Edit: Eine Variante ist mir grade noch eingefallen: paycut (würde mir sehr gut gefallen ;) )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Star du Nord ()

  • Johnny No89 schrieb:

    Star du Nord schrieb:

    Was mir nicht so gefällt, ist dass anscheinend Rick Dennison als Oline Coach auch Teil des Pakets sein soll/könnte. Ich kann zwar nichts zu ihm sagen, aber auf Twitter liest man nicht sehr viel positives über ihn.
    Ich hab schon im Broncos-Thread nachgefragt, dort wollen sie auch alle kein Stück von ihm...
    MOOOOOOOOOOOMENT!!!! :nono:


    RICO als OLINE COACH ist was anderes als RICO als OC.

    Das ist ungefähr so wie Wade Phillips als HC oder als DC.


    Das Kubiak sich Dennison und Pariani mitbringt beruht eher darauf das er damit seine Gesundheit schützt, da er schon 2 mal als HC an der Seitenlinie umgefallen ist.
    Ein Diabetiker hat ja auch immer seine Spritze und sein Blutzuckerprüfgerät mit. :ja:


    Ansonsten kann man nur sagen das Kubiak und Co. ein sehr guter Fit für Cousins, Siemian und Sloter sind.
  • Dennison ist bis heute nicht verpflichtet worden - mal sehen, ob das überhaupt noch was wird. Aber danke für Deine Einschätzung :)
    Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

    #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
    #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
  • So, um mal wieder etwas Leben in die Bude zu bringen. Es läuft die scouting combine und die Gerüchteküche brodelt wie jedes Jahr. Jason La Canfora war der erste, andere haben es inzwischen auch aufgegriffen: unabhängig davon ob etwas dran ist oder nicht, wie steht ihr dazu, dass Trae Waynes angeblich getradet werden soll?

    Mein Zugang ist diesbzgl ganz klar: wir brauchen Cap Space um bereits in der Free Agency einen potentiellen Starter für die OLine zu holen. Dies alleine aus dem Grund, im im Draft nicht gezwungen zu sein in der ersten Runde einen OLiner zu holen sondern BPA draften zu können. Auch wenn man durch verschiedenste Moves wie releases oder restructures cap space frei machen könnte, würde ein Trade von Waynes Sinn machen. Auch wenn man nie zuviele Corner haben kann (siehe letzte Saison), ist CB noch die Position, wo wir einen Abgang am ehesten verschmerzen können. Waynes hatte eine ordentliche Saison in 2018 und ein Trade würde über 9 Mio Cap frei machen (zero dead cap). Sollten wir wirklich einen top 50 pick für ihn bekommen, ist ein Trade mMn ein no brainer. Auch vor dem Hintergrund, dass Waynes nächstes Jahr UFA wird und wohl Alexander nächstes Jahr auch eine Extension möchte.
    Wie gesagt, natürlich alles Gerüchte, aber in der NFL-freien Zeit bin ich auch über solche Gerüchte froh