Tipps Championship Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • patriots@chiefs: soll wohl sau kalt werden. kann mahomes damit umgehen? selbst wenn, passen könnte je nach wetter schwierig werden. das ding könnte über laufspiel und defense gehen, da nehme ich die patriots.
      rams@saints: ideale bedingungen dagegen in new orleans und zuhause ist die saints offense kaum zu stoppen. bei den rams hat zuletzt der motor hin und wieder vielleicht nicht unbedingt gestottert, aber doch etwas gebraucht bis er auf touren lief - das können sich die rams diesmal nicht erlauben. alles ist möglich, aber für mich sind die saints favorit.
    • Für mich zunächst mal sehr erfreulich, dass, egal wie die Paarung im SB heißt, nur noch Teams mit offensiv-orientiertem Spiel zur Auswahl stehen. Das verspricht erst mal ein hoch interessantes Finale.

      Verstehen kann ich nicht so recht, wie man das letzte Spiel der Saison auslassen kann, wenn man Fan des SPORTS American Football ist. Das ist jetzt alles in allem mein 37. SB und ich hab´ nur einen verpasst (wegen Grippe). Absolute Hass-Teams, wegen denen ich das Spiel nicht gucken würde, sind mir fremd. Wenn die - vermeintlich - besten Teams meines Lieblingssports im Finale aufeinandertreffen ist für mich persönlich Anwesehheit Pflicht. Den Montag nach dem SB frei zunehmen war für mich (und Gott sei Dank auch meine Firma :) ) ganz selbstverständlich. Aber gut, das muss jeder selbst wissen.

      Chiefs over Patriots
      Nicht nur weil ich Chiefs-Fan bin. Die Auswärtsschwäche der Patriots in dieser Saison (hoffe ich zumindest) wird sich im Arrowhead fortsetzen. Für New England spricht natürlich die Play Off Erfahrung vom Duo Belichik/Brady. Aber Mahomes scheint mir hungrig genug zu sein um diesen Nachteil auszugleichen. Wäre noch Kareem Hunt bei den Chiefs wäre ich von einem Chiefs-Sieg sogar überzeugt. Kleine Parallele: 2015 verloren die Patriots ebenfalls in Miami unerwartet am Ende der Regular Season, verpassten dadurch den #1 seed in der AFC, mussten im CCG nach Denver und verloren. Man greift als Chiefs-Fan halt nach jedem Strohhalm. ;)

      Saints over Rams
      Von der Paarung her genauso interessant wie das Spiel in der AFC. Der Heimvorteil und die Erfahrung von Brees könnten den Ausschlag in einem knappen Spiel ausmachen. Im Endeffekt aber genauso offen wie das Spiel Chiefs/Patriots.
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CougarsFan ()

    • Pats vs Saints mit einem SB Sieg der Pats wäre natürlich die Erfüllung aller feuchten Träume. Dann kann ich meine Holde ein Jahr lang ärgern.... =O :ladysman: :ptown


      Aber wenn ich wetten müsste wäre es Chiefs vs Rams :stumm: :paelzer: :nono:

      also Pats und Rams kommen in den SB :ge: :aerger: 8o :thumbsup:
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • Die erste Partie gewinnen die Saints

      Die zweite Partie gewinnen die Patriots
      TV-Ranking:
      Platz 1: Game of Thrones
      2. The Big Bang Theory
      3. 21 Jumpstreet - Tatort Klassenzimmer
      4. Buffy - im Bann der Dämonen
      5. One Tree Hill
      6. DragonBall Z
      7. Die tollen Fußballstarts (Captain Tsubasa)
      8. Das A-Team
      9. Knight Rider
      10. Blue Mountain State
    • Ich tippe auf die Patriots und Rams.

      Wobei das AFC Spiel für mich ein Coin Toss ist. Mit Hunt wären die Chiefs deutlicher Favorit. Ohne ihn traue ich New England zu die Chiefs defensiv halbwegs zu kontrollieren, was notwendig sein wird damit Bradys methodische Offence trotz des deutlich geringen Bigplaypotentials zum Sieg reichen wird. Die Patriotsleistung letzte Woche war noch einen Tick beeindruckender als die der Chiefs.

      In der NFC sehe ich die Rams deutlicher favorisiert. Das Team hat einfach alles und die Saints haben sich in ihren Divisional Game deutlich schwerer getan als die Rams.

      Ich bin jedenfalls gespannt auf beide Spiele und finde die Ausgangslage von zwei alten QBs gegen jüngere Pendants ziemlich spannend. Brady vs Brees würde ich gern nochmal im Superbowl sehen, glaube aber nicht dass es für beide reicht. Mahomes und Goff dürften uns noch sehr lange guten Football liefern. Beide haben das Potential ähnliche Erfolge wie Brees und Brady zu erlangen und ähnlich konstant abzuliefern.
    • DxPatriot schrieb:

      Der Wunsch wäre Saints vs Patriots

      Der Wettschein sagt Rams vs Patriots :)
      Lohnt sich das Wetten überhaupt?

      Was ich gesehen habe gibt es für das favorisierte Team ne 1,6.. qoute für das andere 2,4..
      Und das bei absoluten 50:50 Spielen

      Da wette ich doch lieber auf ne 1.9 quote wer den coin toss gewinnt :top:
    • Akill schrieb:

      Mahomes und Goff dürften uns noch sehr lange guten Football liefern. Beide haben das Potential ähnliche Erfolge wie Brees und Brady zu erlangen und ähnlich konstant abzuliefern.
      Goff ist kein elite QB und wird es auch nicht werden. Hatt am Anfang der Saison ein paar gute Spiele gemacht, zum Schluss haben die Rams aber nicht wegen ihm gewonnen sondern trotz ihm. Nicht der QB ist gut sondern McVay's Scheme!!!
    • pmraku schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      AlsterBayPacker schrieb:

      Neue Runde, neues Glück - die auf dem Papier extrem spektakuläre Spiele versprechenden Championship Games stehen an. Und damit auch unsere Tipps.

      Kann zwar sein, dass ich noch mal was ändere (in dem verzweifelten Bemühen, meine bislang magere 5-3 Bilanz in den POs zu verbessern), aber vorerst sehe ich die Dinge so:

      Pats@Chiefs: So beeindruckend der Pass Rush der Chiefs gegen die hochgelobte O-Line der Colts auch war - mit ihren ewigen Screens werden die Pats hier vieles neutralisieren. Edelman wird wieder einen großen Tag haben. Und auch mit dem Laufspiel der Pats werden die Chiefs so ihre Schwierigkeiten haben. TB & Co. werden also durchaus einige Punkte aufs Board bringen. Dennoch sehe ich die Chiefs vorne. Wir kennen ja BBs Tendenz, immer den stärksten Playmaker des Gegners neutralisieren zu wollen. Viel Vergnügen beim Versuch, Hill aus dem Spiel zu nehmen. Und dann wären da ja auch noch Kelce und Watkins, der nach seiner langen Verletzung gegen die Colts schon wieder gut aussah und hier der X-Factor werden könnte. Mahomes, der für mich ein junger Favre ohne die Interceptions ist, hat also genug Waffen. Und kann diese besser einsetzen als jeder andere aktuelle QB der Liga. Chiefs.

      Rams@Saints: Boy, was freue ich mich schon auf das Matchup Thomas gg. Talib - allein dafür würde ich Eintritt zahlen, und zwar nicht zu knapp. Ohne es vernünftig begründen zu können und obwohl mich Goff schon seit Monaten nicht mehr richtig überzeugt hat, sagt mir mein Gefühl zurzeit noch Rams.
      Saints - Pats im Superbowl, wäre mein Tipp.
      +1 (plus wenn Brees gewinnt dann geht in Rente, bei Brady 50-50)
      die Logik dahinter würde ich dann aber doch mal gerne erläutert bekommen.
      Isses bei Brady der Umstand, das SB-Siege einfach nix Besonderes mehr sind, oder gabs von Brees irgendwelche Verlautbarungen?

      Pats vs. Rams im SB ist mein Tip.
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • Doylebeule schrieb:

      pmraku schrieb:

      Bay Araya schrieb:

      AlsterBayPacker schrieb:

      Neue Runde, neues Glück - die auf dem Papier extrem spektakuläre Spiele versprechenden Championship Games stehen an. Und damit auch unsere Tipps.

      Kann zwar sein, dass ich noch mal was ändere (in dem verzweifelten Bemühen, meine bislang magere 5-3 Bilanz in den POs zu verbessern), aber vorerst sehe ich die Dinge so:

      Pats@Chiefs: So beeindruckend der Pass Rush der Chiefs gegen die hochgelobte O-Line der Colts auch war - mit ihren ewigen Screens werden die Pats hier vieles neutralisieren. Edelman wird wieder einen großen Tag haben. Und auch mit dem Laufspiel der Pats werden die Chiefs so ihre Schwierigkeiten haben. TB & Co. werden also durchaus einige Punkte aufs Board bringen. Dennoch sehe ich die Chiefs vorne. Wir kennen ja BBs Tendenz, immer den stärksten Playmaker des Gegners neutralisieren zu wollen. Viel Vergnügen beim Versuch, Hill aus dem Spiel zu nehmen. Und dann wären da ja auch noch Kelce und Watkins, der nach seiner langen Verletzung gegen die Colts schon wieder gut aussah und hier der X-Factor werden könnte. Mahomes, der für mich ein junger Favre ohne die Interceptions ist, hat also genug Waffen. Und kann diese besser einsetzen als jeder andere aktuelle QB der Liga. Chiefs.

      Rams@Saints: Boy, was freue ich mich schon auf das Matchup Thomas gg. Talib - allein dafür würde ich Eintritt zahlen, und zwar nicht zu knapp. Ohne es vernünftig begründen zu können und obwohl mich Goff schon seit Monaten nicht mehr richtig überzeugt hat, sagt mir mein Gefühl zurzeit noch Rams.
      Saints - Pats im Superbowl, wäre mein Tipp.
      +1 (plus wenn Brees gewinnt dann geht in Rente, bei Brady 50-50)
      die Logik dahinter würde ich dann aber doch mal gerne erläutert bekommen.Isses bei Brady der Umstand, das SB-Siege einfach nix Besonderes mehr sind, oder gabs von Brees irgendwelche Verlautbarungen?

      Die Verlautbarungen gabs ja vor allem von Brady bis 45 weiterspielen zu wollen.. So etwas hätte ich von Brees nie gelesen.

      Ausserdem wäre es für brady wohl leichter wieder Erfolg, Playoffs zu haben. Siehe Serie von afc ccg.
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      Die Verlautbarungen gabs ja vor allem von Brady bis 45 weiterspielen zu wollen.. So etwas hätte ich von Brees nie gelesen.
      Brees hat ja auch keinen scam artist als persönlichen lifecoach, den er mit Erzählungen von ewig währender Jugend pushen muss. ;)

      Ich hab halt nur keinen Anhaltspunkt das Brees retired, außer der ständigen Wunschvorstellung, Profisportler sollten am besten auf dem Höhepunkt in den Ruhestand gehen. So gut wie er momentan spielt, soll er mal noch wenigstens 2 Jahre dran hängen.
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • holmer schrieb:

      DxPatriot schrieb:

      Der Wunsch wäre Saints vs Patriots

      Der Wettschein sagt Rams vs Patriots :)
      Lohnt sich das Wetten überhaupt?
      Was ich gesehen habe gibt es für das favorisierte Team ne 1,6.. qoute für das andere 2,4..
      Und das bei absoluten 50:50 Spielen

      Da wette ich doch lieber auf ne 1.9 quote wer den coin toss gewinnt :top:
      Aus Finanzieller Sicht hast du natürlich recht. Aber es bringt noch mehr Spaß zu den Spielen. und sollte ich tatsächlich recht behalten und meine 60 € behalten gibt's noch bissl Taschengeld für ein neues Trikot mit dazu :D
      Extra aufladen würde ich das Wettkonto bei diesen 2 Begegnungen aber auch nicht.
    • Mir ist es eigentlich relativ egal wer in den Superbowl einzieht. Hege gegen keines der verbliebenen Teams größere Antipathie und alle vier Teams sind auch verdient dort, wo sie jetzt sind.

      Wenn man mir eine Pistole auf die Brust setzen würde, würde ich auf die Patriots und Rams tippen.
    • Ich hab´s mal ausgewertet:

      29 x Chiefs
      31 x Patriots

      36 x Saints
      24 x Rams

      SB-Paarungen:

      18 x Chiefs vs. Saints
      18 x Patriots vs. Saints
      13 x Patriots vs. Rams
      11 x Chiefs vs. Rams
      College Champion 1984: Brigham Young Cougars – Unbeaten & Untied.