NFL Conference Championships

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lag mit Sicherheit nicht nur am CoinToss. Man hatte die Pats dreimal bei 3&10 und hat es nicht geschafft, sie wenigstens beim Field Goal zu halten. Echt schade und bitter. Kann man nur hoffen, das der SB spannend wird. Vielleicht haben wir ja Glück und Brady hört nach seinem sechsten Ring auf. :hinterha:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Lag mit Sicherheit nicht nur am CoinToss. Man hatte die Pats dreimal bei 3&10 und hat es nicht geschafft, sie wenigstens beim Field Goal zu halten. Echt schade und bitter. Kann man nur hoffen, das der SB spannend wird. Vielleicht haben wir ja Glück und Brady hört nach seinem sechsten Ring auf. :hinterha:
      Pats Superbowls sind eigentlich immer spannend.
      Und ich fand beide Spiele gestern alles andere als langweilig. :madness
    • Bay Araya schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Lag mit Sicherheit nicht nur am CoinToss. Man hatte die Pats dreimal bei 3&10 und hat es nicht geschafft, sie wenigstens beim Field Goal zu halten. Echt schade und bitter. Kann man nur hoffen, das der SB spannend wird. Vielleicht haben wir ja Glück und Brady hört nach seinem sechsten Ring auf. :hinterha:
      Pats Superbowls sind eigentlich immer spannend.Und ich fand beide Spiele gestern alles andere als langweilig. :madness
      Stimmt schon, allerdings habe ich bei den Rams gewisse Bedenken. Ohne deren Leistung schmälern zu wollen, sie hatten gestern schon gewisse Schwierigkeiten, und BB wird sie nochmal vor andere Herausforderungen stellen. Deshalb sage ich ja ich hoffe.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Was vielleicht nach diesem Monster-4th-Quarter verloren geht: Nach dem Desaster-Non-Call in NO gab es auch in KC eine abenteuerliche Refs-Fehlentscheidung: Das Phantom-RTP, das wirklich nur eines der Streifenhörnchen gesehen hat. Satt 3rd&7 tief in der eigenen Hälfte gab es ein schickes neues 1st Down für die Pats. Der Drive wurde mit einem TD abgeschlossen. Sicherlich nicht so ultimativ spielentscheidend wie in NO, aber immerhin doch mit erheblichem Einfluss auf den Fortgang des Spiels. Der NFL bleibt nach diesen katastrophalen Schiri-Leistungen in den CCGs kaum etwas anderes übrig, als alle Plays reviewable zu machen. Schade nur, dass die immer erst was tun, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist - dass so etwas irgendwann mal passieren würde, war allen klar. Wirklich allen.
    • alex_pats schrieb:

      DWDawson schrieb:

      alex_pats schrieb:

      Saints kommen schön ohne ineligible Receiver downfield Strafen davon bei ihren screens...
      Es sieht immer so aus. Aber wenn man dann das Standbild anhält, wie z.B. beim Screen auf den TE Hill, dann ist es eben ganz knapp doch in Ordnung.
      der O-Liner war bei dem Spielzeug bei passabgabe definitiv oder der LOS
      ein Yard dürfen sie auch, siehe Regelbuch :)

      Wolfster schrieb:

      Letztes Jahr knapp gegen meine Vikings, dieses Jahr vll. durch eine krasse Fehlentscheidung. Wie wollen die Saints ihre Fans nächstes Jahr quälen?

      Puh riskant ...
      Bitte? An unsere Qualen kommen die noch dreimal nicht ran - außerdem haben die bereits einen SB-Sieg, und Du erinnerst Dich bestimmt noch an das CCG :hinterha:
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Johnny No89 schrieb:

      alex_pats schrieb:

      DWDawson schrieb:

      alex_pats schrieb:

      Saints kommen schön ohne ineligible Receiver downfield Strafen davon bei ihren screens...
      Es sieht immer so aus. Aber wenn man dann das Standbild anhält, wie z.B. beim Screen auf den TE Hill, dann ist es eben ganz knapp doch in Ordnung.
      der O-Liner war bei dem Spielzeug bei passabgabe definitiv oder der LOS
      Bitte? An unsere Qualen kommen die noch dreimal nicht ran - außerdem haben die bereits einen SB-Sieg, und Du erinnerst Dich bestimmt noch an das CCG :hinterha:
      • Ich habe ja nicht gesagt dass ich was dagegen hätte, wenn es so weitergeht bei denen. ;) Habe nur festgestellt, dass es letztes Jahr so knapp für sie war und dieses mal wurde wieder ein weg gefunden, sodass man knapp rausflog.
    • Ich wollte mich entschuldigen (gerne such per PN), wenn sich von meinen Posts letzte Nacht jemand provoziert oder verletzt fühlte.
      Das war keinesfalls meine Absicht.

      Will mich jetzt auch nicht rausreden oder so, weiß aber gerade nicht (mehr) was da war.

      Hoffe du, ihr verzeiht mir.
      Football is Family :ptown :football:
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • Das Pats @ Chiefs Spiel haben bei CBS durchschnittlich 53,9Mio Leute gesehen. Bester Wert seit 40 Jahren und 3mal soviel wie irgendein Finalspiel der NBA oder MLB.

      Beim Sieg der Rams schauten 44,08Mios zu.

      Stellt sich ein bischen die Frage warum die Quote da so gut war. Der draw der Pats wird sich auf "positiver" Seite nicht verbessert haben im Vgl. zu den Vorjahren. Wars diesmal ihr "underdog"-Status, der ähnlich wie bei "schlagbaren Bayern" immer noch Schadenfreude-Suchende mit ins Boot holt?
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • Doylebeule schrieb:

      Stellt sich ein bischen die Frage warum die Quote da so gut war. Der draw der Pats wird sich auf "positiver" Seite nicht verbessert haben im Vgl. zu den Vorjahren. Wars diesmal ihr "underdog"-Status, der ähnlich wie bei "schlagbaren Bayern" immer noch Schadenfreude-Suchende mit ins Boot holt?
      Da dürfte auch Mahomes eine gewisse Rolle gespielt haben - der wird in den USA als phenom gefeiert, auch von allen erdenklichen Mainstream-Medien.