New England Patriots Offseason 2019 - Superbowl Champions

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DrBanane schrieb:

      Zu Humphries: Die Pats hatten ihr Angebot nochmal aufgebessert, doch der Spieler stand bei den Titans schon im Wort und wollte dies nicht mehr brechen.
      Okay, jetzt verstehe ich's endlich... Es ist sehr ehrenwert von ihm, dass er zu seinem Wort steht, auch wenn er von uns vielleicht sogar mehr Geld plus bessere Chancen auf einen Ring erhalten hätte. Bin gespannt welche WRs BB in nächster Zeit so aus dem Hut zaubert...

      Defsoul schrieb:

      DrBanane schrieb:

      Exodus1028 schrieb:

      Humphries hat noch nicht in TEN unterschrieben.
      Letzter stand der Dinge ist aber, dass er es trotz des erhöhten Angebots von uns tun wird.

      Ghost und Allen sind halt freeagents. Es ist weder was von einem Angebot von uns noch von anderen Teams bekannt im Moment.
      Generell herrscht wieder klare Disziplin im Over-Pay-Zeitraum. Merke: Wer im März dick investiert, gewinnt in der Regel nicht im nächsten Februar.
      Und Stephone Gilmore ist dann die Ausnahme, die die Regel bestätigt, oder wie? :D
      Gilmore hielten wir damals durchgehend ALLE für overpaid... Aber BB der alte Fuchs hat wieder einmal Recht behalten....
    • Die Patriots haben übrigens DT Bailey (ehemals Chiefs) und TE Cook (ehemals Raiders) eingeladen.

      Derweil finde ich es ziemlich geil, dass man die Secondary beibehalten konnte. Die ist elementar wichtig für das Scheme, welches die Pats spielen.
      Dazu ist auf meiner Lieblingsposition (Saftey) eine absolut krasse FA Class zu haben. Wäre gut möglich, dass man hier noch einen Steal landet.
    • Angeblich denkt Golden Tate nur noch ueber Patriots und Steelers nach, alle anderen Teams sind raus.
      "Fire up the duck boats" - 12 championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016, 2018), Red Sox (2004, 2007, 2013, 2018), Celtics (2008) and Bruins (2011)
    • Y2MM schrieb:

      Angeblich denkt Golden Tate nur noch ueber Patriots und Steelers nach, alle anderen Teams sind raus.

      Fände ich gut. :thumbup:

      Dann im Draft aber bitte mindestens 2 große WR draften. Vielleicht wird ja wenigstens einer von ihnen Mittelmaß. :D
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Bruce Ellington kommt für ein Jahr zu den Pats! Langsam wird zumindest die Dichte auf WR besser. Nur fehlt mir hier weiterhin ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Gordon wäre natürlich so einer, den kann man aber leider nicht zählen.
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Gronkiot22 schrieb:

      Bruce Ellington kommt für ein Jahr zu den Pats! Langsam wird zumindest die Dichte auf WR besser. Nur fehlt mir hier weiterhin ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Gordon wäre natürlich so einer, den kann man aber leider nicht zählen.
      Tate wäre schon sehr sexy. Für mich einer der besten FA auf seiner Position und liefert seit Jahren beständig.
    • Gronk schrieb:

      Y2MM schrieb:

      Angeblich denkt Golden Tate nur noch ueber Patriots und Steelers nach, alle anderen Teams sind raus.

      Dante LeRoi schrieb:

      Tate geht zu den Giants.
      :mrgreen:
      viel besser kann man diese ganzen Wasserstandsmeldungen in der FA-Phase nicht zusammenfassen...
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Ex Redskins WR Mauris Harris und S Terrence Brooks kommen zu uns.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Da hat wieder einer die Patriots FA-Schablone rausgeholt und auf die Free Agency der Patriots gelegt! :D

      Bolden
      Brooks
      Ellington
      Harris

      Spieler, die nicht wirklich berühmt und berüchtigt sind ligaweit. Dennoch bin ich überhaupt nicht beunruhigt, das läuft schon! Aber immer wieder witzig zu sehen, wie wir unser Geld investieren! Ellington oder Harris sind dann in 1-2 Jahren reich, weil sie irgendwo einen monströsen Vertrag unterschreiben!
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"
    • Gronkiot22 schrieb:

      Da hat wieder einer die Patriots FA-Schablone rausgeholt und auf die Free Agency der Patriots gelegt! :D

      Bolden
      Brooks
      Ellington
      Harris

      Spieler, die nicht wirklich berühmt und berüchtigt sind ligaweit. Dennoch bin ich überhaupt nicht beunruhigt, das läuft schon! Aber immer wieder witzig zu sehen, wie wir unser Geld investieren! Ellington oder Harris sind dann in 1-2 Jahren reich, weil sie irgendwo einen monströsen Vertrag unterschreiben!
      The Patriots Way ...
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Mehr UDFA kommen - Pennel (DT) und Lacosse (TE)! Camp Futter?


      You know that rack in the back of the supermarket where old bread and bruised produce gets sold at a steep discount? That’s where Bill Belichick loves to do his free agency shopping.
      :D
      "Play clock at 5. Pass is INTERCEPTED AT THE GOAL LINE by Malcolm Butler. Unreal!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gronkiot22 ()

    • Bruce Ellington kann sowohl als Reciever als auch als Returner eingesetzt werden. Maurice Harris ist mit 1,91 m ein ziemlich großer Reciever, 2018 hat er 28 Pässe für 304 Yards gefangen. Keine Mörderzahlen, aber mit 26 ist er noch einigermaßen jung, vielleicht kann da ja was rausgeholt werden.

      Dazu noch Bolden, Brooks, Pennel und Lacosse. Typische FA Verpflichtungen von den Patriots. Nicht sexy, aber es würde mich auch nicht wundern wenn der ein oder andere nächste Saison anständig abliefert. Dennoch würde ich mir gerade auf WR noch einen Spieler wünschen, von dem man ausgeht, dass er den Unterschied machen könnte.


      Nerkath schrieb:

      Jordy Nelson wurde eben released... wäre das nicht einer? :madness
      Das wundert mich, so schlecht hat er letzte Saison ja nicht performt. 63 Passfänge für 739 Yards und 3 TDs ist ja nicht so schlecht. Für einigermaßen kleineres Geld und einen maximal 2 jährigen Vertrag könnte ich mir das schon vorstellen.
    • Geht mir weg mit Nelson! Der lebte von seiner Chemie mit Rodgers, ist darüber hinaus aber nicht mehr das, was er mal war. Sein Route Running und seine Hands waren sein Markenzeichen, davon sind jedoch nur noch die Hands über - das reicht nicht!
      Das Signing von Harris finde ich interessant! Hat bei den Redskins eigentlich ganz gut gespielt, litt dann aber irgendwann unter dem O-Meltdown in Sachen Line und QB. Könnte durch seine Größe den "Platzhalter" mit Upside für Flash Gordon spielen. Auch Ellington ist so ein Signing, bei dem du nur gewinnen kannst. Am besten gefällt mir jedoch Pennel, der gar ein Upgrade zu Brown, welcher zu den Saints geht, darstellen sollte. Vor allem seine Disziplin und Technik an der Line gefallen mir! Bei Lacosse muss man schauen, aber hier hoffe ich immer noch auf die Rückkehr von Bennett - stay tuned. :)

      Kurz in Sachen Tate: Der darf sich zwischen den Steelers und Pats entscheiden, um dann the big money deal von den kopflosen Giants anzunehmen. Herrschaftszeiten, ist das ein Käse! Vor allem die Giants verstehe ich in diesem Zusammenhang überhaupt nicht. Ist man nun im Rebuild, wie die Trades von Vernon und OBJ sowie das ausbleibende Taggen von Collins suggerieren oder was will man da? Der Weg hin zu run first, run second und pray third ist nicht zukunftsfähig, gewinnt keinen Blumentopf und ist viel zu anfällig. Vor allem mit Eli under center. Man ist den beiden Contendern mit enorm viel Geld zwischen die Beine gesprungen, was legitim, aber absoluter Käse ist. Ich halte es da mit Adrian Franke: Die Giants sind das planloseste Team der Liga!
    • Pennel hat von PFF im letzten Jahr gute Noten als Run Defender bekommen. Könnte ein günstiger Ersatz für Brown und Shelton in der Laufverteidigung sein. Bislang ist scheinbar nur die Vertragslaufzeit bekannt und nicht die Vergütung. Von daher lässt sich der Deal natürlich noch nicht richtig einschätzen.
    • Malcom Brown hat einen three year deal für insgesamt 15 Mio bei den Saints unterzeichnet.


      DrBanane schrieb:

      Shelton könnte dem Vernehmen nach wieder zurückkommen.
      Damit hätte ich zu gemäßigten Konditionen kein Problem. Ist ein solider DT, auch wenn er seiner hohen Draft Position (wie ja auch M. Brown) nie gerecht wurde.
    • Robert84 schrieb:

      Malcom Brown hat einen three year deal für insgesamt 15 Mio bei den Saints unterzeichnet.


      DrBanane schrieb:

      Shelton könnte dem Vernehmen nach wieder zurückkommen.
      Damit hätte ich zu gemäßigten Konditionen kein Problem. Ist ein solider DT, auch wenn er seiner hohen Draft Position (wie ja auch M. Brown) nie gerecht wurde.
      Es ist halt die Frage, was du von einem DT erwartest: Sacks und Stats a la Donald oder halt Disziplin und Ordnung vor allem gegen den Run? Letzteres haben sowohl Brown als auch Shelton aufs Feld gebracht.
    • DrBanane schrieb:

      Robert84 schrieb:

      Malcom Brown hat einen three year deal für insgesamt 15 Mio bei den Saints unterzeichnet.


      DrBanane schrieb:

      Shelton könnte dem Vernehmen nach wieder zurückkommen.
      Damit hätte ich zu gemäßigten Konditionen kein Problem. Ist ein solider DT, auch wenn er seiner hohen Draft Position (wie ja auch M. Brown) nie gerecht wurde.
      Es ist halt die Frage, was du von einem DT erwartest: Sacks und Stats a la Donald oder halt Disziplin und Ordnung vor allem gegen den Run? Letzteres haben sowohl Brown als auch Shelton aufs Feld gebracht.
      natürlich sind die meisten DTs in erster Linie Runstopper. Beide sind auch sehr solide überhaupt keine Frage, aber solide DTs bekommst du im Draft oft auch in wesentlich späteren Runden. Shelton war meiner Erinnerung nach 12th Overall, da erwarte ich eigentlich mehr Impact als er abgeliefert hat. Ich persönlich würde einen DT nur so früh draften, wenn er wirklich herauszuragen scheint (z.B. Donald oder auch Suh in 2010).
    • Dann ist die heiße Anfangsphase der FA auch schon wieder vorbei und die Patriots waren wie fast immer sehr leise.

      Kurzes Recap, korrigiert mich gerne, da ich selbst diese Woche nicht viel Zeit hatte:

      Zugänge/Resignings:
      CB McCourty 2 Years, max. 11 Mio
      Schön, dass er wieder kommt, auch wenn der Deal teurer ist als erwartet.

      2nd Round Tender für J.Jones
      Alles andere hätte mich überrascht.
      Eine von Bills Überraschungen mal außen vor, sehe ich uns dann auf CB eig vollständig.
      Mit Gilmore einen All-Pro, Mit Jackson und McCourty einmal das große Talent, einmal den erfahrenen Routinier für CB #2, Dawson und J.Jones für den Slot und Crossen als Backup.

      RB/ST Bolden 2 Years, max 4,7 Mio
      Da bin ich gespannt, ob man ihn als reinen STer und Lockerroom Guy holt oder wirklich auch als RB #4 für die dreckigen 1-2 Yards, das war am ehesten das, was mir in unserem starken RB-Corps fehlt.

      TE LaCosse 2 Years, max 3,8Mio
      Immerhin 0,5 Mio in Guarantees. Nix, was man nicht zur Not ertragen könnte, aber mehr als ein reiner Camp Body, den man bedenkenlos loswerden kann.
      Man scheint also schon ein bißchen Potenzial in ihm zu sehen. Gilt trotz seiner Größe und Gewicht als schlechter Blocker. Weiß nicht, ob man da noch Potenzial sieht, oder einfach nur wieder einen zweiten, guten Receiving TE sieht.

      WR Ellington, 1 Year, 0,9k
      Signing Bonus 25k. Die Hoffnung, dass die Pats mal wieder iwas sehen, was andere nicht sehen, ist da, aber an sich sollte er sich einfach mit Berrios um den Backup-Posten für Edelman streiten und kein großes Potenzial für die „Needs“ auf den anderen WR-Positionen haben. Aber lassen wir uns überraschen.

      WR Harris
      Alleine von der Statur her, bringt er schonmal eine andere Option in den WR-Corps. Zuviel erwarten tue ich da aber erst einmal nicht. Der Nachweis, konstantes NFL-Kaliber zu haben, steht noch aus!

      WR Dorsett 1 Year
      Details stehen noch aus, aber es wird wohl ein klassischer Prove-it-Deal, um dieses Jahr eine noch größere Rolle zu spielen und dann richtig abzukassieren. Er wollte ja zumindest zu einem Team, wo er Starter sein kann. Mal sehen, ob das heiße Luft war, oder man ihn wirklich häufiger einsetzen will.

      OLB/DE Simon
      Details stehen aus, aber Interesse bestand ja beidseitig, nachdem Simon hier nicht komplett explodiert ist, aber einen soliden Job zu einem anständigen Preis gemacht hat.

      S Booker
      War bisher in seiner Karriere ein reiner STer, außer auf Safety war gar nichts mehr vorhanden. Von daher gehe ich erstmal nicht davon aus, dass sich das hier ändert.

      DT Pennel 2 Jahre
      Auch hier stehen Details aus. Wird wohl der Ersatz zu DT Brown als Run-Stopper, mit einem Sack in 5 Jahren braucht man keinen Aaron Donald erwarten, aber das brauchen wir ja auch nicht!

      WR Gordon, Original Round Tender
      Find ich gut, falls er nochmal spielen kann, ist er immer noch stark ohne Frage. Sollte man aber denke ich nirgendwo einplanen, sondern im Fall der Fälle als Extra-Bonbon für dennWR-Corps nehmen.

      Abgänge:

      DE Flowers
      Hart, kaum zu ersetzen auf und neben dem Feld. Aber 18 Mio AAV sind dann einfach über dem, was wir zahlen können und wollen für einen Nicht-QB. So macht es mir das auch leichter. In der Region 15 Mio AAV hätte ich schon viele Gedanken drauf verschwendet, ob er mit all seinen Qualitäten das nicht für uns wert ist.

      T Brown
      Bei dem Deal überhaupt keine Trauer. Tut sicher weh, aber das ist vom AAV gut und gerne 5 Mio über dem, was ich so geschätzt hätte, was er uns evtl wert sein KÖNNTE.

      DT Brown
      Am Ende genau die 5 Mio AAV, für die ich ihn eigentlich hätte resignen sehen. Mal abwarten, was Pennel am Ende des Tages bekommt, ob Shelton zurückkommt, etc. An sich war er letztes Jahr schon noch der stärkere Runblocker, auch wenn mir das definitiv nicht immer gut gefallen hat.
      Positiv ist, dass man sich hier anscheinend ganz gut aufgestellt sieht / im Draft viel Potential sieht, wenn man diesen Preis nicht mitgeht.

      WR Patterson
      Für 5 Mio AAV auch einfach über dem, was er für uns Wert ist. Super Typ, hat jeden Job erledigt, wird auch fehlen, weil er mit seiner Athletik einfach situationspezifisch top eingesetzt wurde, aber 5 Mio AAV dafür ist für uns wohl etwas out of range

      CB Rowe
      Immerhin 3,5 Mio bei den Dolphins, freut mich für ihn und könnte uns noch im Compensatory Ranking helfen. Dass seine Zeit bei uns zu Ende geht, war von allen Abgängen die geringste Überraschung.

      DE Clayborn
      War ja eigentlich fast erwartet worden. Sicherlich ein fähiger Pass-Rusher, aber nicht umsonst ein paar mal Healthy Scratch. Ist ein bißchen ein One-Trick-Pony und in der Run Defense ein zu großes Risiko.


      Verbleibende FAs
      DT Shelton (gestern ein Besuch bei den Bengals)
      K Gostkowski
      P Allen
      WR Hogan
      LB/ST Humber
      LB/ST McClellan
      LT/RT Waddle
      LT John

      Bin mal gespannt, wer davon noch wieder kommt. Bei K Gostkowski und P Allen gehe ich eig immer noch davon aus.

      Das einzige, was mich an der FA bisher stört, ist das man WR Tate nicht bekommen hat. Das AAV finde ich nicht zu hoch. Wie oben Dr.Banane sagte, etwas lächerlich von ihm mit der Aussage, nur zu Contendern zu wollen und dann die Giants den Steelers/Patriots vorzuziehen.

      Grdsl sehe ich damit offensiv die größeren Fragezeichen. Gerade mit der diesjährigen Draft Class kann man gewisse Needs auf DE/DT noch am ehesten füllen, WR dort zu finden, die direkt helfen, wird schon deutlich schwieriger.

      Mal abwarten. Bisher eigentlich eine typische Patriots-FA. Wenn alle Deals durch sind, sollte man sich beim Capspace der Null fast nähern, für wesentliche Verstärkungen brauchen wir jetzt also erstmal Extensions/Restructures bestehender Spieler.
    • Martellus Bennett gibt seinem Bruder Tipps:
      boston.com/sports/new-england-…ennett-advice-new-england
      Congratulations to the best dressed defensive lineman in football @mosesbread72 on signing with @patriots I’m excited to see you do work on the field in front of the best fans in all of sports. Just stay out of Bill’s way and he won’t fuck with you. Although I think you both will have a lot to discuss as you both love history. @mccourtytwins Is a hater. Dev is but not Jason he cool. @jdevelin is a good dude to talk to about life you’ll like him he has a thirst for growth as a human. @tombrady is real down to earth we bonded over interior decor you to will probably bond over traveling and places you love outside of the US. @dharm21 has a wonderful family def take the kids over there. @edelman11 will probably piss you off one day don’t punch him. Lol. He just had one speed and that’s hard.
      ...

      I forgot about @gronk he’s a lot smarter than people think.
      "If Football doesn't work out behind the center, he is gonna be one heck of a football coach.
      And I wouldn't want to play against his team!"
      Jon Gruden on Kellen Moore - QB Camp 2012
    • Defsoul schrieb:

      Bei den vielen verbliebenen Draftpicks kommt vielleicht auch noch der eine oder andere Veteran per Trade nach New England. Und ein Trade würde auch nicht in die Berechnung der Comp Picks einfließen.
      nachdem die Bills nun Waddle verpflichtet haben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für einen Trade weiter. Schließlich haben wir mit Wynn aktuell nur mehr einen Spieler auf LT. Ich bin fast sicher, dass wir einen weiteren Tackle per Trade holen. Bin gespannt wer es sein wird.
    • Neu

      Robert84 schrieb:

      Defsoul schrieb:

      Bei den vielen verbliebenen Draftpicks kommt vielleicht auch noch der eine oder andere Veteran per Trade nach New England. Und ein Trade würde auch nicht in die Berechnung der Comp Picks einfließen.
      nachdem die Bills nun Waddle verpflichtet haben, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für einen Trade weiter. Schließlich haben wir mit Wynn aktuell nur mehr einen Spieler auf LT. Ich bin fast sicher, dass wir einen weiteren Tackle per Trade holen. Bin gespannt wer es sein wird.
      Der Weggang gefällt mir nicht. Damit muss Wynn das hinbekommen...
    • Neu

      Genau. Wynn muss liefern und depth muss man sich noch besorgen.....Der Fleming Abgang voriges Jahr war zu verschmerzen aber jetzt den 2. Swing Tackle zu verlieren....
      Bin auf die Zahlen gespannt, was er bei den Bills bekommt.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Neu

      Letztes Jahr Slater, dieses Jahr Brown: Beides krasse Produkte des guten Pats Coaching und des Schemes, in dem Brady den Ball schnell wegbringt sowie der Center als auch der QB durchweg Protection Calls an der Line anpassen. Wynn hat im Vergleich zu Brown die bessere Technik und eine nur geringfügiger beeindruckende Physis - da mache ich mir keine Sorgen, zumal der Rest der Line bestehen bleibt. Gut möglich, dass man auch im Draft nochmal was macht (in einer späteren Runde) oder aber bei Donald Penn nachfragt.
    • Benutzer online 6

      6 Besucher