GFL 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Spielplan für die neue Saison ist ja bereits seit einiger Zeit veröffentlicht, aber es gibt offensichtlich noch keinen neuen Thread dazu.

      GFL SPIELPLAN 2019

      Als Neuer würde mich sehr interessieren, warum die GFL hier so wenig Aufmerksamkeit hat? Selbst der Thread für die AAF hat innnerhalb weniger Tage mehr Beiträge als der GFL Thread in 2018.

      Ich verstehe die berechtigte Kritik an den Strukturen und den vielen Fehlern der Vergangenheit (und wahrscheinlich auch der Zukunft), aber ich bin doch recht froh im Sommer regelmäßig doch ganz ansehnlichen Football live im Stadion sehen zu können. Wer geht denn noch regelmäßig zu Games der GFL (außer den recht treuen Frankfurtern)? Gibt es hier auch Fans der Munich Cowboys?
    • ich bin bis letztes Jahr regelmäßig bei GFL-Spielen gewesen. Leider muss ich in diesem Jahr mit der GFL2 vorlieb nehmen. "Meine" Hamburg-Huskies sind leider abgestiegen.
      Ich bin echt gespannt, ob der Spielplan so stehen bleibt, was wird aus den Mannschaften Kiel und Frankfurt?
      Wenn Kiel spielt, denke mal, werden sie sang und klanglos absteigen. Viele Spieler wechseln zu den Nachbarmannschaften. Elmshorn, Hamburg, usw. Wie es in Frankfurt aussieht, keine Ahnung.
      Problem ist wirklich das Niveau. Ich sehe GFL seit ca. 1994 und habe somit auch die Hochzeiten der Blue Devils / Braunschweig Lions vor bis zu 30.000 Zuschauern miterlebt, und heute...
      Ich gehe zum deutschen Football um Leute zu treffen, zu klönen über die NFL, ein Bierchen zu zischen und wenn ich Glück habe einen guten Hamburger zu bekommen. Das Spielergebnis ist für mich, auch wenn ich bei den Huskies bin, oft zweitranging.
      Wer mit dem Niveau der letzten Jahren aufgewachsen ist, kennt halt nichts anderes, aber die, die schon vor 2000 Fan waren, haben sich mit Grausen abgewendet.
    • Nachdem die Troisdorf Jets (15 km von meiner Heimatstadt entfernt) in die GFL2 aufgestiegen sind, werde ich wohl das ein oder andere Heimspiel der Jets zum Anlass nehmen, deutschen Football zu schauen.....bin mal gespannt.

      Da ein Kumpel von mir bei den Jets spielt, ist das auch eine schöne Gelegenhiet, ihn öfters mal zu sehen....vor allen Dingen dann "in Action".
    • Mikkes schrieb:

      Nachdem die Troisdorf Jets (15 km von meiner Heimatstadt entfernt) in die GFL2 aufgestiegen sind, werde ich wohl das ein oder andere Heimspiel der Jets zum Anlass nehmen, deutschen Football zu schauen.....bin mal gespannt.

      Da ein Kumpel von mir bei den Jets spielt, ist das auch eine schöne Gelegenhiet, ihn öfters mal zu sehen....vor allen Dingen dann "in Action".
      Am Wochenende um den 25.05. ist euer Spiel in Hamburg angesetzt. Wäre doch eine nette Gelegenheit Hamburg, die Huskies und mich ( :mrgreen: ), auf ein Bier :drinkers: :drinkers: zu besuchen.
    • Raedwulf schrieb:

      Mikkes schrieb:

      Nachdem die Troisdorf Jets (15 km von meiner Heimatstadt entfernt) in die GFL2 aufgestiegen sind, werde ich wohl das ein oder andere Heimspiel der Jets zum Anlass nehmen, deutschen Football zu schauen.....bin mal gespannt.

      Da ein Kumpel von mir bei den Jets spielt, ist das auch eine schöne Gelegenhiet, ihn öfters mal zu sehen....vor allen Dingen dann "in Action".
      Am Wochenende um den 25.05. ist euer Spiel in Hamburg angesetzt. Wäre doch eine nette Gelegenheit Hamburg, die Huskies und mich ( :mrgreen: ), auf ein Bier :drinkers: :drinkers: zu besuchen.
      Wenn es sich kurzfristig ergibt, gerne.
      Hamburg kenne ich von einigen Teilen her schon, da die Schwester meines Opas dort lebt.

      Das Rückspiel ist ja dann am 13.07. in Troisdorf. Wenn du also Bock hast....hier gibt es auch Bier ;)
    • munichblue schrieb:

      Ich verstehe die berechtigte Kritik an den Strukturen und den vielen Fehlern der Vergangenheit (und wahrscheinlich auch der Zukunft), aber ich bin doch recht froh im Sommer regelmäßig doch ganz ansehnlichen Football live im Stadion sehen zu können. Wer geht denn noch regelmäßig zu Games der GFL (außer den recht treuen Frankfurtern)? Gibt es hier auch Fans der Munich Cowboys?
      In den 90er Jahren habe ich die Cowboys regelmäßig gesehen, auch im Endspiel um die deutsche Meisterschaft 1993 gegen die Crocodiles war ich im Stadion. Leider hat ab da doch das Niveau rapide nachgelassen, seit 2005 habe ich die Cowboys noch vielleicht 2x gesehen und beide matches hatten mit "ansehnlichem" Football recht wenig zu tun. Das einzige, was das Niveau gehalten hat, waren die Burger im Dante.
    • DolFan#13 schrieb:

      munichblue schrieb:

      Ich verstehe die berechtigte Kritik an den Strukturen und den vielen Fehlern der Vergangenheit (und wahrscheinlich auch der Zukunft), aber ich bin doch recht froh im Sommer regelmäßig doch ganz ansehnlichen Football live im Stadion sehen zu können. Wer geht denn noch regelmäßig zu Games der GFL (außer den recht treuen Frankfurtern)? Gibt es hier auch Fans der Munich Cowboys?
      In den 90er Jahren habe ich die Cowboys regelmäßig gesehen, auch im Endspiel um die deutsche Meisterschaft 1993 gegen die Crocodiles war ich im Stadion. Leider hat ab da doch das Niveau rapide nachgelassen, seit 2005 habe ich die Cowboys noch vielleicht 2x gesehen und beide matches hatten mit "ansehnlichem" Football recht wenig zu tun. Das einzige, was das Niveau gehalten hat, waren die Burger im Dante.
      Ich denke das Niveau hatte auch viel mit der NFL Europe zu tun, die in den 90ern die Footballlandschaft, gerade auch in Deutschland, sehr verändert hat. Durch die vielen ausländischen Spielern, für die es plötzlich interessant wurde auch in Europe/Deutschland zu spielen, hat auch die Qualität rapide zugelegt. Nach dem Ende der NFLE in 2007 wurde Deutschland wieder zu einer Football-Diaspora.
    • Es ist alles eine Zeitfrage. In den 90ern bin ich regelmäßig zu Frankfurt Galaxy (WLAF/NFLE) gegangen, ebenso zu den Darmstadt Diamonds (GFL und tiefer), vereinzelt auch zu anderen Clubs, war auch mal beim German Bowl und beim Junior Bowl. Aber das Leben geht weiter, der Umfang anderweitiger Verpflichtungen nimmt zu, ...

      Heute gehe noch gelegentlich zu den Darmstadt Diamonds, die gerade mal wieder in die GFL2 aufgestiegen sind. Gespannt bin ich auf die Entwicklung von Frankfurt Universe, bei denen ich noch nie "live" war, die ich aber im "Livestream" öfter verfolgt habe. Ich dachte zunächst, dass das Team komplett auseinander fällt, aber die letzten Meldungen klingen eher danach, dass das Team konkurrenzfähig bleiben könnte, auch wenn das Niveau wohl etwas sinken wird.
    • Nach dem Ende der NFL-E habe ich einiges an Football in Deutschland gesehen. Vor allem in Marburg, Frankfurt, Hanau, aber auch in Braunschweig und Stuttgart und einigen kleineren Vereinen. Wenn man den Maßstab NFL beiseite legt, gab es da einiges an gutem Amateursport zu sehen.

      Leider bin ich jedoch in den letzten beiden Jahren auf Grund unterschiedlichster anderer Verpflichtungen nur noch bei zwei oder drei Spielen gewesen. Trotzdem kann ich es jedem nur empfehlen die heimischen Teams zu unterstützen. Da sind viele engagierte Leute am Start die es verdient haben. :thumbup:

      PS: Sportlich finde ich das Niveau ab den GFL Halbfinalen übrigens immer ganz ansprechend.
    • Bin ja vorm selber Coachen nicht so affin zum deutschen Football gewesen, drücke jetzt aber den Dukes die Daumen. Kenne den DC über Madden und auch letzte Saison mal gegen uns gecoacht und auch den RB Coach hab ich in den USA kennengelernt. Dazu auch noch in Kontakt mit dem Head Coach der Zweiten. Und bei der Trainerausbildung einen derer DLiner getroffen :D Wenn ichs zeitlich schaffe, schau ich mir auf jeden Fall mal ein Spiel an von denen, auch wenn es nur das Auswärtsspiel bei den Cowboys ist
    • Bin froh, dass mich die GFL alljährlich nach dem Highlight NFL Draft und damit dem Beginn der "Saure-Gurken-(Football-)Zeit" in den USA ein wenig auffängt ;) . Samstag geht es zur Saisoneröffnung der Potsdam Royals gegen die Hildesheim Invaders, die sich offenbar mächtig verstärkt haben (u.a. mit dem altbekannten QB Casey Therriault). Bin auch gespannt, wie sich der neue QB der Royals, Cody Williams, so schlagen wird.
      Maryland Terrapins - Fear the Turtle
    • Riggins44 schrieb:

      Bin froh, dass mich die GFL alljährlich nach dem Highlight NFL Draft und damit dem Beginn der "Saure-Gurken-(Football-)Zeit" in den USA ein wenig auffängt ;) . Samstag geht es zur Saisoneröffnung der Potsdam Royals gegen die Hildesheim Invaders, die sich offenbar mächtig verstärkt haben (u.a. mit dem altbekannten QB Casey Therriault). Bin auch gespannt, wie sich der neue QB der Royals, Cody Williams, so schlagen wird.
      Ich habe beide Teams für die Playoffs auf dem Schirm. Beide könnten im Norden unter den ersten drei landen. Sollte ein richtig gutes Football Spiel werden.
      Go SAN DIEGO Chargers GO!
      Go Cal!
    • Koblenzer schrieb:

      Riggins44 schrieb:

      Bin froh, dass mich die GFL alljährlich nach dem Highlight NFL Draft und damit dem Beginn der "Saure-Gurken-(Football-)Zeit" in den USA ein wenig auffängt ;) . Samstag geht es zur Saisoneröffnung der Potsdam Royals gegen die Hildesheim Invaders, die sich offenbar mächtig verstärkt haben (u.a. mit dem altbekannten QB Casey Therriault). Bin auch gespannt, wie sich der neue QB der Royals, Cody Williams, so schlagen wird.
      Ich habe beide Teams für die Playoffs auf dem Schirm. Beide könnten im Norden unter den ersten drei landen. Sollte ein richtig gutes Football Spiel werden.
      War ein ansehnliche Spiel, allerdings habe ich heute nur ein potentielles Playoff-Team gesehen, und das war der Gast aus Hildesheim, der nach anfänglichen Schwierigkeiten 50-28 gewann. War allerdings auch eine denkbar ungünstige Ausgangsposition für die Royals, dass ihr gerade erst verpflichtete neuer US QB Cody Williams kurzfristig einen Rückzieher machte und man daher zunächst mit dem Backup-QB begann und später mit dem erst am Donnerstag eigens aus den USA eingeflogenen Ex-QB Jacob Tucker weitermachte. Potsdam ist auf der Suche nach einem neuen QB.
      Das ehemalige Brauschweiger und jetzige Hildesheimer Tandem QB Therriault und WR Nate Morris war von der Potsdamer Defense nie richtig in den Griff zu bekommen. Deren Leistungsstärke werden sicher auch die nächsten Gegner der Invaders zu spüren bekommen.
      Maryland Terrapins - Fear the Turtle
    • Werde am am Samstag den Saisonauftakt der Canes gegen die Monarchs angucken. Wird eine richtige Hausnummer und es kann nur um den Klassenerhalt gehen!
      Da wäre ein Sieg gegen die Monarchs ein guter Anfang.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Kannste ja gleich zweimal Dresdner Vereine an einem Wochenende im Stadion sehen, Samstag die Monarchs in der GFL und Sonntag Dynamo gegen die Störche in der 2. Bundesliga ;) :xywave: .

      Bin mal gespannt wie die Monarchs morgen auswärts drauf sind, gegen Düsseldorf zu Hause sah das schon richtig gut aus, da lief auf beiden Seiten des Balles Vieles schon richtig gut bei uns. Ich hoffe natürlich auf einen schönen Auswärtssieg für uns, das Ziel in dieser Saison sind für uns wieder ganz klar die Playoffs und dort hoffentlich ein paar Runden siegreich.

      Bei Dynamo hoffe ich auch auf etwas Zählbares, wobei es da für uns durch den erfolgreich geschafften Klassenerhalt um nichts mehr geht und ich deshalb ziemlich relaxt bin. Würde mich einfach über ein schönes, ansehbares Spiel von uns freuen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cujo31 ()