Rugby

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guckt hier eigentlich jemand Rugby? Wäre ja naheliegend. Gerade laufen die Six Nations und aktuell läuft gerade Wales vs. England, was ein so unfassbar intensives Spiel ist. Kann ich nur jedem empfehlen mal bei DAZN reinzuschauen.
    • Italien führt gegen Irland :eek:
      Trotz eines geschenkten Tries!
      Und sie SPIELEN Rugby!!


      Darauf hätte ich nie im Leben gewettet!



      PS: Vllt könnte ein Mod ( @Olymp ) den Thread ja in "Rugby" umbenennnen. Ich denke nicht, das Six Nations, 7s, usw. jeweils nen eigenen Thread bräuchten.

      edit: Oder mit diesem Thread zusammenlegen :weedman:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von freshprince85 ()

    • freshprince85 schrieb:

      PS: Vllt könnte ein Mod ( @Olymp ) den Thread ja in "Rugby" umbenennnen. Ich denke nicht, das Six Nations, 7s, usw. jeweils nen eigenen Thread bräuchten.
      Erledigt. Selbst bei den letzten beiden Weltmeisterschaften sind wir nur auf 2 bis 3 Seiten gekommen. Da reicht in der Tat ein Sammelthread.

      Obwohl Wales gegen England natürlich das wichtigere Spiel war, fand ich Frankreich gegen Schottland gestern fast interessanter. Auf jeden Fall gingen beide Seiten in der Offensive mehr Risiko. Ansonsten war England gegen Wales natürlich trotzdem ein wieder mal sehr intensives Spiel. Wales sitzt jetzt im Driver Seat, aber muss eigentlich fast zwingend beide Spiele gewinnen. England noch zu Hause gegen Schottland und Italien und mit bereits 2 Bonuspunkten (Wales hat keinen), da sollte sich England keine Blöße geben.
    • Rugby 7s war am Wochenende in Vegas, somit leider bescheidene Zeiten. Hab nun alles von letzter Nacht nachholen können.

      Wie Samoa im HF Argentinien dominiert hat war schon beeindruckend.
      Neuseeland und Fiji nicht mal im Halbfinale, Südafrika spielt so gar keine Rolle mehr und die USA führen nach 5 Turnieren und dem ersten Sieg bei ebenso viel Finalteilnahmen.

      Darauf hätte ich keinen Cent gesetzt und es sind diese Augenblicke, die mich dann von Sportwetten wieder abhalten :hinterha:
    • habs größtenteils gesehen und bei Fiji denk ich immer die nehmen das gar nicht ernst - was da für Offloads bei sind da wirste doch wahnsinnig als Trainer
      USA konzentriert und konstant ohne jetzt wirklich herausragendes Rugby zu spielen - meine Meinung
      Samoa endlich mal belohnt worden, nachdem sie in den vergangenen Turnieren mehrmals Pech hatten trotz 2 Siegen in der Vorrunde nur Platz 3 der Gruppe zu haben
    • Ich habe mir extra für die Six Nations mal testweise ein DAZN-Abo geholt. Bislang habe ich fast alle Spiele zumindest teilweise (z. T. zeitversetzt) gesehen. Etwas enttäuscht bin ich bislang von den Iren und Franzosen. Generell ist es aber toll, dass - vielleicht mal Italien ausgenommen - wirklich jeder jeden schlagen kann. Wales-England war ein echtes Highlight. Die Stadien sind voll, die Stimmung ist super - und schon bei den Nationalhymnen bin ich wie elektrisiert.

      Hoffentlich wird bei DAZN auch die WM übertragen.

      Generell schaue ich fast ausschließlich Rugby Union (15er-Rugby). Rugby League (13er-Rugby) ginge noch, aber mit der 7er-Variante kann ich mich herzlich wenig anfreunden. Da ist mir zu wenig Defensive mit dabei.

      Allgemein finde ich etwas schade, dass nicht mehr zum Regelwerk erklärt wird. Vorwurf oder hohes Tackle versteht man ja relativ schnell, aber wer was im Gedränge darf und was nicht, wie das genau mit dem Paket abläuft - da gab es wohl in den letzten Jahren auch eine Regeländerung - und wann man abseits ist, da steige ich bislang nur beschränkt durch. Weiß jemand von Euch dafür eine gute Quelle?
    • Chief schrieb:




      Generell schaue ich fast ausschließlich Rugby Union (15er-Rugby). Rugby League (13er-Rugby) ginge noch, aber mit der 7er-Variante kann ich mich herzlich wenig anfreunden. Da ist mir zu wenig Defensive mit dabei.
      Kann deine generelle Minung respektieren, akzeptiere jedoch nicht die Erklärung.

      Du hast beim 7s durchaus Defensive, und auch nicht zu wenig. Aufgrund der völlig anderen Gegebenheiten kannst du es jedoch nicht vergleichen.

      Ich schau sehr gerne Rugby Union und Rugby 7s.
      Zwei sehr tolle, unterschiedliche Sportarten.
    • freshprince85 schrieb:

      Chief schrieb:

      Generell schaue ich fast ausschließlich Rugby Union (15er-Rugby). Rugby League (13er-Rugby) ginge noch, aber mit der 7er-Variante kann ich mich herzlich wenig anfreunden. Da ist mir zu wenig Defensive mit dabei.
      Kann deine generelle Minung respektieren, akzeptiere jedoch nicht die Erklärung.
      Du hast beim 7s durchaus Defensive, und auch nicht zu wenig. Aufgrund der völlig anderen Gegebenheiten kannst du es jedoch nicht vergleichen.

      Ich schau sehr gerne Rugby Union und Rugby 7s.
      Zwei sehr tolle, unterschiedliche Sportarten.
      Vielleicht habe ich mich zu unklar ausgedrückt. Daher versuche ich es nochmal:

      Spiele im 7er-Rugby sind relativ kurz (normal 14-20 Minuten Spielzeit im Vergleich zu 80 Minuten bei Rugby Union), haben aber ähnliche Ergebnisse. Also sind die Punkte pro Spielzeit deutlich höher (geschätzt Faktor 5). Das ist auch naheliegend, da man mit deutlich weniger Spielern auf dem gleich großen Feld spielt. Natürlich brauchst Du auch da eine gute Defensive - das wollte ich nicht in Abrede stellen. Aber wenn einer durchbricht, ist er so gut wie weg. Dagegen würde er im 15er-Rugby nicht selten - wenn auch nach substantiellem Raumgewinn - wieder gestoppt werden und die Abwehr könnte sich neu formieren. Im Rugby Union kann eine tolle Sequenz von Spielzügen eines Teams (bei gleichzeitig starker gegnerischer Verteidigung) mal so lange dauern, wie im 7er-Rugby eine ganze Halbzeit.

      Letztlich ist es Geschmackssache. Ich bin ganz allgemein kein Freund der Punkteinflation und/oder der reduzierten Spielzeiten. Das betrifft alle möglichen Sportarten, z. B. American Football (immer offensivfreundlicheres Regelwerk), Rugby (7er statt 13er/15er), Cricket (20/20 statt traditioneller test matches über meist 3 Tage), mit Abstrichen auch die Verkürzungen der Sätze in Badminton, Tischtennis oder Volleyball, Tiebreak (selbst im letzten Satz) im Tennis, Bedenkzeitreduzierungen/Wettkampfverkürzungen im Schach, usw.

      Mir ist klar, dass manches sein muss (Gesundheit der Sportler) und manches die Sache telegener und für Werbekunden attraktiver macht. Teilweise kann ich es akzeptieren, aber derart krasse Varianten wie 7er-Rugby sind nicht so richtig mein Geschmack, auch wenn ich Rugby an sich toll finde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Chief schrieb:

      Hoffentlich wird bei DAZN auch die WM übertragen.
      Die WM wird bei Pro7Maxx bzw. ran.de übertragen. Angeblich sollen alle Spiele zumindest gestreamt werden. Da durch den Zeitunterschied viele Spiele nicht zur deutschen Primetime stattfinden, könnten es es aber auch viele Spiele in's TV schaffen.
    • freshprince85 schrieb:

      Rugby 7s war am Wochenende in Vegas, somit leider bescheidene Zeiten. Hab nun alles von letzter Nacht nachholen können.

      Wie Samoa im HF Argentinien dominiert hat war schon beeindruckend.
      Neuseeland und Fiji nicht mal im Halbfinale, Südafrika spielt so gar keine Rolle mehr und die USA führen nach 5 Turnieren und dem ersten Sieg bei ebenso viel Finalteilnahmen.

      Darauf hätte ich keinen Cent gesetzt und es sind diese Augenblicke, die mich dann von Sportwetten wieder abhalten :hinterha:
      Und nun das nächste Turnier in Vancouver gewesen. Die Blitzbokke gewinnen endlich; gegen Frankreich, was aus dem Nichts kam und einen verdammt guten Fight im Finale geliefert hat.

      Nun haben wir im 7s Ruhe bis Anfang April.
    • Heute läuft der letzte Spieltag der Six Nations. Wales kann um 15:45 gegen Irland den Six Nations Sieg klar machen. Wales hat bisher nur gegen England über 2 Hälften gutes Rugby gespielt, ansonsten war das doch sehr wechselhaft. Wettanbieter sehen Wales auch nur ganz knapp vorne.

      Sollte Wales verlieren, kann England mit einem Sieg gegen Schottland im anschließenden Spiel die Six Nations gewinnen. Sollte Wales gar mit mehr als 7 Punkten verlieren, würde England sogar ein Bonuspunkt (z.B. Niederlage mit maximal 7 Punkten Rückstand) gegen Schottland reichen. Aber England hat bis auf gegen Wales ohnehin alles in Grund und Boden gespielt (Try Bonus gegen Frankreich, Irland und Italien). Wales braucht den Sieg, ansonsten gehen die Six Nations ziemlich sicher nach England.
    • Deutschland beim Hongkong Qualifier im Halbfinale, bisher hat man sich aber eher schwer getan, in der Verteidigung steht man ganz gut, aber nach Vorne fehlt etwas der Speed
      im Halbfinale hat man den schwersten Brocken im Turnier - Irland - sehe ehrlich gesagt nicht wie man die schlagen will/kann und ich denke Irland wird sich auch verdient für die World Series kommende Saison qualifizieren, sie sind einfach das beste Team im Qualifier

      wen es interessiert, dass Halbfinale kommt um 7:49 Uhr Sonntag früh auf DAZN
    • Ich habe mir jetzt dank DAZN etwas verstärkt 7er-Rugby angeschaut. Das ist ganz unterhaltsam, und so langsam entwickle ich (jenseits des Mitfieberns für das deutsche Team in Hongkong) auch ein paar Sympathien, auch wenn die meisten klassischen Rugby-Nationen wohl bestenfalls mit der dritten Garde antreten. Vor allem die "Tacklemaschine" Werner Kok von den Blitzboks/Blitzbokke finde ich klasse. Es hat mich riesig gefreut, dass sie es im Finale von Singapur doch noch geschafft haben, Fidschi zu schlagen, wenn auch mit freundlicher Mithilfe der Insulaner, die sich vermutlich ihrer Sache schon zu sicher waren.

      Dennoch ist 7er-Rugby für mich höchstens Unterhaltung nebenbei. Für meinen Geschmack gibt es zu viele Punkte, erst Recht zu viele Punkte "aus dem Nichts", zu viel Zufall, zu viele Einzelaktionen - jedenfalls im Vergleich zum "richtigen" Rugby. Aber unterhaltsam ist es schon. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Das ist schon beeindruckend, aber in vielen anderen Nationen treten die besten Spieler halt nicht (mehr) im 7er an. Bei der WM im Herbst wird Fidschi jedenfalls nicht den Titel holen, da lege ich mich mal fest ;) .