Formel 1 Saison 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sportlichkiel schrieb:

      Am 17. März geht's in Melbourne wieder los und ich hoffe das Ferrari endlich dem Vettel ein Siegerauto gebaut hat und er selber seine Fehler abstellt und wieder clever fährt. Die Nr. 1ist er bei Ferrari aber auf der Piste frei.
      Danke für die Info. Und endlich wieder F1 auf Sky! :rockon:

      Hab mich noch gar nicht mit den Tests bisher beschäftigt. Kann jemand kurz zusammenfassen, welches Team und welcher Fahrer bisher den besten Eindruck hinterließ?
    • Also Ferrari war schon richtig stark in den Tests. Würde sagen sie sind im Moment vor Mercedes. Toro Rosso hat auch ein guten Eindruck hinterlassen.

      Bin gespannt ob Vettel endlich mal die Nerven behält. Der wird von Le Clerk richtig druck kriegen.
    • Go Packs 96 schrieb:

      Für Mercedesfans ist es Schön, für Formel 1 Fans eine Katastrophe.
      Sieht erstmal nicht gut aus, aber die Abstände in Melbourne vor einem Jahr waren sehr ähnlich und in Bahrain sah das dann schon deutlich anders aus.
      Noch bin ich nicht bereit die Formel 1 Saison abzuschreiben. Melbourne ist als Kurs in der Formel 1 recht untypisch und die Ferrari scheinen auch das ganze Wochenende nicht die richtige Abstimmung hin bekommen zu haben.
      Sollte es in Bahrain aber ähnlich aussehen, kann man aber Hamilton wohl zur Nummer 6 gratulieren.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-5-0
      FF World Champion 2016
    • Same Old Shit :thumbdown:

      War eigentlich schon klar , als Hamilton die 6.te Pole in Folge in Ausgralien holte. Die letzten 2 Jahre hatte wenigstens Vettel das Rennen gewonnen.

      Ferrari wird wohl wieder einen Rückstand aufholen müssen in der Technik (und es wieder nicht schhaffen) vllt gibts ja ein internes Team Duell bei Mercedes wie damals Rosberg und Hamilton
    • Bereits im ersten Rennen der Saison bekommt scheinbar Lecrec die Ansage, dass er Vettel nicht überholen darf :nono:

      Starkes Rennen von Bottas!

      Wie Playmaker bereits gesagt hat: Melbourne ist sehr speziell. Im nächsten Rennen kann das schon wieder ganz anders aussehen.

      Aber: Vettel kommt mit einem Rückstand von 1 Minute ans Ziel. Wäre wohl nur 5 geworden ohne Ansage an Lecrec. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Mercedes noch gar nicht Vollgas fahren musste.
    • Banane schrieb:


      Aber: Vettel kommt mit einem Rückstand von 1 Minute ans Ziel. Wäre wohl nur 5 geworden ohne Ansage an Lecrec. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Mercedes noch gar nicht Vollgas fahren musste.
      Was aber weniger an Vettel oder Leclerc lag, sondern primär am Auto, was bei Vettel nach dem ersten Stop nicht mehr ordentlich lief. Bis dahin war Vettel zumindest auf Podiumskurs und hatte Leclerc ohne Probleme im Griff.
    • Ferrari hat übrigens im Vorfeld kommuniziert, das bei LeClerc nur Nummer 2 ist.

      Erstaunlich Mercedes.

      Bottas sagte per Funk er will den Punkt für die schnellste Runde. Kurz darauf fuhr Verstappen ne ziemlich schnelle (glaub 1:26/ 5). Bottas hing im Verkehr.
      Als er dann freie Fahrt hatte fuhr er 1! EINE! Sekunde schneller als Verstappen.... Mercedes heute mit Halbgas unterwegs. Da geht noch mehr.

      Und das in Australien, das normal keine Mercedes Strecke ist....
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • patsnaso schrieb:

      ....... Bottas hing im Verkehr.
      Als er dann freie Fahrt hatte fuhr er 1! EINE! Sekunde schneller als Verstappen....
      Und das mit schon 33 Runden alten Reifen aber natürlich auch mit wenig Kraftstoff. :rockon:


      Schade das Leclerc nicht jeden Fahrer überholen darf den er überholen kann. :hinterha:
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
      Henry Ford
    • patsnaso schrieb:

      Und das in Australien, das normal keine Mercedes Strecke ist....
      Wie kommst du auf diese interessante Idee.
      Mercedes hat in den letzten sechs Jahren jedes Jahr mit großem Vorsprung die Pole in Australien geholt.
      Vor einem Jahr z.B. mit mehr als 6 Zehnteln Vorsprung.
      Weiter hat man jetzt vier der letzten sechs Rennen gewonnen.
      Die beiden Rennen in 2017 und 2018 wurden auch nicht durch fehlenden Speed, sondern durch taktische Fehler verloren.
      Ich würde an der Stelle behaupten, dass Australien von der Performance her in den letzten 6 Jahren sogar die beste Mercedes Strecke überhaupt war.

      Insgesamt finde ich es sehr schwer zu sagen, was dieses Wochenende für die Formel 1 Saison bedeutet.
      Klar ist, Ferrari hatte ein richtig schlechtes Wochenende. Man hat das Potential des Autos nie auf die Straße bekommen.
      Mercedes auf der anderen Seite hat natürlich eine tolle Leistung gebracht.
      Sollte es in Bahrain ähnlich aussehen, kann man die WM wohl auf einen Zweikampf Hamilton Bottas reduzieren.
      Bis dahin habe ich aber noch die Hoffnung, dass Australien 2019 für Ferrari sowas ähnliches wie Singapur 2015 für Mercedes war.
      Die eine sehr spezielle Strecke im Jahr auf der das Auto überhaupt nicht funktioniert.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 4-5-0
      FF World Champion 2016
    • Ob der Zirkus so glücklich darüber ist, daß Verstappen die Mercedes dazu zwang, die Hosen am Ende komplett runter zu lassen, wage ich zu bezweifeln. Uuuuuunfaßbare Runde von Bottas - case closed, oder!?

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3