Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

      Wie an anderer Stelle bereits erwähnt ist es quasi unmöglich mir etwas zu schenken. Diese Tatsache will für manche (u.a. meine Frau) so gar nicht mit meinem Geburtstag überein passen. Konnte ich bisher irgendwelche sowieso Anschaffungen immer passend zum Geburtstag legen, nötigt mich meine Frau dieses Jahr zum 50. zu einem besonderen Geschenk. Eine kurzzeitig angedachte Anzeige wegen Nötigung habe ich des lieben Hausfriedens willen wieder verworfen. Stattdessen will ich Sie und mich (oder auch Sie mich) mit einem Kurztrip (3-4 Tage/Nächte) nach Berlin überraschen. Hierzu könnte ich ein paar Tipps gebrauchen, Übernachtung, bevorzugte Stadtteile, second must sees, usw, unser Hauptaugenmerk dürfte sightseeing, shoppen und speisen werden (evtl. auch etwas Abendunterhaltung in Richtung Comedy/Kleinkunst). Das ganze soll zwischen dem 13. und 19.05.2019 stattfinden, hier wäre auch noch die Frage ob sich die Wochenendtage besonders lohnen oder unter der Woche völlig ausreicht. Evtl. könnte auch Potsdam interessant sein und von dort den ein oder anderen Tag gezielt nach Berlin reinfahren. Ihr seht ich stehe noch ganz am Anfang, daher wird um zahlreiche Hinweise gebeten, Danke schon mal vorab :)
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Oh man Tipps für Berlin zu geben ist echt schwierig. Denn Berlin ist mehr als EINE Reise wert.

      Hier ein paar Dinge:

      - wenn ich in Berlin bin, übernachte ich in der Hotel-Kette Motel One. Witzig ist, das fast jedes ein anderen Preis hat. Ich bin oft in Berlin-Mitte. Nichts besonderes, aber man kann für kleines Geld gut schlafen. Würde ohne Frühstück nehmen, dafür gibt es zu viele Bars / Restaurants die ein gutes Frühstück anbieten. Einfach mal googeln. Bei der Buchung auf die Größe der Betten achten
      - Brandenburger Tor incl. Reichstagskuppel (Problem sind hier die langen Wartezeiten)
      - Hackesche Höfe könnte man auch besuchen
      - die Lebensmittelabteilung im KDW ist wirklich einmalig
      - wenn du auf gutes Essen steht, in Richtung *-Restaurant, gerade zum 50. habe ich einen kleinen Tipp für dich, dort war ich schon mehrfach jungbluth-restaurant.de/
      - sonst finde ich jedenfalls, hat Berlin die besten Tai-Restaurants, war schon ein einigen, wurde selten enttäuscht.

      - keine Ahnung ob ihr auf Gärten steht, wenn ja, sollte man auch evtl. dort hinfahren: gruen-berlin.de/garten-der-welt


      usw....
    • wenn du mehr auf Biergärten stehst, dann vielleicht doch eher:

      - pratergarten.de/
      oder schleusenkrug.de/ Vorsicht vor den frechen Spatzen :D

      außerdem hat Berlin eine sehr gute Craft-Bier Scene . Leider habe ich noch nicht genügend Zeit gehabt diese zu testen. Wenn du dieses Bier magst, so wie ich :drinkers: , google mal, vielleicht ist ja eine Bar in der Nähe deines Hotels.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Raedwulf ()

    • Raedwulf schrieb:


      - Brandenburger Tor incl. Reichstagskuppel (Problem sind hier die langen Wartezeiten)
      man kann Karten vorher online kaufen, dann spart man sich schon mal eine Schlange

      ich würde eine Schiffsrundfahrt auf der Spree empfehlen - da sieht man einfach unglaublich viel in kurzer Zeit
      die Museumsinsel ist auch immer einen Besuch wert
    • Also ich war über Silvester da und habe 2 Touren gemacht.

      -Berliner Unterwelten
      Hier der FichteBunker. Total interessant und empfehlenswert. Auch die anderen Touren. Bieten glaube ich so 8 Stück an.

      - Tempelhof Flughafen Tour.
      Habe mittlerweile beide Touren gemacht und die normale Tour ist ausreichend und zeigt das Berlin auch funktionierende Flughäfen bauen kann. :D
      Faszinierend ist es auf jeden Fall.
    • Falls du Sehenswürdigkeiten sehen willst, dann empfehle ich die Hop on Hop off Tour. Geht 2 Tage und du kannst zusteigen wo du willst und aussteigen wo du willst. Fanden wir okay um schnell und recht günstig wohin zu kommen.

      Hier mal ein Link :

      berlin.de/tourismus/stadtrundf…rliner-city-24h-tick.html
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ausbeener ()

    • Ausbeener schrieb:

      Falls du Sehenswürdigkeiten sehen willst, dann empfehle ich die Hop on Hop off Tour. Geht 2 Tage und du kannst zusteigen wo du willst und aussteigen wo du willst. Fanden wir okay um schnell und recht günstig wohin zu kommen.

      Hier mal ein Link :

      berlin.de/tourismus/stadtrundf…rliner-city-24h-tick.html
      ohne das selber ausprobiert zu haben kann ich mir nicht vorstellen das das Montag bis Freitag wirklich angenehm ist da ich denke man steckt permanent im Verkehr fest, am Wochenende mag das anders sein
      daher empfehle ich immer die Schiffsfahrt - da gibts keine Staus ...
    • BeRseRkeR schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Falls du Sehenswürdigkeiten sehen willst, dann empfehle ich die Hop on Hop off Tour. Geht 2 Tage und du kannst zusteigen wo du willst und aussteigen wo du willst. Fanden wir okay um schnell und recht günstig wohin zu kommen.

      Hier mal ein Link :

      berlin.de/tourismus/stadtrundf…rliner-city-24h-tick.html
      ohne das selber ausprobiert zu haben kann ich mir nicht vorstellen das das Montag bis Freitag wirklich angenehm ist da ich denke man steckt permanent im Verkehr fest, am Wochenende mag das anders seindaher empfehle ich immer die Schiffsfahrt - da gibts keine Staus ...
      Das war bei uns am Wochenende und da war das okay. Wir hätten aber auch keinen Stress gehabt wenns länger dauert. Ich wusste nicht, das man das in Berlin auch aufem Schiff machen kann, sonst wäre das eine Alternative gewesen. Hab ich in Paris mal genutzt und fand es toll
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • BeRseRkeR schrieb:

      Raedwulf schrieb:

      - Brandenburger Tor incl. Reichstagskuppel (Problem sind hier die langen Wartezeiten)
      man kann Karten vorher online kaufen, dann spart man sich schon mal eine Schlange
      ich würde eine Schiffsrundfahrt auf der Spree empfehlen - da sieht man einfach unglaublich viel in kurzer Zeit
      die Museumsinsel ist auch immer einen Besuch wert
      Du kannst den Bundestagsabgeordneten aus deinem Wahlkreis anschreiben und kurz darlegen, wieso du den Reichstag besuchen möchten. Jeder Abgeorndete hat ein gewisses Kontingent an Besuchern und kann dich einladen. In der Einladung ist auch meistens eine geführte Tour dabei. Kann ich nur empfehlen!

      Ansonsten kann ich auch die Berliner Unterwelten Touren empfehlen.
    • die Unterwelten Tour hat uns sehr gut gefallen

      Gewohnt haben wir neben dem Alex, da war gleich eine Bahn daneben
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Und jetzt mal zum wirklichen Höhepunkt Deiner Reise:

      Samstag, 18.5., Potsdam

      - Gemütlicher Bummel durch die reizvolle, nicht so hektische Potsdamer Innenstadt, inklusive Holländisches Viertel und Wochenmarkt, lukullische Genüsse gibt es reichlich

      - Abstecher zum Schloss Sanssouci und dem Alten Fritz, bei Bedarf in Sachen Kultur/Kunst zudem Besuch des Museums Barberini

      - Vielleicht aber auch eine der angebotenen Stadtführungen? Würde ich empfehlen, habe ich mit den Kollegen im Rahmen von Ausflügen auch bereits gemacht (Nr. 1 und 4 - natürlich nicht hintereinander weg ;) )

      So, und jetzt kommt´s:
      Rechtzeitiger Aufbruch zum Stadion im Sportpark Luftschiffhafen, denn

      16.30 Uhr: GFL Nord, Potsdam Royals - Düsseldorf Panther :rockon:
      Hier bestünde die Gelegenheit, mit dem User Riggins44 ein lecker Bier zu schlürfen :bier: und wer weiß, vielleicht ist der @Koblenzer auch wieder da, um von dort das Spiel in alle Welt zu übertragen.

      Ob´s Deiner Liebsten gefällt? Egal, ist doch schließlich Dein Geburtstag :mrgreen: .
      Maryland Terrapins - Fear the Turtle
      Go Navy! Go Hokies!
    • Ich merke schon, ich bin mehr fürs kulinarische zuständig. Einen Ausflug zum Gendarmenmarkt lohnt sich auch. Wenn du Schokolade magst, fernab von Riittersport oder Lindt, oder du ein Mitbringsel mitbringen sollst, solltest du hier einkehren:
      rausch.de/schokoladenhaus/

      Er verkauft seine Schokolade nur noch online und halt in Berlin. Grund: capital.de/wirtschaft-politik/…-rausch-den-handel-meidet
    • Buffalo schrieb:

      PS: Mal direkt gefragt, hast du evtl. auch noch ein paar Tipps für mich? Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin
      Ich wollt mir zu Anfang natürlich die Witze über angebliche Scheidungsgründe sparen und dich erstmal ordentlich beratet sehen. Ich selbst kann relativ wenig beitragen, ich komm halt aus der Nähe und wohn jetzt hier seit einiger Zeit und hab deswegen nicht so die Perspektive für touristische Attraktionen und mit Gästezimmer auch keinen Einblick in gute Übernachtungsmöglichkeiten.

      Mir war es deinerseits ein bischen wenig Information. Was machst du denn gerne (neben Kleinkunst gucken)? Gehst du gerne ins Museum, weil du dich für Geschichte interessierst, oder in Kunstausstellungen weil du gerne Bilder anguckst, oder biste ein sightseeing-Kerl, der Alles mal gesehen haben will?

      Die bisher ausgeprochene Empfehlung für die Schiffsrundfahrt kann ich uneingeschränkt unterstützen. Waren immer alle begeistert.
      Und da wirds ein bischen zur Geschmacksfrage bei meiner Abneigung gegen Berlin, aber ich würde "mehr Potsdam" empfehlen. Schöner, freundlicher, man gibt sich mehr Mühe.
      -------------
      Team Goff
      scrambles to his left, under pressure rolling right, escapes, right side looking, rainbows high and deep into the end zone...and it is CAUGHT! CAUGHT FOR A TOUCHDOWN!!! A leaping touchdown catch is made and the Packers have won!
    • Ich kann das deutsche Technikmuseum und das Berliner Ensemble (irgendwas von Brecht) empfehlen.
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      PS: Mal direkt gefragt, hast du evtl. auch noch ein paar Tipps für mich? Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin
      Ich wollt mir zu Anfang natürlich die Witze über angebliche Scheidungsgründe sparen und dich erstmal ordentlich beratet sehen. Ich selbst kann relativ wenig beitragen, ich komm halt aus der Nähe und wohn jetzt hier seit einiger Zeit und hab deswegen nicht so die Perspektive für touristische Attraktionen und mit Gästezimmer auch keinen Einblick in gute Übernachtungsmöglichkeiten.
      Mir war es deinerseits ein bischen wenig Information. Was machst du denn gerne (neben Kleinkunst gucken)? Gehst du gerne ins Museum, weil du dich für Geschichte interessierst, oder in Kunstausstellungen weil du gerne Bilder anguckst, oder biste ein sightseeing-Kerl, der Alles mal gesehen haben will?

      Die bisher ausgeprochene Empfehlung für die Schiffsrundfahrt kann ich uneingeschränkt unterstützen. Waren immer alle begeistert.
      Und da wirds ein bischen zur Geschmacksfrage bei meiner Abneigung gegen Berlin, aber ich würde "mehr Potsdam" empfehlen. Schöner, freundlicher, man gibt sich mehr Mühe.
      Das mit den wenigen Infos stimmt natürlich, ich wollte das absichtlich offen lassen damit sich keiner von vornherein eingeschränkt sieht was Tipps betrifft, so gesehen ein Teufelskreis der keinen wirklich weiter bringt. Tja, was für ein Kerl bin ich eigentlich? Das wüsste ich auch manchmal gern :) das zweite "Problem" ist die Frage was meine Frau für eine Frau ist, denn die kommt ja auch mit :mrgreen: ich würde uns eher so als schlender Typen bezeichnen die mehr das Flair geniessen wollen und nicht zwingend etwas bestimmtes sehen wollen. Ich brauche kein Foto am Brandenburger Tor oder Reichstag, das Treiben zu verfolgen und aufzunehmen würde schon reichen wenn es denn lohnt. Oder wenn die Museeumsinsel beispielsweise für sich schon ein gewisses Flair ausstrahlt könnten wir dort auch ohne Musseumsbesuch zurecht kommen. Gastronomie für Snack, Eis, Kuchen oder auch ein Bierchen sollten vorhanden sein. Ausgangspunkt oder Ziel wären da interessant anstatt einfach nur den Kudamm rauf und runter zu laufen (nur ein Beispiel, könnte ja auch eine Empfehlung sein). Schloß Sanssouci könnte da z.B. tatsächlich interessant sein. An Schiffsrundfahrt habe ich überhaupt nicht gedacht, die steht eigentlich immer auf dem Programm wo das möglich ist.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Nun, als geborener Ostberliner:

      + Gärten der Welt ---Link --- wirklich schönes Gelände, erschlossen noch zu DDR Zeiten, Standort der IGA vor glaube ich drei Jahren. Und auf der Anreise kann man gleich mal erleben wie der Osten versuchte die Wohnungsnot zu beseitigen

      + sowjetisches Ehrenmal in Treptow --- Link --- und von dort zur Spree und zum Zenner --- Link --- zur Einkehr, von dort ist es auch nicht weit zur Anlegestelle der Stern und Kreis Schifffahrt in Treptow --- Link --- wo auch längere Touren starten

      + Kaberett: Distel --- Link ---

      Viel Spaß!
    • es gab glaube ich schon mal einen Faden zu Berlin, musst mal suchen...

      Edit...
      Kann mich nicht erinnern was ich gestern gegessen hab..aber.. hier der thread aus 2008 :D

      Ick bin ein Berliner....
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pmraku ()

    • Wär natürlich auch ne Ecke zum Flanieren und Entspannen:

      -------------
      Team Goff
      scrambles to his left, under pressure rolling right, escapes, right side looking, rainbows high and deep into the end zone...and it is CAUGHT! CAUGHT FOR A TOUCHDOWN!!! A leaping touchdown catch is made and the Packers have won!
    • Buffalo schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Buffalo schrieb:

      PS: Mal direkt gefragt, hast du evtl. auch noch ein paar Tipps für mich? Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin
      Ich wollt mir zu Anfang natürlich die Witze über angebliche Scheidungsgründe sparen und dich erstmal ordentlich beratet sehen. Ich selbst kann relativ wenig beitragen, ich komm halt aus der Nähe und wohn jetzt hier seit einiger Zeit und hab deswegen nicht so die Perspektive für touristische Attraktionen und mit Gästezimmer auch keinen Einblick in gute Übernachtungsmöglichkeiten.Mir war es deinerseits ein bischen wenig Information. Was machst du denn gerne (neben Kleinkunst gucken)? Gehst du gerne ins Museum, weil du dich für Geschichte interessierst, oder in Kunstausstellungen weil du gerne Bilder anguckst, oder biste ein sightseeing-Kerl, der Alles mal gesehen haben will?

      Die bisher ausgeprochene Empfehlung für die Schiffsrundfahrt kann ich uneingeschränkt unterstützen. Waren immer alle begeistert.
      Und da wirds ein bischen zur Geschmacksfrage bei meiner Abneigung gegen Berlin, aber ich würde "mehr Potsdam" empfehlen. Schöner, freundlicher, man gibt sich mehr Mühe.
      Das mit den wenigen Infos stimmt natürlich, ich wollte das absichtlich offen lassen damit sich keiner von vornherein eingeschränkt sieht was Tipps betrifft, so gesehen ein Teufelskreis der keinen wirklich weiter bringt. Tja, was für ein Kerl bin ich eigentlich? Das wüsste ich auch manchmal gern :) das zweite "Problem" ist die Frage was meine Frau für eine Frau ist, denn die kommt ja auch mit :mrgreen: ich würde uns eher so als schlender Typen bezeichnen die mehr das Flair geniessen wollen und nicht zwingend etwas bestimmtes sehen wollen. Ich brauche kein Foto am Brandenburger Tor oder Reichstag, das Treiben zu verfolgen und aufzunehmen würde schon reichen wenn es denn lohnt. Oder wenn die Museeumsinsel beispielsweise für sich schon ein gewisses Flair ausstrahlt könnten wir dort auch ohne Musseumsbesuch zurecht kommen. Gastronomie für Snack, Eis, Kuchen oder auch ein Bierchen sollten vorhanden sein. Ausgangspunkt oder Ziel wären da interessant anstatt einfach nur den Kudamm rauf und runter zu laufen (nur ein Beispiel, könnte ja auch eine Empfehlung sein). Schloß Sanssouci könnte da z.B. tatsächlich interessant sein. An Schiffsrundfahrt habe ich überhaupt nicht gedacht, die steht eigentlich immer auf dem Programm wo das möglich ist.
      Wirklichen Flair würde ich der Museumsinsel nicht zuschreiben, aber zwei Orte in der Nähe laden schon ein, um das Treiben zu beobachten: zum einen der Hackesche Markt, zum anderen der bereits erwähnte Gendermenmarkt. Ein schöner, spontaner Ort mit einer Reihe von Cafes. Dort ist auch ein Halt der Hopp On/Off Busse. Fußläufig von der Museumsinsel in maximal 20 Minuten zu erreichen, vorbei am neu wiederaufgebauten Stadtschloss und dem Berliner Dom. Beide Orte haben natürlich Touristenpreise, aber das sollte in Mitte eh klar sein.

      Falls euch Berlin doch mal einen Tag zu viel wird und ihr dort noch nicht wart: ein Tag im Spreewald mit einer kleinen Kanutour kann unheimlich reizvoll sein. Sowohl mit Auto als auch mit Bahn ist man in einer guten Stunde wieder in Berlin.
    • So von mir als Berliner, mal einem alternativen Vorschlag zu den gängigen Touristenzielen wie Kuhdamm, Brandenburger Tor, Regierungsviertel usw. und Natur kommt auch nicht vor, ich denke deswegen fährt man nicht primär nach Berlin und zwar eine Tour durch Schöneberg/ Nord-Neukölln/ Kreuzberg und Friedrichshain.
      Am besten am Samstag, wenn man gut zu Fuss ist, ist dies mit Unterbrechungen zu machen, sonst Taxi nehmen.Am besten
      - Start Winterfeldplatz, schöner Markt, Bummel durch das Regenbogen Viertel, dann
      - Richtung Yorckstr. Park am Gleisdreieck weiter zum
      - Viktoria Park, super Ausblick über Berlin
      - dann zur Bergmann Str. bis zur Markthalle
      - dann Flughafen Tempelhof
      - Flughafen Richtung Osten durchqueren zum Schillerkiez und zur Hermannstr., hier beginnt der türk/arab. Teil Berlins, aber inzw. auch von Hipstern infiltriert.( Hermann/Kopf Str. wurde Gangs of Berlin gedreht)
      - Taxi nehmen zu Kottbusser Damm/Sonnenalle bisschen Sonnenalle gehen und Protzkisten arab. Gang Mitglieder anschauen
      -zum Maybachufer dort Richtung Kottbusser Damm ( Türkenmarkt)
      -Taxi zum Oranienplatz und Oranienstr. bis Skalitzer Str. gehen
      - Skalitzer bis zur Oberbaumbrücke ( wenn noch Interesse Abstecher zur Markthalle 9) hinter der Oberbaumbrücke links zur East-Side Galerie
      - zurück zur Oberbaumbrücke/Warschauer Str. links diese gehen und hinter den Bahngleisen rechts zum RAW Gelände
      zum Schluss noch Simon- Dachstr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bert ()

    • Hab 4 Jahre in Berlin studiert und kann eigentlich nur sagen ,für die paar Tage spul einfach das gewöhnliche Programm ab ;)

      Im Mai ist es in Berln und Umgebung sehr schön, deswegen würde ich auch die Natur empfehlen wie Wannsee, Grunwald, Grosser Müggelsee,Kienbergpark,Plänterwald..Treptower Park und die bereits empfohlene Schiffahrt

      Und in einem NFL Forum muss man natürlich Tony Romas empfehlen! Verdammt gute Spareribs und gibts in Deutschland nur in Berlin
    • bert schrieb:

      - zurück zur Oberbaumbrücke/Warschauer Str. links diese gehen und hinter den Bahngleisen rechts zum RAW Geländezum Schluss noch Simon- Dachstr.
      Einige Tipps sind aber auch etwas...altersabhängig?! So wie dieser halt. Ob man sich zum Beispiel mit 50 noch wohl fühlt, wenn man Samstagabend übers RAW Gelände geht, bezweifle ich, auch wenn es ein wenig vorurteilsbehaftet ist. Wenn, dann würde ich Samstag- oder Sonntagmorgen empfehlen, denn der dort stattfindende Flohmarkt gehört zu den angenehmeren in Berlin (ich habe bisher fünf gesehen) und im angrenzenden Simon-Dach-Kiez findet man an jeder Ecke ein sonniges Plätzchen zum Brunchen.
    • Es ist dann doch Potsdam geworden und wir werden dann für einen Tag mal nach Berlin rein fahren, den Filmpark Babelsberg habe ich auch mal mit in die lose Planung einbezogen.

      Potsdam und Schlösser sind erstmal nur mit dieser Tour geplant getyourguide.de/potsdam-l467/p…&referrer_view_position=0

      Je nach Lust und Laune machen wir uns vielleicht auch noch selbständig auf den Weg.

      Als Schifffahrt bot sich eine drei stündige Brunch-Tour am Abreisetag an. schifffahrt-in-potsdam.de/brunchfahrt-um-potsdam

      In Berlin geht es evtl. noch einen Abend ins Theater, mal sehen vielleicht das berlin-buehnen.de/de/spielplan…s/190698/?date=2019-05-16
      Soweit die Planungen, wir freuen uns schon :) und Danke nochmal für eure Tipps :bier:
      PS: Ein Speiseplan besteht bisher noch nicht, aber wir werden schon was vor Ort finden.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • Bilbo schrieb:

      Golfmannschaft im Traininslager.
      :drinkers: :drinkers: :drinkers:
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers