Gameday Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wieso rasten die Gladbacher hier nicht aus, dass der Kölner Keller nicht eingeschritten ist? Aso, war ja für die anderen :P
      War eine ähnliche Situation wie von Zagadou und da weißt du ja bestens Bescheid, dass sowas kein Elfmeter ist :xywave:
      Nichtmal im Ansatz ähnlich, da andere Feldposition, andere Berührung und andere Spielsituation, aber bleib mal in deinen Glauben, wenn es dir hilft ;)
    • Robbes schrieb:

      BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wieso rasten die Gladbacher hier nicht aus, dass der Kölner Keller nicht eingeschritten ist? Aso, war ja für die anderen :P
      War eine ähnliche Situation wie von Zagadou und da weißt du ja bestens Bescheid, dass sowas kein Elfmeter ist :xywave:
      Nichtmal im Ansatz ähnlich, da andere Feldposition, andere Berührung und andere Spielsituation, aber bleib mal in deinen Glauben, wenn es dir hilft ;)
      Nunja Strafraum ist Strafraum, Ball war jeweils ziemlich außer Reichweite und Kontakt ist Kontakt (Beinstellen). Aber ist okay, wenn du es selbst Wochen danach noch anders siehst. :xywave:
      Daran erkennt man ja auch wunderbar das Problem mit dem Regelwerk, jeder kann es so auslegen wie er es braucht :saint:
    • BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wieso rasten die Gladbacher hier nicht aus, dass der Kölner Keller nicht eingeschritten ist? Aso, war ja für die anderen :P
      War eine ähnliche Situation wie von Zagadou und da weißt du ja bestens Bescheid, dass sowas kein Elfmeter ist :xywave:
      Nichtmal im Ansatz ähnlich, da andere Feldposition, andere Berührung und andere Spielsituation, aber bleib mal in deinen Glauben, wenn es dir hilft ;)
      Nunja Strafraum ist Strafraum, Ball war jeweils ziemlich außer Reichweite und Kontakt ist Kontakt (Beinstellen). Aber ist okay, wenn du es selbst Wochen danach noch anders siehst. :xywave: Daran erkennt man ja auch wunderbar das Problem mit dem Regelwerk, jeder kann es so auslegen wie er es braucht :saint:
      Der erste Kontakt war nicht Beinstellen, sondern den Körper in den Weg stellen. Unten war dann erst die zweite Berührung. Hier wurde ganz klar der Fuß des Gegners getroffen. Schön auch auch, dass du behauptest, dass ich gesagt hätte, dass es kein Elfmeter gewesen wäre, denn dies habe ich nie behauptet. Es war eine dumme Aktion von Zagadou und man hat Glück gehabt und sich nicht beschweren dürfen. Das heute war allerdings weitaus deutlicher :thumbup:
    • Robbes schrieb:

      BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      BigBlue1925 schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wieso rasten die Gladbacher hier nicht aus, dass der Kölner Keller nicht eingeschritten ist? Aso, war ja für die anderen :P
      War eine ähnliche Situation wie von Zagadou und da weißt du ja bestens Bescheid, dass sowas kein Elfmeter ist :xywave:
      Nichtmal im Ansatz ähnlich, da andere Feldposition, andere Berührung und andere Spielsituation, aber bleib mal in deinen Glauben, wenn es dir hilft ;)
      Nunja Strafraum ist Strafraum, Ball war jeweils ziemlich außer Reichweite und Kontakt ist Kontakt (Beinstellen). Aber ist okay, wenn du es selbst Wochen danach noch anders siehst. :xywave: Daran erkennt man ja auch wunderbar das Problem mit dem Regelwerk, jeder kann es so auslegen wie er es braucht :saint:
      Schön auch auch, dass du behauptest, dass ich gesagt hätte, dass es kein Elfmeter gewesen wäre, denn dies habe ich nie behauptet. Es war eine dumme Aktion von Zagadou und man hat Glück gehabt und sich nicht beschweren dürfen. Das heute war allerdings weitaus deutlicher :thumbup:
      Sorry dafür, hab extra nochmals nachgelesen. Ja deine Aussage ging in die Richtung kann aber muss nicht. Das würde ich wenn es um meinen Verein geht natürlich ähnlich sehen. ;)
      Gibt er den heute, dann hätte ich mich natürlich darüber beschwert, dass wir für eine ähnliche Aktion keinen bekommen habe, keine Frage so ehrlich muss man sein. Allerdings wäre der Pfiff anhand der Bilder korrekt gewesen, auch wenn man hier argumentieren muss, dass keine Absicht vorlag und Kramer (war es glaube ich) sogar vor der Aktion noch etwas Tempo rausnimmt um eben eine volle Kollision zu vermeiden. Aber der Kontakt ist definitiv da und wenn er pfeift, sollte sich über die Entscheidung nicht beschwert werden. Im Super Slomo sieht halt alles auch noch mal einen Zacken heftiger aus als in real aber so ist das halt.

      Auch wenn ich immer mit dem Dortmund Beispiel komme, so geht es mir da nicht um das Spiel per se (auch wenn das sicher so rüber kommt) sondern um die unterschiedliche Handhabe was die Regeln angeht. Und das Woche für Woche und von Schiri zu Schiri unterschiedlich. Der eine wird aus 2 Metern am Arm an geschossen, also Elfmeter. Eine Woche später wird es wieder laufen gelassen. Das eine mal wird jede Kleinigkeit vom VAR gescheckt, das nächste mal meldet er sich anscheinend gar nicht. Und das nervt einfach nur, sicher wurden einige Fehler durch den VAR verhindert, fair und gleich für alle ist es trotzdem nicht. Aber das liegt eher in der Interpretation der Verantwortlichen bzw an dem vorhanden Ermessensspielraum als an dem VAR selbst. Deshalb sollte man meiner Meinung nach die Regeln einfach eindeutiger machen und für alle gleich und transparent und nicht dieses wischi waschi heute so und morgen ganz anders und beim übernächsten mal machen wir mal was ganz verrücktes. @Buccaneer hat ja die Szene Köln-Gladbach eine oder zwei Seiten vorher rausgesucht. Selbe Situation wie der Elfmeter für Leverkusen am Samstag aber unterschiedliche Handhabe. Und das nervt einfach nur. Es sollte doch so gleich wie möglich für alle sein. Wie viele Gelbe (Gelb Rote) Karten gab es für Aktionen wie die von Plea in Leipzig? Ich kann mich an keine vor oder nach dem Spiel erinnern. Immernoch gestikulieren Spieler wild in Richtung Schiri, gelb bzw. gelb rot zeigt jedoch keiner. Und eine Beleidigung kann es nicht gewesen sein, das wäre ja sonst direkt Rot und nicht gelb rot.

      Und es kann halt nicht sein, dass Aktionen im Mittelfeld gepfiffen werden, im Strafraum jedoch nicht. Ebenso kann es nicht sein, dass man sagen kann:‘kann man geben muss man aber nicht‘. Entweder - oder. Richtig oder falsch. Ähnlich wie in der NFL. In diese Richtung sollte man kommen. Ja 100% gibts nie, klar. Aber diese gefühlt riesige Grauzone, kann man - muss man nicht, hier ja beim nächsten Spiel nein.. das muss einfach weg weil es nicht fair für alle gleich ist. Gefühlt wird mein Empfinden durch den VAR dahingehend noch verstärkt weil man mehrere strittige Situationen vergleichen kann und sich dann fragt, was machen die eigentlich und warum ist das jetzt und war doch gestern aber anders? :paelzer:

      Und das beste Beispiel für dieses wischi waschi ist ja meine Aussage heute zu den möglichen Elfmeter für Bremen. Das kann man so und so argumentieren, richtig oder falsch kann wohl kaum einer entscheiden und deshalb müssten die Regeln klar aussagekräftig sein.

      Hoffe es kommt so einigermaßen rüber was mich so nervt und sorry wenn ich damit nerve aber ich merke wie ich mich immer weniger für den Sport begeistern kann aufgrund oben genannter Sachen und das obwohl ich eigentlich nach wie vor grundsätzliches Interesse am Fußball habe.

      Vielleicht lesen ja hier einige vom DFB, DFL oder UEFA, FIFA oder welche Funktionäre mit Entscheidungsgewalt auch immer, hier mit und machen mal was sinnvolles. haha :xmargevic
    • Es gibt halt keine Aktionen die hundertprozentig deckungsgleich sind. Und selbst wenn doch, so wäre immer noch die Wahrnehmung bzw der Blickwinkel des Schiedsrichtergespanns eine unterschiedliche. Selbst wenn es genau das selbe Gespann wäre.
      Und da der Videobeweis nur bei klaren Fehlentscheidungen greifen soll ... wird es immer wieder die eine oder andere Empörung geben.
      schaun mer mal
    • Bislang ganz souveräner Auftritt vom HSV, VfB ohne echte Torchance. Wenn es bei dem Auswärts-Dreier bleibt dürfte zumindest eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den direkten Aufstieg gefallen sein - bei dann vier Punkten Vorsprung und dem deutlich besseren Torverhältnis.
    • AlsterBayPacker schrieb:

      Bislang ganz souveräner Auftritt vom HSV, VfB ohne echte Torchance. Wenn es bei dem Auswärts-Dreier bleibt dürfte zumindest eine kleine Vorentscheidung im Kampf um den direkten Aufstieg gefallen sein - bei dann vier Punkten Vorsprung und dem deutlich besseren Torverhältnis.
      Eigentlich eine Blaupause wie das Spiel gegen Bielefeld. Nur diesmal wusste unser Finne, wo das Tor steht. Der 11er, na ja, aber so sind die Regeln. :madness :paelzer:
      Stuttgart ohne Didavi ist nur die 1/2 wert --> danke für die gelb-rote Karte. :hinterha: