Chicago Sport & Sightseeing Reise im September

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr coole Tour, da hast du ja echt was organisiert. Super :rockon: .

      Und ich finde es auch gut dass du hier einen Tag nach dem anderen beschreibst, kann man immer mal kurz reinschaun :top:
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • Ich arbeite dran :)

      Versuche die Bilder im Laufe der Woche hochzuladen.
      Bereits Live gesehen:

      NFL: Jaguars ,Ravens,Saints,Dolphins,Packers,Eagles,Bears,Vikings
      NBA: Knicks,Jazz,Celtics,Rockets,Nets,Magic
      MLB: Red Sox,Yankees,White Sox,Indians,Tigers
      NHL: Blackhawks,Capitals
      NCAA: Notre Dame Fighting Irish,Virgina Caveliers
    • Sonntag 30.09.2019


      Und dann war er da der letzte Tag in Chicago. Wie das so ist wenn man verreist verging die Zeit viel zu schnell.

      Aber zum Glück ging mein Flug erst Abend um 22.45 Uhr und so konnte ich den Tag noch nutzen um mich von Chicago zu verabschieden. Und Chicago meinte es an diesem Tag besonders gut mit mir da es nach den letzten durchwachsenen Tagen mit Regen dann heute Sonnig mit 29 Grad war.

      Und so nutzte ich den letzen freien Spot meines Chicago Explorer Passes und entschied mich für die Plattform des Willis Tower. Da ich nun den direkten Vergleich hatte zwischen dem 360 Chicago und dem Willis Tower muss ich sagen das mir der Willis Tower besser gefallen hat. Vor allem der Glasbalkon auf dem Willis Tower hat es mir angetan. Es kostete mich aber Überwindung überhaupt in den Glaskasten zu steigen aber es hat sich gelohnt.
      Beide Plattformen waren auch nicht überlaufen wie z.b. das Top of the Rock in New York was ich persönlich sehr angenehm fand

      Nach dem Willis Tower machte ich mich dann auf den Weg Richtung Navy Pier. Wobei sich der Weg in der mittlerweile brütenden Hitze doch ein wenig zog. Aber der Weg lohnte sich aufjedenfall da der Blick von Navy Pier auf die Skyline von Chicago wirklich schön anzusehen war. Nach einer kurzen Pause mit einem Kalten Bier mit Blick auf die Skyline ging es auf die Magnificent Mile um meine letzten Dollar auszugeben.

      Und dann war es soweit, ich holte meinen Koffer und machte mich auf den Weg Richtung Flughafen. Da ich dann doch was recht früh dran war spielte mir dann aber doch noch gut in die Karten da ich mir so das Steelers - Bengals Spiel noch im Warteberreich angucken konnte.

      Und so startete dann pünktlich mein Flieger Richtung Heimat und ich kam K.O aber glücklich über das erlebte aber besonders glücklich darüber meine Lieben wiederzusehen in Deutschland an.


      Mein Fazit:

      Da dies meine erste große Reise alleine war und ich dann zwischendurch Bedenken hatte kann ich mit ruhigem Gewissen sagen das es dann doch absolut kein Problem für mich war alleine zu Reisen. Es wäre natürlich schöner gewesen das erlebte mit jemand teilen zu können aber das alleine reisen machte es für mich und meine Interessen dann doch einfacher alles unter einen Hut zu bekommen.

      Ebenfalls hatte ich die Sorge das ich mir die Woche in Chicago zu voll gepackt habe aber auch diese Sorge war unbegründet. Natürlich wäre es schön noch etwas mehr von Chicago zu sehen, aber alles was ich mir vorab vorgenommen habe zu sehen konnte ich mir auch ansehen bzw. besuchen ohne das es in großen Streß ausartet. Natürlich war es teilweise sehr hart in dieser kurzen Zeit nach Green Bay als auch nach South Bend zu fahren. Aber der Aufwand hat sich aufjedenfall gelohnt.

      Chicago ist eine interessante Stadt und hat auch wirklich viel zu bieten. Ich würde auch gerne noch mal nach Chicago reisen aber dann eher auf der Durchreise für 1-2 Tage und dann vll ein Spiel der Cubs Live im Wrigley Field zu sehen.

      Aber die Stadt hat mich dann doch nicht so sehr gepackt das ich sagen würde ich muss unbedingt wieder kommen. Da gibt es dann andere Städte wie z.b. Boston die mich mehr gepackt haben.

      Um eine Sportreise zu erleben war Chicago aber eine klasse Stadt da es genug Möglichkeiten sowohl in der Stadt als auch im erweitertem Umfeld gibt um sich das eine oder andere Sportevent anzusehen.

      Und auch wenn ich mich wiederhole war mein absolutes Highlight Green Bay. Und ich hoffe ich habe irgendwann die Möglichkeit noch mal zurück zu kommen und dort ein paar Tage zu verbringen.

      Alles in allem war es ein klasse Trip mit unvergesslichen Erlebnissen.
      Dateien
      • image21.jpeg

        (282,47 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image22.jpeg

        (228,04 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Bereits Live gesehen:

      NFL: Jaguars ,Ravens,Saints,Dolphins,Packers,Eagles,Bears,Vikings
      NBA: Knicks,Jazz,Celtics,Rockets,Nets,Magic
      MLB: Red Sox,Yankees,White Sox,Indians,Tigers
      NHL: Blackhawks,Capitals
      NCAA: Notre Dame Fighting Irish,Virgina Caveliers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Werder05 ()

    • Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      Warum sollte man 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Alles ueber 2 Stunden ist komplette Zeitverschwendung. Ausser vielleicht in Frankfurt, weil die es mit der Security oefters nicht geregelt bekommen. Aber 4 Stunden, never ever.
      Nicht immer alles so ernst nehmen, was als Empfehlung ausgegeben wird.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • texansnfl schrieb:

      pmraku schrieb:

      Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      Warum sollte man 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Alles ueber 2 Stunden ist komplette Zeitverschwendung. Ausser vielleicht in Frankfurt, weil die es mit der Security oefters nicht geregelt bekommen. Aber 4 Stunden, never ever.Nicht immer alles so ernst nehmen, was als Empfehlung ausgegeben wird.
      ich war doch schon einige Male in NY.. aber von Manhatten zu JFK kann vorallem am Nachmittag mit den Taxi schon sehr zeitaufwändig sein. hatte in JFK schon mal über eine Stunde Wartezeit auf die Security.
      Beim letzten Mal flogen wir von Newark zurück. wir kamen hin und niemand war vor uns.. auch noch nie erlebt. kann Zufall sein oder Newark ist einfach wirklich "ruhiger".
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • texansnfl schrieb:

      pmraku schrieb:

      Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      Warum sollte man 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Alles ueber 2 Stunden ist komplette Zeitverschwendung. Ausser vielleicht in Frankfurt, weil die es mit der Security oefters nicht geregelt bekommen. Aber 4 Stunden, never ever.Nicht immer alles so ernst nehmen, was als Empfehlung ausgegeben wird.
      4 Stunden ist eher die realistische Zeit, die ich bei den letzten beiden Einreisen in den USA brauchte. :rolleyes:
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      texansnfl schrieb:

      pmraku schrieb:

      Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      Warum sollte man 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Alles ueber 2 Stunden ist komplette Zeitverschwendung. Ausser vielleicht in Frankfurt, weil die es mit der Security oefters nicht geregelt bekommen. Aber 4 Stunden, never ever.Nicht immer alles so ernst nehmen, was als Empfehlung ausgegeben wird.
      4 Stunden ist eher die realistische Zeit, die ich bei den letzten beiden Einreisen in den USA brauchte. :rolleyes:
      ich bin bisher in Washington, SF und mehrmals in NY eingereist.

      ich hatte alles, von ein paar Minuten bis zu über 2 Stunden;

      beim letzten Mal waren es 17 Stunden von Haustüre zuhause bis inkl. Check-in in NY
      (Fahrt zum Flughafen, Warten auf Zubringer, Umsteigen, Flug Wien-NY, Einreise, Taxi zum Hotel in Manhattan)
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Banane schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Aber die Stadt hat mich dann doch nicht so sehr gepackt das ich sagen würde ich muss unbedingt wieder kommen.
      an der Aussage merkt man, dass deine Tage doch zu vollgepackt waren :mrgreen:

      Wieso meinst du?

      Bei meiner letzten Reise Boston/New York war ich nur 4 Tage in Boston und wäre gerne noch länger gelbieben und habe mir vorgenommen noch mal wieder zu kommen.

      Aber in Chicago hatter ich das nicht so. Kann auch nicht genau sagen wieso.
      Bereits Live gesehen:

      NFL: Jaguars ,Ravens,Saints,Dolphins,Packers,Eagles,Bears,Vikings
      NBA: Knicks,Jazz,Celtics,Rockets,Nets,Magic
      MLB: Red Sox,Yankees,White Sox,Indians,Tigers
      NHL: Blackhawks,Capitals
      NCAA: Notre Dame Fighting Irish,Virgina Caveliers
    • So ich habe jetzt mal zu dem jeweiligen Tag Fotos hochgeladen. Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben oder ein Admin das ändern
      Bereits Live gesehen:

      NFL: Jaguars ,Ravens,Saints,Dolphins,Packers,Eagles,Bears,Vikings
      NBA: Knicks,Jazz,Celtics,Rockets,Nets,Magic
      MLB: Red Sox,Yankees,White Sox,Indians,Tigers
      NHL: Blackhawks,Capitals
      NCAA: Notre Dame Fighting Irish,Virgina Caveliers
    • Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Die Fotos sind leider im Hochformat, für Querformat musst du die Kamera anders halten :tongue2: .

      Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • trosty schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Die Fotos sind leider im Hochformat, für Querformat musst du die Kamera anders halten :tongue2: .
      Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      kannst ja deinen Bildschirm drehen :P ^^ :D :D

      Chip.de hilft:

      Den Bildschirm-Inhalt per Shortcut drehen - Diese Tasten müssen Sie drücken

      Die Tastenkombination zum Drehen des Bildschirms ist von der verwendeten Grafikkarte und vom jeweiligen Windows abhängig. Um herauszufinden, welcher Shortcut an Ihrem Computer funktioniert, sollten Sie die folgenden ausprobieren:[*]Halten Sie die "Alt Gr"-Taste gedrückt und klicken Sie dazu eine der Pfeiltasten auf der Computertastatur.
      [*]Drücken und halten Sie die "Strg"- und "Alt"-Taste. Gleichzeitig nutzen Sie die Pfeil-/Cursortasten auf Ihrer Tastatur, um den Bildschirm zu drehen.
      [*]Drücken Sie die "Strg"-Taste und dazu eine der Pfeiltasten.
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • trosty schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      Weil man das Smartphone eh so in der Hand hat. ;)
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • pmraku schrieb:

      trosty schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Die Fotos sind leider im Hochformat, für Querformat musst du die Kamera anders halten :tongue2: .Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      kannst ja deinen Bildschirm drehen :P ^^ :D :D
      Klappt weder am Laptop noch am Arbeitsplatz, beim Beamer oder dem TV an der Wand :dogeyes: .
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • GermanTexan schrieb:

      trosty schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      Weil man das Smartphone eh so in der Hand hat. ;)
      Schon klar, ich finde das aber einfach nicht smart ( :mrgreen: ). Denn präsentieren tut man die Fotos meist auf einem querformatigen Bildschirm :madness .
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • Werder05 schrieb:

      So ich habe jetzt mal zu dem jeweiligen Tag Fotos hochgeladen. Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben oder ein Admin das ändern
      Bei meinem Smartphone (IOS) kann ich die direkt drehen. Oben rechts gibt es Bearbeiten.
      Falls sie schon auf einem Windows 10 Rechner sind, kannst du sie eigentlich auch recht einfach drehen. Wenn du sie mit dem Standard Betrachter öffnest kannst du sie oben rechts drehen.

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Die Bilder sind bei mir auf dem PC im Hochformat und hier werden die dann als querformat angezeigt.
      Bereits Live gesehen:

      NFL: Jaguars ,Ravens,Saints,Dolphins,Packers,Eagles,Bears,Vikings
      NBA: Knicks,Jazz,Celtics,Rockets,Nets,Magic
      MLB: Red Sox,Yankees,White Sox,Indians,Tigers
      NHL: Blackhawks,Capitals
      NCAA: Notre Dame Fighting Irish,Virgina Caveliers
    • Werder05 schrieb:

      Die Bilder sind bei mir auf dem PC im Hochformat und hier werden die dann als querformat angezeigt.
      Quer, hoch... ist doch Latte.

      Tolle Bilder, mega - cooler Reisebericht.

      Toll geschrieben, hat richtig Spaß gemacht zu lesen.

      :bier:
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • trosty schrieb:

      Werder05 schrieb:

      Leider sind alle im Querformat und ich weiß nicht wie ich das ändern kann. Vll kann mir ja da jemand Hilfestellung geben...
      Die Fotos sind leider im Hochformat, für Querformat musst du die Kamera anders halten :tongue2: .
      Ich verstehe nicht wie man im Zeitalter der digitalen Fotografie und meist querer Bildschirme immer noch "Schnappschüsse" im Hochformat fotografiert (mit kleinen Ausnahmen) :madness .
      Eine Vermutung: Instagram. Ich weiß nicht, ob das speziell hier auch der Fall ist, aber viele nutzen Fotos für ihre Social-Media-Aktivitäten. Und auf Instagram ist das favorisierte Format Hochformat.
    • Toller Bericht. Ich hab’s jetzt schon 2x in den Osten und 1x in den Westen geschafft, aber Chicago fehlt bei mir noch. Und nach dem Bericht wird Chicago bei mir noch ein wenig dringlicher, auch wenn ich mir einen Abstecher nach Wisconsin vermutlich sparen würde. ;)


      pmraku schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      texansnfl schrieb:

      pmraku schrieb:

      Danke für die tollen Infos

      Was ist der chicago Explorer Pass?

      Ich mag eigentlich das Warten auf die abendlichen Rückfluge nicht so. Zimmer ist schon weg, Gepäck ist immer schon die Frage was man damit macht. Meist ein Tag zum Rumhängen. NY sollte man ca 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, da hat man dann sowieso Warterei
      Warum sollte man 4 Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Alles ueber 2 Stunden ist komplette Zeitverschwendung. Ausser vielleicht in Frankfurt, weil die es mit der Security oefters nicht geregelt bekommen. Aber 4 Stunden, never ever.Nicht immer alles so ernst nehmen, was als Empfehlung ausgegeben wird.
      4 Stunden ist eher die realistische Zeit, die ich bei den letzten beiden Einreisen in den USA brauchte. :rolleyes:
      ich bin bisher in Washington, SF und mehrmals in NY eingereist.
      ich hatte alles, von ein paar Minuten bis zu über 2 Stunden;

      beim letzten Mal waren es 17 Stunden von Haustüre zuhause bis inkl. Check-in in NY
      (Fahrt zum Flughafen, Warten auf Zubringer, Umsteigen, Flug Wien-NY, Einreise, Taxi zum Hotel in Manhattan)
      17... Haustür, Amsterdam, Island, Baltimore, Zug nach DC, Taxi und dann einchecken: 24 Stunden. Danach waren wir ein bisschen platt :D Aber wenn man im Dunkel in die Halle der Union Station kommt und durch die Türen die leuchtende Kuppel des Capitols sieht, ist das schon der Hammer.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Tolle Reise Werder05!

      Meine Reise :)
      24.09. Abfahrt irgendwo im Süden von Kärnten (der Ort wird nicht genannt, findet eh keiner gg). Die Fahrt mit dem Zug nach München war etwas länger als gedacht (Verspätung der Bahn in München/OST). Bis dahin sehr gelungen und flüssig. Die Nacht am Flughafen ohne Unterkunft war dann nicht besonders, so sind wir sehr müde in den nächsten Tag gestartet - aber der Radler hat mich wieder aufgeweckt und meine Lebensgeister zurück gebracht.
      25.09. Abflug nach Chicago... Ankunft Chicago Mittagszeit. Kurz ins Hotel frisch machen und dann mit der CTA ins Zentrum. Für mich war Chicago eher uninteressant, mein Kumpel war zum ersten Mal in einer amerik. Grossstadt und voll erstaunt. Haben uns dann den Park angesehen, zum See und schon mussten wir mittels Taxi zum United Center. Beim United Center angekommen, natürlich erstmal in den Fanshop (nicht meinetwegen) und danach wie auch bereits erwähnt zum Oktoberfest :). Nach der kurzen Nacht zuvor waren wir doch sehr müde und sind zu Anfang des dritten Drittels mittels CTA nach Hause gefahren (nachdem wir unseren UBER nicht gefunden haben gg)
      26.09. Fahrt nach Oshkosh mit dem Mietauto. Von Oshkosh nach Green Bay ebenfalls mit einem Fanshuttle (leider ohne Alkohol, ausser man hat selbst was mitgebracht). Vor dem Spiel die üblichen Spots angesehen... The Bar, StadiumView und das Tailgaiting. Paar Bier... naja, rum gehen macht eben durstig. Sind dann auch zeitig ins Spiel - damit mein Kumpel viel vom ganzen Programm mitbekommt und wir noch Nahe zum Spielfeld runter gehen konnten. Zuschauen macht auch durstig - also noch paar Bier drauf. Dann kam - wie sagt man beim Eisschnelllaufen - der Mann mit dem Eisenhammer. Es kam wieder die Müdigkeit, gemischt mit Alkohol - so bin ich Mitte viertes Viertel im Stadion eingeschlafen um kurz nach dem Aufwachen noch die INT von Rodgers zu sehen. Die Niederlage war dann fix - und mein Fluch (7 Packersspiele bei 6 Niederlagen) ging weiter. Während des Spiel wollten wir uns noch mit einer düsteren Gestalt aus Deutschland treffen - zum Glück wurde nichts daraus, sonst hätte dieser Tag noch schlimmer geendet :).
      27.09. Fahrt nach Green Bay ... Fanshop und die düstere Gestalt aus Deutschland abgeholt. Danach ging es mit Stefan (man darf ihn hoffentlich beim Namen nennen) nach Madison. Stefan beim Hotel abgeliefert und weiter in unser Hotel. Anschließend Fahrt ins Zentrum - kurz ins Capitol und danach nebenan in eine Bar mit Fernet Branca (man sagt, er hat magische Kräfte). Den Abend ohne Sport verbringen wollten wir auch nicht, also sind wir noch zum Volleyballspiel der Badgers-Damen. Tolles Spiel... für alle die Volleyball mögen. Zu guter Letzt... Treffen im Hooters mit Stefan. War wohl eine sehr feucht fröhliche gelungene Nacht.
      28.09. Spiel war bereits um 11 Uhr. Also zeitig zum Stadion zum Tailgaiting bzw um Freunde aus den USA zu treffen. Am Parkplatz ist uns auch Stefan wieder über den Weg gelaufen, so mussten wir auf die österr.-deutsche-amerikanische Freundschaft einen Gurktaler (der bessere Jägermeister) trinken. Spiel Badgers mit Sieg Badgers. Nach dem Spiel mit Stefan und meinem Kumpel bissl durch die Stadt spaziert, auf der Suche nach einer guten Bar. Am Abend nochmal mit den amerik. Freunden getroffen, bevor wir drei (mittlerweile waren die beiden zu dritt)
      wieder ins Hooters fuhren. Noch ein Bier mit Stefan bevor sich unsere Wege für dieses Wochenende trennten.
      29.09. Fahrt zurück nach Chicago und beinahe mit leerem Tank stehen geblieben (passiert mir wohl öfter in den USA gg). Tailgaiting in Chicago ist nicht "the yellow from the egg". Aber ein Puntigamer hatten wir noch mit und ein zwei Bier konnten wir in der Partymeile kaufen (oder was das halt war). Beim Spiel - mein Kumpel ist Bears Fan - hmmm... für mich war es nicht so interessant, so war ich mehr Bier holen bzw brauchte oft auch sehr lange zum Bier holen. Neue Freunde aus Minnesota getroffen und nebenbei mal wieder nachgeschaut, wie es steht bzw wie das Spiel läuft. Nachdem Spiel sind wir noch was Essen gegangen und wie es der Teufel so will, finde ich wohl wieder eine Bar mit dem schwarzen Gold... Fernet :). Mit letzter Kraft im Hotel angekommen und sofort eingeschlafen.
      30.09. Am Vormittag nochmal in den Fanshop der Bears, bissl Shopping und Sightseeing - bevor wir wieder Richtung Flughafen mussten. Bei unserer Heimreise gab es wieder eine Verspätung der Bahn, aber was solls... letztendlich, waren wir gesund wieder zu Hause.

      Fazit:
      Das Lambeau ist und bleibt top, Madison ist immer einen Besuch wert. Mit Chicago kann ich mich nicht so anfreunden, aber weder Lufthansa noch AUA fliegen Green Bay direkt an :)
      Wenn man die Menge an Alkohol nimmt, war es für uns wohl das Mallorca Amerikas :). Mein Kumpel und ich hatten viel Spass und viel gesehen, aber wir beide sind uns einer Meinung - Danke Stefan, war eine tolle Zeit mit dir. Und mich freut es umso mehr, dass du Verständnis für "an Kärntner Slowen" hast :).
    • deganawida schrieb:

      Wenn man die Menge an Alkohol nimmt, war es für uns wohl das Mallorca Amerikas :). Mein Kumpel und ich hatten viel Spass und viel gesehen, aber wir beide sind uns einer Meinung - Danke Stefan, war eine tolle Zeit mit dir. Und mich freut es umso mehr, dass du Verständnis für "an Kärntner Slowen" hast :).

      Jo eh kloa, de Kaerntner Slowenen san de Besten :mrgreen: :mrgreen: Wor a g'schmeidige Zeit und sovui Hoibe warn's gor ned :tongue2:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • GilbertBrown schrieb:

      deganawida schrieb:

      Wenn man die Menge an Alkohol nimmt, war es für uns wohl das Mallorca Amerikas :). Mein Kumpel und ich hatten viel Spass und viel gesehen, aber wir beide sind uns einer Meinung - Danke Stefan, war eine tolle Zeit mit dir. Und mich freut es umso mehr, dass du Verständnis für "an Kärntner Slowen" hast :).
      Jo eh kloa, de Kaerntner Slowenen san de Besten :mrgreen: :mrgreen: Wor a g'schmeidige Zeit und sovui Hoibe warn's gor ned :tongue2:
      do falt da oba noch an haufn treining....
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Benutzer online 1

      1 Besucher