NFL-Talk Charity Liga 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • so ich hab mal einen 10er für die Teilnahme ans Forum gespendet.. vielleicht animiert es ja noch jemanden ;)
      schliesslich war dies ja mal der Auslöser für die Liga
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • So kurzfristig vorverlegen machen wir definitiv nicht :nono:

      Die Nummer hatten wir in den vergangenen Jahren immer mal wieder, sprich (nur) ein paar Leute haben es hier nicht gesehen, sich auf den ursprünglichen Termin verlassen bzw. eben auch extra frei gehalten und waren dann gear.. :madness Immerhin sind es diemsal auch vierzehn Spieler das das sehen, merken, akzeptieren müssten. Ich selber kann n z.B. an dem früheren Termin schonmal nicht.

      Wenn also schon verlegen (weil bisher einer nicht kann), dann richtig, also auf jeden Fall auf einen sehr viel späteren Zeitpunkt, dann verpasst zumindest keiner die Draft weil er schuldlos zu spät kommt oder eben so früh keine Zeit hat, alle könnten sich noch zum neune Termin äußern bzw. darauf einstellen. Wenn ich unseren Talk-Draft-Kalender sehe, ist z.B. zumindest bei uns hier keine Draft am 2.9.. Aber damit wir sie dahin legen, müssten eben bis morgen Nachmittag/Abend auch ALLE Beteiligten dem positiv zustimmen und das wird wohl schwierig :paelzer:
    • Danke für die Rückmeldungen. Dass es so kurzfristig schlecht ist, verstehe ich.

      Ich werde ein Preranking anlegen, aber auch zu großen Teilen des Drafts selbst da sein. Ich hatte mir die ich Urzeit mit 19 Uhr falsch notiert.

      Edit: Vielen Dank für das Entgegenkommen, aber wegen meines Problems muss definitiv keine so kurzfristige Verschiebung auf einen anderen Tag erfolgen. Als ich initial gefragt hatte, wollte ich nur um eine simple Verschiebung um eine halbe Stunde nach hinten bitten. Bitte entschuldigt die Verwirrung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shakka ()

    • Kein Problem. Ich selber hätte auch lieber, stand heute, am 2.9. gedraftet :madness Ich habe nämlich im Prinzip ein ähnliches Problem nur umgekehrt, sprich ich weis nicht, ob ich es aufgrund einen wichtigen privaten Termins rechtzeitig/überhaupt zur 21.00 Uhr Draft schaffe :( Auch ich werde daher vorsichtshalber ein Preranking erstellen, damit da im Notfall nicht so ein extremer Bockmist rauskommt :eek:

      Wobei die Engine selbst beim Preranking mE sklavisch erstmal alle Pos. ausfüllt bevor es an die Back-Ups geht oder :paelzer: Selbst wenn man Kicker+IDP ganz hinten einordnet oder ?! Man kann den Schaden also eindämmen, aber nicht verhindern <X
    • Ok, morgen ;) Könnte ja ne komische Draft werden, wenn am Ende 3-4 Leute nicht (die ganze Zeit oder nur z.T.) live dabei sind und es immerhin ja 14 Teams sind.

      Aber wie schon oben gesehen/gemerkt, ist eine Verschiebung des Termins so kurzfristig und mit dem kleinen Zeitfenster bis zum Saisonbeginn nicht mehr möglich und wir müssen da jetzt durch :grim:
    • noch mal zu Erinnernung für alle.. Heute 21 Uhr Draft
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Banane schrieb:

      Mist - hab eine Geburtstagsfeier vergessen. Drafte dann gleich von einer Geburtstagsfeier - habt Mitleid :jeck:
      die fragen sicher ob du nen vogel hast :D
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • sollte wer einen qb wollen. Angebote kann ich mir immer anhören..
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Mein Fazit, ich bin überwiegend zufrieden.

      QB

      Big Ben
      Jimmy G

      Über Durchschnitt, obwohl Big Ben in den letzten Jahren auch immer so seine Ausfälle hatte. Alternativ war noch Murray zu dem Zeitpunkt auf dem Board, habe mich letztendlich aber für die konservative Variante entschieden. Hoffe aber das Jimmy G alle Erwartungen übertreffen kann und dann mein Starter wird. Ich mag den Jungen einfach.

      RB
      D. Henry
      S. Michel
      N. Hines

      Schwach, aber aufgrund von Draftplatz 12 habe ich da ein bisschen gepokert. Normalerweise hätte ich als 2. RB aus dem Pool Michel, White und Lindsay, Lindsay genommen, nur war der sehr weit hinten gerankt. Da hatte ich die Hoffnung das der nochmal bis zu mir durchfällt. Kurz vorher ging der aber leider vom Board. Auch das pokern mit dem 3. RB ging schief, wollte in der ein RB Liga unbedingt noch Hunt für später, leider pickte sich Charger ihn vorher. Da darf wirklich gar nichts schief gehen.

      WR
      OBJ
      M. Thomas
      A. Jeffery
      W. Fuller
      M. Jones jr..

      Auf dem Papier sieht das hervorragend aus. Da ist auch ein bisschen Trade Value vorhanden.

      TE
      A. Hooper
      J. Graham

      Eher unterer Durchschnitt. Hooper ist ok, große Punkteergebnisse sind aber nicht zu erwarten. Und Bei Jimmy Graham habe ich sowieso als Packer die Hoffnung das es diese Saison einfach besser läuft zwischen ihm und ARod.

      K
      C. Boswell
      A. Rosas

      Waren die beiden letzten Picks. Die üblichen Verdächtigen die man hinten raus noch bekommen kann waren weg. Normalerweise picke ich nur einen Kicker aber aufgrund der langen Bench und dem Vertrauen in Boswell entschied ich mich noch Rosas zu nehmen.

      LB
      Z. Cunningham
      TJ Watt

      DE
      D. King II
      D. Jackson

      DL
      M. Garrett
      DM Lawrence

      Ist in Ordnung wie ich finde. Ärgerlich war nur das Banane mir wirklich einen Pick vorher J. Alexander weggeschnappt hat. Ich hoffe er bringt dir in Week 1 eine Menge Punkte ein. :D :mrgreen: ;)
      It's never over when number twelve is out on the field.
    • Ich bin insgesamt auch zufrieden, auch wenn in den mittleren Runden der ein oder andere Spieler immer häufig kurz vorher ging.

      QB

      Kyler Murray (Runde 9)
      Josh Allen (Runde 14)

      Ich hatte mir vorgenommen QB relativ spät zu draften. Für mich kamen Winston, Rivers, Big Ben und Murray in Frage. Anfang Runde 8 waren noch alle da und ich hab noch ne Runde gewartet. Und dann gingen kurz vor meinem Pick auf mal 3 der 4 genannten von Board. Beides sehr riskante Picks, aber ich glaube das Murray aufgrund des Systems Punkte produzieren wird und Allen war in den letzten Wochen der alten Saison der beste Famtasy Football QB. Kann aber auch voll in die Hose gehen.

      RB

      David Johnson (Runde 1)
      Dalvin Cook (Runde 2)
      Miles Sanders (Runde 6)
      Jordan Howard (Runde 10)
      Dion Lewis (Runde 18)
      Alexander Mattison (Runde 19)

      Ich hätte nicht gedacht, daass Johnson bis auf 9 fällt, da war er für mich ein No Brainer. Cook als Nr. 20 eigentlich ebenso, auch wenn es ein RB vom Divisionsrivalen ist. Da hatte ich sogar noch die schwere Wahl Mixon der Cook, aufgrund der sehr schwachen O-Line in Cinci, hab ich mich für Cook entschieden. Danach wurde RB ein paar Runden ignoriert. Da meine beiden Top Picks beide in Runde 12 ihre Bye haben, durfte ich aber nicht zu spät nachlegen. Ich glaube, dass Sanders über kurz oder lang Starter in Philly wird in der Saison. Howard ist meine Versicherung falls er es nicht wird. Lewis an 18... da passte für mich der Value. Mattison ist die Versicherung falls Cook sich mal wieder verletzt. Insgesamt in der Spitze sehr zufrieden. In der Breite... schaun wa mal.

      WR


      Edelman (Runde 3)
      Godwin (Runde 4)
      Gordon (Runde 7)
      Kirk (Runde 8)
      Valdes-Scantling (Runde 12)

      Die Top Picks waren nach 2,5 Runden natürlich weg. In der Spitze nicht überragend, aber in der Breite doch ganz nett. Allerdings auch hier durchaus riskante Picks. Edelman sollte Spieltag für Spieltag produzieren, allein schon aufgrund der Catches. In Runde 4 hatte ich gehofft, dass Hilton noch durchrutscht, aber der ging 2 Picks vorher. Bei Godwin hab ich lange mit mir gerungen. Da war ich nicht zu 100% überzeugt, aber eine Arians Offense sollte punkten. Bei Gordon, Kirk und Valdes-Scantling passte einfach für mich der Value und ich kam an den Spots nicht mehr an ihnen vorbei.

      TE
      McDonald (Runde 5)
      Eilfert (Runde 20)

      Der TE Run beginn für mich relativ früh. Ich hätte gerne Howard gehabt, der ging mir aber mit Runde 4 zu früh. Engram, Henry und Cook gingen dann kurz vor mir weg. McDonald war für mich auf einer Stufe mit Engram und Henry. Danach gibt es für mich einen Dropoff. Bei den Steelers gibt es ohne Brown eine Menge Targets neu zu vergeben und ich denke McDonald könnte davon einiges abbekommen. Da er relativ früh ne Bye hat, musste ich irgendwas als Backup haben und hoffe das Eilfert mal ne weitestgehend verletzungsfreie Saison hat.


      K
      Elliott (Runde 17)
      Es waren schon relativ viele Kicker weg. Mit Elliott kann ich gut leben.


      Defense

      Mosley (Runde 11)
      Schobert (Runde 13)
      Mathieu (Runde 15)
      Clowney (Runde 16)



      Defense hab ich sehr spät und sehr dünn gepickt. In Runde 10 hab ich mich sowas von gefreut, als Van der Esch noch auf dem Board war.... ein Pick vor mir ging er von Board. :3ddevil: Mosley und Schobert finde ich als LB Duo solide. Bei Safteys und D-Liner ist es aus meiner Sicht, außer bei absoluten Top-Picks (Watt, Donald, James) immer etwas Glücks Sache wie sie punkten. Gibt es Sacks, Interceptions etc. Mit Sicherheit keine Hammer Defense, aber da liegt auch selten mein Hauptaugenmerk.


      Yahoo gibt mir nur ein C. Ich bin allerdings durchaus zufrieden. Ich habe in der Charity Liga mal bewusst etwas mehr Risiko gepickt. Murray, Allen, Gordon, Sanders, Kirk, McDonald. Das sind für mich alles Boom or Bust Picks. Getreu dem Motto: High Risk, high Reward. Bin gespannt ob es aufgeht.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von urlacher54 ()

    • dann mal die thunderbirds 2019:

      QB:
      wilson (6), trubisky (12)

      runde 6 finde ich für ne 1QB liga recht früh, aber angesichts scoring, lineup und ligengröße geht das schon in ordnung. alle TEs gingen direkt vor meinem pick der reihe nach vom board und ich hatte in den ersten fünf runden nur RB/WR gepickt, da war wilson irgendwie die einzig logische wahl. den kann man bedenkenlos alle 16 spiele starten, da reicht dann auch trubisky als backup aus. wäre mir nicht unrecht wenn er sich als untauglich herausstellt, aber ich fürchte der könnte ganz brauchbar sein.

      RB:
      conner (1), jacobs (3), lindsay (5), guice (7), r. freeman (10), j. jackson (17)

      conner sollte trotz snell und samuels seine rolle sicher haben und er wird schon genug zu tun kriegen, wollte in runde 1 wenn möglich meinen RB da mir in runde 2-4 die WR einfach besser gefallen. in runde drei wurde es trotzdem ein RB mit jacobs. der ist zwar ein rookie und spielt für die raiders, aber er sollte auf jeden fall genug volume kriegen für ne RB2 rolle und neben etwas risiko ist auch jede menge upside da. und wenn nicht hab ich noch lindsay, der durchaus ähnliche stats wie letztes jahr hinlegen kann, seinen handcuff in freeman, einen hoffnungsvollen quasi-rookie in guice und spät noch justin jackson. hier stimmen sowohl qualität und quantität.

      WR:
      juju (2), hilton (4), miller (11), goodwin (20)

      juju und ty sollte ein sehr gutes starter duo sein. hilton ohne luck vielleicht ohne den ganz großen upside, aber er dürfte auf jeden fall ne verlässliche (wenn auch unkonstante) nummer zwei sein. anthony miller ist für mich ein heißer breakout kandidat, letztes jahr trotz verletzungen ganz gute stats und robinson ist ja auch öfter mal verletzt. goodwin ist ein late round flyer, wird vermutlich noch ausgetauscht. die anderen drei gefallen mir gut, aber rein quantitativ ist es natürlich zu wenig. werde sicher noch den einen oder anderen über den waiver holen.

      TE:
      ebron (8), burton (13)

      den ersten TE run hatte ich verpasst, da kam ebron gerade recht. wie hilton kriegt er ohne luck sicher ein downgrade, aber ein brauchbarer starter sollte er trotzdem noch sein. zur not ist noch burton da, der auch mindestens guter durchschnitt sein sollte. nicht berauschend, aber hatte ich auch schon schlechter.

      K:
      maher (19)

      denke er dürfte ordentlich FG attempts kriegen, erst recht wenn zeke den bell macht.

      DL:
      j. bosa (9)

      in runde neun schon defense ist ungewöhnlich früh für mich, aber ich hatte in der offense alle starter adressiert und er war wohl der größte difference maker auf dem board. warum nicht?

      LB (und D-flex):
      d. white (14), d. bush (15)

      die beiden devins back-to-back. beide mit immens viel upside und wenn nicht kommt halt ersatz her.

      DB:
      malcom jenkins (16)

      DB halt.


      fazit: sollte passen. auf WR ist es etwas dünn hinter juju und hilton, aber ansonsten hab ich eigentlich alle positionen wie gewünscht bedienen können.
    • Wie befürchtet, hatte ich es (natürlich) an dem Abend doch nicht mehr geschafft :( Aber ich muss zugeben, dass sich durch mein vorher relativ akribisch erstelltes Pre-Ranking mir die Engine sogar ein relativ brauchbares Team zusammen geholt hat.


      QB
      B.Mayfield
      N.Foles

      RB
      L.Bell
      L.Fournette
      A.Peterson
      K.Hunt

      WR
      K.Allen
      C.Samuel
      J.Washington

      TE
      H.Henry
      N.Fant

      K
      H.Butker

      DL
      D.Hunter
      J.Houston

      LB
      R.Smith (Chi)
      L.David
      J.Brown (Ten)
      Onwuasor

      DB
      J.Johnson III
      V.Bell

      Wenn ich die Engine annörgeln würde, dann höchstens dafür, dass sie es mit der Menge der LB zuungunsten der (in der Quantität dadurch eher zu dünnen) WR übertrieben hat. Auf der anderen Seite sind es alles (sehr) gute LB, von denen ich jetzt (erstmal) auch keinen sofort zugunsten eines der akt. übrigen eher mäßigen WR rauskegeln würde.
    • @Charger

      Ich komme hier nochmal mit einem eher traurigen Thema. Wie im Forum ja bereits bekannt ist, ist Exi ja leider verstorben und seine Oldenburg Packers schippern jetzt ohne Betreuer durch die Charity Liga. Wäre es eine Überlegung, dass der Comish (ähnlich wie in der E-Liga) die Betreuung des Teams übernimmt und zumindest eine Truppe jede Woche ohne Bye Week aufstellt? Fände ich unter diesen Umständen die beste Lösung für die Liga.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • urlacher54 schrieb:

      @Charger

      Ich komme hier nochmal mit einem eher traurigen Thema. Wie im Forum ja bereits bekannt ist, ist Exi ja leider verstorben und seine Oldenburg Packers schippern jetzt ohne Betreuer durch die Charity Liga. Wäre es eine Überlegung, dass der Comish (ähnlich wie in der E-Liga) die Betreuung des Teams übernimmt und zumindest eine Truppe jede Woche ohne Bye Week aufstellt? Fände ich unter diesen Umständen die beste Lösung für die Liga.
      Hast Recht. Werde das mal übernehmen (wie auch schon in der andern Liga mit ihm)
    • :maul: 2. Woche in Folge mit 1,x Punkten verloren. Aktuell hab ich auch immer einen Ausreißer nach unten dabei. Diese Woche Edmonds mit 1,87 Punkten und verletzt im Spiel raus. Letzte Woche David Johnson mit 0,13 Punkten und nach 3 Snaps raus. Die Cards Running Backs nerven aktuell. :bengal
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • eine Fragen, die mir schon länger unter den Fingern brennt

      wieso haben wir hier und in der Auction so unterschiedliche Regeln von den Punkten? einmal FG 3 Pkte, einmal 4, ebenso Passing usw
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Also was mich angeht, war/ist das durchaus ein wenig Absicht. Unsere Ligen sollen zwar im großen und ganzen vom Scoring her ähnlich sein, aber es ist gut (und durchaus gewollt), wenn sie sich eben in diversen Nuancen unterscheiden
    • Banane schrieb:

      Tolles QB Duell gegen Leipzig Longhorns:

      Watson (0,43 Punkte) gegen K. Allen (-0,70 Punkte) :jeck:
      Ach 36 QB Punkte sind auch kein Garant für den Sieg. Werde wohl am Ende mit 130-140 Pkt trotzdem verlieren, da die Rosenfeld Allstars wohl 150 Pkt machen werden.
      Aber am Ende wohl ein Duell welches Platz 1 gegen Platz 2 würdig ist. ;)
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • urlacher54 schrieb:

      Banane schrieb:

      Tolles QB Duell gegen Leipzig Longhorns:

      Watson (0,43 Punkte) gegen K. Allen (-0,70 Punkte) :jeck:
      Ach 36 QB Punkte sind auch kein Garant für den Sieg. Werde wohl am Ende mit 130-140 Pkt trotzdem verlieren, da die Rosenfeld Allstars wohl 150 Pkt machen werden.Aber am Ende wohl ein Duell welches Platz 1 gegen Platz 2 würdig ist. ;)
      Wenn schon die beiden "Allstar" Teams aufeinander treffen, dann soll es Punkte hageln .... :)
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • Neu

      Und auch hier letzter Aufruf vor PO-Time. Vier Teams schon qualifiziert und um die restlichen vier Plätze kämpfen noch fünf Teams. Wird spannend, denn Platz 5-8 haben alle sieben Siege und Platz neun nur einen weniger. Es könnten am Ende u.U. also auch die Teampunkte sein, die über eine PO-Teilnahme entscheiden
    • Neu

      Charger schrieb:

      Und auch hier letzter Aufruf vor PO-Time. Vier Teams schon qualifiziert und um die restlichen vier Plätze kämpfen noch fünf Teams. Wird spannend, denn Platz 5-8 haben alle sieben Siege und Platz neun nur einen weniger. Es könnten am Ende u.U. also auch die Teampunkte sein, die über eine PO-Teilnahme entscheiden
      ich bin dann mal raus. dass ich nach nem 7-2 start sogar noch die playoffs verpasse ist mir auch noch nie passiert, aber ist schon okay so - mit meinem lazarett hätte ich dort eh nix zu bestellen gehabt.