NHL 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 27 Sekunden braucht TB um 2:1 in Führung zu gehen, die Isles im kompletten Tiefschlaf......wie soooo oft nach einer Führung.

      Ich glaube ich schaue lieber Football, besser für die Nerven :3ddevil:
      11 Tage Ostfriesland sind viel zu wenig ;)
      Der Norden Deutschlands ist einfach WUNDERSCHÖN :love
    • TB zu stark für die Isles, Spiel 4 geht an TB und damit auch die Serie denn die Isles sind nicht stark genug um 3 Spiele in Folge zu gewinnen.

      Es waren gute Playoffs, aber für den großen Wurf fehlt es an einem überragenden Goalie, einem echten Scorer und auch in der Defense schwächelt man zu oft.

      Mal sehen ob der neue Goalie, Sorokin, aus Russland die Antwort ist, aber durch ihn werden wir wohl Greiss nicht mehr in der Uniform der Isles erleben.
      Was Sorokin in der KHL gezeigt hat war überragend, aber kann er diese Leistungen auch in der NHL bestätigen?

      Aber das ist alles Zukunftsmusik.
      11 Tage Ostfriesland sind viel zu wenig ;)
      Der Norden Deutschlands ist einfach WUNDERSCHÖN :love
    • Bronco Bomber schrieb:

      Vegas verschenkt ein 2:0 und Dallas steht im Finale.
      Wer mehr Tore schießt gewinnt, aber das bessere Team war Dallas nicht....und dies in fast allen Spielen dieser Serie.
      Vegas ist auf dem Papier das bessere Team. Aber mich liess der Eindruck nicht los, dass sie eine Art Arroganz und Leichtsinn von der ersten Minute in dieser Serie hatten, als würde man über Dallas hinwegsehen.
    • Neben den Playoffs: Peter Laviolette neuer HC in Washington. Grosser, erfahrener, solider Name, der die Offensive noch stärker ausbauen kann. Würde dies als 100% upgrade über Reirden einschätzen.

      Jonas Brodin (27jahre alt) bekommt einen 7 -year deal mit 6Mil. AAV. Purer defensiv Verteidiger und in der Rolle meiner Meinung nach einer der besten in der Liga, auch wenn selten jemand über ihn spricht. In der Rolle wird er dann auch in seine 30er noch effektiv bleiben mit 22+ min. Neben dem grossen Vertrag von Jared Spurgeon wird Matt Dumba wohl nicht mehr lange im Norden bleiben. Bin gespannt ob die Leafs im Rennen sind mit einem Trade oder die Habs mit einem Max Domi Tausch.
    • Bronco Bomber schrieb:

      Vegas verschenkt ein 2:0 und Dallas steht im Finale.
      Wer mehr Tore schießt gewinnt, aber das bessere Team war Dallas nicht....und dies in fast allen Spielen dieser Serie.
      Du hast recht, aber am Ende kackt die ente!
      Dateien
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Bronco Bomber schrieb:



      Es waren gute Playoffs, aber für den großen Wurf fehlt es an einem überragenden Goalie, einem echten Scorer und auch in der Defense schwächelt man zu oft.
      Varlamov hat einige Games in den Playoffs alleine gerettet, auch letzte Nacht beim OT Winner wieder mit 36/37 saves. Viel überragender geht nicht. Die Bolts wurden über mehrere Jahre jetzt aufgebaut, waren in den letzten fünf Jahren drei mal vor dem großen Wurf, sind einfach das stärkere Team. Aber mal sehen, die Stars haben es ja auch als Außenseiter geschafft..
    • Lion02 schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Es waren gute Playoffs, aber für den großen Wurf fehlt es an einem überragenden Goalie, einem echten Scorer und auch in der Defense schwächelt man zu oft.
      Varlamov hat einige Games in den Playoffs alleine gerettet, auch letzte Nacht beim OT Winner wieder mit 36/37 saves. Viel überragender geht nicht. Die Bolts wurden über mehrere Jahre jetzt aufgebaut, waren in den letzten fünf Jahren drei mal vor dem großen Wurf, sind einfach das stärkere Team. Aber mal sehen, die Stars haben es ja auch als Außenseiter geschafft..
      Varly hat leider auch zu viele Spiele in denen er unterirdisch ist, im Vergleich zu anderen Goalies fehlt es da an Konstanz.
      Was er in den meisten Spielen der Playoffs gezeigt hat war sehr gut, da gibt es nichts zu meckern.
      11 Tage Ostfriesland sind viel zu wenig ;)
      Der Norden Deutschlands ist einfach WUNDERSCHÖN :love
    • Das bessere Team steht verdient im Finale, aber so ein doofes Ende hat diese Serie nicht verdient.

      Jetzt muss man auf Long Island die richtigen Rädchen drehen damit diese Truppe auch in den nächsten Jahren oben mitspielen kann.

      Egal was einige Spieler von TB so angestellt haben, ich springe jetzt auf den Bandwagon!
      11 Tage Ostfriesland sind viel zu wenig ;)
      Der Norden Deutschlands ist einfach WUNDERSCHÖN :love
    • Per Darren Dreger: "Contract talks between St. Louis and captain Alex Pietrangelo have broken off. The team advised Pietrangelo to pursue unrestricted Free Agency".
      Glaube zwar nicht wirklich daran, dass STL da nicht nochmals probiert und er schliesslich bleibt aber wenn das wirklich der Fall ist dann wäre es eine sehr heisse Free Agency Phase nach den Finals.

      Zusätzlich noch Eric Staal von MIN zu BUF1-1 für Marcus Johansson. (finde dieser Trade hat keinen Gewinner... Buffalo immerhin mit etwas Center Help und Erfahrung). + Mikko Koivu wird nicht mehr verlängert. Umbruch in Minnesota. Schade hat es für Lafreniere nicht gereicht.
    • Pfft, die Abstimmung kann man sich dann aber auch sparen, wenn die Voter nur stur auf die Punkte schauen.
      Draisaitl ist der erste Hart-Trophy-Empfänger der Geschichte mit einem negativen Plus/Minus-Rating. Muss man auch erst mal schaffen.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3
    • Auch wenn meiner bescheidenen Meinung nach Panarin den Hart absolut verdient hat dieses Jahr, sind empty net goals und einer der schlechtesten Starting-Goalies der Liga im Falle von Draisaitl zu berücksichtigen. +- ist ein Team Stat, in der hockey analytics community sowieso seit Jahren belächelt. Bei MVP Voting sollte +- eines der letzten Kategorien sein, die ausschlaggebend ist. Der Lindsay bspw. ist von den Spielern vergeben, würden sie diese Liability in der Defensive tatsächlich so einschätzen, wäre die Trophäe anderswo gelandet. Alex Ovechkins Karriere ist hier wohl noch das krassere Beispiel als Draisaitl aktuell.


      Deutlich schlimmer ist hier der Norris Award für den Top-Verteidiger. Pure Analyse der offensiv Stats statt des tatsächlichen Defensivspiels. Siehe die fehlenden Stimmen für Seth Jones von Columbus oder dass umgekehrt für Drew Doughty (oder was von ihm noch geblieben ist) Stimmen abgegeben wurden.
    • Heeeath schrieb:

      Pfft, die Abstimmung kann man sich dann aber auch sparen, wenn die Voter nur stur auf die Punkte schauen.
      Draisaitl ist der erste Hart-Trophy-Empfänger der Geschichte mit einem negativen Plus/Minus-Rating. Muss man auch erst mal schaffen.

      Das ist dann halt dem bescheidenen Dezember zu verdanken während dem die Oilers total grottig waren und Draisailt ohne Ende - gefressen hat.
      Klammert man den aus, dann hatte Leon ein sehr gutes +/- in dieser Saison.
      Ansonsten war die Oilers Defensive ja eh deren verderben, wie man in der Play-In Runde schön sehen konnte, und alles kann man dann nicht daran festmachen.

      PS: Hier noch das Video zu den Awards.
      Neben Draisaitl wurden auch noch Cale Makar(Calder Trophy), Connor Hellebuyck(Vezina Trophy) und Roman Josi(Norris Trophy) ausgezeichnet.

    • Kevin Weekes meldet: Patrick Hornqvist zu den Panthers, zurück geht Mike Matheson. Weiterer sinnloser Move von Rutherford. überdurchschnittlicher cap dump und qualitativer Grit Spieler wie Horny gegen einen überbezahlten borderline top7 D-Man.... Winner: Deutlich die Panthers.

      Elliott Friedman meldet hingegen, dass es irgendwelche administrativen Schwierigkeiten gibt. Womöglich und hoffentlich wollte jemand Rutherford sein Faxgerät wegnehmen...
    • GMJR hat den Kompass endgültig verloren. Unverständlich dass man überhaupt so einen Move absegnen würde. Matheson ist ein bottom pair defender, hat noch fünf Jahre Vertrag mit einem Cap Hit von 4.875 Millionen. Völlig verrückt. Aber scheinbar hatte man nochmals Glück und der Deal fällt flach.
    • Tampa nun mit der 2:1 Führung dank einem 5:2 in Spiel drei.

      Auch in der Partie gab es wieder ein paar Läufe von beiden Seiten.
      Erst übernimmt Tampa die Partie und führt 2:0, danach macht Dallas den Anschluss und 10:0 Schüssen und dann übernehmen die Lightning komplett das zweite Drittel und entscheiden die Partie.

      Positiv war auch Stamkos, der sein erstes Spiel im Turnier machte und gleich ein Tor erzielte.
      Insgesamt spielte er aber nur etwas über zwei Minuten und dürfte wohl eher nur dabei sein um moralisch zu unterstützen und ggf. mal ein oder zwei mal pro Partie kurz aufs Eis zu kommen.
    • NoTeam schrieb:

      GMJR hat den Kompass endgültig verloren. Unverständlich dass man überhaupt so einen Move absegnen würde. Matheson ist ein bottom pair defender, hat noch fünf Jahre Vertrag mit einem Cap Hit von 4.875 Millionen. Völlig verrückt. Aber scheinbar hatte man nochmals Glück und der Deal fällt flach.
      Leider für die Pens-Fans jetzt offiziell. Zusätzlich geht noch F Colton Sceviour Richtung Pennsylvania, was das ganze nicht viel besser macht...
      Jack Johnson - Mikey Matheson Paar könnte mein must watch nächstes Jahr werden ( :snakeman: )
    • Persönlich sehe ich den Trade nicht so negativ. Hornqvist ist einer der Spieler die am meisten abgebaut haben und das war sehr wahrscheinlich auch noch nicht das Ende der Fahnenstange, plus die vermehrten Verletzungen von Jahr zu Jahr. Grit hin oder her, das können mir andere und billigere Spieler auch geben.
      Matheson sein Vertrag ist natürlich auch nicht wirklich toll, aber er ist ein Spieler der läuferisch ein gewisses Level mitbringt + den RD spielen kann. Sceviour schadet unserer Bottom 6, besonders der vierten Reihe absolut nicht. Wer sagt überhaupt Johnson bleibt? GMJR hat ja schon angekündigt auch in der D noch was zu machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaHo20 ()

    • MaHo20 schrieb:

      Persönlich sehe ich den Trade nicht so negativ. Hornqvist ist einer der Spieler die am meisten abgebaut haben und das war sehr wahrscheinlich auch noch nicht das Ende der Fahnenstange, plus die vermehrten Verletzungen von Jahr zu Jahr. Grit hin oder her, das können mir andere und billigere Spieler auch geben.
      Matheson sein Vertrag ist natürlich auch nicht wirklich toll, aber er ist ein Spieler der läuferisch ein gewisses Level mitbringt + den RD spielen kann. Sceviour schadet unserer Bottom 6, besonders der vierten Reihe absolut nicht. Wer sagt überhaupt Johnson bleibt? GMJR hat ja schon angekündigt auch in der D noch was zu machen.
      Die Penguins wurde gefleect, wie man so schön sagt. Es gibt keine Rechtfertigung für diesen Trade. Weiss nicht welches läuferische Level von Matheson Du ansprichst?
    • Eine Auswahl an D Men FA. Ist mir bewusst, dass der Trade purer Cap-Dump Trade von beiden Seiten ist. Aber die zusätzliche drei Jahre aufzunehmen, bei einem Spieler der bald AHL Niveau ist? Horny ist ein Playoff-Spieler. Es geht nicht nur um Grit, es geht um die Kleinigkeiten die er mitbringt, Goalieabschirmen, vor dem Tor positionieren. Enorme spielerische Intelligenz.

      Aber eben, its not a hill to die on, lasse mich gerne positiv überraschen was Rutherford da genau vor hatte :bier:

      D man FA 1.PNGD Man Fa2.PNG
    • also wenn man deine Liste so überfliegt. viel alte Spieler, kaum was unter 29; Hätte ja gernen ein LHD für die NYR.. aber den gibts in der Liste kaum.. kann mir kaum vorstellen, dass die Rangers einen Spieler Ü30 holen, ausser als Stopgap
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers