HSV 2019 / 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da war heute nicht viel zu holen. Ein verdienter Sieg für den FCSP, nicht nur kämpferisch, insgesamt gut gespielt und dann zu günstigem Zeitpunkt das 2-0.

      Karma, sagt man ja so schön, und damit wäre dann das peinliche Feiern des 4-0 letzte Saison abgegolten.
    • Man hatte gestern einfach mehrfach das Gefühl "es soll nicht sein". Ob nun von den Schiris negativ unterstützt, durch seltsames Unvermögen, ne Portion simples Pech und einem FCSP die sich gestern (natürlich) extrem den A.. aufgerissen haben gegen uns und entsprechend gut war (wie noch nie in dieser Saison bzw. seit Monaten)

      :madness

      Das wir nicht komplett ungeschoren durch die Saison spazieren werden war sowieso klar und am WE gegen Aue und in den nächsten Wochen werden wir ja sehen, ob und welche Wirkung dieses Spiel wirklich mittelfristig hatte
    • Wenn es nach Michael Born geht, war das nun der Beginn des Abstiegs in Liga 3 für den HSV und für den FCSP aber GANZ richtungsweisend auf dem Weg in die Champions League. Und das als UNDERDOG! Und jetzt bläst dem HSV was um die Ohren in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren. Und als es dann endlich Pyro gab, war für Michael Born die Welt so richtig in Ordnung.

      Hieß es nicht vorher, er sei HSV-Fan? :blah:
    • Diamantakos muss eigentlich mit Gelb-Rot vom Platz, und das Hinterseer-Tor war wohl eher korrekt - das waren schon zwei bittere Entscheidungen. Dennoch muss man auch festhalten, dass die Mannschaft eigentlich nur zehn Minuten vor und zehn Minuten nach der Pause den Fußball gezeigt hat, den man in dieser Saison schon fast von ihr gewohnt war.
    • AlsterBayPacker schrieb:

      Diamantakos muss eigentlich mit Gelb-Rot vom Platz, und das Hinterseer-Tor war wohl eher korrekt - das waren schon zwei bittere Entscheidungen. Dennoch muss man auch festhalten, dass die Mannschaft eigentlich nur zehn Minuten vor und zehn Minuten nach der Pause den Fußball gezeigt hat, den man in dieser Saison schon fast von ihr gewohnt war.
      Sehe ich auch so. St. Pauli war die ersten 30 Minuten besser und die letzten 30 Minuten. Dazwischen hatten wir Glück. Das Hinterseer auch noch sein eigenes Standbein anschiesst... :mrgreen:

      Wirklich krass war, dass hinten raus St. Pauli's Brust mit jeder Minute breiter wurde und HSV immer mehr in sich zusammensank. Das ausgerechnet gegen den HSV das Selbstvertrauen für die Schlussviertelstunde zurückkehrt.. Hätte mind. 4:0 enden müssen, aber wir kriegen schon seit langem Konter nur selten ausgespielt. Und das wäre auch wirklich zu viel des Guten gewesen.
      "What does it mean to be a 'Cane ? It's my life, man. It's my life." - Ed Reed
    • Charger schrieb:

      Damit ist die Nummer mE endgültig vom Tisch.
      ...oder auch nicht.

      Laut diversen Boulevardblättern prüft die Staatsanwaltschaft Bremen Dokumente, in denen er kurz nach seiner Einreise die E-Mail Adresse bakary-daffeh@*** angegeben haben soll :madness
      *sing* schalalala... schalalala... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, du bist mein Verband ich liebe dich...
    • Läuft zum Glück wieder. Schönes Siel gestern wieder :) Gefühlt (und wohl auch real) gab es in dieser Saison schon mehr bessere Spiele als in der gesamten letzten Saison :hinterha: Habe eigentlich akt. immer nur Angst davor, dass es sich um einen anderen HSV handelt und der wirkliche HSV (also der der letzten 10 Jahre) wieder erwacht :eek:
    • Man kann mal sehen, was man mit Kompetenz alles erreichen kann. Kaum wird kein Azubi als Coach beschäftigt und auch der Sportvorstand ist Vollprofi, schlagen das erste Mal alle Transfers ein und es ist ein System zu erkennen.Nach 1/3 der Saison gilt es festzuhalten, das der HSV sich nur selber schlagen kann.
      Und erfreulicherweise sieht es momentan nicht danach aus.Und was Pauli angeht. Wir haben Sie noch zu Haus und wissen was angesagt ist.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Charger schrieb:

      Damit ist die Nummer mE endgültig vom Tisch.
      ...oder auch nicht.
      Laut diversen Boulevardblättern prüft die Staatsanwaltschaft Bremen Dokumente, in denen er kurz nach seiner Einreise die E-Mail Adresse bakary-daffeh@*** angegeben haben soll :madness
      Ist schon erstaunlich wie lange es dauern kann um zu schauen was für eine E-Mail Adresse auf einem Blatt Papier steht :paelzer: :madness
    • Bronco Bomber schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Charger schrieb:

      Damit ist die Nummer mE endgültig vom Tisch.
      ...oder auch nicht.Laut diversen Boulevardblättern prüft die Staatsanwaltschaft Bremen Dokumente, in denen er kurz nach seiner Einreise die E-Mail Adresse bakary-daffeh@*** angegeben haben soll :madness
      Ist schon erstaunlich wie lange es dauern kann um zu schauen was für eine E-Mail Adresse auf einem Blatt Papier steht :paelzer: :madness
      In der Tat...das Ganze bleibt - unabhängig davon was stimmt oder nicht - eine Farce und man kann nur hoffen, dass das endlich mal „fertig“ ist.
      *sing* schalalala... schalalala... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, du bist mein Verband ich liebe dich...