Borussia Mönchengladbach Saison 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier wird sehr stark gemunkelt, dass es ab nächster Saison Santander wird. Die sponsern ja schon massiv im Jugendbereich und haben ihre deutsche Unternehmenszentrale in Mönchengladbach.

      Sollte es in Zukunft so in der Art aussehen, könnte ich damit wunderbar leben:
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS

      Petey4Calder!
    • Niklas schrieb:

      Hier wird sehr stark gemunkelt, dass es ab nächster Saison Santander wird. Die sponsern ja schon massiv im Jugendbereich und haben ihre deutsche Unternehmenszentrale in Mönchengladbach.

      Sollte es in Zukunft so in der Art aussehen, könnte ich damit wunderbar leben:

      Wäre deutlich besser, aber richtig flashen tut mich das auch nicht. Rot und grün ist jetzt auch eher so "Naja"

      Zumal das auch schon so aussah




      Mit gefällt aber die Idee aus dem Forum. Nach dem geplatzten FCB Deal konnte eigentlich BMW bei uns einsteigen :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

    • Soweit ich das verstanden habe versteht sich die Santander Bank eher als Sponsor für Jugendmannschaften und Jugendfußball.
      Natürlich könnte das passieren, aber ich könnte mir auch anderes vorstellen.

      Wir sind ja sicherlich nicht uninteressant mit unserer Geschichte und den Leistungen in den letzten acht Jahren.
      Vielleicht hilft dann am Ende ja sogar die Reise nach China um einen finanzstarken Partner zu finden.

      Nachher gehts dann in Sandhausen zur Sache.
      Ich bin mal gespannt wie und ob wir unser Spiel durchdrücken können und hoffe das wir irgendwie in die zweite Runde kommen.

      PS: Laut der L'Equipe sollen wir kurz vor einer Einigung mit Stade Rennes stehen was die Verpflichtung von Bensebaini betrifft.
      Angeblich sollen wir um die 10 Mio an die Franzosen für ihn überweisen.
      Er wäre dann sicherlich die günstigere Variante zu Sarr, kann aber ebenfalls LV und IV spielen.
    • supafly schrieb:

      Soweit ich das verstanden habe versteht sich die Santander Bank eher als Sponsor für Jugendmannschaften und Jugendfußball.
      Natürlich könnte das passieren, aber ich könnte mir auch anderes vorstellen.

      Wir sind ja sicherlich nicht uninteressant mit unserer Geschichte und den Leistungen in den letzten acht Jahren.
      Vielleicht hilft dann am Ende ja sogar die Reise nach China um einen finanzstarken Partner zu finden.

      Nachher gehts dann in Sandhausen zur Sache.
      Ich bin mal gespannt wie und ob wir unser Spiel durchdrücken können und hoffe das wir irgendwie in die zweite Runde kommen.

      PS: Laut der L'Equipe sollen wir kurz vor einer Einigung mit Stade Rennes stehen was die Verpflichtung von Bensebaini betrifft.
      Angeblich sollen wir um die 10 Mio an die Franzosen für ihn überweisen.
      Er wäre dann sicherlich die günstigere Variante zu Sarr, kann aber ebenfalls LV und IV spielen.
      Ich bin zwar kein großer Freund von Spielern aus Nordafrika (da hatten wir ja auch schon den ein oder anderen "Knaller") , aber jede Konkurrenz auf LV ist erst mal gut.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Puh, das war richtig schwere Kost. Das war über weite Strecken unfassbar inspirations- und konzeptlos. Bin nach wie vor bissl erschrocken in welchen Zustand sich die Mannschaft befindet - da passt so einiges nicht. Unser Tor ist aus nem brutalen Abwehrbock entstanden und sonst wars eher mau nach vorne. In der zweiten Hälfte haben wir wie gegen Chelsea eigentlich aufgehört Fussball zu spielen. Müssen uns nicht beklagen, wenns in die Verlängerung geht, wenn Sandhausen das durchaus mögliche 1:1 macht. Naja, wie auch immer:

      - Ich sehe da leider kaum ein Konzept, wie auch schon gegen Chelsea (abgesehen von den ersten 15 Minuten). Weder sehe ich das hohe Pressen mit der "Geilheit auf den Ball" um den Weg zum Tor möglichst kurz zu machen, noch sehe ich einen gepflegten Ballbesitzfussball, den man mit dem Spielermaterial gegen einen Zweitligisten durchaus spielen kann.
      - Automatismen sind in der Offensive kaum vorhanden. Unsere Stürmer (und ganz speziell Plea als Abschlussspieler) hängen komplett in der Luft, die Außen sind über weite Strecken verwaist.
      - Laufwege oder gar blindes Verständnis - nicht existent.
      - Rose hat um Geduld gebeten und die bekommt er auch. Hütter z.B. hat bei der Eintracht auch länger gebraucht. Trotzdem kann man mit dem hochdekorierten Spielermaterial ne ganze Ecke mehr gegen einen Zweitligisten erwarten. Das war schon brutal schwach.

      Ich bin aber noch nicht fertig:

      - Wendt war katastrophal. Der gute Mann hatte ja schon letztes Jahr hart mit guten Leistungen zu kämpfen und dort wurde er vom emsigen hazard unterstützt. Jetzt muss er taktikbedingt oft ins direkte 1:1 und boah...da bleibt mir immer das Herz stehen. Beschleunigung wie ein Panzer, zum Teil nicht existentes Stellungsspiel und soft ohne Ende. Ich hoffe, da kommt noch was. So kannst du unter keinen Umständen in eine Dreifachbelastung gehen.

      - Lainer hat massive technische Defizite. Alleine in den ersten 30 Minuten mindestens 5 Pässe direkt in die gegnerischen Füße - unbedrängt. Und dann immer mal wieder kleinere Stockfehler. Hoffe der fängt sich noch.

      - An Neuhaus geht das Spiel völligst vorbei. Viel zu langsam im Kopf und (aktuell) als kreatives Bindeglied nicht zu gebrauchen. Dabei hat er doch gezeigt, dass er es besser kann! Genau jetzt merkt man, wie stark Stindl fehlt. Der ist ideal für die Position.

      - Thuram. Hat gute und interessante Ansätze gezeigt, ist aber viel zu eigensinnig. Was hab ich mich aufgeregt als er den 3 gegen 2 Konter so eigensinnig verplämpert hat. Hoffe, Rose treibt ihn das schnell aus.

      - Embolos Einwechslung ist aber mal komplett verpufft.

      Zum Abschluss sei nochmal gesagt: Mir ist bewusst, dass wir Geduld haben müssen. Ganz klar. Und dennoch muss Kritik erlaubt sein, denn die (Nicht)-Leistung kann nicht unser Standard sein. Niemand sagt, dass man Sandhausen mit drei, vier Doingern aus dem Stadion prügeln muss. Aber ein bisschen mehr Dominanz, ein bisschen mehr Souveränität und ein bisschen mehr Klassenunterschied darf dann für einen selbsternannten Europa-Anwärter doch drin sein.


      Edith sagt: Cuisance stand laut Gerüchten nicht im Kader, weil er evtl. nach Rennes ausgeliehen wird. Quasi als Chip bei einer möglichen Verpflichtung von Bensebaini.
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • Naja erstes Pflichtspiel. Es war sicherlich suboptimal, allerdings darf man die Umstände nicht ausser Acht lassen.

      Aber es bedarf einer klaren Steigerung in den nächsten Wochen.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • austriandevil schrieb:

      Naja erstes Pflichtspiel. Es war sicherlich suboptimal, allerdings darf man die Umstände nicht ausser Acht lassen.

      Aber es bedarf einer klaren Steigerung in den nächsten Wochen.
      Ja, schon klar. Das erklärt aber dennoch nicht diese Nichtleistung. Das ist mir viel zu einfach.
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • Ruhig bleiben. Runde weiter, Mund abputzen. Gegen solche Gegner fliegen andere Erstligisten gern auch mal raus. Die richtige Nagelprobe kommt nächstes WE, dann sehen wir weiter.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • DuvalDevil schrieb:

      austriandevil schrieb:

      Naja erstes Pflichtspiel. Es war sicherlich suboptimal, allerdings darf man die Umstände nicht ausser Acht lassen.

      Aber es bedarf einer klaren Steigerung in den nächsten Wochen.
      Ja, schon klar. Das erklärt aber dennoch nicht diese Nichtleistung. Das ist mir viel zu einfach.
      Nichtleistung ist zuviel des Guten. Dann wäre man rausgeflogen. Die Leistung war ausreichend, punkt.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • Also entweder kann die Mannschaft das Pressing noch nicht länger als höchstens 45 Minuten spielen oder die Überzeugung dafür ist nicht da.

      Das war, vor allem, in der zweiten Halbzeit überhhaupt nichts und die Abstände im Spiel gegen den Ball sind so groß dass jedes Team problemlos Torchancen erspielen kann.

      Die Stürmer hängen zudem voll in der Luft und Plea macht sich einen ab beim Vorwärtslauf im eins gegen vier, wo er dann irgendann natürlich den Ball verliert.

      Wendt alleine auf der Außenbahn ist dann auch so eine Idee und Lainer hatte Probleme überhaupt mal den Ball zum Mitspieler zu bringen.

      Ich hoffe mal das Hofmann nicht allzu lange ausfällt und wir das System recht schnell auf den Platz bekommen denn sonst wird es ein sehr holpriger Start mit wenigen Punkten.
    • austriandevil schrieb:

      DuvalDevil schrieb:

      austriandevil schrieb:

      Naja erstes Pflichtspiel. Es war sicherlich suboptimal, allerdings darf man die Umstände nicht ausser Acht lassen.

      Aber es bedarf einer klaren Steigerung in den nächsten Wochen.
      Ja, schon klar. Das erklärt aber dennoch nicht diese Nichtleistung. Das ist mir viel zu einfach.
      Nichtleistung ist zuviel des Guten. Dann wäre man rausgeflogen. Die Leistung war ausreichend, punkt.
      Ich hab die zweite Hälfte gesehen. Ich bleib dabei. Nichtleistung.
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • Ätzender Gegner, ätzendes Wetter, beschissene Umstände mit der Verspätung . Da kam so einiges zusammen. Einfach abhaken und ein paar Wochen abwarten. Was man gesehen hat war, dass man schnelle, flache Steilpässe nach vorne versucht hat. Und das hat 0.0 funktioniert.
      Und wenn Wendt jetzt schon Probleme mit Dieckmeier hat, ist es eigentlich egal, wen wir auf LV verpflichten. Das war grausamst
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Ätzender Gegner, ätzendes Wetter, beschissene Umstände mit der Verspätung . Da kam so einiges zusammen. Einfach abhaken und ein paar Wochen abwarten. Was man gesehen hat war, dass man schnelle, flache Steilpässe nach vorne versucht hat. Und das hat 0.0 funktioniert.
      Und wenn Wendt jetzt schon Probleme mit Dieckmeier hat, ist es eigentlich egal, wen wir auf LV verpflichten. Das war grausamst

      Ich finde aber, dass hat auch mit dem System bzw. der Umsetzung zu tun.
      Beide Außenverteidiger werden da immer wieder ins 1gegen1 oder gar 1gegen2 am eigenen Strafraum geschickt weil die Halbspieler aus der Mittelfeldraute lieber im Zentrum bleiben als Außen mitzuhelfen und werden daher in Situationen geschickt in denen sie eigentlich nur schlecht aussehen können.

      Lainer wird ja auch immer wieder einfachst ausgespielt und muss sich noch zurecht finden. Ginter hat ihn ja auch ein paar mal ordentlich angefahren weil irgendwas nicht gestimmt hat.
      Zudem gefällt mir Elvedi bislang auch nicht und scheint eher an die Form der Rückrunde anzuknüpfen.

      Dennoch ist klar dass ein Bensebaini(oder Sarr) dann in die Startelf für Wendt rücken, sofern einer der beiden verpflichtet wird.
    • Neu

      Hier mal die Saisonvorschau von 11Freunde.

      Zeit für Europa

      Der beste Teil ist übers Trikot.
      Für die ein oder andere hochgezogene Augenbraue haben die neuen Jerseys der Fohlen gesorgt. Das als Batikoutfit oder LSD-Party verunglimpfte Design des Heimtrikots soll laut Ausrüster Puma „mit seinem Rauchschwaden-Design an die Leidenschaft der Borussia-Fans erinnern, die für ihren Verein durchs Feuer gehen.“ Ähm. Ja.

      :jeck:
    • Neu

      supafly schrieb:

      Hier mal die Saisonvorschau von 11Freunde.

      Zeit für Europa

      Der beste Teil ist übers Trikot.
      Für die ein oder andere hochgezogene Augenbraue haben die neuen Jerseys der Fohlen gesorgt. Das als Batikoutfit oder LSD-Party verunglimpfte Design des Heimtrikots soll laut Ausrüster Puma „mit seinem Rauchschwaden-Design an die Leidenschaft der Borussia-Fans erinnern, die für ihren Verein durchs Feuer gehen.“ Ähm. Ja.
      :jeck:
      Also wurde geraucht beim Designprozess und nicht geschnieft :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      supafly schrieb:

      Angeblich will Cuisance weg und das Ziel sollen die Bayern(die ihn dann wohl verleihen) sein....
      Jo, au revoir und viel Erfolg dann. Sinan Kurt 2.0
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Neu

      olibo66 schrieb:

      supafly schrieb:

      Angeblich will Cuisance weg und das Ziel sollen die Bayern(die ihn dann wohl verleihen) sein....
      Jo, au revoir und viel Erfolg dann. Sinan Kurt 2.0
      Dito. Er wird ne bessere Karriere als Kurt haben, aber den Typen braucht kein Mensch. Schönspieler mit völlig überzogener Selbstüberschätzung. Aktuell wohl eher Emre Mor 2.0

      Ich mochte den noch nie! Letzte Ansage machen und auf Besserung hoffen oder wirklich verscherbeln
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

    • Neu

      Scheinbar hat Cuisance auch einen recht, ähm, extrovertierten Spielerberater der das gesamte Trainingslager vor Ort war und wohl auch ein Grund für seinen Wechselwunsch ist.

      Ansonsten hat sich Eberl heute ja auch über ihn geäußert.
      "Es ist überraschend, dass ein 19-Jähriger quasi eine Stammplatzgarantie fordert – was es bei uns für keinen Spieler gibt", sagt Gladbachs starker Mann zur Personalie Michael Cuisance.


      Rheinischer Fußballgipfel

      Ansonsten ist Ramy Bensebaini wohl schon in Gladbach und absolivert seine medizinische Untersuchung.
      Laut Kicker soll die Ablöse bei sieben bis acht Millionen Euro liegen.

      PS:
      Eberl sagte in der Talkrunde dass er noch ein bis zwei Sachen machenmöchte und die zweite Sache könnte ein Alexis Claude-Maurice sein, sofern Cuisance wirklich geht.
    • Neu

      Nach den Äußerungen wünschen wir Cuisance dann viel Glück... In Paderborn oder bei Sandhausen, die ihm vllt eine Stammplatzgarantie geben.
      Mal sehen, was andere Vereine da aufrufen....
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Mal was zur Europa League.

      Wir werden in Topf 2 sein und aus Topf 1 könnten wir bislang Sevilla, Arsenal, Porto, AS Rom, Manchester United, Kiew, Besiktas, Basel, Sporting Lissabon usw. ziehen.
      Dürfte auf jeden Fall eine interessante Europa League Saison werden(Celtic ist nun auch in den EL Playoffs nachdem sie gegen Cluj verloren haben) und ich bin mal gespannt wen wir dann am 30.08. zugelost bekommen.