Borussia Mönchengladbach Saison 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • austriandevil schrieb:



      Bei Zak schaut das ganz anders aus und wenn er die Entwicklung weiter macht wechselt der für 50+ Millionen auch dann wenn er nur nich ein Jahr Vertrag hat.
      Sag ich ja ;)

      Ich sage nur, dass 60 Millionen das höchste der Gefühle sind. Alles drüber sehe ich (ganz persönlich) als Wunschtraum an.
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • austriandevil schrieb:

      Meiner Meinung nach passt Xhaka nicht mehr ins Mannschaftsgefüge. Er hat einen schwierigen Charakter, ich weiß nicht ob ich es gut fände dass er wieder zu uns kommt.
      Ach, in unserer Spaßtruppe sehe ich da charakterlich nicht so das gewaltige Problem. Bei Arsenal scheint es ja an diversen Enden zu stinken, da fällt das dann wesentlich mehr ins Gewicht.

      austriandevil schrieb:

      Was Zak betrifft, ich denke das da viel davon abhängt wohin unsere Reise heuer noch geht. Bleiben wir bis zum Schluss in den CL Rängen, dann kann es gut sein das er verlängert, Austiegsklausel inklusive.
      +1.

      austriandevil schrieb:

      Bei Zak schaut das ganz anders aus und wenn er die Entwicklung weiter macht wechselt der für 50+ Millionen auch dann wenn er nur nich ein Jahr Vertrag hat.
      Auch +1.

      DuvalDevil schrieb:

      Man muss immerhin bedenken, dass er weder auf dem ganz hohen Niveau spielt (Champions League / Topverein) und diese überragende Leistung auch erst seit dieser Saison bringt (vorher gut, aber nie so sensationell wie jetzt).
      Eben drum würde ich ein weiteres Jahr bei Borussia nicht nur für uns, sondern auch für ihn als sinnvoll erachten :yawinkle:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • DuvalDevil schrieb:

      austriandevil schrieb:

      Bei Zak schaut das ganz anders aus und wenn er die Entwicklung weiter macht wechselt der für 50+ Millionen auch dann wenn er nur nich ein Jahr Vertrag hat.
      Sag ich ja ;)
      Ich sage nur, dass 60 Millionen das höchste der Gefühle sind. Alles drüber sehe ich (ganz persönlich) als Wunschtraum an.
      Hmm, kommt ganz auf seine Leistung und vor allem darauf an wie sehr ein Verein ihn unbedingt will. Da kann es durchaus dann immer noch Richtung 80 Millionen gehen. Aber das ist reiner Spekulatius. ;)
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • austriandevil schrieb:

      DuvalDevil schrieb:

      austriandevil schrieb:

      Bei Zak schaut das ganz anders aus und wenn er die Entwicklung weiter macht wechselt der für 50+ Millionen auch dann wenn er nur nich ein Jahr Vertrag hat.
      Sag ich ja ;) Ich sage nur, dass 60 Millionen das höchste der Gefühle sind. Alles drüber sehe ich (ganz persönlich) als Wunschtraum an.
      Hmm, kommt ganz auf seine Leistung und vor allem darauf an wie sehr ein Verein ihn unbedingt will. Da kann es durchaus dann immer noch Richtung 80 Millionen gehen. Aber das ist reiner Spekulatius. ;)
      Ich mag Spekulatius :bier:
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • austriandevil schrieb:

      Hmm, kommt ganz auf seine Leistung und vor allem darauf an wie sehr ein Verein ihn unbedingt will. Da kann es durchaus dann immer noch Richtung 80 Millionen gehen
      So wie die englischen Vereine mit Geld zugesch****** werden, müsste man sowieso pauschal noch mal 25% auf den jeweiligen Marktwert eines Spielers aufschlagen. Bei Zak also 60 + 15 = 75 Mio, passt :tongue2:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Neben dem finanziellen muss man ja auch den sportlichen Aspekt sehen. Klar hat GX34 bei uns einen gewissen Kultstatus. Aber man sollte auch nicht außer Acht lassen, dass er offenbar im defensiven Bereich bei Arsenal zuletzt ungewohnte Schwächen gezeigt hat. Aber gut.... zunächst mal ein Leihgeschäft, bei dem Arsenal Teile des Gehalts übernimmt; verbunden mit einer Art "Erstzugriffsrecht" für die Gunners für den Fall, dass wir Zak im kommenden Sommer verkaufen. Falls Xhaka uns sportlich weiter hilft, kann man dann ja immer noch über ein Geschäft GX34 plus soundsoviel Mios nachdenken.

      Ungewohnte Schwächen?
      Xhaka hat auch bei uns immer wieder "vergessen" was sich so in seinem Rücken abspielt, weil er viel zu wenig mit Schulterblick arbeitet, und hatte halt dass Glück, dass er mit Kramer oder Dahoud jemanden neben sich hatte der Kilometer gefressen und Löcher gestopft hat.
      Das hat er bei Arsenal nicht so wirklich und daher sieht er dort ziemlich bescheiden aus, wobei die Liga natürlich dann auch noch athletischer ist.

      Das ganze Gedöns ist wieder nur Zeugs der Presse, vor allem in England, die halt mitbekommen dass Zakaria bei uns durch die Decke geht und irgendwas schreiben, weil Xhaka mal bei uns gespielt hat.

      Bei Granit wurde zudem auch schon geschrieben dass er sich in Mailand nach Wohnungen umschauen würde und das würde besser passen, da er finanziell ganz wo anders spielt und auch sonst schon immer mit der Serie A in Verbindung gebracht wurde.

      Immerhin war er ja, bei seinem Verkauf, einer der Topverdiener bei uns und Arsenal hat ihm das Gehalt fast verdoppelt. Alles nur um seitdem nochmal den Vertrag zu verlängern und das Gehalt zu erhöhen.
      Denn so sehr er vielleicht die Borussia mag, er ist jetzt im besten Fußballer Alter und hat nunmal nur eine bestimmte Anzahl von Jahren in denen man auch nach dem finanziellen schauen muss.

      PS: Obendrein finde ich eher nicht dass er zum aktuellen System passt und bei Rückholaktionen bin ich eher skeptisch, da die so gut wie nie funktionieren.
    • austriandevil schrieb:

      Neuhaus bis 2024. Gefällt mir.
      Bedingt. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass er mit der aktuellen Spielweise immer noch fremdelt.

      supafly schrieb:

      Ungewohnte Schwächen?
      Xhaka hat auch bei uns immer wieder "vergessen" was sich so in seinem Rücken abspielt, weil er viel zu wenig mit Schulterblick arbeitet, und hatte halt dass Glück, dass er mit Kramer oder Dahoud jemanden neben sich hatte der Kilometer gefressen und Löcher gestopft hat.
      Ja, da ist natürlich was dran. Wenn er bei Arsenal keinen Hacki Wimmer hat, wird´s in der Tat schwierig.

      supafly schrieb:

      PS: Obendrein finde ich eher nicht dass er zum aktuellen System passt und bei Rückholaktionen bin ich eher skeptisch, da die so gut wie nie funktionieren.
      Agree.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Und Zakaria :dafue

      Wenn er den verlängert bekommt, eventuell ohne AK wie aktuell, dann kannste Eberl bald ein Denkmal vorm Borussia Park bauen.

      Zakaria hat sich halt einfach so gut entwickelt, dass da wohl auch bald richtig unverschämte Angebote reinflattern werden und wir uns damit außeinandersetzen müssen.
      Passt aber halt auch zu unserer Philosophie und würde uns sicher eine große Summe in die Kassen spülen mit denen wir wieder einkaufen könnten.

      PS: Aktuell reißen die Gerüchte um Thomas Goiginger vom LASK nicht ab. Der sollte wohl schon im Sommer kommen, aber da haben wir es wohl nicht geschafft noch den einen oder anderen Spieler abzugeben um "Platz zu machen".
      Jetzt könnte er im Winter schon kommen, wo wir ja auch noch die Cuisance Millionen in der Kasse haben.
    • supafly schrieb:

      Wenn er den verlängert bekommt, eventuell ohne AK wie aktuell, dann kannste Eberl bald ein Denkmal vorm Borussia Park bauen.
      Das allerdings :mrgreen: Ich wäre schon zufrieden, wenn Zak überhaupt noch ein weiteres Jahr bei uns bliebe. Sehe das wie austriandevil: auch mit dann nur noch einem Jahr Restvertrag gäbe es noch kräftige Ablöse für ihn.

      Und meine Dortmunder Kollegen spinnen rum, für nächste Saison an Thuram oder/und Plea zu baggern. Wird mir immer sympathischer, der Verein :sauer
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      supafly schrieb:

      Wenn er den verlängert bekommt, eventuell ohne AK wie aktuell, dann kannste Eberl bald ein Denkmal vorm Borussia Park bauen.
      Das allerdings :mrgreen: Ich wäre schon zufrieden, wenn Zak überhaupt noch ein weiteres Jahr bei uns bliebe. Sehe das wie austriandevil: auch mit dann nur noch einem Jahr Restvertrag gäbe es noch kräftige Ablöse für ihn.
      Und meine Dortmunder Kollegen spinnen rum, für nächste Saison an Thuram oder/und Plea zu baggern. Wird mir immer sympathischer, der Verein :sauer
      Es wäre schön, wenn die bei uns so gut werden, dass der BVB aufgrund der Konkurrenz aussteigt :hinterha:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • olibo66 schrieb:

      supafly schrieb:

      Wenn er den verlängert bekommt, eventuell ohne AK wie aktuell, dann kannste Eberl bald ein Denkmal vorm Borussia Park bauen.
      Und meine Dortmunder Kollegen spinnen rum, für nächste Saison an Thuram oder/und Plea zu baggern. Wird mir immer sympathischer, der Verein :sauer
      Da würde ich mir die wenigsten Sorgen machen. Beide haben Vertrag bis 2023, kosten dem BVB also richtig viel Schotter.

      Da können die nicht so wir bei Hazard verfahren.

      Und bei Thuram halte ich einen Wechsel innerhalb von Deutschland für nahezu ausgeschlossen, nicht bei dessen Berater... Da ist entweder Italien oder England eher das Ziel.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • austriandevil schrieb:

      Benes hat ebenfalls bis 2024 verlängert, top. :)
      Hier noch die öffentliche Mitteilung von der Homepage.

      Bei Laci freut es mich sehr, denn er ist bisher einer der Gewinner der Saison und hat gezeigt, dass er uns in den nächsten Jahren helfen kann und immernoch Potential nach oben hat.

      Insgesamt hat Eberl, in einem Interview mit Radio 90,1, angedeutet dass man in guten Gesprächen ist und bald ein paar Verlängerungen geschehen könnten und jetzt gab es schon zwei.

      Ich hoffe mal dass man auch noch Elvedi verlängert und dann schaut wie man mit Sommer, Kramer, Jantschke, Strobl usw. vorgeht, die in den nächsten ein bis zwei Jahren auslaufende Verträge haben.
    • Trotz der guten Serie der Unioner, Gegen sie sollte man schon gewinnen, ob man nun oben steht oder um den Klassenerhalt kämpft. Dazu gehört halt das man den Gegner nicht zum Tore schießen einlädt so wie beim 1:0. ging schon los mit dem Schuss (eigentlich ein pass aber extrem hart) von Wendt in die Mitte, danach verlagert irgendwer die Seite Richtung Lainer allerdings geht Zakaria hin und so landet der Ball bei Union. Danach Überzahl Konter schwer zu verteidigen. Den muss Zakaria einfach durchlassen allerdings muss auch Lainer was sagen. Wer nun final schuld halt wissen wo nur die beiden.
      Naja noch ist ja eine Halbzeit Zeit, fußballerisch muss es auf jeden Fall besser werden.
    • BigBlue1925 schrieb:

      Trotz der guten Serie der Unioner, Gegen sie sollte man schon gewinnen, ob man nun oben steht oder um den Klassenerhalt kämpft. Dazu gehört halt das man den Gegner nicht zum Tore schießen einlädt so wie beim 1:0. ging schon los mit dem Schuss (eigentlich ein pass aber extrem hart) von Wendt in die Mitte, danach verlagert irgendwer die Seite Richtung Lainer allerdings geht Zakaria hin und so landet der Ball bei Union. Danach Überzahl Konter schwer zu verteidigen. Den muss Zakaria einfach durchlassen allerdings muss auch Lainer was sagen. Wer nun final schuld halt wissen wo nur die beiden.
      Naja noch ist ja eine Halbzeit Zeit, fußballerisch muss es auf jeden Fall besser werden.
      Das ist gelinde gesagt die falsche Annahme. Wir sind lange nicht soweit, hier jeden wegzufideln. Da brauchen wir auch Spielglück. Wenn Herrmann es 2 Minuten nicht zu genau machen will (was er nicht muss), steht es 0-1 und das ist ein anderes Spiel. Allerdings muss Plea das 1-1 machen. Würde mich nicht wundern, wenn wir hier mit maximal einem Punkt rausgehen
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Das die Tore gemacht werden müssen ist klar aber wenn die beiden nicht den Fehler zum 1:0 machen steht es wie? Genau 0:0. dann haben beide ihre Chancen bisher nicht genutzt. Und so leicht darfst du halt keine Tore verschenken, egal welche Chancen man hatte oder hätte machen können.

      Ich hänge mich lieber an sowas auf als nicht gemachte Chancen, weil das war zu 100% vermeidbar wenn Zakaria da einfach durchlässt.
    • Niederlage mit Ansage. Bin leider nicht überrascht.

      - Tabellenführer.
      - Ordentlich Aufwind in den Spielen zuvor gehabt.
      - Dann Nati-Pause.
      - Spiel gegen einen Aufsteiger.
      - Konkurrenz patzt zuvor (Dortmund).

      Fazit: Natürlich kein Sieg. Ist aber kein Beinbruch.
      Mein Herz schlägt für: Jacksonville Jaguars, Borussia Mönchengladbach, Toronto Raptors
    • Jantschke ist wieder im Kader gegen Wolfsberg.
      Dafür fallen aber Kramer(Gelbsperre), Elvedi und Ginter aus.

      Könnte ne Menge für eine Dreierkette sprechen.



      PS: Übrigens wurden bislang knapp 12.000 Tickets in Graz verkauft und 6.000 davon gingen an Gladbacher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von supafly ()

    • Dreierkette Jantschke/Strobl/Bensebaini? Oha... aber gut, schießen wir halt fünf oder sechs Tore :tongue2:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Ding Dong...

      Maxi Eberl macht mal wieder Maxi Eberl Sachen und verlängert mir Yann Sommer bis 2023
      Dann ist er 34 und man wird dann sicher von Jahr zu Jahr sehen. :bier:

      twitter.com/i/status/1200384070716407808

      Das Video ist der Knaller :neubi:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

    • Guter Sieg gegen eine gute Freiburger Mannschaft in einem sehr guten Bundesligaspiel.

      Im übrigen fand ich unser Pressing heute wirklich gut und da hilft dann natürlich ein athletischer Embolo im Gegensatz zu Stindl oder Plea in der zentralen Offensiv Position.

      Jetzt können wir uns ne Woche auf das Duell mit den Bayern vorbereiten die sicherlich die Niederlage gegen Leverkusen vergessen machen möchten.