Borussia Dortmund Saison 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Banane schrieb:

      Shinji wechselt zu Real Saragossa :(
      Man sagte ihm ja nach, dass er immer nach Spanien wollte. Das klappt dann ja wohl zum Ende der Karriere. Asta la vista.

      Es scheint ganz so, als wenn es Zorc doch noch schafft den Kader signifikant zu verschlanken. War aber auch nötig.

      Ach ja, und mal eben ne Runde im Pokal weiter. In den Statistiken sah es viel eindeutiger aus, als man es in der TV-zusammenfassung erkennen konnte (und dort machte Hazard mal richtig gut Druck über den Flügel und seine Flanken kamen da an, wo sie hingehören.

      Mal sehen, wie es dann bei der Saisoneröffnung aussieht. Bisher jedenfalls ganz ordentlich.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Ab dem 16.8. „Inside Borussia Dortmund“ bei Amazon Prime. Eine Doku der letzten Saison.

      Interessante Sache mal wirklich hinter die Kulissen sehen zu können. Hoffen wir mal, dass diese Störungen am Ende nicht schuld waren, dass man die Meisterschaft verspielt hat :paelzer:
    • Banane schrieb:

      Ab dem 16.8. „Inside Borussia Dortmund“ bei Amazon Prime. Eine Doku der letzten Saison.

      Interessante Sache mal wirklich hinter die Kulissen sehen zu können. Hoffen wir mal, dass diese Störungen am Ende nicht schuld waren, dass man die Meisterschaft verspielt hat :paelzer:
      Dann wären die auch am tollen Lauf in der Hinrunde schuld. Also eher nicht...
    • Banane schrieb:

      Ab dem 16.8. „Inside Borussia Dortmund“ bei Amazon Prime. Eine Doku der letzten Saison.

      Interessante Sache mal wirklich hinter die Kulissen sehen zu können. Hoffen wir mal, dass diese Störungen am Ende nicht schuld waren, dass man die Meisterschaft verspielt hat :paelzer:
      Das braucht doch kein Mensch! Selbst ich als Dortmunder -mich interssiert son Blödsinn doch gar nicht; Was soll daran interessant sein?

      Oder interessiert das einen der Vollblutfans? Vielleicht gibts es ja hier im Forum jemanden.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • WS99 schrieb:

      Banane schrieb:

      Ab dem 16.8. „Inside Borussia Dortmund“ bei Amazon Prime. Eine Doku der letzten Saison.

      Interessante Sache mal wirklich hinter die Kulissen sehen zu können. Hoffen wir mal, dass diese Störungen am Ende nicht schuld waren, dass man die Meisterschaft verspielt hat :paelzer:
      Das braucht doch kein Mensch! Selbst ich als Dortmunder -mich interssiert son Blödsinn doch gar nicht; Was soll daran interessant sein?
      Oder interessiert das einen der Vollblutfans? Vielleicht gibts es ja hier im Forum jemanden.
      Bei der NFL regt sich auch keiner über Hard Knocks oder All or Nothing auf.

      Ich werde es sicher auch schauen und finde es schon spannend zu sehen, was vor oder nach Spielen so in der Kabine passiert.

      Aber jedem das seine...
    • Wenn ich das richtig verstanden habe, dann berichtet HARD KNOCKS über die aktuelle Vorbereitung der Raiders, ok. Das bezieht sich dann ja auf das HEUTE.

      Aber bei dem Post und der Sendung von Amazon geht es um die LETZTE SAISON. Dat sind doch olle Kamelle. Borussia wurde Vizemeister - schade, selbst verbockt. Wat soll ich mich dat antun, wat denn die Jungens aufm Trainingsgelände oder vor dem Spiel oder wo auch immer .... Da holse doch keinen hinterm Ofen wech holn. Und von wejen schlabbern über dat wat jestern war, da kannse dich lieber ne Pilsken trinken und ma drauf hoffe tun, dass in dieser Saison die Lederhosen mal Dresche kriegn tun.

      WS - lol
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • All or nothing sagt dir nichts oder.
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Machen wir mal kurz den Überblick nach den letzten Abgänge, aus denen man bis auf den fehlenden Keeper schon ein ganz gutes Team zusammen bekommt (Diallo,Toprak,Toljan, Passlack, Burnic, Rode, Schürrle, Kagawa,Pulisic, Isak):

      Tor:
      Passt.

      Abwehr:
      Nachdem Toprak nun raus ist, steht unsere IV meiner Meinung nach immer noch recht sicher. Akanji und Hummels sollten eine Bank sein (hier hätte ich Diallo ja gerne noch gehabt), von Zagadou halte ich viel, bei Balerdi bin ich mal gespannt, und Weigl wäre als sichere Option ja auch noch dabei. Damit ist die IV zwar nicht mehr eine Bank wie mit Diallo im Mix, aber das sollte/müsste passen, wenn nicht Zagadou komplett einbricht.
      Mit Hakimi (der gegen Münster am Samstag echt gut aussah), Schulz und Pischu hat man drei sehr gute Akteure auf LV/RV (wobei Pischu echt alt wird), dazu Schmelle und ggf. Morey. An Schulz sollte so schnell keiner vorbei kommen, und rechts kann man gut wechseln.

      Mittelfeld defensiv:
      Dahoud, Delaney, Witsel, Weigl für wahrscheinlich 2 Positionen. Da gibts nichts zu meckern, wobei Dahoud seine Schwankungen abstellen muss. Entwickelt er sich wie Weigl, der sich dem Stil von Favre angepasst hat, kann das gut klappen. Falls nicht, muss man sich irgendwann mal trennen, aber das ist im Moment noch jammern auf gehobenem Niveau.

      Mittelfeld offensiv:
      Brandt, Guerreiro, Hazard, Reus, Sancho sind 5 Premium-Optionen für tendenziell 3 Plätze. Dazu dann noch Bruun Larsen (der mir jetzt nicht viel gibt) wie auch Wolf (wegen Flexibilität nicht schlecht, aber RV haben wir inzwischen genug), die wir für die Tiefe und Rotation sicherlich auch brauchen. Nen CL-Halbfinale gewinnen kann man mit Bruun Larsen links, Dahoud Mitte und Wolf rechts aber sicherlich nicht.

      Mittelfeld Wildcard:
      Raschl, Osterhage, Morey und Gomez. Morey ist frisch eingetroffen, bei den anderen muss mal gucken ob sie erstmal ein Jahr "nur" trainieren wollen, oder ob man hier noch eine Leihe anstrebt. Für Gomez erscheint kein Platz, aber was passiert wenn er spielt hat man ja für Spanien zuletzt gesehen.

      Sturm:
      Paco und Götze, wobei letzterer ja auch noch ne Reihe vorher spielen kann.


      Wenn es jetzt so bleibt oder es maximal noch kleinere Leihen von Gomez oder den deutschen Talenten gibt, kann man damit schon sehr gut was anfangen.
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • QuarterMaG schrieb:


      Mittelfeld Wildcard:
      Raschl, Osterhage, Morey und Gomez. Morey ist frisch eingetroffen, bei den anderen muss mal gucken ob sie erstmal ein Jahr "nur" trainieren wollen, oder ob man hier noch eine Leihe anstrebt. Für Gomez erscheint kein Platz, aber was passiert wenn er spielt hat man ja für Spanien zuletzt gesehen
      Wenn ich Gomez spielen sehe, verstehe ich nicht warum JBL ihm so deutlich vorgezogen wird und soviel mehr Spielzeit bekommt/bekommen hat. Da würde ich mir wünschen, dass er in Zukunft die Kurzeinsätze von JBL bekommt. Raschl wird sicher zwischen häufig nicht im Kader sein, Morey wohl erstmal bis Oktober ausfallen und Osterhage nach unten rutschen.
      FLY EAGLES FLY
    • Neu

      QuarterMaG schrieb:

      Mittelfeld defensiv:
      Dahoud, Delaney, Witsel, Weigl für wahrscheinlich 2 Positionen. Da gibts nichts zu meckern, wobei Dahoud seine Schwankungen abstellen muss. Entwickelt er sich wie Weigl, der sich dem Stil von Favre angepasst hat, kann das gut klappen. Falls nicht, muss man sich irgendwann mal trennen, aber das ist im Moment noch jammern auf gehobenem Niveau.
      Viel Spaß und Erfolg bei dem Versuch. Bei der Konkurrenz wird er eh nicht zu den regelmäßigen Einsätzen kommen, die er eigentlich dafür brauchen würde. Zumal der eigentlich eh besser auf der 8 ist.... manche Leute sind einfach naiv....
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Für Dahoud wäre es besser, wenn Favre sein System auf ein 4-1-4-1 bzw. 4-3-3 ändern würde. Dann könnte er im Mittelfeld zwischen den Positionen wechseln und das liegt ihm mehr. Sein Problem ist einfach, dass er bei der Entscheidungsfindung immer noch Probleme hat. Ob das an fehlender Spielpraxis liegt, kann ich nicht sagen. Sobald er aber mehr als 3 Sekunden Zeit hat nachzudenken, geht es in die Hose.
      FLY EAGLES FLY
    • Neu

      Was ein Start was ein Wochenende. Nach einer Minute direkt ein Deja vu gehabt... Gegentor in der 1. Minute. Allerdings war nach der Reaktion auf dem Platz und auf den Rängen irgendwie klar, dass wir das Ding gewinnen. Absolut überzeugender Auftritt der Truppe. Da ist kaum einer abgefallen. Richtig richtig gut, allerdings war es halt auch nur Augsburg die in dieser Saison glaube ich, um den Abstieg mitspielen. Dazu hatte Koubek nicht gerade seinen besten Tag. Die Spiele in Köln und bei Union Berlin werden ganz anders. Jeweils Abendspiele gegen Aufsteiger und dann auswärts, da können die schonmal über sich hinaus wachsen.


      Soeben Pokalauslosung... Heimspiel gegen Gladbach... uff. Schwerer Gegner, da wäre mir Heidenheim oder sowas zuhause lieber gewesen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Neu

      urlacher54 schrieb:

      Was ein Start was ein Wochenende. Nach einer Minute direkt ein Deja vu gehabt... Gegentor in der 1. Minute. Allerdings war nach der Reaktion auf dem Platz und auf den Rängen irgendwie klar, dass wir das Ding gewinnen. Absolut überzeugender Auftritt der Truppe. Da ist kaum einer abgefallen. Richtig richtig gut, allerdings war es halt auch nur Augsburg die in dieser Saison glaube ich, um den Abstieg mitspielen. Dazu hatte Koubek nicht gerade seinen besten Tag. Die Spiele in Köln und bei Union Berlin werden ganz anders. Jeweils Abendspiele gegen Aufsteiger und dann auswärts, da können die schonmal über sich hinaus wachsen.


      Soeben Pokalauslosung... Heimspiel gegen Gladbach... uff. Schwerer Gegner, da wäre mir Heidenheim oder sowas zuhause lieber gewesen.
      Ich befürchte all zu viele Sorgen musst du dir am Freitag nicht machen.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • Neu

      garrison20 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Was ein Start was ein Wochenende. Nach einer Minute direkt ein Deja vu gehabt... Gegentor in der 1. Minute. Allerdings war nach der Reaktion auf dem Platz und auf den Rängen irgendwie klar, dass wir das Ding gewinnen. Absolut überzeugender Auftritt der Truppe. Da ist kaum einer abgefallen. Richtig richtig gut, allerdings war es halt auch nur Augsburg die in dieser Saison glaube ich, um den Abstieg mitspielen. Dazu hatte Koubek nicht gerade seinen besten Tag. Die Spiele in Köln und bei Union Berlin werden ganz anders. Jeweils Abendspiele gegen Aufsteiger und dann auswärts, da können die schonmal über sich hinaus wachsen.


      Soeben Pokalauslosung... Heimspiel gegen Gladbach... uff. Schwerer Gegner, da wäre mir Heidenheim oder sowas zuhause lieber gewesen.
      Ich befürchte all zu viele Sorgen musst du dir am Freitag nicht machen.
      Das wird für beide Mannschaften ein anderes Spiel. Klar sind wir Favorit, aber in Köln waren das oft heiße Duelle. Letzen Spiele in Köln: 2:3, 1:1, 2:1 aus Kölner Sicht. Dazu sind die ersten Spiele zuhause für Aufsteiger immer was besonders, Flutlichtspiel... das kann auch mal ausarten und etwas wilder werden. Und das ist für den spielstarken Favoriten selten von Vorteil.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)