Pittsburgh Steelers 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pittsburgh Steelers 2019

      STAIRWAY TO SEVEN



      2019

      Oh Mama, I'm in fear for my life from the long arm of the law
      Lawman has put an end to my running, and I'm so far from my home
      Oh Mama, I can hear you a-cryin', you're so scared and all alone
      Hangman is comin' down from the gallows, and I don't have very long

      The jig is up, the news is out
      They finally found me
      The renegade who had it made
      Retrieved for a bounty
      Nevermore to go astray
      This'll be the end today
      Of the wanted man


      ROSTER

      OFFENSE

      Quarterbacks:
      2 Mason Rudolph
      6 Devlin Hodges
      [IR] 7 Ben Roehtlisberger

      Running Backs:
      24 Benny Snell Jr. [R]
      30 James Conner
      38 Jaylen Samuels
      45 Roosevelt Nix

      Wide Receivers:
      10 Ryan Switzer
      11 Donte Moncrief
      13 James Washington
      18 Diontae Johnson [R]
      19 JuJu Smith-Schuster
      80 Johnny Holton

      Tight Ends:
      81 Zach Gentry [R]
      85 Xavier Grimble
      89 Vance McDonald

      Offensive Line:
      53 Maurkice Pouncey
      66 David DeCastro
      67 B.J. Finney
      71 Matt Feiler
      72 Zach Banner
      73 Ramon Foster
      74 Fred Johnson [R]
      76 Chukwuma Okorafor
      78 Alejandro Villanueva

      DEFENSE

      Defensive Line:
      79 Javon Hargrave
      91 Stephon Tuitt
      93 Dan McCullers
      94 Tyson Alualu
      96 Isaiah Buggs [R]
      97 Cameron Heyward

      Linebackers:
      26 Mark Barron
      44 Tyler Matakevich
      48 Bud Dupree
      51 Jay Elliott
      54 Ulysees Gilbert III [R]
      55 Devin Bush [R]
      56 Anthony Chickillo
      90 T.J. Watt
      92 Olasunkanmi Adeniyi
      98 Vince Williams

      Defense Backs:
      20 Cameron Sutton
      21 Sean Davis
      22 Steven Nelson
      23 Joe Haden
      25 Artie Burns
      28 Mike Hilton
      31 Justin Layne [R]
      34 Terrell Edmunds
      37 Jordan Dangerfield
      38 Kameron Kelly

      SPECIAL TEAMS

      Kicker:
      9 Chris Boswell

      Punter:
      4 Jordan Berry

      Longsnapper:
      57 Kameron Canaday

      RESERVE/INJURED
      7 Ben Roehtlisberger QB

      RESERVE/PHISICALLY UNABLE TO PERFORM
      50 Ryan Shazier LB

      PRACTICE SQUAD
      14 Tevin Jones WR
      27 Marcus Allen S
      33 Trey Edmunds RB
      35 Trevon Mathis CB
      41 Robert Spillane LB
      49 Christian Scotland-Williamson TE
      62 Patrick Morris C
      77 Derwin Gray OT
      87 Kevin Rader TE
      99 Henry Mondeaux DE

      MOVES
      17. September: TRADE 2020 1st round pick, 2020 5th round pick and 2021 6th round pick to the Miami Dolphins in exchange for CB Minkah Fitzpatrick, 2020 4th round pick and 2021 7th round pick
      16. September: MOVE QB Ben Roethlisberger to Reserve/Injured List
      16. September: PROMOTE QB Devlin Hodges to the active roster from the practice squad
      10. September: SIGN QB Devlin Hodges to the practice squad
      10. September: SIGN LB Jay Elliott to the active roster

      09. September: TRADE QB Joshua Dobbs to the Jacksonville Jaguars in exchange for Jacksonville's fifth-round pick in the 2020 NFL Draft
      07. September: WAIVE LB Tuzar Skipper
      07. September: PROMOTE WR Johnny Holton to the active roster from the practice squad
      02. September: SIGN CB Joe Haden to a new three-year contract

      02. September: SIGN WR Johnny Holton to the practice squad


      COACHING STAFF

      HEAD COACH
      Mike Tomlin
      John Mitchell (Assistant)

      OFFENSE

      Offensive Coordinator: Randy Fichtner
      Quarterbacks Coach: Randy Fichtner
      Running Backs Coach: Eddie Faulkner
      Wide Receivers Coach: Ray Sherman (Interim)
      Tight Ends Coach: James Daniel
      Offensive Line Coach: Shaun Sarrett, Adrian Klemm (Assistant)

      DEFENSE

      Defensive Coordinator: Keith Butler
      Defensive Line Coach: Karl Dunbar
      Inside Linebackers Coach: Jerry Olsavksy
      Outside Linebackers Coach: Keith Butler
      Defensive Backs Coach: Tom Bradley
      Senior Defensive Assistant/Secondary: Teryl Austin

      SPECIAL TEAMS

      Special Teams Coordinator: Danny Smith


      FRONT OFFICE

      ADMINISTRATION
      Arthur J. Rooney II (President)
      Arthur J. Rooney Jr. (Vice President)

      FOOTBALL OPERATIONS
      Arthur J. Rooney Jr. (Player Personnel Coordinator)
      Kevin Colbert (Vice President & General Manager)
      Omar Khan (Vice President of Football & Business Administration)
      Brandon Hunt (Pro Scouting Coordinator)
      Phil Kreidler (College Scouting Coordinator)


      SCHEDULE

      PRE-SEASON
      1. Fr., 09. August, hh:mm - vs. Tampa Bay Buccaneers W 30 - 28 (1-0)
      2. Sa., 17. August, hh:mm - vs. Kansas City Chiefs W 17 - 7 (2-0)
      3. So., 25. August, hh:mm - @ Tennessee Titans W 18 - 6 (3-0)
      4. Do., 29. August, 01:00 - @ Carolina Panthers L 19-25 (3-1)

      REGULAR SEASON
      1. So., 08. September, 02:20 (SNG) - @ New England Patriots L 3-33 (0-1)
      2. So., 15. September, 19:00 - vs. Seattle Seahawks L 26-28 (0-2)
      3. So., 22. September, 22:25 - @ San Francisco 49ers
      4. Mo., 30. September, 02:15 (MNG) - vs. Cincinnati Bengals
      5. So., 06. Oktober, 19:00 - vs. Baltimore Ravens
      6. So., 13. Oktober, 02:20 (SNG) - @ Los Angeles Chargers
      7. BYE
      8. Mo., 28. Oktober, 02:15 (MNG) - vs. Miami Dolphins
      9. So., 03. November, 19:00 - vs. Indianapolis Colts
      10. So., 10. November, 22:25 - vs. Los Angeles Rams
      11. Do., 14. November, 02:20 (TNG) - @ Cleveland Browns
      12. So., 24. November, 19:00 - @ Cincinnati Bengals
      13. So., 01. Dezember, 22:25 - vs. Cleveland Browns
      14. So., 08. Dezember, 22:25 - @ Arizona Cardinals
      15. So., 15. Dezember, 19:00 - vs. Buffalo Bills
      16. So., 22. Dezember, 19:00 - @ New York Jets
      17. So., 29. Dezember, 19:00 - @ Baltimore Ravens

      Dieser Beitrag wurde bereits 30 mal editiert, zuletzt von Pittsburgh Steelers ()

    • Bald geht es wieder los und ich bin das erste mal seit langem sehr entspannt, was die neue Season betrifft. Mir gefällt momentan die Stimmung im Team. Besonders bei den jungen Spielern, die extrem motiviert sind und zeigen wollen was sie können. Bei unseren RB und WR geht mir schon teils das Herz auf, gute Jungs! Mal schauen wie weit es geht, auch wenn ich nicht mit dem SB rechne. Playoffs wären aber ganz schön. :D

      Auch wünsche ich Le'veon Bell alles Gute bei den Jets und hoffe, dass er abliefert. AB ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal und ich hoffe nur für die Raider Fans, dass er sich benimmt. Da Mike Mayock und Jon Gruden noch "Frisch" in der Organisation sind und der Umzug bevorsteht, brauchen sie nicht zusätzlich mehr Probleme mit dem Selbstvermarktungs-Diva-Clown. Und ja, ich bin mir meiner Respektlosigkeit gegenüber eines ehemaligen Steelers und großartigen Sportlers bewusst. Aber der Typ ist bei mir unten durch…

      Heute letztes Spiel der Preseason. Mal schauen wer es ins Roster schafft und das der größte Teil verletzungsfrei bleibt.
    • flying_wedge schrieb:

      AB ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal und ich hoffe nur für die Raider Fans, dass er sich benimmt. Da Mike Mayock und Jon Gruden noch "Frisch" in der Organisation sind und der Umzug bevorsteht, brauchen sie nicht zusätzlich mehr Probleme mit dem Selbstvermarktungs-Diva-Clown. Und ja, ich bin mir meiner Respektlosigkeit gegenüber eines ehemaligen Steelers und großartigen Sportlers bewusst. Aber der Typ ist bei mir unten durch…
      Wie „respektlos“? So diplomatisch wie du könnte ich das nicht ausdrücken :hinterha:
      Wünsche ihm gesundheitlich alles Gute aber die Hände von Limas Sweed :mrgreen:
      *sing* schalalala... schalalala... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, du bist mein Verband ich liebe dich...
    • Das letzte Preseason Game gegen Carolina war nach Allem was man so liest ein recht nachlässiger Auftritt der Backups, der dann auch mit einer verdienten Niederlage endete. Insbesondere 3te und 4te O-Line und damit auch das Laufspiel waren wohl nicht NFL-tauglich.

      QB Josh Dobbs hat zudem mit einer liederlichen Leistung die Tür für QB "Duck" Hodges weit aufgemacht. Dieser hat dann allerdings auch nicht unbedingt geglänzt. Das dürfte dann doch auf Dobbs als Clipboardhalter hinauslaufen.

      Im Grunde genommen sind nur wenige Fragen für das 53er Roster offen und ein Großteil der übrigen Spieler sollte die Akkus ihrer Mobiltelefone geladen und leichtes Reisegepäck bereit halten.

      Die "harten" Entscheidungen wird es bei den WR und den Linebackern geben. Bei den WR's sind JuJu, Moncrief und Washington gesetzt. Switzer dürfte auch drin sein. Dahinter gibt es Optionen. Bei den OLB's kann ich mir nicht vorstellen das man Ola Adeniyi und Tuzar Skipper behält. Dafür müsste dann ein Chickillo oder ein Matakevich weichen und das sind wichtige Special Team Bausteine.

      Mit die spannendste Frage mag sein ob man sich noch einen gecutteten Spieler von einem anderen Team holt. Tight End wird hier ja seit geraumer Zeit hoch gehandelt. Ich warte ja inzwischen seit fünf oder sechs Jahren darauf das man auf dieser Position im Draft früh tätig wird. Eventuell ist es ja 2020 so weit, dass man diesen Need bedient.
    • El_hombre schrieb:

      Bei den OLB's kann ich mir nicht vorstellen das man Ola Adeniyi und Tuzar Skipper behält. Dafür müsste dann ein Chickillo oder ein Matakevich weichen und das sind wichtige Special Team Bausteine.
      Wobei man sich bei Skipper schon fragt, warum der kaum in den Special Teams eingesetzt wird...
      Unabhängig davon wäre es extrem schade, wenn man nicht beide behält, denn auf die PS wird es mMn keiner von beiden ohne Claim schaffen.
      *sing* schalalala... schalalala... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, du bist mein Verband ich liebe dich...
    • El_hombre schrieb:

      Die "harten" Entscheidungen wird es bei den WR und den Linebackern geben. Bei den WR's sind JuJu, Moncrief und Washington gesetzt. Switzer dürfte auch drin sein. Dahinter gibt es Optionen. Bei den OLB's kann ich mir nicht vorstellen das man Ola Adeniyi und Tuzar Skipper behält. Dafür müsste dann ein Chickillo oder ein Matakevich weichen und das sind wichtige Special Team Bausteine.

      Dante LeRoi schrieb:

      Wobei man sich bei Skipper schon fragt, warum der kaum in den Special Teams eingesetzt wird...
      Unabhängig davon wäre es extrem schade, wenn man nicht beide behält, denn auf die PS wird es mMn keiner von beiden ohne Claim schaffen.
      Kaum zu Glauben das man dieses Jahr echt in der Bredouille ist, dass man sich Gedanken machen muss mit wen man als Ersatz LB in die Saison geht. Das hat mir persönlich die letzten Jahre gefehlt, das Feuer um die Back Ups LB spots....
      Ich glaube auch, dass auf PS die Spieler recht schnell weg sind. Das ist richtiger Mist, weil ich denke das da nächstes Jahr noch ein richtiger Schub kommen könnte.

      Den Vorteil den die Jungen gegenüber Chickillo und Matakevich vielleicht haben, dass sie in ihrer Entwicklung noch mehr Luft nach oben haben. Bei Chickillo und Matakevich weiss man zwar was man hat, aber die "Explosion" zum unangefochteten Starter dürfte bei beiden nicht mehr kommen. Mal schauen was Tomlin da so sagt. Vielleicht "verletzt" sich ja auch einer noch relativ leicht, aber dafür lang :))

      Wer weiss letztes Jahr hat man sich auch für Dobbs und Rudolph und gegen den "Alten" Jones entschieden

      Bei TE wird denke ich noch etwas kommen, da ist ja immer etwas passiert, zudem McDonald ja auch nicht der "Über" TE ist.



      Pittsburgh Steelers schrieb:

      11. Do., 14. November, 02:20 (TNG) - @ Cleveland Browns
      12. So., 24. November, 19:00 - @ Cincinnati Bengals
      13. So., 01. Dezember, 22:25 - vs. Cleveland Browns
      14. So., 08. Dezember, 22:25 - @ Arizona Cardinals
      15. So., 15. Dezember, 19:00 - vs. Buffalo Bills
      16. So., 22. Dezember, 19:00 - @ New York Jets
      17. So., 29. Dezember, 19:00 - @ Baltimore Ravens
      5 der letzten 7 Spiele sind Auswärtsspiele, da dürfte es besonders dieses Jahr darauf ankommen sehr gut zu starten und nichts liegenzulassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MattLambert ()

    • Und schwupps da sind es nur noch 84. (ob da eine versteckte Botschaft drin steckt?) :mrgreen:

      Folgende Spieler sind nun wieder auf dem Markt, bzw. im (Super-)Markt wie böse Zungen behaupten.

      TE Trevor Wood
      S Marcelis Branch
      DL Henry Mondeaux
      DL Casey Sayles
      OLB Jayrone Elliott
      CB Jhavonte Dean
      WR Brandon Reilly
    • Steelers Official Site schrieb:

      As the Steelers prepare to reach the mandatory 53-man roster they traded former fourth-round draft pick Jerald Hawkins to the Tampa Bay Buccaneers.

      The Steelers will send Hawkins and a seventh-round pick in the 2021 NFL Draft to the Buccaneers. The Steelers get Tampa Bay's sixth-round pick in the 2021 NFL Draft in return.
      Kein wirklicher Verlust in meinen Augen.
      Nach der langen Verletzung vielleicht die Chance neu durchzustarten.
      Go Steelers 8)
    • Mit
      Benny Snell Jr #24,
      Diontae Johnson #18,
      Zach Gentry #81,
      Fred Johnson #74,
      Isaiah Buggs #96,
      Devin Bush #55,
      Tuzar Skipper #51,
      Ulysees Gilbert III #54,
      Justin Layne #31,
      Kam Kelly #38 (doch kein R)

      haben es gleich 9 Rookies ins erste 53er Roster geschafft. Wenn man das Roster sich so mal anschaut, wirken das WR-Corps und die Safeties etwas "schwach" auf der Brust. TE Zach Gentry sehe ich jetzt noch nicht in Setein gemeißelt und wer ist Kam Kelly? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MattLambert ()

    • MattLambert schrieb:

      Wenn man das Roster sich so mal anschaut, wirken das WR-Corps und die Safeties etwas "schwach" auf der Brust. TE Zach Gentry sehe ich jetzt noch nicht in Setein gemeißelt und wer ist Kam Kelly? :)
      Da WR-Corps steht und fällt vermutlich mit der Chemie zwischen James Washington und Big Ben. Ist diese nicht gegeben, müsste Diontae Johnson ein Breakout Year ala JuJu hinlegen. Allerdings gehe ich davon aus das Fichtner und Big Ben viele unterschiedliche Anspielstationen nutzen und darüber den Erfolg suchen werden.

      Kameron Kelly ist der Safety der als Erster seit Jahren eine echte #3 darstellt. Das hat sich im Camp recht früh gezeigt und er hat auf Grund der leichten Verletzung von Sean Davis viele 1st Team Reps im Camp gesehen. Es wird fest damit gerechnet, dass wir ihn als dritten Safety in Dime Packages sehen werden.
      Es gibt sogar Experten, welche ihn als Nachfolger von Davis sehen, falls dessen Vertragsverlängerung zu teuer werden sollte. Mit Cam Sutton haben wir zudem einen weiteren Spieler der die Position spielen kann.

      Ich bin mit dem Defensive Backfield in der Zusammensetzung zunächst mal sehr zufrieden. Evtl. hätte ich lieber M. Allen als J. Dangerfield im Team gehabt, aber Letzterer ist halt ein bewährter Special Team Spieler. :thumbup:
    • Yeah der Skipper bleibt :bounce: :bounce: :bounce:

      Warum bin ich so begeistert:
      1. Seine Leistungen in den Preseason Games fand ich immer sehr gut
      2. Der Name ist Super :jeck:
      3. Der Skipper hat schon immer Glück gehabt (und wer mir als erster den Film nennt, aus dem dieses Zitat ist, dem geb ich ein Bier aus, wenn ich ihn treff, selbst wenn es in Australien ist und das Bier 15 € kostet :mrgreen: )

      9 O-Liner und nur 5 WRs, etwas überraschend.
      Dobbs auf dem trade Block

      Und guter move mit Hawkins, ein 7th rounder von uns gegen einen 6th rounder von den Bucs, das sind praktisch 2 Runden Gewinn ;)
      "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974

      Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt

      I'm old, but not obsolete, Paps
    • Es riecht nach einem weiteren Trade. QB Josh Dobbs scheint für das eine oder andere Team interessant zu sein. Mal schauen, ob da etwas passiert. Mehr als ein 5th Rounder dürfte es aber wohl kaum werden. Lieber wäre mir allerdings ein QB - TE Deal mit ggf. ein paar getauschten späten Draftpicks.
    • Pittsburgh Steelers announce their 2019 practice squad:
      Tevin Jones, WR
      Trey Edmunds, RB
      Christian Scotland-Williamson, TE (IPP exemption)
      Kevin Rader, TE
      Patrick Morris, OL
      Derwin Gray, OL
      Henry Mondeaux, DL
      Robert Spillane, ILB
      Marcus Allen, S
      Trevon Mathis, CB

      Somit sind von den 9 Draft Picks 8 im Roster oder auf dem PS, der einzige der es nicht geschaft hat ist Sutton Smith (6.R).
    • Eine Vertragsverlängerung gibt es ja immer direkt vor dem Start bei den Steelers:
      According to Jeremy Fowler and Adam Schefter of ESPN, Joe Haden and the Pittsburgh Steelers have agreed on a two-year contract extension.
      Joe Haden and Steelers reach agreement on two-year extension worth $22 million with $16.8 million signing bonus, per source.

      Damit dürfte in der 2020er Draft kein unbedingter Need auf CB vorhanden sein und Justin Layne [R] kann man mehr Zeit geben sich an das NFL-Niveau zu gewöhnen. Ich halte Haden zwar nicht für einen Elite-Cornerback, allerdings hat sich in den letzten Jahren schon gezeigt, wie schwer es ist gute CB in der Draft oder über die FA zu generieren.
    • MattLambert schrieb:

      Eine Vertragsverlängerung gibt es ja immer direkt vor dem Start bei den Steelers:
      According to Jeremy Fowler and Adam Schefter of ESPN, Joe Haden and the Pittsburgh Steelers have agreed on a two-year contract extension.
      Joe Haden and Steelers reach agreement on two-year extension worth $22 million with $16.8 million signing bonus, per source.

      Damit dürfte in der 2020er Draft kein unbedingter Need auf CB vorhanden sein und Justin Layne [R] kann man mehr Zeit geben sich an das NFL-Niveau zu gewöhnen. Ich halte Haden zwar nicht für einen Elite-Cornerback, allerdings hat sich in den letzten Jahren schon gezeigt, wie schwer es ist gute CB in der Draft oder über die FA zu generieren.
      Elite ist natürlich immer relativ und ziemlich wahrscheinlich ist Haden das aktuell tatsächlich nicht (mehr). Dennoch ist er der mit Abstand beste CB, den wir seit Ike auf dem Roster hatten und die Verlängerung war damit fast schon alternativlos - auch wegen der von dir angesprochenen Knappheit auf dieser Position. Insofern freut mich das ungemein :)
      *sing* schalalala... schalalala... schalalalalalalalala... oh DFB, super DFB, du bist mein Verband ich liebe dich...
    • MattLambert schrieb:

      Damit dürfte in der 2020er Draft kein unbedingter Need auf CB vorhanden sein und Justin Layne [R] kann man mehr Zeit geben sich an das NFL-Niveau zu gewöhnen. Ich halte Haden zwar nicht für einen Elite-Cornerback, allerdings hat sich in den letzten Jahren schon gezeigt, wie schwer es ist gute CB in der Draft oder über die FA zu generieren.

      Die Vertragsverlängerung von Haden geht für mich absolut in Ordnung. Hoffe er kann weiterhin auf dem guten Niveau spielen. Zudem ist er wohl wichtig für den Locker Room.
    • Hey, was ist so lustig an meinem Post das ich drei :jeck: :jeck: :jeck: bekomme. :hinterha:

      Nee, schon klar. :mrgreen:

      Der ist lustig:

      Steelersdepot schrieb:

      March analysis: the Steelers got ONLY a third and fifth-round pick for Antonio Brown?

      September analysis: the Steelers got a third AND fifth-round picks for Antonio Brown!!!
      :thumbsup:
    • Als Steelers Fan oder AFC-Team sollte man lieber darüber nachdenken was passiert, wenn die Raiders Brown wirklich cutten würden und wo Brown dann landen würde.
      Gibt ja immer ein Team das solche Spieler verpflichtet und dann mit einen SB-Titel ausstattet............