Detroit Lions 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sportlichkiel schrieb:

      Lion02 schrieb:

      Nach den Wins von Miami und Giants sind wir also officially Pick 3 - noch vor den Dolphins, ohne sein gesamtes Team abzugeben. :paelzer: :D Wir sind einen Win der Redskins (@DAL) von Chase Young entfernt, der allerdings mit der Aussicht auf Detroit dann wohl noch ein Jahr am College dran hängen sollte.. aus Lions Sicht kann die Saison auf jeden Fall gar nicht kurz genug sein.
      Oder auch nicht, wir sind mMn nur einen Pass Rush entfernt um Konkurrenzfähig zu sein! Wenn er der neue Cornerstone in der D-Line sein soll könnte ihn das auch reizen!Einem Suh hat es auch nicht geschadet für uns zu spielen!
      Das sehe ich anders, denn diese Saison zeigt klar, dass es durchaus auch andere größere Problemfelder gibt (Secondary ausser Slay, Blocking an der OLine für das Laufspiel, backup QB, und v. a. das Coaching) wobei der Pass Rush natürlich einer Großbaustelle gleicht.

      Ich halte es übrigens für unrealistisch, dass sich C. Young nicht für den diesjärigen Draft anmeldet. Er gilt in fast allen Mock-Drafts als bester Spieler des Drafts und nur wenn QB-needy-Teams an #1 ziehen wird er nicht first overall gehen. Auf Grund des hohen Verletzungsrisiko sowie die Aussicht auf die fette Kohle wär eine weitere College Saison dumm, ein höheres ceiling als derzeit wird er auch mit einer weiteren college-saison nicht erreichen (und wehe er zeigt schwächen oder verletzt sich).

      BTW haben wir eig. noch ne chance auf den second overall pick? Wenn Washington vor uns zieht schaut es sehr schlecht aus für C. Young....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • Ein Spiel noch, dann muss man wieder bis September warten um, die Lions wieder am Feld zu sehen. Im großen und ganzen bin ich froh, dass sich diese (horror) Saison nun dem Ende zuneigt. Und sollte man am Ende beim Draft mit C. Young rausgehen (hoffentlich gewinnt washington das letzte Spiel), kann ich mit diesem Jahr gut leben.

      Nun gehts also nochmal gegen die unausprechlichen Divisionrivalen (und wahrscheinlich plus die Gestreiften, wobei in unserem derzeitigen Zustand wärs traurig wenn Rodgers und Co nochmal die Schiris als unterstützung bräuchten). Und so sehr ich mir einen Sieg nach dem Beschiss beim ersten Spiel (welches unsere Saison indirekt beendet hat, denn von diesem Schock konnte sich das Team mental nicht mehr erholen) gegen die Cheeseheads wünsche, wäre ich diesmal mit einer Niederlage einverstanden, wenn das den #2 overall pick bedeuten würde.

      Lieber heuer verlieren und nächstes Jahr mit C. Young Herrn Rodgers mal gepflegt den Arsch versohlen - vorrausgesetzt die gestreiften lassen uns was unwahrscheinlich erscheint. Denn selbst wenn wir irgendwann so etwas wie einen Passrush etablieren können, werden wir wahrscheinlich wieder von den Zebras bestraft. Da gibs dann schon eine flag wenn man Rodgers grimmig anschaut während eine Chlotesline gegen Flowers übersehen wird und gar noch als eine weitere Flagge gegen uns ausgelegt wird.

      Ich hör jetzt auf. Bald ist es vorbei, dann volle Konzentration auf den Draft. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass man unter Patricia den turnaround schafft - da wirklich überhaupt keine team-Entwicklung zu sehen ist - bleibt der Draft 2020 (und vorrausichtlich auch 2021) die Lichtblicke dieser Franchise. Denn diese Saison hat klar gezeigt dass wir mehr als einen Pass rush von einem Playoffteam entfernt sind (ich habs eh schon geschrieben: Secondary ausser Slay suckt, Coaching sucks, O-Line kann keine Gaps kreieren, usw....)
    • @sportlichkiel wundert mich dass du dich noch in den lions-thread traust nachdem was du gestern im Spieltagsthread abgezogen hast - dachte zwischendurch du bist endgültig zum Cheesehead mutiert. Sich C. Young wünschen ist das eine und das ist legitim, aber was du da gestern abgezogen hast, das hat wirklich keinen guten Eindruck hinterlassen und da hab ich mich echt kurz geschämt für die kleine aber feine und v. a. leidensfähige Lions-Cimmunity hier.

      Der Familie Jones kann man nur herzliches Beileid wünschen. Da sieht man dass selbst alles Geld der welt vor solchen Schicksalsschlägen nicht schützt, da würd ich absolut nicht tauschen wollen.

      Diverse websiten halten es darüber hinaus für möglich, dass Patricia nach dieser Alptraumsaison entlassen wird, obwohl Mrs Ford ihn und dem Frobt office eine weitere Saison zugestehen wollte. Ich wär froh wenn an den Gerüchten was dran wäre, ich bin schwer enttäuscht von Patricia. Man sieht kein improvement, das Play calling ist scheiße, die "in Game adjustments" ebenso nicht vorhanden & man hat jedes Spiel das Gefühl, dass der Gegner den besseren Coach hat.

      Nochmal zum Draft: C Young ist mit den gestrigen Ergebnissen in weite Ferne gerückt. Somit bleibt uns nach dieser Grottensaison zwar ein top3 pick aber leider nicht der beste Passrusher im draft sondern eben eine Kathegorie unter "elite Talent" - schade.

      Ps.: jemand könnte den Offseason-thread eröffnen.
    • Neo schrieb:

      Ich wär froh wenn an den Gerüchten was dran wäre, ich bin schwer enttäuscht von Patricia. Man sieht kein improvement, das Play calling ist scheiße, die "in Game adjustments" ebenso nicht vorhanden & man hat jedes Spiel das Gefühl, dass der Gegner den besseren Coach hat.


      Nochmal zum Draft: C Young ist mit den gestrigen Ergebnissen in weite Ferne gerückt. Somit bleibt uns nach dieser Grottensaison zwar ein top3 pick aber leider nicht der beste Passrusher im draft sondern eben eine Kathegorie unter "elite Talent" - schade.
      Zu Patricia. Da bin ich voll bei dir, sicher einer der bottom 3 HC in der Liga. Die Krönung war gestern als er bei 20 zu 20 und 4th and 2 ein paar Minuten vor Schluss Punten ließ. Wobei ich ihm da eventuell sogar zugestehe, dass er da schon nicht mehr zu 100 % gewinnen wollte. Ansonsten verstehe ich sowas in einem meaningless game, noch dazu wo man dem Rivalen ordentlich die Suppe versalzen kann, absolut nicht. Schon gar nicht, weil das glaube ich sogar über der Mittellinie war.

      Zu Chase Young. Abwarten, Burrow auf 1, ein Uptrade auf 2 für einen anderen QB und schon seid ihr in Position.
    • Schade, hätte euch die Revanche fürs verpfiffene Spiel gegönnt, aber wer weiß wozu es gut ist. Ihr habt ne interessante Ausgangslage - könnt BPA ziehen und braucht keinen QB. Das könnte Teams wie Miami oder Oakland durchaus dazu verleiten mit euch zu traden und euch zusätzliche Picks zu gewährleisten.
      "Jerry had a little Lamb"
      Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)