Oakland Raiders 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bay Araya schrieb:

      Ich hoffe mal Gruden hat nicht wirklich zu 100% seinen ganzen Gameplan auf Brown ausgelegt (hat er ja zumindest auch anders gesagt).
      Wenn das Laufspiel „läuft“, dann sollten wir das packen.
      Nachdem der Clown ja nicht da war konnte das Team auch entsprechend trainieren und alle Spieler haben damit ihre nun tatsächliche Rolle nun schon verinnerlicht :top: .

      Ich bin da auch optimistisch und denke das wird schon.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Bin leicht optimistisch für heut Abend und allgemein auf die season(hoffe auf eine 8-8 season)...morgen kann sich das schon komplett ändern :D

      Nun heißt es erstmal früh schlafen gehen und den Wecker stellen...just win Baby
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Bay Araya schrieb:

      Also ich bin an sich guter Dinge, aber das heißt nix.
      Ich fürchte, dass es extrem zäh wird. Unsere O-Line gegen deren Passrush könnte hässlich werden und Carr dann wieder ganz schnell mies aussehen. Andererseits glaube ich auch nicht, dass deren Offense viel reißen kann, aber so einen totalen Blackout in der Defense kann es ja immer geben...

      Gefühlt denke ich eigentlich nicht, dass der AB-Kram für soviel Ablenkung intern gesorgt hat. Ich hoffe mal Gruden hat nicht wirklich zu 100% seinen ganzen Gameplan auf Brown ausgelegt (hat er ja zumindest auch anders gesagt).
      Wenn das Laufspiel „läuft“, dann sollten wir das packen.
      Denke was unsere Defense gegen eure offense angeht wird es darauf angekommen ob ihr laufen könnt und ob ein kurz Passspiel funktioniert. Sonst könnte es ungemütlich werden für Carr. Unsere offense hast du richtig erfasst , ich hab für einfach das das was hier über P. Guenther stand im letzten Jahr immer noch stimmt :mrgreen:
      X Faktor könnten St werden. unsere waren in der pre relativ bescheiden.
      Schauen mer mal bis heute Nacht
      Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
    • Yes!
      Die oline sah gut aus und das immerhin gegen die Broncos.
      Carr macht da weiter wo er in der letzten season aufgehört hat.
      Burfict, Abram, joyner und Joseph absolute Ballhawks.
      Jacobs mit schöner Statistik und 2 td‘s hat sich das frühe aufstehen doch gelohnt
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Super Season Opener! Die Offense hat das Spiel kontrollieren können und die Defense agressiv gestoppt.

      Carr mit top Leistung, guter Gameplan und Playcalling, Waller wie angekündigt ein gutes Target, Williams kann #1-Receiver sein, Jacobs starker Bruiser mit Moves, OLine mit guter Protektion und Run Blocking.

      Defense Backfield mit guter Coverage, anständiger Druck auf den QB und insgesamt okay gegen den Run.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • beeindruckender Sieg - Carr war nie unter Druck und hat grandios gespielt, Jacobs sowieso!

      Das einzige was mir nicht gefallen hat - war der Drive bevor die Broncos den TD machten (da hätte man zum. 1 PlayAction probieren können) und natürlich die Verletzung von Conley (weiß man da schon was)?


      Real men wear black!
    • So, zuallererst: FUCK AB! :mrgreen:

      Nun mal meine Beobachtungen zum Spiel. Offense für mich mit einem Hauch 2016. Das sah bis auf die eine PA Bombe in Double Coverage auf Tyrell Williams alles super aus. Was ich mich Frage ist, ob die Broncos wirklich eine Prophezeite Top 10 Defense sind oder nicht. Wenn ja war das wirklich erste Sahne. Ansonsten kann man natürlich noch eine Schüppe drauflegen (YPC im Runninggame ist ausbaufähig).

      Noch ein paar Pinpoints:

      - Tyrell Williams! Ich liebe den Typen jetzt schon. Size and Speed. Bin halt ein Al Davis Jünger.
      - Die O-Line obwohl mit zwei Backups sehr solide. Kein Sack zugelassen. Und das gegen Von Miller und Chubb. Respekt!
      - Jacobs erinnerte mich ein wenig an eine Mischung aus Muscle Hamster und Beastmode. Der hat ganz schön power.
      - Waller scheint seine Eindrücke aus dem Camp und dem Ende der letzten Saison fortzuführen.

      Jetzt noch meine 2 Cents zur Defense. Teilweise die Receiver noch zu frei. Auch als Conley noch gespielt hat. Die Run-Defense ein Traum. Alles in allem aber besonders gegen Ende ein bisschen zu viel Rob Ryan Vanilla Prevent. Kann aber auch nur mein Eindruck sein. Bin halt jahrelang geläutert.

      - Mayowa mir zwei Sacks. Gefällt mir.
      - Ferell auch mit einem Sack. Glaube das ist ganz wichtig fürs Mindset.
      - Karl Joseph bei dem langen Pass auf Sanders gut vernaschen lassen. Sollte er abschalten. Habe Stu Schweigert vor meinem geistigen Auge gesehen.
      - Crosby bei einem Run die Chance auf ein tackle for loss und lässt sich dann gut vernaschen. Aber alles in allem bei ihm auch viel gutes gesehen.
      - Burfict bringt viel Energie ins Spiel. Ein lange vermisster Leader auf MLB. Schnaufte allerdings schon in der ersten Hälfte wie ich nachdem ich n Kasten Wasser aus der Garage geholt habe.

      Ansonsten freue ich mich schon auf nächste Woche. Und natürlich eine fixe Genesung an Conley. Hoffe, dass es „nur“ ein Stinger ist.
    • Stu Schweigert, man Du weckst Erinnerungen, die ich gar nicht haben will... :D

      Hatte zwischendurch auch das Gefühl, dass zu sehr verwaltet wurde.

      Aber insgesamt ein toller Gesamteindruck. Wenn nur Conley nicht schwerer verletzt ist....
      JUST WIN BABY :angry
    • Nun hab ich dank dem Clown auch noch einen Ohrwurm.

      Bevor ich vergesse...die Defense is mean...ich meine Joseph guter tacklrr aber bei Burfict oder abram...holy moly...da möchte ich nicht Receiver sein
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Trotz (oder wegen) des ganzen Theaters um AB - gewonnen. Das allein zählt.

      Dazu sehr positive Ansätze der Youngster. I like this!!!
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Ich war ja traditionell pessimistisch vor dem Spiel aber das sah doch für week 1 ganz gut aus.

      Beide Lines haben performed, Rookies hatten impact und Carr wusste auch zu gefallen.

      Nächste Woche gegen die Chiefs rechne ich mir wenig aus aber vielleicht kann das Team ja überraschen.
    • BlackHole schrieb:

      (YPC im Runninggame ist ausbaufähig).
      das sollte sich praktisch automatisch steigern, wenn die beiden starting guards wieder zurück sind. ich bin ja immer der erste, der auf cable draufhaut, aber das muss ich ihm diesmal lassen, die line performance war angesichts der umstände astrein. hätte ich nicht gedacht, gerne mehr davon.

      dwayne harris wurde auch noch nicht erwähnt und ist mal wieder eine erwähnung wert. einer der top returner/special teamer der liga. ein echter genuß dem zusehen zu können, erst recht wenn man sich vor augen führt, was da über die jahre bei uns rumkasperln durfte.


      BlackHole schrieb:

      Alles in allem aber besonders gegen Ende ein bisschen zu viel Rob Ryan Vanilla Prevent. Kann aber auch nur mein Eindruck sein.
      nö, ist nicht nur dein eindruck. ich würde das allerdings auch in puncto offense behaupten. gruden hat in der zweiten hz ebenfalls den fuss vom gaspedal genommen. ein chucky klassiker... ob wir es mal erleben werden, dass der einen angeschlagenen gegner vorzeitig auf die bretter schickt?
    • Zum Spiel noch jemand, der noch nicht erwähnt wurde aber mir echt gefallen hat:

      Rookie FB Alec Ingold. Er hat zwar keine Stat Plays gemacht, wie ein Marcel Reece oder auch Olawale, aber seine Blocks waren evil. Er hat beide TDs von Jacobs federführend den Weg freigeblockt und hat sogar Von Miller in den Rückwärtsgang gesetzt einmal (mindestens wo ichs gesehen habe). Großartige UDFA aquisition, er passt genau in Grudens Konzept. Ich denke sowohl Devey als auch Denzell (doch ziemlich) Good haben auch einen Klapps auf die Schulter verdient für ihr Spiel.

      Einer meiner Lieblingsspielzüge war der einzige QB Pressure, den Carr überhaupt erlitten hat. Carr sieht den Blitz und weicht ihm in der Pocket aus, improvisiert nach vorne und FEUERT dann eine Bombe auf Renfrow, die Renfrow einfach mal um 180° drehen (sein Kopf sah beim landen nicht sehr gesunde aus). Respekt an Carr für das tolle play das sah fearless aus und solche plays braucht man wo man aus potentiellen minus yards positive macht und sogar ein first down holt. Großartig auch, wie Renfrow den gefangen und festgehalten hat!

      Was auch super cool war, war Foster Moreaus effort für den first down bei 2ter und 13. Er hat um jeden Millimeter gekämpft genauso will man das von Rookies sehen. Ich würde fast soweit gehen zu sagen Darren Waller und Foster Moreau sind als TE duo ein Upgrade über Jared Cook und Smith/Carrier. Waller muss aber natürlich noch beweisen, dass er die schöne Leistung eine ganze Saison halten kann.
    • Neu

      Abram ist einfach geil drauf Football zu spielen.

      Schade für ihn, für das Team und für uns Fans.

      Ein Rookie, der wirklich in eine Leaderrolle geschlüpft ist.
      #24 wie Charles Woodson das schon in ihm erkannte.


      Jetzt geht es schon wieder in Richtung Wochenende!
      Was denkt ihr zu KC?
      Mahomes, Kelce, Watkins.....unsere Defense muss da schon nochmal ne Schippe drauflegen.
      Der Vorteil ist dass Hill out ist. Da kann man Watkins gern in die Doppeldeckung nehmen.

      Aber KC ist schon ne Nummer meiner Meinung nach. Kein Vergleich zu Denver!