Oakland Raiders 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe auch eine gewisse Abneigung gegen Rivers entwickelt. Ich hab ihn 2012 Thursday Night im Season Opener in Oakland und letztes Jahr in LA gegen die Raiders erleben müssen. Leider war er da ziemlich gut drauf. Seine Gestik und Mimik abseits des Feldes haben das ganze noch befeuert :bengal
    • die personality ist eine geschichte, aber aus sportlicher sicht hat der bei mir nie wirklich große emotionen geweckt. dafür war er einfach nicht gut genug. für mich war rivers immer einer, der bei gelegenheit auf schwächere teams draufgehaut hat, ein paar nette fantasy stats auflegt, aber im grunde nie was wirklich substanzielles geregelt bekommen hat. fast jede saison sind sie als pseudo-sb favorit in die saison gestartet und rivers hat mit seinen brainfarts immer fleißig mitgeholfen, dass daraus nie was geworden ist. für mich wird er immer der typ mit der komischen wurfbewegung, die perfekt zu den gesichtsentgleisungen passt bleiben :D
      After going 0/7 with an INT on the final drive, Philip Rivers now has 76 losses in his career with a failed 4QC/GWD.
      so einen kann ich nicht wirklich hassen, so lange er bei einem anderen team spielt :tongue2:

      aber gut, wieder back on topic.

      Mad Maxx Crosby: 10 pressures, the most by any Raiders defender in a game since 2016, and forced 2 INTs from pressure
      nicht übel.
    • Bay Araya schrieb:

      Wurde nicht erst im letzten Spiel wieder gesagt, dass er die meisten Yards After Contact hat?
      Also wenn man sieht, wie er läuft, dann hat er da schon sehr viele Plays dabei, wo er aus 0 Yards 4 macht oder aus 4 Yards 7.
      Ich schrieb ja ich will ihm nix wegnehmen. Das er ein exzellenter RB ist. No Doubt. Aber Key für euere Offense bleibt für mich die O-line. Erinnert mich vom Setup her stark an das , was die Chiefs Anfang der 00 jahre aufs Feld geschickt haben.

      Bay Araya schrieb:

      Hach schön, der DIvisionsrivale kommt um zu sticheln. Früher gab's hier lange Zeit nur Mitleid
      Das dürft ihr jetzt bei uns abladen ;)
      Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
    • Die Raiders und Gruden. Seit dem Mack Trade mehr Meme als Team und jetzt ein hippes Geheimtipp Team. Respekt!
      Mit der upcoming Schedule is da einiges drin in den nächsten Wochen. In der Form definitiv WC Konkurrent für die Bills.
      Coliseum Crowd war auch on fire. Schon erstaunlich wie das Publikum trotz der Umstände am Start ist.
    • Dafür hat man jetzt DJ Swearinger und Dion Jordan verpflichtet. Darf man mal gespannt sein. Swearinger Auch wieder eher ein kleinerer Safety. Bei Jordan darf man gespannt sein.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Martin1107 schrieb:

      die Spiele sind mit Ausnahme von Pittsburgh alle perfekt für uns ausgegangen. :) jetzt haben wir ne echte Chance auf einen November Angriff.

      ja finde ich auch :)


      Und Pittsburgh ist dieses Jahr auch ein sehr unbeständig.

      Wir müssen jetzt aber gegen die nächsten 2 Teams erst mal wieder nachlegen.
      Beide Spiele sind eigentlich ein MUST win.
      Gerne auch mal ein nicht so enges Spiel.....mit positiven Ende auf unserer Seite.

      Dann kann man auch hochmotiviert im Arrowhead Stadium evtl. ein enges Spiel machen :)
      Immer positiv Denken!!!
    • ja, auf jeden Fall. Gerade auch die Dolphins haben uns doch überraschend einen Gefallen getan. Bengals und Jets muss man natürlich schlagen, wenn das nicht gelingt, kann man‘s eh vergessen. Die Jets haben sich etwas gefangen und es ist ein Auswärtsspiel, deswegen sehe ich das etwas enger. Aber auch das sollte keine Ausrede sein.
    • So mit etwas Verspätung habe ich gestern noch das Spiel angesehen. Was für ein Win. Wäre schön wenn mal alle 3 Seiten des Teams gleichzeitig funktionieren würden. Aber hey, einen Sieg gegen die Chargers nehm ich immer gerne.

      Übringens war der TD auf Ingold nicht ein "Spider Y Banana Call"?
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Tobi schrieb:

      So mit etwas Verspätung habe ich gestern noch das Spiel angesehen. Was für ein Win. Wäre schön wenn mal alle 3 Seiten des Teams gleichzeitig funktionieren würden. Aber hey, einen Sieg gegen die Chargers nehm ich immer gerne.

      Übringens war der TD auf Ingold nicht ein "Spider Y Banana Call"?
      Jo auf jeden Fall war es das.
    • Herrlich. Die aktuellen Power Rankings zu lesen tut so verdammt weh nachdem wir vor garnicht so lang schon Sorgen hatten dass uns 10 Jahre blanker Horror bevorsteht.

      Mayock bekommen war echt ein absoluter Segen. Ich hoffe es geht schön weiter. Der Injury bug liegt leider die Saison auf uns :(

    • After a relatively slow start to the season, it feels safe to say Derek Carr is back to his 2016 form.
      Through nine games, Carr’s quarterback rating (104.4) is sixth-best in the league and the arbitrary stat that his critics have loved to harp on for years can’t even be applied anymore. Yes, Carr now even ranks in the top-10 in the league in yards-per-attempt.

      According to Pro Football Focus, among quarterbacks that have faced more than 20 pressures on the year (every starter in the league), Carr is best in the NFL in terms of quarterback rating (109.2). Every elite scrambler in the league (Russell Wilson, Patrick Mahomes, Aaron Rodgers, etc.) have a lower quarterback rating under pressure than Carr through ten weeks. Under pressure, Carr has yet to throw an interception and has five touchdowns. Furthermore, his 62.5% completion under pressure is just below the rest of the league’s overall completion percentage.


      so und wehe ich les hier nochmal Vergleiche mit Brock Osweiler :D wenn er (wofür ich jede Nacht bete) so weiterspielt, können wir diese QB Draft 2020 Debatte auch endlich ad acta legen :)
    • Neu

      Bay Araya schrieb:

      SKM schrieb:

      Nun hat sich Burfict auch zu der Schlägerei am Donnerstag gemeldet und promt mal Goodell eine Bitch genannt. Der Typ rafft wirklich nichts.
      Damit sollte es sich für ihn bei uns hoffentlich erledigt haben. :dafue
      Wäre er wahrscheinlich sowieso. Man kann ja nicht ernsthaft um einen MLB herum eine Defense planen, der bei jedem härteren Hit vom Suspension Risiko verfolgt wird.
      JUST WIN BABY :angry
    • Neu

      SIEEG!!! War etwas krakelig, aber wir wissen ja alle, dass es sowas wie entspannte Spiele für uns nicht gibt. In den Quartern 1 und 3 sehr konservativ und lahm, in 2 dann das feuerwerk und in 4 das nötige Game Closing. Mad Maxx Crosby haut einfach mal ne 4 Sack PErformance Raus. Der Junge hat eine Power und Biss irre. Carr hat auch ganz nett gespielt, Jacobs wie gewohnt super nur etwas überschattet vom verlorenen Fumble. Ingold mal wieder mit der 4th and short conversion und Waller Renfrow und Williams hatten auch alle ihre Momente. Moreau zeigt den einzigen REceiving TD mit dem selben Play wie dem converteten Down in London. Hatte viel schönes aber auch viel unnötige Spannung durch Fehler. Aber Just win baby! :)
    • Neu

      ohne Spannung gehts bei uns nicht.
      egal win ist ein win und auch so ein Spiel muss man erstmal gewinnen. Kudos auch an die Bengals.
      Schön auch das seabass im Stadion war
      "He makes Darth Vader look like a punk."

      Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.
    • Neu

      Puh, durchatmen. Das war insgesamt kein schöner Sieg, vielleicht war es ein benötigter Wachmacher vor dem Jets Spiel.
      crosby mit einer Wahnsinnsperformance. Der wird uns noch viel Freude bereiten.
      Carr heute mit einigen schönen Plays.
    • Neu

      mad maxx crosby. hammer der typ. ansonsten war das heute ein spiel zum vergessen. football schonkost der übelsten sorte und immer wenn man geneigt ist mit gruden seinen frieden zu schließen, wird man momentan daran erinnert, dass da noch etwas war. heute hat zum zweiten mal in folge die defense das spiel gewonnen. die haben wenigstens im vergleich zur wesentlich höher eingeschätzten offense ihren job relativ souverän erledigt. als raiders fan ist man diesbezüglich ja nicht gerade verwöhnt, aber ich hab trotzdem selten weniger freude mit einem win gehabt als heute.
    • Neu

      Hab im Vorfeld mit Spass gerechnet und bin deswegen froh um den Sieg!

      Trotz der flippigen und Konservativen Performance hatte ich aber auch nie das Gefühl,dass wir das verlieren. Vermutlich weil die Bengals ihre Punkte auch nur nach unseren TOs erzielt haben.

      Just win Baby
    • Neu

      Tja, schön ist anders. Die Defense hat ihren Job gemacht, da gibt es jetzt eigentlich nicht so viel zu meckern. Offensiv sah das diesmal aber nur teilweise gut aus. Carr zwar zu Beginn mit einer ewig langen Completion-Streak und auch nem Rushing-TD, dafür auch mal wieder ne INT eingestreut. Jacobs mit seinem ersten Fumble, irgendwann musste es ja auch für ihn so weit sein. Aber ansonsten wieder sehr stark. Aber insgesamt war das offensiv sehr zäh, man hätte das Spiel wesentlich früher zumachen können. Zwar hatte man tatsächlich nicht das Gefühl, dass die Raiders das verlieren könnten, aber dass man es gegen die Bengals nie geschafft hat mal ein 2-Score-Game draus zu machen war schon nicht so prall. Was solls, war ein Trap-Game und am Ende steht der Win. Wer hätte vor der Season gedacht, dass die Raiders nach Week 10 den gleichen Record wie die Chiefs haben? :thumbup:
    • Neu

      Bay Araya schrieb:

      Hab im Vorfeld mit Spass gerechnet und bin deswegen froh um den Sieg!

      Trotz der flippigen und Konservativen Performance hatte ich aber auch nie das Gefühl,dass wir das verlieren. Vermutlich weil die Bengals ihre Punkte auch nur nach unseren TOs erzielt haben.
      Das hatte ich auch gedacht - heute geht es ein wenig entspannter auf dem Sofa.
      Zwischenzeitlich war ich mir aber nicht mehr so sicher, ob wir das spiel nicht doch noch aus der Hand geben.

      Es war ja wirklich kein schönes Spiel - aber ich habs wirklich durchgezogen und mir das spiel komplett heute Nacht reingezogen. Gott sei Dank mit gutem Ausgang :)

      Erwähnenswert mal wieder Crosby - mittlerweile erinnert mich der mich an den "kleinen weißen Bruder" von Mack. Er macht wirklich Furore, bricht auch mal sein Contain ab. Auch dass er mit Speed und Power kommt.
      Versucht immer mal seinen Arm da reinzubringen.
      Der macht wirklich Spaß.....
      UND ich habs schon mal erwähnt - da kann sich unser ErstrundenPick noch ein wenig was abschauen :)


      Carr fand ich stark! Jacobs wie immer sehr gut!
      O-Line hatte heute ein wenig zu kämpfen....da hätte ich es nicht so erwartet, wenn man die statistiken von dem Spiel hätt Glauben schenken sollen. Dachte eher JAcobs rennt die Bengals nieder.
      Hut ab vor der Defense der Bengals! Gegen den Lauf hatten sie sich gut eingestellt.

      Unsere D fand ich speziell gegen den Lauf nicht so effektiv wie die Spiel zuvor.

      Wo ich fast in die Luft bin - 1st & 2yds vor der Endzone. Wie kann man nur so verkacken :)
      Da hätten wir mal 3x Ingold laufen lassen können....