San Francisco 49ers 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hayne_Plane schrieb:

      Bin da erstmal etwas verhaltener und noch unsicher, ob es nun die D war, oder ob die Rams O nicht gerade ihren besten Tag hatte. 0-9 3rd down und 0-4 4th down.
      Zugegeben, ich habe gestern nur den RZC geschaut (condensed game folgt) - aber wann immer man in LA dabei war und nicht gerade einen völlig ausrastenden Saleh im Bild hatte, durfte bestaunt werden, wie eure Front die O-Line der Rams als Vorspeise des Frühstücks verputzte. Klar, da stellt sich immer auch die Frage nach der Henne und dem Ei - aber das sah wirklich so aus, als würden sich Teddys mit Grizzlys anlegen, das war pure Dominanz. Bin schon auf das condensed gespannt, ob das wirklich durchgehend so krass war...
    • AlsterBayPacker schrieb:

      Hayne_Plane schrieb:

      Bin da erstmal etwas verhaltener und noch unsicher, ob es nun die D war, oder ob die Rams O nicht gerade ihren besten Tag hatte. 0-9 3rd down und 0-4 4th down.
      Zugegeben, ich habe gestern nur den RZC geschaut (condensed game folgt) - aber wann immer man in LA dabei war und nicht gerade einen völlig ausrastenden Saleh im Bild hatte, durfte bestaunt werden, wie eure Front die O-Line der Rams als Vorspeise des Frühstücks verputzte. Klar, da stellt sich immer auch die Frage nach der Henne und dem Ei - aber das sah wirklich so aus, als würden sich Teddys mit Grizzlys anlegen, das war pure Dominanz. Bin schon auf das condensed gespannt, ob das wirklich durchgehend so krass war...
      twitter.com/i/status/1183482864618233859

      Ist das das neue Reissverschlusssystem der Rams-Tackles? :mrgreen:
      Bosa und Ford einfach nur abartig
    • Hut ab... Hammer Truppe habt ihr da zusammen. Besonders die Defense macht mir als Defense Liebhaber echt Spaß. Bis jetzt hab ich mich ja immer gefreut, dass wir die beste Defense in der NFC die letzten 1,5 Jahre hatten, aber ich fürchte, dass wir den Status vorerst los sind.

      Wenn ihr nicht komplett einbricht, sehe ich euch in jedem Fall bei 10+x Siegen und damit in den Playoffs.

      Die NFC North ist ja schon ne harte Konferenz, wenn sich die Cards noch weiterentwickeln, könnte die West aber auch DIE Division in der NFC werden bzw. in der kompletten NFL.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Die Frage ist halt wirklich, ob man sich schon dieses Jahr im Titelfenster wähnt. Die Defense scheinte mindestens Top5 zu sein und die Offense produziert dank Shanahan selbst nach wichtigen Ausfällen. Es gibt bei den Startern momentan keine eklatante Schwachstelle. Umso mehr stellt sich die Frage, ob es vielleicht Sinn macht noch aggressiv auf die Jagd nach einem #1 WR zu gehen. Bislang braucht man ihn nicht zwingend, aber ein Green oder Diggs (um nur einfach mal Namen zu droppen, kann man sicherlich im Einzelnen drüber streiten) würde den Fokus von Kittle weglenken, der zwar bislang durchaus produziert, aber nicht mehr so völlig frei zum Zug kommt wie letztes Jahr. Das Problem ist halt, dass man durch den Trade für Ford -wenn man einen 1st rounder abgibt- erst in der dritten Runde pickt. Wenn man intern aber zu dem Schluss kommt, dass diese Saison vielleicht eine besondere Chance bietet, muss man das mMn trotzdem machen. Bei den Rams zeigt sich, wie so ein tolles Scheme entschlüsselt bzw. durch leichten individuellen Leistungsabfall erheblich geschwächt sein kann und so eine Defense ins nächste Jahr zu transportieren ist noch weniger garantiert.
    • Das Fehlen der beiden tackles plus der Ausfall von juice haben sich beim laufspiel schon enorm bemerkbar gemacht. Ich glaube der Schnitt lag unter 3 Yards pro Lauf und zuvor waren wir noch eins der besten laufteams.

      Was aber unsere def abgeliefert hat war allerdings das Beste, was ich seit Jahren gesehen habe.

      Die niners machen diese Saison so viel Spaß, das ist wirklich der Hammer. Ich hoffe, sie können weiter daran anknüpfen und die Ausfälle einigermaßen kompensieren.

      Ich sehe uns noch nicht als sb-kandidaten aber wie schonmal erwähnt, alleine mal wieder die niners in den play-offs zu sehen, wäre nach den schwachen letzten Jahren unglaublich cool. Aber da ist es wichtig von Woche zu Woche zu denken. Selbst das Spiel gg die redskins sehe ich nicht als selbstläufer, auch wenn wir sicherlich deutlich favorisiert sind. Die ganz harten Gegner kommen dann eher in der 2. Hälfte und dann wird sich zeigen, ob wir bereits konstant genug sind um ein Wort um den div-Titel oder WC-Spot mitzureden. Aber die Saison macht bisher einfach total Bock und man freut sich die ganze Woche aufs nächste Spiel.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      Das Fehlen der beiden tackles plus der Ausfall von juice haben sich beim laufspiel schon enorm bemerkbar gemacht. Ich glaube der Schnitt lag unter 3 Yards pro Lauf und zuvor waren wir noch eins der besten laufteams.



      Ich sehe uns noch nicht als sb-kandidaten aber wie schonmal erwähnt, alleine mal wieder die niners in den play-offs zu sehen, wäre nach den schwachen letzten Jahren unglaublich cool.
      Wer aus der NFC ist dann dein Superbowl Kandidat?
      Ich mein ich rechne nciht fix mit einer SB Teilnahme der 49ers, wäre auch schwer vermessen, aber ich sehe keinen Grund warum wir nicht einer der engsten Anwärter sein sollten.

      Ad Laufspiel: die Rams Defense ist, wenns nach zugelassenen Yards/Run geht, die viertbeste Rushing Defense der Liga.

      Und weil immer alle sagen "na die Gegner der 49ers bisher..."
      Was haben denn die Patriots bisher gehabt?
      Achtung, schnallt euch an
      Steelers, Dolphins, Bills, Jets, Washington, Giants

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 49ersFan_Vienna ()

    • Mal zu dem üblichen "Die 49ers haben noch nicht gegen starke Teams gespielt", wobei es mir ja schon ganz recht ist, wenn man ein wenig unter dem Radar bleibt:

      The 49ers and Seahawks are both 4-0 against the Bengals, Steelers, Browns and Rams this season. Point differential in those games:SEA: +8SF: +69
    • Die härteste Nuss in der Division sind die Seahawks.
      Ein Spiel, am besten das Heimspiel, sollte gewonnen werden. Das letzte "regular game", kann ggf. sogar gegen die Seahawks abgeschenkt werden.
      RW3 ist in einer bestechenden Form, doch der 49ers Passrush ebenso, ein Win ist drin.
      • 2x Seahawks (H+R) (1 Must Win)
      • Panthers (H)
      • Packers (H)
      • Ravens (R)
      • Saints (R)
      • [ Rams (H) ]
      Rollen wir das Feld von hinten auf und betrachten ein mögliches Szenario:
      Seahawks Week 17 reines Bonus-Game. Seahawks mit 13-3 ATS in den letzten 16 gegen 49ers :S enges Ding.
      Rams SB Hangover, kein McVay Überraschungsmoment mehr, knackbar siehe Week 6.
      ´Mal sehen, wie die Ravens sich in Week 7 bei den Seahawks verkaufen. Bei den Ravens kann man verlieren, Fifty/Fifty Match.
      Die Saints werden von ihrer Defense getragen, ähnlich wie die 49er, jedoch mit dem Unterschied, dass die Niners Defense noch nicht am Limit spielt.
      Packers sind für meinen Geschmack überbewertet, sehe hier eher Vikings ihre Division gewinnen, gönnen als Underdog-Fan würde ich es den Lions.
      Panthers sind schlagbar, wenn CMC kontrolliert wird. Sein Niveau wird er (verletzungsbedingt) bei den vielen Snaps nicht ganz halten können.

      Spekulativ werden die nicht aufgelisteten Spiele gewonnen,
      von den obigen verlieren die 49ers 2 von 3 Road Games und 1 Home Stinker, macht eine 13-3 Bilanz.
      Schlägt man die Saints, winkt sogar Seed 1.
      Selbst als Wildcard könnte der Weg in Miami enden.

      G´sus vs Watson oder Master vs Padawan in Miami hätte etwas !

      :football: "You don´t always need a plan bro.
      Sometimes you just need balls." :king :football:
    • Sicher soll man niemanden unterschätzen oder sich selbst überschätzen, aber wenn ich mir ansehe dass beide, 49ers und Seahawks, bisher gegen 4 gleiche Gegner spielten und sich ansieht wie die Spiele gelaufen sind (als auch die Scores) stimmen mich mal recht optimistisch.
    • 49ersFan_Vienna schrieb:

      Sicher soll man niemanden unterschätzen oder sich selbst überschätzen, aber wenn ich mir ansehe dass beide, 49ers und Seahawks, bisher gegen 4 gleiche Gegner spielten und sich ansieht wie die Spiele gelaufen sind (als auch die Scores) stimmen mich mal recht optimistisch.
      Mir macht das jetzt eher Angst wenn ich sehe, dass die Spiele bei uns alles knappe one score games waren und ihr 3 der 4 aus dem Stadion gefegt habt, war mir bislang gar nicht so bewußt =O

      Aber schön dass ihr wieder da seid, die rivalry mit euch war immer besonders, vor allem wenn beide teams gut waren. Und ihr spielt momentan echt einen tollen Football, das muss man neidlos anerkennen. Gerade diese Art von Football, bärenstarke Defense und dominantes running game, gefällt mir natürlich besonders :bier:
      :king Vhm Seahawks: NFL-Talk-Fun-League Fantasy Football Champion 2008 :king
    • Neu

      Moin.
      Wir haben WR Deontay Burnett für die Practice Squad verpflichtet.
      Kam 2018 als Undrafted Free Agent in die NFL zu den Titans, wo er nicht zum Zug kam und war danach bei den Jets. Dort hatte er 5 Einsätze, einmal als Starter. Soll Wide and Slot können und ist mit erst 22 sicher noch formbar. Immerhin mit 3 TD Catches im Rose Bowl 2017 für USC, WR Malik Henry mußte dafür scheinbar gehen.
      Red and Gold Till I'm Dead and Cold.

      Keep calm and stay faithful. Go Niners

      #26 Kepler
      #go49erslakerstwinskingsgo
    • Neu

      Nice, but ugly, but nice. 6-0 offensichtlich ohne neue Verletzte. Das ist alles, was bei diesen Bedingungen zählt.

      Der Defense habe ich zu jeder Sekunde vertraut und in der Halbzeit darauf gebaut, dass Shanahan eher zu den nötigen Anpassungen in der Lage ist als Washington. Hat dann für ein paar Field Goals gereicht und mehr brauchte es nicht. Bewertungen einzelner Spieler v.a. in der Offense erspare ich mir unter solchen Voraussetzungen.
    • Neu

      Sanders kommt und ist mMn auch nicht gerade günstig. 3rd und 4th Rounder im nächsten Jahr weg. Damit hat man an den ersten beiden Tagen nur noch den Firstrounder. Der 2. ging ja für Dee Ford raus. Lieber wäre es mir gewesen, wenn man auf Trent Taylor wartet (und vllt. auch auf Hurd), aber vermutlich wissen die Coaches da mehr. Bin jetzt nicht unbedingt der Meinung, dass die Mannschaft unbedingt einen besseren Receiver braucht. Shanahan bekommt sie ja eigentlich alle open.
    • Neu

      Sanders ist aus meiner Sicht schon nen guter. Und wenn es bei beiden Teams so weitergeht, dann liegen der 4. rounder der 49ers und der 5. rounder der Broncos garnicht so weit auseinander. Bleibt ein 3. Rounder für Sanders. Würde ich als Fan der Franchise dann deutlich lieber sehen, als einen 2. Rounder für einen Sanu.

      kleine Einschränkung: Mir war garnicht bewusst, dass Sanders schon 32 ist.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Neu

      Hayne_Plane schrieb:

      Sanders kommt und ist mMn auch nicht gerade günstig. 3rd und 4th Rounder im nächsten Jahr weg. Damit hat man an den ersten beiden Tagen nur noch den Firstrounder. Der 2. ging ja für Dee Ford raus. Lieber wäre es mir gewesen, wenn man auf Trent Taylor wartet (und vllt. auch auf Hurd), aber vermutlich wissen die Coaches da mehr. Bin jetzt nicht unbedingt der Meinung, dass die Mannschaft unbedingt einen besseren Receiver braucht. Shanahan bekommt sie ja eigentlich alle open.
      Finde ich viel zu teuer. Wenn ich dran denke, dass wir boldin mal für einen 5th ertradet haben. Sanders ist jetzt 32 und hat zudem nur noch ein Jahr Vertrag.

      Ich bin nichtmals sicher, ob er so ein riesen Upgrade zu unseren vorhandenen WR ist. Und wenn man dann noch bedenkt, dass wir eigentlich eher nächstes Jahr als contender galten und nun nur noch unseren first rd pick haben an Tag 1 und 2 gefällt mir der trade nicht wirklich. Am Ende zahlt es sich im Grunde nur aus, wenn wir den sb holen und soweit sehe ich uns trotz des 6:0 starts auch mit sanders nicht.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • Neu

      Der 4th ist ja nur ein Downtrade um ein paar Plätze, weil man einen hohen 5th zurückbekommt. Ich vermute, dass wir in der ersten Runde einen Downtrade sehen werden, um einen Teil der abgegebenen Picks zu kompensieren.

      Um eben nicht nur schematisch, sondern auch auf individueller Ebene etwas Last von Kittles Schultern zu nehmen, finde ich den Trade sinnvoll. Hoffentlich bringt Sanders mehr Konstanz in die Position, schließlich gibt es nach 6 Spielen noch keinen Receiver mit 200 Yards.
    • Neu

      urlacher54 schrieb:

      Sanders ist aus meiner Sicht schon nen guter. Und wenn es bei beiden Teams so weitergeht, dann liegen der 4. rounder der 49ers und der 5. rounder der Broncos garnicht so weit auseinander. Bleibt ein 3. Rounder für Sanders. Würde ich als Fan der Franchise dann deutlich lieber sehen, als einen 2. Rounder für einen Sanu.

      kleine Einschränkung: Mir war garnicht bewusst, dass Sanders schon 32 ist.
      Im Grunde muss man fast jeden Trade ab 30 + Jahre mit dem Stempel "win now" versehen, alles andere wäre komplett sinnfrei.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      drew11 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Sanders ist aus meiner Sicht schon nen guter. Und wenn es bei beiden Teams so weitergeht, dann liegen der 4. rounder der 49ers und der 5. rounder der Broncos garnicht so weit auseinander. Bleibt ein 3. Rounder für Sanders. Würde ich als Fan der Franchise dann deutlich lieber sehen, als einen 2. Rounder für einen Sanu.

      kleine Einschränkung: Mir war garnicht bewusst, dass Sanders schon 32 ist.
      Im Grunde muss man fast jeden Trade ab 30 + Jahre mit dem Stempel "win now" versehen, alles andere wäre komplett sinnfrei.
      Es kommt halt drauf an.
      Sanders hat -davon bin ich überzeugt noch 2-3 gute / ordentliche Jahre im Tank.
      Wenn die 49ers einen guten Deal mit Sanders hinbekommen dann kann sich der Deal auszahlen.
      Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
    • Neu

      Mile High 81 schrieb:

      drew11 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Sanders ist aus meiner Sicht schon nen guter. Und wenn es bei beiden Teams so weitergeht, dann liegen der 4. rounder der 49ers und der 5. rounder der Broncos garnicht so weit auseinander. Bleibt ein 3. Rounder für Sanders. Würde ich als Fan der Franchise dann deutlich lieber sehen, als einen 2. Rounder für einen Sanu.

      kleine Einschränkung: Mir war garnicht bewusst, dass Sanders schon 32 ist.
      Im Grunde muss man fast jeden Trade ab 30 + Jahre mit dem Stempel "win now" versehen, alles andere wäre komplett sinnfrei.
      Es kommt halt drauf an.Sanders hat -davon bin ich überzeugt noch 2-3 gute / ordentliche Jahre im Tank.
      Wenn die 49ers einen guten Deal mit Sanders hinbekommen dann kann sich der Deal auszahlen.
      32.... Sanders wird nicht flinker und die Verletzungsanfalligkeit nicht geringer.

      Klar, Ausnahmen bestätigen jede Regel, aber nicht jeder WR ist mit dem Paradebeispiel aus Arizona vergleichbar....

      Schau dir Joe Thomas an, ich war mir sicher das wir ihn noch 2-3 Jahre sehen werden.
      Die PK von ihm spricht Bände zu diesem Thema.

      Long story short : Ich bin kein Freund von Trades für Spieler ab 30 +, aber das ist letztendlich Ansichts. - Geschmackssache.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      drew11 schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      drew11 schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Sanders ist aus meiner Sicht schon nen guter. Und wenn es bei beiden Teams so weitergeht, dann liegen der 4. rounder der 49ers und der 5. rounder der Broncos garnicht so weit auseinander. Bleibt ein 3. Rounder für Sanders. Würde ich als Fan der Franchise dann deutlich lieber sehen, als einen 2. Rounder für einen Sanu.

      kleine Einschränkung: Mir war garnicht bewusst, dass Sanders schon 32 ist.
      Im Grunde muss man fast jeden Trade ab 30 + Jahre mit dem Stempel "win now" versehen, alles andere wäre komplett sinnfrei.
      Es kommt halt drauf an.Sanders hat -davon bin ich überzeugt noch 2-3 gute / ordentliche Jahre im Tank.Wenn die 49ers einen guten Deal mit Sanders hinbekommen dann kann sich der Deal auszahlen.
      32.... Sanders wird nicht flinker und die Verletzungsanfalligkeit nicht geringer.
      Klar, Ausnahmen bestätigen jede Regel, aber nicht jeder WR ist mit dem Paradebeispiel aus Arizona vergleichbar....

      Schau dir Joe Thomas an, ich war mir sicher das wir ihn noch 2-3 Jahre sehen werden.
      Die PK von ihm spricht Bände zu diesem Thema.

      Long story short : Ich bin kein Freund von Trades für Spieler ab 30 +, aber das ist letztendlich Ansichts. - Geschmackssache.
      Keine Frage kann ich auch völlig verstehen. Ich wollte nur deutlich machen das es bei Sanders anders sein könnte ( er ist natürlich wie fast alle WR ne kleine Diva, aber ein unheimlich Tafer Typ wofür er m.e zu wenig Kredit kriegt )
      Ich wünsche ihm alles gute bei den 49ers am besten nen zweiten Ring.
      Die schlimmsten Abschiede sind die die es nie gegeben hat.
    • Neu

      Hayne_Plane schrieb:

      Was die Niners derzeit auszeichnet, ist vor allem, dass man eben keine Diva hat/hatte. Ein tolle Mannschaft mit sehr bodenständigen Leistungsträgern.
      Und mMn mit einem der besten O-minded HC's ligaweit.
      Shanahan's Potenzial : Sky is the limit.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • Neu

      Man darf aber vermuten, dass es quasi ein 4th and 5th ist da ich davon ausgehe, dass wir irgendwo zwischen 28 und 32 picken :rockon:
      Und da wir einen early 5th von Denver bekommen reden wir im Grunde von einem very late 3rd rounder für Sanders, unser 4th und deren 5th heben sich quasi auf.
    • Neu

      Sanders steht nur noch dieses Jahr unter Vertrag und die Offense / das Playbook von Shanahan ist nicht so schnell /einfach zu erlernen...
      ...finde den Trade ehrlicherweise nur bedingt positiv.

      Der wirkliche Nutzen von dem Trade wird wahrscheinlich erst in Week 12 / 13 spürbar sein, dafür ein 3rd Rounder zu investieren, halte ich für verdammt viel. Einen tiefen Playoff-Run, bzw. überhaupt in Playoffs zu kommen, ist für dieses Jahr, trotz herausragendem Start, meiner Einschätzung nach unwahrscheinlich.
      Dafür an Day 1 und Day 2 nur noch den 1st zu haben, bei doch einigen vorhandenen Baustellen inkl. auslaufenden Verträgen, halte ich für ein großes Risiko für die mittelfristige Entwicklung des Rosters.

      Auf der anderen Seite einen erfahrenen und Nr. 1 Receiver zu bekommen (wahrscheinlich nur für diese Saison), ist natürlich nicht verkehrt, v.a. im Hinblick auf die Entwicklung der jungen Receiver (Pettis, Samuel, Hurts, Taylor).

      Mal gucken wie sich das Ganze entwickelt...