San Francisco 49ers 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nun hat mans also auch mal ins Ziel gebracht!
    Sehr wichtig für die Köpfe.
    Was Bosa, Kittle und Garoppolo heute gezeigt haben war mal wieder allererste Klasse.
    Bourne, Samuel, Sanders und die RBs mit starken Leistungen.

    Selbst die abermalig vielen Verletzungen während des Spiels konnten überwunden werden.
    Das Playcalling von Shanahan ist nur noch großes Kino. Wegen sowas bleibt man gerne oft bis spät nachts auf, DANKE :)

    GAME ON
  • SB7 schrieb:

    Wenn man den Referee auf seiner Seite hat kann man schon gewinnen. So eine Schwäche Leistung von den Schiedsrichtern.

    Und immer wieder gegen die Saints...
    Dein Ernst? Hätte es noch verstanden, wenn so eine Nachricht im saints thread geschrieben worden wäre... Aber im Endeffekt lag es weder hüben noch drüben an den refs.

    Football ist so ein geiler Sport aber genießen kann ich selten ein 49ers Spiel... Am Ende bin ich so fertig, weil wir knapp verloren haben oder mit den nerven so runter, dass über einen knappen Sieg gerade noch Erleichterung da ist. Alles andere an positiven oder negativen Emotionen habe ich dann während des Spiels verschossen... :jeck:
    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    nun hat mans also auch mal ins Ziel gebracht!
    Sehr wichtig für die Köpfe.
    Was Bosa, Kittle und Garoppolo heute gezeigt haben war mal wieder allererste Klasse.
    Bourne, Samuel, Sanders und die RBs mit starken Leistungen.

    Selbst die abermalig vielen Verletzungen während des Spiels konnten überwunden werden.
    Das Playcalling von Shanahan ist nur noch großes Kino. Wegen sowas bleibt man gerne oft bis spät nachts auf, DANKE :)

    GAME ON
    hör doch einfach mal auf mit deinen ganzen verletzungs Storys, und genieße einfach mal euren sieg bzw eure spiele!!!
  • huetschi schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    nun hat mans also auch mal ins Ziel gebracht!
    Sehr wichtig für die Köpfe.
    Was Bosa, Kittle und Garoppolo heute gezeigt haben war mal wieder allererste Klasse.
    Bourne, Samuel, Sanders und die RBs mit starken Leistungen.

    Selbst die abermalig vielen Verletzungen während des Spiels konnten überwunden werden.
    Das Playcalling von Shanahan ist nur noch großes Kino. Wegen sowas bleibt man gerne oft bis spät nachts auf, DANKE :)

    GAME ON
    hör doch einfach mal auf mit deinen ganzen verletzungs Storys, und genieße einfach mal euren sieg bzw eure spiele!!!
    hast einen verfolger?
    Ernsthaft, les es einfach nicht.
    Man wird doch bitte noch schreiben dürfen wenn ein Team seinen Starting Center, seinen Starting Edge verliert und noch so einige Bangs and Bruises mitnimmt.

    Willst jetzt bestimmen wer was schreiben darf?
    Komm mal runter, gibts ja gar nicht mehr.
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Da muss ich huetschi recht geben. Mich nerven die Verletzungen auch, das glaub mal aber es ist doch absoluter Quatsch das jedesmal in so einer anstrengenden Art zu kommentieren. Wenn es dir zb nur darum ging, wer verletzt raus ist, dann hättest du dir den letzten Satz ja sparen können. Hast du aber nicht. Ob Fans anderer teams denken, ob wir zu funktionieren haben oder nicht spielt doch überhaupt keine Rolle. Das kommt hier von dir oft so rüber, wie bei einem kleinen Kind. Vor allen Dingen hast du das überhaupt nicht nötig. Ich lese abgesehen von den Bemerkungen über Verletzungen und der ständigen Diskussion, ob uns andere zurecht als top Team sehen, deine Beiträge total gerne. Du befasst dich sehr damit und bist mit dem Herzen dabei. Aber es ist wirklich anstrengend jede Woche ein "ätschi bätschi, wir haben es allen gezeigt" Beitrag zu lesen. Und so scheint es ja vielen zu gehen. Ich hoffe, du bleibst so aktiv hier aber lass doch einfach die Provokationen weg.
    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    huetschi schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    nun hat mans also auch mal ins Ziel gebracht!
    Sehr wichtig für die Köpfe.
    Was Bosa, Kittle und Garoppolo heute gezeigt haben war mal wieder allererste Klasse.
    Bourne, Samuel, Sanders und die RBs mit starken Leistungen.

    Selbst die abermalig vielen Verletzungen während des Spiels konnten überwunden werden.
    Das Playcalling von Shanahan ist nur noch großes Kino. Wegen sowas bleibt man gerne oft bis spät nachts auf, DANKE :)

    GAME ON
    hör doch einfach mal auf mit deinen ganzen verletzungs Storys, und genieße einfach mal euren sieg bzw eure spiele!!!
    hast einen verfolger?Ernsthaft, les es einfach nicht.
    Man wird doch bitte noch schreiben dürfen wenn ein Team seinen Starting Center, seinen Starting Edge verliert und noch so einige Bangs and Bruises mitnimmt.

    Willst jetzt bestimmen wer was schreiben darf?
    Komm mal runter, gibts ja gar nicht mehr.
    Die andere Seite hat auch den Receiver nach einem Hit verloren, der euch 2 TDs eingeschenkt hat. Ein starting Edge Rusher ging auch verloren und dazu fehlten zwei Starting Linebacker und das hat man bei jedem Play gemerkt. Dazu noch ein Guard, der letztes Jahr Pro Bowler war.

    Alle haben Wunden zu lecken, nicht nur dein Team.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robbes ()

  • Da ist endlich der wichtige Sieg in einem mehr oder weniger 50-50 Spiel. Bei den zwei bisherigen Niederlagen war man mindestens gleichwertig, aber beide male machten verschossene Kicks den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage. Daher ein sehr wichtiges Zeichen, dass man nun ein extrem knappes Spiel gewinnen konnte und dieser Druck nun ein wenig vom Team abfällt.

    Gameball an Jimmy G. Absolut klasse Spiel und er war recht nah dran am perfekten Rating. Für die INT kann er nix, der Wurf war in Ordnung und Sanders macht dann den Fehler. Kann die Jimmy Kritiker echt nicht verstehen. Er hat gerade mal 22 Spiele gestartet und nur 4 davon verloren. Natürlich ist Football ein Teamsport, aber der Record kommt nicht von ungefähr. Man möge vor allem an die Saison 2017 zurückdenken. Jimmy wurde ertradet, dann Starter und hat alle restlichen Spiele der Saison mit dem unterdurchschnittlichen Team gewonnen. Gefühlt wird kein anderer QB so kritisch bewertet wie Garoppolo. Natürlich ist er nicht perfekt und er hat auch seine Schwächen, aber die Stärken überwiegen definitiv. Am ehesten vergleichbar ist er wohl mit Rodgers, zumindest in der Hinsicht, dass beide 3 Saisons von der Bank aus lernten (ausdrücklich nicht auf ihr Spiel bezogen). Da schlägt er sich im direkten Vergleich der ersten 2X Starts auch gar nicht schlecht. Da ist also noch viel upside vorhanden und aktuell ist er bereits mehr als nur solide und eben nicht nur der "Game Manager".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hayne_Plane ()

  • Vor allem ist bei ihm eine Weiterentwicklung im Saisonverlauf zu erkennen. >400 Yards gegen Arizona sind das eine, aber die Saints durch die Luft zu schlagen, ist schon eine andere Herausforderung. Es gibt zwar hier und da noch einen Headscratcher, aber Würfe in Double- oder gar Tripple-Coverage sind mMn weniger geworden.
  • Das Ganze war Werbung für den Football und das Spiel hatte wirklich (fast) alles. Da war der Siger am Ende fast egal :thumbup: Und ich muss mich hier auch selber mal etwas korrigieren, denn ich dachte immer Jimmy G. ist ne Wurst, aber er entwickelt sich ja inzwischen wirklich zu einem Franchise QB :eek:
  • Charger schrieb:

    Das Ganze war Werbung für den Football und das Spiel hatte wirklich (fast) alles. Da war der Siger am Ende fast egal :thumbup: Und ich muss mich hier auch selber mal etwas korrigieren, denn ich dachte immer Jimmy G. ist ne Wurst, aber er entwickelt sich ja inzwischen wirklich zu einem Franchise QB :eek:
    Jimmy wurde vielleicht (nein, nicht vielleicht) ziemlich gehypt als er bei den Pats auf dem Roster stand und dann als Messias in der Bay empfangen wurde. Doch ein Hype, der bis dato nicht die Gelegeneheit hatte Erwartungen zu erfüllen, macht ihn in meinen Augen nicht zur Wurst.

    Oder wie kommst du darauf? :madness
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Für verletzt raus spielt Bosa ganz gut!
    war er verletzt raus und questionable oder nicht?Kannst mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Danke.
    Bosa hat gespielt, falls Du es nicht mitbekommen hast! ;)
  • Charger schrieb:

    Das Ganze war Werbung für den Football und das Spiel hatte wirklich (fast) alles. Da war der Siger am Ende fast egal :thumbup: Und ich muss mich hier auch selber mal etwas korrigieren, denn ich dachte immer Jimmy G. ist ne Wurst, aber er entwickelt sich ja inzwischen wirklich zu einem Franchise QB :eek:
    Was ist denn deine Definition von "Wurst"? Maximal Backup-Level oder ist schon alles außerhalb der Top12-15 eine Wurst? Und wie kamst du zu dieser Einschätzung? Ich frage, weil es eigentlich nie Grund zur Annahme gab, dass er nicht mindestens Top 15 sein kann und mittlerweile definitiv auch ist. Das schreibt sich nach so einem Spiel wie gestern natürlich auch leichter und alles ist ein bisschen mehr rosa. Aber schon in den paar Spielen in 2017 hatte er späte, nervenstarke Game-Winning-Drives, lässt sich bei eigenen Fehlern nicht verunsichern, scoret fast immer nach Punkten des Gegners und wächst in das System von Shanahan hinein, in dem fast jeder QB eine Saison zum Lernen gebraucht hat. Mittlerweile hat er natürlich auch genügend Playmaker um sich herum, die es ihm leichter machen und oft war das Rungame so stark, dass er nicht viel leisten musste.

    Ja, es gibt immer noch komische Würfe, die dann vielleicht hängen bleiben, wenn man das nur in der Redzone sieht. Liegt es vielleicht daran bei dir? Das ist nicht vorwurfsvoll gemeint, ich gucke ja auch keine kompletten Spiele der Chargers.
  • Eine interessante Statistik noch. Jimmy steht bei 11 INTs, 5 davon gehen allerdings auf die Receiver. Jetzt weiß ich natürlich nicht wie es bei den anderen QBs aussieht, denen wird die Statistik durch sowas ja auch vermiest, aber 45% ist schon ein extrem hoher Anteil. Außerdem ist er in Sachen Passing TDs auf Platz 4 in dieser Saison.
  • Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Für verletzt raus spielt Bosa ganz gut!
    war er verletzt raus und questionable oder nicht?Kannst mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Danke.
    Bosa hat gespielt, falls Du es nicht mitbekommen hast! ;)
    aber auf grund einer verletzung nicht alle snaps falls du es nicht mitbekommen hast -> umgangssprachlich sagt man hier "verletzt raus"
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Für verletzt raus spielt Bosa ganz gut!
    war er verletzt raus und questionable oder nicht?Kannst mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Danke.
    Bosa hat gespielt, falls Du es nicht mitbekommen hast! ;)
    aber auf grund einer verletzung nicht alle snaps falls du es nicht mitbekommen hast -> umgangssprachlich sagt man hier "verletzt raus"
    Er hat vier Snaps nicht gespielt und damit immer noch 94% der defensiven Snaps gestern: pro-football-reference.com/box…r.htm#all_vis_snap_counts
    Da stand ja Drew Brees auf der Gegenseite weniger auf dem Feld gespielt. War übrigens auch Bosas Saison-Höchstwert (Schnitt liegt bei 72%), er wird also eher fitter als verletzter.
    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

  • Meiner Meinung nach ist es berechtigt zu sagen, dass die 49ers im Saisonverlauf mal wieder ordentlich bzw. wohl überdurchschnittlich von Verletzungspech verfolgt waren. Das zu erwähnen war völlig berechtigt. Es in jedem Post zu erwähnen widerum nicht unbedingt notwendig. Fakt ist aber auch, dass sich das Lazarett etwas enspannt hat und z.B. beide Starter auf OT, der FB und der TE1 zurück sind. Ja, dafür fehlt fortan wohl der Center, aber zu diesem Zeitpunkt der Saison ist die Lage wohl nicht mehr sooo viel dramatischer als bei vielen anderen Teams auch und selbst wenn, dann hat dieses Team bewiesen, dass es nach wie vor jeden Gegner schlagen kann.
  • Heeeath schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Für verletzt raus spielt Bosa ganz gut!
    war er verletzt raus und questionable oder nicht?Kannst mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Danke.
    Bosa hat gespielt, falls Du es nicht mitbekommen hast! ;)
    aber auf grund einer verletzung nicht alle snaps falls du es nicht mitbekommen hast -> umgangssprachlich sagt man hier "verletzt raus"
    Er hat vier Snaps nicht gespielt und damit immer noch 94% der defensiven Snaps gestern: pro-football-reference.com/box…r.htm#all_vis_snap_countsDa stand ja Drew Brees auf der Gegenseite weniger auf dem Feld gespielt. War übrigens auch Bosas Saison-Höchstwert (Schnitt liegt bei 72%), er wird also eher fitter als verletzter.
    Das Bosa so viele snaps bekommt, liegt unter anderem daran, dass wir zu Saisonbeginn in der Front 7 vieeeeel rotiert haben. Durch die Verletzungen limitiert sich das auch etwas. Allerdings gebe ich dir Recht, Bosa startete die Saison etwas angeschlagen und wird Woche für Woche fitter.

    Der ganze Vorteil an der großen Rotation besteht jetzt darin, dass es einfacher ist Verletzungen in der Front 7 besser zu kompensieren, da alle im Spielthythmus sind.

    Ps. Bosa als verletzt hier ständig zu erwähnen, finde ich auch weit her gegriffen. Er stand ja wirklich unmittelbar wieder auf dem Feld. Aber das ist so ein Hobby hier, in diesem Thread.


    Ansonsten ganz starkes Spiel unserer Offense. Bei dem Sanders Trade war ich wirklich unsicher und bin umso glücklicher, dass er mich lügen straft. Deebo wird immer sicherer, genauso wie Jimmy. Man darf nicht vergessen, dass er von einem ACL wieder kommt und es sieht immer mehr danach aus, dass wir zur Beginn der Saison einfach noch mit angezogener Handbremse im Passing gespielt haben - auch um JimmyG die nötige Zeit und Sicherheit zu geben.

    Zu Kittle gibt es nicht mehr viel zu sagen. Er ist einfach eine Maschine, die voller Teamwork und positiver Aura nur so strahlt. (Ich empfehle jedem seinen Instagram Acc! Herrlich.)
    Genauso sein Run-blocking, einfach eine Augenweide ihm dabei zusehen zu dürfen.

    McGlinchey war wieder in der Form wie vor der Verletzung und auch Staley hat solide gespielt, bis auf die ärgerlichen False Starts!

    Drew Brees hat uns gestern aufgezeigt, wie man einfach und locker unsere, doch löchrige, Zone Defense zerpflückt. Da bleibt natürlich anzumerken, dass Brees ein Meister seiner Klasse ist. Hat er stark gemacht. Daran gilt es zu arbeiten, aber Saleh wird die Fehler erkannt haben und handeln. Die HZ Adjustments hatten ja auch wieder teilweise gut gewirkt.


    Es macht Spaß zu sehen, wieviel Teamspirit in dieser Mannschaft steckt (auf dem Feld und auch backstage auf Insta.)
    Ob es ein Kittle ist, der puren Optimismus ausstrahlt oder ein verletzter Kwon Alexander, der seine LB Jungs nach jedem Drive anspornt und interviewt. Ganz zu schweigen von Sherman (da wurde ich auch auch lügen gestraft), ein Riesen Kerl! Auf dem Platz und vor allem im Locker room! Ich liebe diesen Mann!


    Fazit : Es ist schön zu sehen, dass wenn eine Unit auf dem Platz einen schlechten Tag erwischt, die andere sich voll reinhängt und das Spiel rumreißt. Diesmal schwächelte die Defense und das Special Team, na dann übernimmt halt Jimmy, Kittle und Co KG die Verantwortung. Das zieht sich durch die komplette Saison! Es macht einfach Spaß!
  • Für den Zuschauer war's ein tolles Spiel, für die 49ers ein wichtiger Sieg mit einem starken Statement der Offense.

    Um ehrlich zu sein: Ich war vor dem Spiel optimistisch, dass die 49ers gewinnen, aber ich hätte mir einen völlig anderen Spielverlauf mit wesentlich weniger Punkten vorgestellt. Die Defense hat wirklich nicht gut ausgesehen. Hoffen wir, dass die Abwehrleistung eine "Eintagsfliege" war.
  • 49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Fireborg schrieb:

    49ersFan_Vienna schrieb:

    Erste Hälfte noch nicht zu Ende:
    Ford, Bosa und Witherspoon verletzt raus.
    Aber klar, die Defense hat auch ohne sie zu funktionieren.
    Für verletzt raus spielt Bosa ganz gut!
    war er verletzt raus und questionable oder nicht?Kannst mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Danke.
    Bosa hat gespielt, falls Du es nicht mitbekommen hast! ;)
    aber auf grund einer verletzung nicht alle snaps falls du es nicht mitbekommen hast -> umgangssprachlich sagt man hier "verletzt raus"
    Sagst DU vielleicht. Für mich heißt raus, er ist verletzt und das war es für das Spiel.

    Aber laß gut sein: Du hast Dich perfekt ausgedrückt, ich hab es falsch verstanden, paßt schon.