New Orleans und Umgebung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • New Orleans und Umgebung

      Hi zusammen,
      Anfang Dezember werde ich mit nem guten Kumpel nen Trip in die USA machen. Zuerst ein paar Tage New York und anschließend nach New Orleans. In New York kenne ich mich halbwegs gut aus, da ich schon zwei mal dort gewesen bin. Dennoch bin ich dankbar für jeden (Food-) Tipp! :xywave:

      In Nola hingegen war ich noch nie und freue mich tierisch drauf! :love: Bisher hab ich ausnahmslos gutes gehört!

      Neben den obligatorischen NFL-Spielen (Dolphins@Jets und MNF Colts@Saints) wollen wir uns die Pelicans anschauen! Und dafür brauchen wir natürlich Merch - Zion lässt grüßen! :mrgreen:
      Hier also meine Frage: gibt es in New Orleans nen Flagshipstore oder ähnliches? Oder wie in NY nur Shops wie Modells oder Paragon?

      Selbstverständlich bin ich auch hier über jeden Tipp aus der Community dankbar - Sehenswürdigkeiten, essen/trinken/Bars, etc.!

      Vielen Dank und einen guten Start ins Wochenende! :thumbsup:
    • Schau mal hier im thread bzw such mal nach NOLA... Da gab es schon einige fragen jnd Tipps
      "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"
    • Nun brauche ich auch ein paar Tipps zu New Orleans und der (weiteren) Umgebung.

      Ich komme am Montag 16.12. an und schau dann das MNF-Game der Saints gegen die Colts. Irgendwann zwischen Mittwoch und Freitag fliege ich dann wieder nach LA - je nachdem was man in NO und Umgebung so machen kann. Geplant ist der Dienstag komplett in NO mit Abend im French Quarter.

      Die Frage ist nun ob ich am Mittwoch schon fliege oder noch einen Tag in der Gegend verbringe mit Ausflügen (zB McIlhenny Company, etc), direkt zurückfliege oder sogar einen kleinen 2-3-Tages-Roadtip mache und dann von ganz woanders nach LA fliege (zB Atlanta - muss halt ein Southwest-Hub mit Direktflug nach LA sein). Irgendwelche Ideen?
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • In der Nähe von NO kannst du dir noch eine der Südstaaten Plantagen angucken. Zum Teil sehr interessant. Danach eventuell am Mississippi entlang bis nach Baton Rouge. Soll eines der schönsten Capitole in den USA haben. Von da aus rüber nach Houston für den Flug nach LA. Nur darauf achten dass Southwest vom Hobby Airport abfliegt und nicht von IAH.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • texansnfl schrieb:

      von da aus rüber nach Houston
      Da wäre zurück nach NOLA ja näher - gibt es da auf dem Weg noch was sehenswertes?

      Ich hatte eher die andere Richtung überlegt, Küste entlang über Mobile bis Pensacola / Panama City Beach und dann hoch nach Atlanta.
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."
    • Den Weg die Küste entlang nach Panama City Beach haben wir dieses Jahr gemacht (sogar noch etwas weiter um den Südzipfel herum östlich von Panama City). Ich kann die Tour sehr empfehlen. Es gibt viele schöne Strände auf dem Weg, z.B. Pensacola Beach
    • trosty schrieb:

      texansnfl schrieb:

      von da aus rüber nach Houston
      Da wäre zurück nach NOLA ja näher - gibt es da auf dem Weg noch was sehenswertes?
      Ich hatte eher die andere Richtung überlegt, Küste entlang über Mobile bis Pensacola / Panama City Beach und dann hoch nach Atlanta.
      Hmmm. Ich war war 2007 in der Ecke und habe mich mehrere Tage in NO und Mobile aufgehalten bzw. hab einen Sommertag in Panama City Beach verbracht.

      2007 waren die Kathrina-Wunden noch frisch und ein "Erlebnis" insbesondere Beloxi. Mobile Downtown habe ich nicht schön in Erinnerung. Am Hafen liegt ein U-Boot im Park sehenswert vergraben und die USS Alabahma kann dort besichtigt werden. Schöner fand ich aber das Südstaatenflair in den suburbians of Mobile. Das fand ich extrem schön.

      Ansonsten nichts besonderes in den Tagen die ich dort war.

      Aber: Wenn du schon bis Atlanta fahren willst, magst du auch stattdessen nach Tallahassee. Dort Walkulla Springs . Das war brutal schön.
    • docity schrieb:

      Es gibt viele schöne Strände auf dem Weg

      Adi schrieb:

      hab einen Sommertag in Panama City Beach verbracht

      Es ist halt Dezember, daher Strandleben wohl leider nicht so interessant (war bei meinem Texas-Urlaub damals um Thanksgiving rum schon eher kühl).

      Werde wohl einen Tag Baton Rouge oder Mobile machen und dann wieder ab NOLA zurückfliegen. Danke für die Inputs!
      Charles Woodson: "We used to always go back and forth about who was the real 24. Well, make no mistake, Brown, you were the real 24 and the original 24. We love you, we’re going to miss you."