Ghost of Tsushima [PS4]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe die Infamous Reihe vom Entwickler gespielt. Diese Spiele waren immer sehr stark actionlastig mit überschaubaren Skilltree und „Gut und Böse“ Entscheidungen.
      Vom Spielablauf eher die klassische Ubisoftformel wie bei Assassins Creed od. Watchdogs.

      Angeblich will es der Entwickler dieses mal anders machen, es soll neben der stealth-action mehr Wert aufs eigene erkunden gelegt werden und „waypoints“, die die Karte zumüllen wegfallen:

      “We really want you to have that choice of ‘Hey, that cool bamboo forest over there, I really wanna check it out. I wanna head in that direction and see what it is.’ There’s no waypoint. There’s nothing that says ‘Go here and look at this bamboo forest,'” said Connell.
      “Hopefully, we’re presenting something that’s beautiful and exotic – that’s different than the current place that you might be in – and that will come at a world choice. That’s your adventure choice.”

      Kann mir schon vorstellen, dass man eigenen Ausrüstung selbst herstellen /verbessern kann und gff. finden oder als Quest Belohnung erhält. Aber am meisten gespannt bin ich auf die Städte oder Dörfer, also wie lebendig diese umgesetzt sind und welche Aktivitäten ich machen kann. Ich will mich auch mal mit Sake betrinken und den Freudenhaus einen Besuch abstatten. Bei einer Runde Glückspiel wäre ich auch dabei. Und als Ronin dürfte ich das alles :P
    • Dante LeRoi schrieb:

      Q2 wird hart
      10.04. Final Fantasy 7 Remake
      29.05. The Last of Us Part II
      26.06. Ghost of Tsushima
      :axe: ;)
      Gerade erst mit einem Freund zusammen Division 2 angefangen, da es im Angebot für 9,99 war. ||

      DDP schrieb:

      Das Gameplay erinnert mich sehr stark an Assassin's Creed. Gerade auch die Geschichte mit dem Haken von Haus zu Haus ist nicht neu. Bin gespannt wie es sich spielt. Die Bilder sind auf jeden Fall gut.
      Würde auch gerne mal "richtiges" Gameplay sehen. Aber bis jetzt sieht es sehr vielversprechend aus. Auch würde mich interessieren, wie genau die Open Wolrd aufgebaut ist und ob es auch andere Aktivitäten gibt, wie z.B. Minigames etc.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Auch wenn da jetzt (noch?) nichts gameplaytechnish revolutionäres dabei ist, hat das Spiel auf jeden Fall nen geilen Art Style und sieht sehr hübsch aus.
      Bin gespannt was es in nächster Zeit noch zu sehen gibt.
      Ja, hatte mir auch mehr vom gameplay erwartet.
      Sieht schon ein wenig nach Assassins Creed oder Horizon Zero Dawn aus. Was prinzipiell nicht schlecht ist, aber ich hoffe es gibt nicht zu viele repetitive Aufgaben. Wie viele von diesen shipyards muss ich zerstören? :P :D

      Meckern auf hohem Niveau, ich weiß. Freuen tue ich mich trotzdem. ;)

      Die Grafik und der ArtStyle kommt schon sehr gut rüber. Alles wie aus einem Guss. Animationen auch Top. Jetzt müssen nur noch die Quests gut werden, dann bin ich zufrieden. Wird eh Day 1 gekauft!
    • flying_wedge schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Auch wenn da jetzt (noch?) nichts gameplaytechnish revolutionäres dabei ist, hat das Spiel auf jeden Fall nen geilen Art Style und sieht sehr hübsch aus.
      Bin gespannt was es in nächster Zeit noch zu sehen gibt.
      Ja, hatte mir auch mehr vom gameplay erwartet.Sieht schon ein wenig nach Assassins Creed oder Horizon Zero Dawn aus. Was prinzipiell nicht schlecht ist, aber ich hoffe es gibt nicht zu viele repetitive Aufgaben. Wie viele von diesen shipyards muss ich zerstören? :P :D

      Meckern auf hohem Niveau, ich weiß. Freuen tue ich mich trotzdem. ;)

      Die Grafik und der ArtStyle kommt schon sehr gut rüber. Alles wie aus einem Guss. Animationen auch Top. Jetzt müssen nur noch die Quests gut werden, dann bin ich zufrieden. Wird eh Day 1 gekauft!
      Kann ich so unterschreiben. Wenn das Spiel am Ende das Niveau von Horizon erreicht, ist das zumindest schonmal nicht verkehrt - auch, wenn ich mir natürlich immer CD Projekt Red Quest-Design wünsche :D

      Und ja, gekauft wirds ziemlich sicher. Muss nur erstmal bis zum 19.6. FF7 durchspielen und dann bis 17.7 eben The Last of Us II. Dann habe ich für Ghost Zeit bis zum 17.09. und kann dann bis zum PS5 Launch Cyberpunk spielen. So zumindest der Plan :thumbsup:
    • Dante LeRoi schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Auch wenn da jetzt (noch?) nichts gameplaytechnish revolutionäres dabei ist, hat das Spiel auf jeden Fall nen geilen Art Style und sieht sehr hübsch aus.
      Bin gespannt was es in nächster Zeit noch zu sehen gibt.
      Ja, hatte mir auch mehr vom gameplay erwartet.Sieht schon ein wenig nach Assassins Creed oder Horizon Zero Dawn aus. Was prinzipiell nicht schlecht ist, aber ich hoffe es gibt nicht zu viele repetitive Aufgaben. Wie viele von diesen shipyards muss ich zerstören? :P :D
      Meckern auf hohem Niveau, ich weiß. Freuen tue ich mich trotzdem. ;)

      Die Grafik und der ArtStyle kommt schon sehr gut rüber. Alles wie aus einem Guss. Animationen auch Top. Jetzt müssen nur noch die Quests gut werden, dann bin ich zufrieden. Wird eh Day 1 gekauft!
      Kann ich so unterschreiben. Wenn das Spiel am Ende das Niveau von Horizon erreicht, ist das zumindest schonmal nicht verkehrt - auch, wenn ich mir natürlich immer CD Projekt Red Quest-Design wünsche :D
      Und ja, gekauft wirds ziemlich sicher. Muss nur erstmal bis zum 19.6. FF7 durchspielen und dann bis 17.7 eben The Last of Us II. Dann habe ich für Ghost Zeit bis zum 17.09. und kann dann bis zum PS5 Launch Cyberpunk spielen. So zumindest der Plan :thumbsup:
      Immer dieser Freizeitstreß :)
    • Disastermaster schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      flying_wedge schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Auch wenn da jetzt (noch?) nichts gameplaytechnish revolutionäres dabei ist, hat das Spiel auf jeden Fall nen geilen Art Style und sieht sehr hübsch aus.
      Bin gespannt was es in nächster Zeit noch zu sehen gibt.
      Ja, hatte mir auch mehr vom gameplay erwartet.Sieht schon ein wenig nach Assassins Creed oder Horizon Zero Dawn aus. Was prinzipiell nicht schlecht ist, aber ich hoffe es gibt nicht zu viele repetitive Aufgaben. Wie viele von diesen shipyards muss ich zerstören? :P :D Meckern auf hohem Niveau, ich weiß. Freuen tue ich mich trotzdem. ;)

      Die Grafik und der ArtStyle kommt schon sehr gut rüber. Alles wie aus einem Guss. Animationen auch Top. Jetzt müssen nur noch die Quests gut werden, dann bin ich zufrieden. Wird eh Day 1 gekauft!
      Kann ich so unterschreiben. Wenn das Spiel am Ende das Niveau von Horizon erreicht, ist das zumindest schonmal nicht verkehrt - auch, wenn ich mir natürlich immer CD Projekt Red Quest-Design wünsche :D Und ja, gekauft wirds ziemlich sicher. Muss nur erstmal bis zum 19.6. FF7 durchspielen und dann bis 17.7 eben The Last of Us II. Dann habe ich für Ghost Zeit bis zum 17.09. und kann dann bis zum PS5 Launch Cyberpunk spielen. So zumindest der Plan :thumbsup:
      Immer dieser Freizeitstreß :)
      Da ich keine einzige dieser „Deadlines“ einhalten werde.....ja :jeck:
    • Da ich ab Mittwoch Urlaub habe, warte ich auf den Postboten :D .

      Als kleiner Bengel wollte ich immer so ein "Samurai-Spiel" zocken. War fasziniert von diesen Kriegern, auch wenn sich meine Meinung im Alter und nach viel Recherchen dieser Kriegerkaste etwas geändert hat.

      Aber egal, der Style, die Inszenierung und die veränderbaren Rüstungen... :rockon: Da kann das Spiel auch 0815 werden.


      Überlege schon ob ich zur Einstimmung auf das Spiel, meine Bilder von der Samurai Ausstellung hier zeigen soll. Sind zwar nur eine Handvoll Bilder, aber die Sammlung ist von einem privaten Sammler. Mal schauen.
      Aus nächster Nähe die Handwerkskunst zu sehen, hatte schon was. Sehr einschüchternd, wenn man die Rüstungen und Waffen aus nächster Nähe sieht. Gut Nacht, wenn die aus voller Überzeugung auf dich losgehen ^^
    • Metacritic bisher 84 (bei 86 Reviews), wobei es auch fünf 60er gibt, die den Schnitt ziemlich runterziehen.

      Bei den meisten mir wichtigen Reviews/Reviewern gibt es aber wirklich größtenteils Lob. Also muss ich mein Vorhaben, bis Cyberpunk meinen Pile of Shame abzuarbeiten und nichts neues dazuzunehmen, vielleicht doch überdenken ;)





      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • Dante LeRoi schrieb:

      Metacritic bisher 84 (bei 86 Reviews), wobei es auch fünf 60er gibt, die den Schnitt ziemlich runterziehen.

      Bei den mir wichtigen Reviews/Reviewern gibt es aber wirklich größtenteils Lob. Also muss ich mein Vorhaben, bis Cyberpunk meinen Pile of Shame abzuarbeiten und nichts neues dazuzunehmen, vielleicht doch überdenken ;)
      Als ob du das Vorhaben ernsthaft durchgezogen hättest ;)

      Ich hoffe mein Spiel wird morgen schon verschickt. Sitze nach TLoU 2 und FFVII gerade etwas auf dem trockenen.
    • Son-Y schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Metacritic bisher 84 (bei 86 Reviews), wobei es auch fünf 60er gibt, die den Schnitt ziemlich runterziehen.

      Bei den meisten mir wichtigen Reviews/Reviewern gibt es aber wirklich größtenteils Lob.
      Ich gebe zwar rein gar nichts auf Kritiken. Aber klingt ja ganz gut :thumbup:
      Die „Großen“, also IGN, Gamespot & Co kann man ja schon seit Ewigkeiten komplett in die Tonne kloppen.
      Mehr als ein grober Indikator ist das demnach natürlich nicht. Aber ein paar Einzelmeinungen schaue ich mir schon immer mal an. Und die loben das Spiel eigentlich durch die Bank.
      Dass man es daran am Ende auch nicht alleine festmachen kann, hat TLOU2 ganz gut gezeigt ( :hinterha: ), aber eine Tendenz ist es schon.