Philadelphia Eagles Offseason 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Philadelphia Eagles Offseason 2020

      Nach einer mehr als nur verletzungsgeplagten Saison gehen die Eagles als NFC East Champion in die Offseason. Durch die schwache 9-7 Bilanz haben die Eagles mit dem Ausscheiden Pick #20 im kommenden Draft. Es wird einen spannende Offseason, da die Eagles einen größeren Umbruch brauchen werden. Das liegt einerseits an der sehr hohen Anzahl an Free Agents (20), andererseits daran, dass nur zwei Spieler der Offense alle Spiele starten und beenden konnten (Kelce, Seumalo). Da werden einige schwere Entscheidungen getroffen werden. Bei einigen hoffe ich auf einen Verbleib: McLeod, Peters, Grugier-Hill, Vaitai, Jernigan und Johnston. Insgesamt steht aber ein sehr guter Kern des Teams mit O-Line, QB und RB.
      Die Eagles müssen vor allem in WR und CBs investieren, aber auch pass Rush und LB wird wahrscheinlich adressiert werden. Bevor es da allerdings eine Richtung gibt, müssen sich die Eagles ihren Coaching Staff genau ansehen. Auch hier könnten einige Veränderungen anstehen, vor allem OC könnte ein Upgrade gebrauchen.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • HighFlyEagle schrieb:

      Die Eagles müssen vor allem in WR und CBs investieren, aber auch pass Rush und LB wird wahrscheinlich adressiert werden. Bevor es da allerdings eine Richtung gibt, müssen sich die Eagles ihren Coaching Staff genau ansehen. Auch hier könnten einige Veränderungen anstehen, vor allem OC könnte ein Upgrade gebrauchen.
      Ich weiß, dass ich nicht gerade eine gängige und beliebte Meinung habe, aber ich würde einen richtig guten Passrusher, der Cox und dem Rest der D-Line hilft, jedem CB vorziehen! Das System ist einfach darauf ausgelegt, dass der Druck ankommt. Wenn das nicht passiert, dann kannst Du hinten die gegnerischen WRs mit dem besten Personal decken und wirst schlecht aussehen. Es wäre dumm, nicht zu schauen, ob man ein Upgrade auf CB hinbekommt, aber die Kernpunkte sind für mich andere ... Ebenso sollte man sicherlich mal schauen, was unser OC so für ein Job macht. Jedoch ist auch er für mich niemand, der zwangsläufig ersetzt gehört. Da vertraue ich auf das Urteil unseres HCs und der anderen Verantwortlichen, die ihn täglich erleben und auch wissen, wer was wie macht und welche Verantwortung bei wem liegt.
    • miller schrieb:

      HighFlyEagle schrieb:

      Die Eagles müssen vor allem in WR und CBs investieren, aber auch pass Rush und LB wird wahrscheinlich adressiert werden. Bevor es da allerdings eine Richtung gibt, müssen sich die Eagles ihren Coaching Staff genau ansehen. Auch hier könnten einige Veränderungen anstehen, vor allem OC könnte ein Upgrade gebrauchen.
      Ich weiß, dass ich nicht gerade eine gängige und beliebte Meinung habe, aber ich würde einen richtig guten Passrusher, der Cox und dem Rest der D-Line hilft, jedem CB vorziehen!
      Ich sehe Malik Jackson zurückkommen und einen fitteren Cox zur neuen Saison. Wenn man Jernigan halten kann (ihn hatte man wegen seinen Rückenproblemen vor einem Jahr kritisch gesehen, hat bewiesen, dass er wieder helfen kann), ist man auf DT schon gut besetzt. Dass man den pass Rush adressieren sollte habe ich schon geschrieben. Ich sehe aber weder Darby noch Mills zwingend weiter im Team (beide FAs). Deshalb muss auf CB etwas passieren.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Ja, das man dort aus schaut bzw. schauen muss ist klar. Aber es ist für mich eben keine Top-Priorität ... Was Mills betrifft (Ich habe gerade keine Daten in Sachen Cap zur Hand), so würde ich ihn mir vor der nächsten Saison auf jeden Fall noch einmal anschauen, wenn es uns kein Vermögen kostet. Wovon ich mal ausgehe ...

      Laut NFL.com hat Peters übrigens schon gesagt, dass er noch ein Jahr dranhängen möchte und dies gerne auch bei den Eagles. Es würde mich freuen, wenn man da für beide Seite vernünftig zusammenkommt und ihn auch eventuell nach seiner aktiven Karriere sinnvoll mit in die Eagles-Organisation einbauen könnte. Aber das werden andere besser beurteilen können ...
    • Nochmal ein großes Kompliment an dieser Stelle für die unfassbar geile Team - Leistung nach den ganzen Verletzungen.

      Wenn man die Leistung vs SEA als Maßstab nimmt muss ich sagen : Mehr Herzblut kann man nicht auf dem Feld lassen.

      Geiles Team, tolle Franchise.
      Mein voller Ernst.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • miller schrieb:

      Laut NFL.com hat Peters übrigens schon gesagt, dass er noch ein Jahr dranhängen möchte und dies gerne auch bei den Eagles. Es würde mich freuen, wenn man da für beide Seite vernünftig zusammenkommt und ihn auch eventuell nach seiner aktiven Karriere sinnvoll mit in die Eagles-Organisation einbauen könnte. Aber das werden andere besser beurteilen können ...
      Ich hab nicht zuviel von den Eagles dieses Jahr gesehen, aber gestern sah Peters fuer mich erschreckend schwach alt aus.
      Wenn das gestern die normale Leistung von Peters in diesem Jahr war, dann sollte er besser retiren ehe er seinen grossen Namen ruiniert.
      Zudem solltet ihr doch mit Dillard den Nachfolger im Kader haben.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • Ich will einfach nur einen WR, der nicht direkt von der Straße kommt. Dieser Draft ist sehr gut gespickt mit guten College WRs. Bitte da genau hinschauen. Dazu die Secondary verjüngen und die CB deutlich upgraden.
      FLY EAGLES FLY
    • WR und CB sind die obvious frühen Pics. Dazu ev. einen guten DE und/oder DT. Falls Kelce retired braucht es auch dringend Verstärkung in der interior OL. Dazu bitte einen neuen Vertrag für Jenkins und McLeod.

      Und man gebe bitte McCown einen Spot als Offensive Wasweißich, um ihn irgendwann zum OC zu promoten. Geiler Typ.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • McCown würde ich auch gerne in irgendeiner Funktion weiter in Philadelphia sehen.Ob wir Jenkins noch mal in in grün sehen wage ich bei dem was er an Gehalt möchte z6 bezweifeln auch wenn er dem Team trotz seines Alters nich helfen würde
    • Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Cleveland rocks
    • Klasse, da kann man sich ja wieder auf die neue Saison freuen... Wegen Spiele, gegen Teams, die 3-13,4-12 und 8-8 waren, retten sich die Versager wieder ihren Job, wie die Saison zuvor auch.
      Ich bin mal so frech zu sagen, dass wenn wir Duce nicht hätten, dass die Saison schon weitaus früher zu Ende gewesen wäre, weil er aus seinen RB einiges herausgeholt hat. Zumindest mal mehr, als vorher von den meisten erwartet wurde.

      Das aber der WR Coach seine Stelle behalten darf, obwohl er keinen Receiver hatte, der über 500 Yards gekommen ist (gut, Verletzungen muss man natürlich beachten),bzw aber alle WR zusammen keine 1500 Yards gefangen haben, ist einfach an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.
      Aber ja, lasst uns nächste Saison wieder einen WR in den vorderen Runden draften oder nem FA gutes Geld geben, vlt. schafft der dann mal die 250 Yards.

      Ich verstehe es einfach nicht.
    • Brownsfan schrieb:

      Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Naja, Schwartz ist halt arg risikoreich und wenn du wie die Eagles keine All-Pro CB hast, dann lebt und stirbt die Defense mit dem Blitz. So wie beim letzten Play gegen die Seahawks, als Schwartz Cover Zero spielt und somit Wilson den Ball "nur noch" rechtzeitig loswerden muss um die entscheidende Completion anzubringen. Und das zieht sich ja durch die Eagles-Saison, dass die CB regelmäßig tief geburnt worden.
      "Jerry had a little Lamb"
      Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
    • aikman schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Naja, Schwartz ist halt arg risikoreich und wenn du wie die Eagles keine All-Pro CB hast, dann lebt und stirbt die Defense mit dem Blitz. So wie beim letzten Play gegen die Seahawks, als Schwartz Cover Zero spielt und somit Wilson den Ball "nur noch" rechtzeitig loswerden muss um die entscheidende Completion anzubringen. Und das zieht sich ja durch die Eagles-Saison, dass die CB regelmäßig tief geburnt worden.
      Selten so nen Stuss gelesen..
      #FreeMeekMill
    • Vielen Dank für deine konstruktive Kritik und die vielen Anregungen und Fakten, die meinen Beitrag hätte verbessern können.
      "Jerry had a little Lamb"
      Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
    • Also ohne jetzt nach genauen Statistiken zu gucken, Schwartz ist in keinster Weise für seine Blitz-Liebe bekannt. Im Gegenteil, eigentlich ist Schwartz ein Verfechter des 4-men-Rush aus der wide 9 und damit fährt er bei den Eagles ziemlich gut. In bestimmten Situationen zeigt er gerne Druck und variiert dann wer zum QB kommt, aber in den seltensten Fällen schickt er mehr als 5 Mann. Als risikoreich würde ich das demnach nicht beschreiben, eher halte ich ihn manchmal für zu konservativ, da man mit 4 Mann auch öfters mal nicht durchkommt. Der Erfolg an sich gibt ihm aber Recht. Ich habe neulich noch gelesen, dass die Eagles in seiner Amtszeit zu Hause die wenigsten Punkte der NFL kassieren, auswärts die fünft-wenigsten. Und das alles ohne jemals top CB gehabt zu haben. In anderen Statistiken sind die Eagles lange nicht so gut, aber genau das interessiert Schwartz am wenigsten, was er in Interviews immer wieder betont. Ich finde das sehr beeindruckend bei ihm, da alle eigentlich immer nach Perfektion in allen Statistiken streben, Schwartz guckt rein auf die Punkte und das ist ja nunmal auch das Entscheidende.
      Dass an sich die Coverage überall Hand in Hand mit dem Pass Rush geht ist ja klar, da helfen dann auch keine all-pro CBs, wenn der Druck nicht da ist. Das angesprochene Play gegen die Seahawks ist aber kein repräsentatives Beispiel. Die Seahawks hatten einfach nur das richtige Play, wo die Eagles nur die first down Linie covern.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • aikman schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Naja, Schwartz ist halt arg risikoreich und wenn du wie die Eagles keine All-Pro CB hast, dann lebt und stirbt die Defense mit dem Blitz. So wie beim letzten Play gegen die Seahawks, als Schwartz Cover Zero spielt und somit Wilson den Ball "nur noch" rechtzeitig loswerden muss um die entscheidende Completion anzubringen. Und das zieht sich ja durch die Eagles-Saison, dass die CB regelmäßig tief geburnt worden.
      Schwartz ist eigentlich eher das Gegenteil. Er mag es nicht viel zu blitzen und am liebsten baut er den Druck mit der front 4 auf. Gerne mit vier DEs gleichzeitig, aber außergewöhnliche blitzes und cover 0 sieht man selten von ihm bzw. hat man selten gesehen. Die CBs sind in der Tat ein Problem. Das liegt aber weniger an Schwartz und mehr an dem Talent.
      FLY EAGLES FLY
    • Seahawk schrieb:

      Die Eagles haben in dieser Season bei 29,6 Prozent der gegnerischen Dropbacks mit dem Blitz agiert. Der 14. höchste Wert in diesem Jahr.

      Nur um mal eine Zahl in den Raum zu stellen.
      Die Eagles haben diese Saison recht häufig mit der Diamond Front gearbeitet (5 rusher den Lineman vor die Nase setzen, um 1on1es zu generieren). Das sollte den größten Teil ausmachen. Wenn man alle 4 downs einmal blitzt, großteils mit einem zusätzlichen Rusher, würde ich das nicht als risikofreudiger titulieren.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Danke an alle für Eure Antworten. Sehen wir mal ob Schwartz bei uns landet. Von mir aus gerne.

      Respekt auch, was Eure Organisation trotz vieler Widrigkeiten die letzten Jahre, aber auch unter Andy Reid erreicht hat !
      Hätte ich auch gerne.
      Cleveland rocks
    • GermanEagle schrieb:

      aikman schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Naja, Schwartz ist halt arg risikoreich und wenn du wie die Eagles keine All-Pro CB hast, dann lebt und stirbt die Defense mit dem Blitz. So wie beim letzten Play gegen die Seahawks, als Schwartz Cover Zero spielt und somit Wilson den Ball "nur noch" rechtzeitig loswerden muss um die entscheidende Completion anzubringen. Und das zieht sich ja durch die Eagles-Saison, dass die CB regelmäßig tief geburnt worden.
      Selten so nen Stuss gelesen..
      That instantly crossed my mind.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Seahawk schrieb:

      Die Eagles haben in dieser Season bei 29,6 Prozent der gegnerischen Dropbacks mit dem Blitz agiert. Der 14. höchste Wert in diesem Jahr.

      Nur um mal eine Zahl in den Raum zu stellen.
      Die Eagles waren die Jahre unter Schwartz eines der Teams, die am wenigsten von allen Teams geblitzt haben. Grund dafür war eine starke Line und eine funktionierende Rotation. Durch die vielen Ausfälle in diesem Jahr musste sich Schwartz etwas anderes einfallen lassen.

      Ich halte Schwartz übrigens für einen der besten D-Coordinatoren der NFL, unabhängig davon, ob er bei den Eagles arbeitet oder nicht.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Die Eagles haben in dieser Season bei 29,6 Prozent der gegnerischen Dropbacks mit dem Blitz agiert. Der 14. höchste Wert in diesem Jahr.

      Nur um mal eine Zahl in den Raum zu stellen.
      Die Eagles waren die Jahre unter Schwartz eines der Teams, die am wenigsten von allen Teams geblitzt haben. Grund dafür war eine starke Line und eine funktionierende Rotation. Durch die vielen Ausfälle in diesem Jahr musste sich Schwartz etwas anderes einfallen lassen.
      Ich halte Schwartz übrigens für einen der besten D-Coordinatoren der NFL, unabhängig davon, ob er bei den Eagles arbeitet oder nicht.
      Ich sehe das genauso, obwohl mich schon das ein oder andere Mal Schwartz zur Weißglut gebracht hat. Aber welcher Coach hat das nicht?

      Mich würde es trotzdem überraschen, wenn Schwartz den HC Gig bei den Browns bekäme, bei all den Prominenten Anwärtern auf diesen Job.

      Wo die Eagles jedoch definitiv ein Upgrade benötigen ist OC und WR Coach...
      #FreeMeekMill
    • GermanEagle schrieb:

      datajunk schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Die Eagles haben in dieser Season bei 29,6 Prozent der gegnerischen Dropbacks mit dem Blitz agiert. Der 14. höchste Wert in diesem Jahr.

      Nur um mal eine Zahl in den Raum zu stellen.
      Die Eagles waren die Jahre unter Schwartz eines der Teams, die am wenigsten von allen Teams geblitzt haben. Grund dafür war eine starke Line und eine funktionierende Rotation. Durch die vielen Ausfälle in diesem Jahr musste sich Schwartz etwas anderes einfallen lassen.Ich halte Schwartz übrigens für einen der besten D-Coordinatoren der NFL, unabhängig davon, ob er bei den Eagles arbeitet oder nicht.

      Wo die Eagles jedoch definitiv ein Upgrade benötigen ist OC und WR Coach...
      Go, Josh, go!!!
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Ich würde Schwartz weiter sehr gerne als DC bei den Eagles sehen, als Head Coach sehe ich ihn auch nicht. Die Chance hatte er ja schon mal und das hat weniger gut geklappt. Dafür ist sein Typ vielleicht zu speziell. Er ist in dem was er macht sehr gut und vielleicht stellen die Eagles ihm mal etwas mehr Talent zur Verfügung. Wenn es darauf ankam, also vor allem zum Ende des Jahres, war die Defense immer stark. Die einzige richtige Ausnahme ist der verrückte Superbowl.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • HighFlyEagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Die Eagles haben in dieser Season bei 29,6 Prozent der gegnerischen Dropbacks mit dem Blitz agiert. Der 14. höchste Wert in diesem Jahr.

      Nur um mal eine Zahl in den Raum zu stellen.
      Die Eagles haben diese Saison recht häufig mit der Diamond Front gearbeitet (5 rusher den Lineman vor die Nase setzen, um 1on1es zu generieren). Das sollte den größten Teil ausmachen. Wenn man alle 4 downs einmal blitzt, großteils mit einem zusätzlichen Rusher, würde ich das nicht als risikofreudiger titulieren.
      und da kommt es dann auf die Definition: "was ist ein Blitz" an

      Es gibt meines wissens keine echte Definition, außer so weich wie:

      Wikipedia schrieb:

      a higher than usual number of defensive players will rush the opposing quarterback,

      wenn in einer 3-4 Defense 1 Edge Rusher und alle 3 DL rushen, dann blitzed der ER zwar, aber du kannst trotzdem noch mit 2 deep Safeties oder eine Tampa 2 Zone spielen, also old school conservative
      in der Diamond hast schon nur noch 1 tiefen SF, wenn du alle möglichen Passreceiver in man to man coveren möchtest.
      von kreativen Overload Konzepten in den 2 DL in Coverage droppen mal ganz abgesehen.

      Daher ist für mich persönlich eher ausschlaggebend wieviel Defender den QB rushen, Wenn >4 Spieler rushen, dann ist es ein Blitz also wären alle Diamond Spielzüge, so kein DL dropped, ein Blitz
      4
    • GermanEagle schrieb:

      aikman schrieb:

      Brownsfan schrieb:

      Gibt es da Unstimmigkeiten mit Schwartz? Wenn ja warum.....
      Glaube nicht, dass er den Brownsjob bekommt...aber falls doch....merci

      Pederson said he would like to have all of his coaches back but couched it a few times by saying they’re “currently” on the staff. Wasn’t exactly iron-clad when asked about Jim Schwartz directly a few times.
      Naja, Schwartz ist halt arg risikoreich und wenn du wie die Eagles keine All-Pro CB hast, dann lebt und stirbt die Defense mit dem Blitz. So wie beim letzten Play gegen die Seahawks, als Schwartz Cover Zero spielt und somit Wilson den Ball "nur noch" rechtzeitig loswerden muss um die entscheidende Completion anzubringen. Und das zieht sich ja durch die Eagles-Saison, dass die CB regelmäßig tief geburnt worden.
      Selten so nen Stuss gelesen..
      Hmm, du liest dir deine Beiträge also nicht durch vor dem Absenden? Hätte ich mir denken können.