MIt dem Wohnmobil durch den Westen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MIt dem Wohnmobil durch den Westen...

      ...so lautet das ungefähre Vorhaben für die Sommerferien. Ich weiß, dass ich mit der Planung an sich schon relativ spät beginne, aber es ist nun mal so wie es ist - und falls es nicht mehr hinhaut, hab' ich zumindest für nächstes Jahr gut vorgeplant ;)

      Über generelle oder gerne auch speziellere Tipps zu:

      - alles selbst oder über Veranstalter buchen? Falls ja, welche sind zu empfehlen oder zu meiden?
      - den Wohnmobilen/RVs: Größe für 4, must haves bzw. don't needs (Ausstattung, Extras, Versicherungen, etc. pp.)
      - Start/-Zielorten: LA, SF, Las Vegas oder doch wo ganz anders? inkl. evtl. Hoteltipps für den Anfang/das Ende
      - Must sees bzw. don't really need to oder auch what to avoid im Zeitraum Ende August/Anfang September (gepl. Dauer 17-21 Tage inkl. Flug)
      - Flug (bin seit 2000 nicht mehr auf eigene Kosten interkontinental geflogen)

      würde ich mich sehr freuen, und natürlich auch über weitere allgemeine Tipps und Erfahrungswerte, falls vorhanden :)

      Danke Euch!

      Wenn Ihr genauere Infos braucht, Feuer frei. Ich dachte erstmal ganz unbedarft an: SF -> LA -> LV und zurück und dabei mitnehmen, was es eben so gibt ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Aaaalso wir haben das vor ein paar Jahren gemacht als wir noch zu zweit waren.

      Unsere Tour war in etwa:

      SF -> Wohnmobil in Oakland abgeholt -> Lake Tahoe -> Bodie (alte Westernstadt) -> Yosemite NP -> Kings Canyon/Sequoia NP -> San Diego -> LA -> SF

      Wir haben alles selbst gebucht, bei den meisten State Parks / National Parks wirft man eh nur n Umschlag mit 10$ in den Briefkasten und gut ist, weiß aber nicht ob das noch so ist.
      Wohnmobil haben wir bei cruiseamerica.com/ gebucht, im Jahr darauf für die Ostküste nochmal. Waren da sehr zufrieden.

      Also wenn schon mit dem Wohnmobil würde ich die Städte auf Anfang/Ende legen und mich auf die Nationalparks konzentrieren, ansonsten bietet sich glaub Mietwagen und Motels mehr an.
      Ich fand die NPs klasse, also Yosemite und Kings Canyon, Tahoe war auch super. Die Fahrerei da hinten/oben vom Lake Tahoe bis Yosemite war sagenhaft.

      Wie viele Personen seid ihr denn? Wenn nur zu zweit reicht das 4er locker, wir hatten das 6er weil es damals billiger war als das 4er, das wäre aber nicht nötig gewesen.

      Immer aufpassen dass ihr in den NPs kein Essen draußen liegen lasst wegen der Waschbären und Bären.

      In LA habe ich ewig einen Campinplatz gesucht und dann irgendwann einen bei der LA Fair (Fairplex RV Park) gefunden. Wir haben für die Zeit dort dann ein nettes Cabrio gemietet weil ich keine Lust darauf hatte LA mit dem RV zu erkunden, das war dann auch richtig klasse. Allgemein sind die KOA Plätze sehr zu empfehlen wenn es keinen National Park/State Park gibt. Dort kann man auch sein Schmutzwasser gut los werden.

      Bzgl. Flug kann ich nicht viel sagen, wir sind glaub einmal mit Delta und einmal mit der Lufthansa geflogen, würde da etwas nach dem Preis/Stressfaktor(Umstieg) gehen. Bedenken dass man bei der Ersteinreise etwas länger braucht, falls ihr also umsteigen müsst genug Zeit einplanen.

      Das ist jetzt mal das was mir spontan einfällt. Falls du konkrete Fragen hast einfach her damit.
    • @Johnny No89schau mal in der Suchfunktion. ich bilde mir ein, es gab hier schon einen Faden zum Highway 1

      Edit:
      Tipps für die US-Westküste + Las Vegas

      :D :D
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
    • Ach ja den Highway 1 sind wir zurück auch gefahren und haben am Kirk Greek Campground übernachtet, auch empfehlenswert. Da hatten wir ziemlich Glück dass wir einen Platz bekommen haben: campone.com/campground-finder/…ia/kirk-creek-campground/

      Am Yosemite sollte man übrigens auch früh dran sein, da sind die Plätze auch begrenzt. Uns hat einer der Ranger dann gesagt wir können draußen an der Straße stehen und dort pennen, war dann auch ganz nett (und kostenlos).

      Ich würde außerdem empfehlen nicht mit dem Wohnmobil den nächstbesten Supermarkt anzufahren sondern erst ein paar Meilen fahren, die Wohnmobile werden da wohl öfters mal ausgeräumt.
    • Sehr interessantes Thema.
      Meine Frau und ich werden im Herbst (18.9. - 07.10.) ebenfalls zur Westküste.
      Jedoch werden wir eher auf Auto + Hotels setzen.
      Wir tragen gerade zusammen was wir auf jeden Fall alles sehen wollen und die Route wird dann geplant, wenn der neue Spielplan draussen ist.
      Hoffe ja auf Heimspiele in den neuen Stadien in LA und Las Vegas in dem Zeitraum.

      Flüge haben wir direkt bei Lufthansa gebucht. Ab Hamburg über München mit dem A380 nach LA.
      Wir zahlen jetzt 755€ pro Person. Allerdings auf dem Hinflug mit Sitzplatzreservierung im Oberdeck und Rückflug in der Premium-Eco.
      Normal Eco wären zu dem Zeitpunkt unserer Buchung 499€ das günstigste gewesen.
    • So, Buchung ist erledigt und damit das Schlimmste geschafft :tongue2: - dass das Aufgabegepäck bei Interkontintenalflügen inzwischen nicht mehr automatisch inklusive ist, ist gelinde gesagt...interessant

      - Flug von STR nach SFO via AMS für knapp € 2.700,- für vier Personen mit KLM (gebucht aber bei Delta - lustige Konstrukte gibt's da).
      - eine Nacht im Hotel am SFO für € 170,-
      - 16 Tage (14 volle) RV Motorhome CS 25-27 Slide-Out (Transfer vom Hotel inklusive) für € 3.740,- bei Road Bear
      - zum Abschluss zwei Tage im Hotel in Pacifica direkt am Strand für € 350,-
      - dazu Mietwagen für zwei Tage für € 100,-
      - Rückflug von SFO via AMS nach STR, auch mit KLM
      - Reisedauer gesamt 18 Tage, und zuhause noch fast das ganze Wochenende zum Ankommen und Akklimatisieren (Landung Freitag 13:40 Uhr) ^^

      War eine schwere Geburt, aber ich denke, wir haben das für uns optimale gefunden. Jetzt kann's also an die eigentliche Reiseplanung gehen :bounce: - ich freue mich nach wie vor über Tipps, die verlinkten Threads werde ich mir ebenfalls näher ansehen in nächster Zeit :)
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • Johnny No89 schrieb:

      So, Buchung ist erledigt und damit das Schlimmste geschafft :tongue2: - dass das Aufgabegepäck bei Interkontintenalflügen inzwischen nicht mehr automatisch inklusive ist, ist gelinde gesagt...interessant

      - Flug von STR nach SFO via AMS für knapp € 2.700,- für vier Personen mit KLM (gebucht aber bei Delta - lustige Konstrukte gibt's da).
      - eine Nacht im Hotel am SFO für € 170,-
      - 16 Tage (14 volle) RV Motorhome CS 25-27 Slide-Out (Transfer vom Hotel inklusive) für € 3.740,- bei Road Bear
      - zum Abschluss zwei Tage im Hotel in Pacifica direkt am Strand für € 350,-
      - dazu Mietwagen für zwei Tage für € 100,-
      - Rückflug von SFO via AMS nach STR, auch mit KLM
      - Reisedauer gesamt 18 Tage, und zuhause noch fast das ganze Wochenende zum Ankommen und Akklimatisieren (Landung Freitag 13:40 Uhr) ^^

      War eine schwere Geburt, aber ich denke, wir haben das für uns optimale gefunden. Jetzt kann's also an die eigentliche Reiseplanung gehen :bounce: - ich freue mich nach wie vor über Tipps, die verlinkten Threads werde ich mir ebenfalls näher ansehen in nächster Zeit :)
      Da sind ja jetzt schon ~ 8000 Euro weg und wenn du's dir in der Zeit halbwegs gutgehen lassen willst, musst locker nochmal 2-4k rechnen und wenn du Vegas fährst, dementsprechend mehr. Das ist schon ein sehr teurer Urlaub :thumbsup:
    • Ich bin zwar im Moment erst bei knapp über €7.000,- aber ja, das kostet einiges ;) - macht man eben nicht jedes Jahr :)

      Zur Gegenfinanzierung wurde die Taschengelderhöhung eingefroren :hinterha: :P
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()