New NFL CBA 2021

  • Meine größte Sorge bzgl. dieser Änderung ist lediglich, dass die Matches Seed 2 gegen Seed 7 recht deutliche Angelegenheiten und somit unspannend werden könnten.

  • Meine größte Sorge bzgl. dieser Änderung ist lediglich, dass die Matches Seed 2 gegen Seed 7 recht deutliche Angelegenheiten und somit unspannend werden könnten.

    Vom Spannungsfaktor her können die Fans eigentlich nur gewinnen. Seed 7 war die letzten Jahre im Urlaub und Seed 2 in der Trainingshalle ;-) Und damit sollte alles spannender sein, als das was wir die letzten Jahre von diesen beiden Seeds in der Wildcard gesehen haben :D

    Play Like A Raven

  • Dafür muss aber einiges zusammenkommen. Eine sehr starke Division, in der die Teams möglich alle 3:3 aus den Divisionsduellen gehen und dann die restliche Liga dominieren - vor allem in der eigenen Conference

    So eine Dominanz traue ich nur den Teams aus der NFC East zu ;)

    ... am Anfang war es nur ein Gedanke...

  • Vom Spannungsfaktor her können die Fans eigentlich nur gewinnen. Seed 7 war die letzten Jahre im Urlaub und Seed 2 in der Trainingshalle Und damit sollte alles spannender sein, als das was wir die letzten Jahre von diesen beiden Seeds in der Wildcard gesehen haben

    Naja, da neigt sich die Saison schon dem Ende zu und ich habe genug Football intus, dass ich mir nicht mehr jedes unspannende Spiel angucken muss. Das wäre im August was anderes.

  • Wieso unspannend ??? Wenn man sich die letzten Jahre(zehnte) so ansieht, ist der Unterschied zwischen den Seeds 4-7 oft nur marginal gewesen und es gab in den letzten Jahren immer wieder Teams auf Seed Platz 5-6 die gelinde gesagt seehr weit gekommen sind. Und ein WC-Team auf sieben muss noch nicht mal von der Bilanz schlechter sein, als ein mieser Div-Champ :madness


    Ich sehe in der neuen Regelung fast nur Vorteile ausser, dass sich eben No.2 ne Woche weniger ausruhen darf. Und selbst dass muss nicht immer ein Nachteil sein, weil die Vergangenheit auch schon häufiger gezeigt hat, dass an No. 1 oder 2 gesetzte Teams, die dann schon 1-2 Wochen vor Saisonschluß in den Back-Up-Spieler Modus geschaltet hatten und dann noch eine weitere Woche frei hatten z.T. völlig aus dem Rhythmus gekommen waren

  • Wieso unspannend ??? Wenn man sich die letzten Jahre(zehnte) so ansieht, ist der Unterschied zwischen den Seeds 4-7 oft nur marginal gewesen und es gab in den letzten Jahren immer wieder Teams auf Seed Platz 5-6 die gelinde gesagt seehr weit gekommen sind. Und ein WC-Team auf sieben muss noch nicht mal von der Bilanz schlechter sein, als ein mieser Div-Champ

    Das Team an Seed 2 ist aber in der Regel kein mieser Divisionschamp sondern gerne mal ein 13-3 Team, dass dann mit Heimrecht gegen ein 9-7 oder 8-8 Team ran darf. Da würde ich im Vorfeld nicht unbedingt einen Nailbiter erwarten. Auf der anderen Seite können aus so einer Konstellation natürlich die größten Überraschungen entstehen.

  • uf der anderen Seite können aus so einer Konstellation natürlich die größten Überraschungen entstehen.

    Die man grundsätzlich vorher ja auch gehabt haben kann aber die Wahscheinlickeit dadurch wieder steigern könnte.


    Egal wie man es dreht und wendet...


    Spiel 17 in der regular kommt. Ursprünglich sollten es ja 18 gefordert von der NFL gewesen sein.
    Der Vertrag gilt ja 10 Jahre (+ dieses Jahr).
    Kann in der Zeit Spiel 18 auch noch kommen oder erst mit dem nächsten?

    Go Steelers 8)

  • Natürlich könnte es kommen, wenn sich Owner und NFLPA zwischen 2020-2030 auf einen neuen Passus bzw. CBA einigen würden. Das kann ich mir zumindest für die nächsten Jahre aber erstmal nicht vorstellen, zumal ja schon die 17 Spiele Forderung den ganzen CBA beinahe zum platzen gebracht hätte.


    Aber wer weis, wenn die 17 Spiele im Laufe der Jahre ein Erfolg für alle, d.h. eben noch wesentlich mehr Einnahmen für alle Beteiligten bringen und daraus eine Art positive neue Gewohnheit geworden ist, kommt das bestimmt irgendwann mal wieder auf den Tisch.


    Die etwas radikaleren Owner haben diese Idee garantiert nicht begraben, sondern nur wohl eher "auf Wiedervorlage" in die Schublade gelegt.

  • wenn die 17 Spiele im Laufe der Jahre ein Erfolg für alle, d.h. eben noch wesentlich mehr Einnahmen für alle Beteiligten bringen und daraus eine Art positive neue Gewohnheit geworden ist, kommt das bestimmt irgendwann mal wieder auf den Tisch.

    Nun werden nächstes Jahr (?) erstmal die TV-Verträge neu verhandelt. Da wird man mit 17 Spielen reingehen und sehen was passiert. Eine Erhöhung auf 18 Spiele und die damit verbundene Verhandlung mit der Spielergewerkschaft wird die NFL sicherlich frühestens kurz vor Ablauf der neuen TV-Verträge angehen.

  • Und das muss sich erstmal noch einiges einrütteln. Wie, wo, wann und wie erfolgreich werden die 16 neuen Spiele in den nächsten Jahren "über die Welt" verteilt usw..


    Geht ja erst ab 2021 damit los, aber ich bin jetzt schon schwer gespannt, wie sie das mittelfristig aufteilen werden. Nur USA und wie gehabt London, Mexiko oder weitere Expansion regulärer Saison Spiele nach Asien und Europa :paelzer:

  • Lange her, dass hier was war. Aber so langsam wirft der/das CBA 2021 seine echten Schatten voraus. Soll heißen einer der nach außen entscheidenden Bausteine wird wohl nächste Saison in Kraft treten.


    Es wird ab 2021 wohl die im CBA geplanten 17 Spiele pro Team geben, aber nachwievor nur eine bye week. Das zusätzliche Spiel wird immer ein Interconference Game sein und auf "neutralem Boden" gespielt. Ist im Moment natürlich relativ witzlos, aber irgendwann wird diese s...Pandemie ja auch mal vorbei sein. Und da der Starttermin wohl bleiben wird, heißt das auch PO's und SB alles eine Woche nach hinten wie es z.Z. aussieht :madness


    https://www.nfl.com/news/nfl-p…17-games-per-team-in-2021

  • wird dann die regular Season einfach um eine Woche nach hinten verlängert oder beginnt man eher? bisher ist der Start ja traditionell nach dem Feiertag.


    aber wenn man die Preseason verkürzt, dann würde natürlich ein früherer Start Sinn machen.


    betreffend CBA wäre ja auch anzumerken, dass die TV Deals überarbeitet/neu vergeben werden. und hier geht es dann um richtig viel Geld

    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers

  • Wie gesagt, die reg. Season soll/wird wohl wie immer Anfang Sep. (Labour Day weekend) beginnen, aber dann "nach hinten raus" alles eine Woche Länger. Preseason wird wohl aber auf 2-3 Spiele gekürzt.


    Und gerade die TV-Deals sind ja ein wichtiger Faktor. Eine "richtige" Woche mehr bedeutet eben ja auch, dass die NFL wohl mehr Geld fordern kann/will/wird.


    Also kommen wird das auf jeden Fall. Fragt sich eben nur, ob es erstmal/nochmal ev. eine Covid-Sonderregel geben wird.


    Mittelfristig bietet dieser Zusatzspieltag, wie in diesem Thread ja auch schon diskutiert, eine bombige internationale Vermarktungsmöglichkeit für die NFL. 16 zusätzliche, richtige Spiele können /werden überall ausgetragen werden und alle Teams sind ja auch betroffen. Ein Gerüst gab es ja schon vorher mit London, Mexiko usw. Jetzt werden aber eben noch diverse Austragungs-Städte dazu kommen (können), sowohl in den USA als auch global.


    Bin schwer gespannt, wenn dann irgendwann mal wieder Zuschauer kommen dürfen, welche das International sein werden :paelzer: Da flogen ja schon viele Namen rum, also z.B. eben Toronto, Montreal, Peking, Tokio, Berlin, Paris usw. Schaun mer mal

  • Adam Shefter:
    NFL is expected to expand the regular season schedule this week to 17 games. The league has played a 16-game regular season schedule since 1978, by far the longest stretch without a change in NFL history.


    Das hier ist wohl der richtige Thread dafür.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nun ist es vollbracht. Zur Überraschung von niemandem?

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nun ist es vollbracht. Zur Überraschung von niemandem?

    War doch klar das es so kommt, mehr spiele mehr Geld, kennen wir doch auch von König Fußball
    Die Frage die mich interessiert ist gegen wen das 17. Spiel ist?
    Bisher war der schedule ja immer recht simpel. Du hattest deine 6 Spiele innerhalb der Division, dann 4 spiele gegen eine Div der Afc und 4 gegen eine DIV aus der Nfc. Dazu dann noch die 2 spiele der zwei übriggebliebenen Divisionen innerhalb deiner Conference die auf dem gleichen Platz waren
    Bisher eine gut durchdachte eigentlich perfekte Lösung mit System. Gegen wen ist dann das 17 spiel ?

    #Champa Bay ツ
    World Champions

  • War doch klar das es so kommt, mehr spiele mehr Geld, kennen wir doch auch von König FußballDie Frage die mich interessiert ist gegen wen das 17. Spiel ist?
    Bisher war der schedule ja immer recht simpel. Du hattest deine 6 Spiele innerhalb der Division, dann 4 spiele gegen eine Div der Afc und 4 gegen eine DIV aus der Nfc. Dazu dann noch die 2 spiele der zwei übriggebliebenen Divisionen innerhalb deiner Conference die auf dem gleichen Platz waren
    Bisher eine gut durchdachte eigentlich perfekte Lösung mit System. Gegen wen ist dann das 17 spiel ?

    Immer AFC gg NFC.
    Dazu spielen dann immer die gleichplazierten Teams der jeweiligen div gegeneinander.


    Kommende Saison spielen zB die Teams der NFC West gg AFC North, die NFC South gg AFC South, NFC North gg AFC West und NFC East gg AFC East. Und dann immer der 4.gg 4., 3. Gg 3., 2. gg 2. und 1. gg 1. der vergangenen Saison.


    Die Divisionen, die gegeneinander spielen werden natürlich auch jährlich gewechselt.


    Nächste Saison haben in allen Spielen, die AFC Teams Heimrecht, nächste Saison dann die NFC West Teams, wobei es wohl Überlegungen gibt, Spiele als internationale Spiele in anderen Ländern stattfinden zu lassen.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

    5 Mal editiert, zuletzt von garrison20 ()

  • Immer AFC gg NFC.Dazu spielen dann immer die gleichplazierten der jeweiligen div gegeneinander.


    Kommende Saison spielt zB die NFC West gg AFC North, die NFC South gg AFC South, NFC North gg AFC West und NFC East gg AFC East. Und dann immer der 4.gg 4., 3. Gg 3.,
    2. gg 2. und 1. gg 1. der vergangenen Saison. Die Divisionen, die gegeneinander spielen werden natürlich auch jährlich gewechselt.

    Ah ja. Ok dann spielen wir glaub ich gegen die colts

    #Champa Bay ツ
    World Champions

  • .


    Nächste Saison haben in allen Spielen, die AFC Teams Heimrecht, nächste Saison dann die NFC West Teams, wobei es wohl Überlegungen gibt, Spiele als internationale Spiele in anderen Ländern stattfinden zu lassen.

    Da gibt es nicht nur Überlegungen, sondern das Ganze ist ja zT. schon fest (s. weiter oben bzw. London-Games -Thread). Fragt sich eben nur in welchem Umfang außerhalb der USA. Es wird 16 zusätzliche Spiele geben. Alles was schon ist/war, wird wohl auch sowieso bleiben


    - 4 Spiele in London (Wembley/Tottenham)
    - 1 Spiel in Mexiko City


    Bleiben elf, die noch verteilt werden können/müssen. Die Hälfte (also ca. achte Spiele) soll/wird wohl im US-Raum (+Kanada) stattfinden, blieben also noch drei für internationale Spiele zum verteilen über. Wie es aussieht werden wohl auch mind. 1 oder 2 in Deutschland (Berlin+ ev. München) laufen und ich kann mir gut vorstellen, dass 1-2 in Asien (Tokio/Peking) laufen könnten. Wird spannend.


    Wobei man einschränkend hinzufügen muss, dass das für "normale" Zeiten gilt. Solange Covid noch global wütet, wird es wohl nicht ein Spiel außerhalb der USA geben. Da solche Spiele eben einen großen organisatorischen und zeitlichen Vorlauf haben, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass da noch was International klappen wird in 2021. Natürlich könnte man in den internationalen Stadien spielen, aber dann ev. ganz ohne oder nur mit ein paar Tausend erlaubten Zuschauern wäre das irgendwo unsinnig

  • Da gibt es nicht nur Überlegungen, sondern das Ganze ist ja zT. schon fest (s. weiter oben bzw. London-Games -Thread). Fragt sich eben nur in welchem Umfang außerhalb der USA. Es wird 16 zusätzliche Spiele geben. Alles was schon ist/war, wird wohl auch sowieso bleiben
    - 4 Spiele in London (Wembley/Tottenham)
    - 1 Spiel in Mexiko City


    Bleiben elf, die noch verteilt werden können/müssen. Die Hälfte (also ca. achte Spiele) soll/wird wohl im US-Raum (+Kanada) stattfinden, blieben also noch drei für internationale Spiele zum verteilen über. Wie es aussieht werden wohl auch mind. 1 oder 2 in Deutschland (Berlin+ ev. München) laufen und ich kann mir gut vorstellen, dass 1-2 in Asien (Tokio/Peking) laufen könnten. Wird spannend.


    Wobei man einschränkend hinzufügen muss, dass das für "normale" Zeiten gilt. Solange Covid noch global wütet, wird es wohl nicht ein Spiel außerhalb der USA geben. Da solche Spiele eben einen großen organisatorischen und zeitlichen Vorlauf haben, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass da noch was International klappen wird in 2021. Natürlich könnte man in den internationalen Stadien spielen, aber dann ev. ganz ohne oder nur mit ein paar Tausend erlaubten Zuschauern wäre das irgendwo unsinnig

    Sollen es dann immer diese zusätzlichen 17. Spiele sein, die international ausgetragen werden. Also immer AFC gg NFC?

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Sollen es dann immer diese zusätzlichen 17. Spiele sein, die international ausgetragen werden. Also immer AFC gg NFC?

    Wäre am sinnvollsten, um dieses Unding mit ungerader Anzahl an Heim- und Auswärtsspielen zu umgehen.
    Bleibt dann dabei, dass jedes Team 8 Heimspiele hat und keines davon für so ein lästiges Global-Event-Game opfern muss.

  • Wäre am sinnvollsten, um dieses Unding mit ungerader Anzahl an Heim- und Auswärtsspielen zu umgehen.Bleibt dann dabei, dass jedes Team 8 Heimspiele hat und keines davon für so ein lästiges Global-Event-Game opfern muss.

    das Spiel kann auch auf neutralen Boden in den USA stattfinden..

    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers